Neubau HANSEATIC spirit erstmals im Wasser

Der eindrucksvolle Schiffsneubau beim »Auswassern«

© Hapag Lloyd Cruises / Vasilescu

Der eindrucksvolle Schiffsneubau beim »Auswassern«

Der eindrucksvolle Schiffsneubau beim »Auswassern«

© Hapag Lloyd Cruises / Vasilescu

http://www.falstaff.at/nd/neubau-hanseatic-spirit-erstmals-im-wasser/ Neubau HANSEATIC spirit erstmals im Wasser An Bord der HANSEATIC spirit erwartet die Gäste eine naturwissenschaftliche und kulinarische Entdeckungsreise rund um den Globus. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/4/3/csm_hanseatic-spirit-c-Hapag-Lloyd-Cruises-Vasilescu-2640_d89474f415.jpg

Das »Ausschwimmen« des Neubaus HANSEATIC spirit an die Pier der VARD-Werft im rumänischen Talcea setzte einen wichtigen Schritt zur Fertigstellung des Expeditions-Schiffes. Der Cruiser, der die Flotte der beiden Schwesternschiffe HANSEATIC nature (5-Sterne*) und HANSEATIC inspiration (5-Sterne-Niveau**) vervollständigt, ist das erste im Adults-only Segment. Bis Ende des Jahres wird die HANSEATIC spirit für den weiteren Innenausbau nach Norwegen geschleppt, um  2021 schließlich in Dienst gestellt zu werden.

Im Mittelpunkt des neuen Passagierschiffes von Hapag-Lloyd Cruises steht das Naturerlebnis, das sich hinsichtlich des Designs und des Routings auszeichnet. Drei Restaurants, in denen, passend zu den Anlegestellen, lokale Spezialitäten von Spitzenköchen zubereitet werden, nehmen die Gäste mit auf eine kulinarische Entdeckungsreise. Ausgewählte Weine begleiten die täglich wechselnden Menüs und perfektionieren das Angebot.

     

Technische Fakten:

  • Max. 230 Gäste
  • Ca. 16.000 t
  • Modernste Technik und Umwelttechnik
  • 95% reduzierter Stickoxid-Ausstoß aufgrund eines SCR-Katalysators
  • Nutzung von Landstrom

*laut Berlitz Cruise Guide 2020
**Aktuell liegt noch keine Klassifizierung durch den Berlitz Cruise Guide vor. Der genannte Komfort-Standard entspricht nach unserer eigenen Einschätzung in etwa dem der HANSEATIC nature, die vom Berlitz Cruise Guide 2020 mit der Note "5-Sterne" ausgezeichnet wurde und auf Anhieb den ersten Platz der Kategorie „Boutiqueschiffe“ erreichte.