Ilan, Nuriel, Haya und Elior Molcho
Ilan, Nuriel, Haya und Elior Molcho / Foto: Falstaff/Degen

»In der Küche hab' ich das Sagen.« Freundlich, aber bestimmt schilderte die umtriebige Gastronomin Haya Molcho im Gespräch mit Falstaff, dass es in der Küche durchaus Konfliktpotenzial gibt. Da die Naschmarkt-Ikone nicht überall selbst rund um die Uhr in der Küche stehen kann, hat sie für das »Neni im ZWEIten« den erfahrenen Küchenchef Fritz Braumüller engagiert. Dieser müsse sich der durchaus eigenwilligen und sehr persönlichen Küchenlinie der Autodidaktin unterordnen. Fritz Braumüller hat im »Sacher« gelernt und war zuletzt unter Szenegastronom Ivo Brnjic im Theatercafé tätig. Dazwischen war er mal im »Novelli« als Souschef tätig, eine Zeit lang selbständig und der erste Küchenchef im Wein & Co in der Jasomirgottstraße.

Binnen drei Monaten durchgezogen
»Neni« heißt Haya Molchos Restaurant am Wiener Naschmarkt, hinter dem Namen stecken die Anfangsbuchstaben ihrer vier Söhne: Nadiv, Elior, Nuriel und Ilan. Wenn es darum geht, gemeinsam anzupacken, dann sind die Molchos ein starkes Team. So auch jetzt im »Neni im ZWEIten«. Erst vor drei Monaten hat sich die Familie dazu entschlossen, das Angebot von Ottakringer anzunehmen und die Räumlichkeiten im Erdgeschoss des eben fertig gestellten Sofitel-Towers zu pachten. In dieser kurzen Zeit wurde das Konzept erstellt, Ilan als Co-Geschäftsführer eingesetzt und die gesamte Inneneinrichtung organisiert. Dabei verließen sie sich ganz auf die befreundete Künstlerin und Innenarchitektin Eva Beresin, die für das gewinnende Design verantwortlich ist. Schließlich hat man ja auch bei allen anderen Molcho-Projekten schon erfolgreich zusammengearbeit.

Kalt-Warm
Natürlich war der Start nach so einer kurzen Anlaufphase ein wenig hektisch, aber es gab trotz eines ersten Ansturms zur Mittagszeit keine nennenswerten Turbulenzen. Ilan verriet, dass man mit der Temperatur des argentinischen »Josper«-Holzkohleofens Anlaufschwierigkeiten hatte, was aber im Gastraum weniger zu Ungehaben führte, als die zu niedrige Raumtemperatur. Eine Kleinigkeit, die die Molchos sicher rasch korrigieren. Der Ofen ist jedenfalls das Herzstück der Küche, darin werden beispielsweise Rinderfilets, Lammkronen, Lammstelzen, gespaltene Wachteln oder Goldbrassen zubereitet. 

Soziales Essen
Das Grundkonzept sieht laut Ilan »soziales Essen« vor. Wie bei den spanischen Tapas können die Gäste mehrere wirklich günstige »Mezzes« bestellen und untereinander teilen. Jeder soll von allem kosten. Es gibt Mini-Rindfleischburger um 2,80 Euro, Garnelen aus der Holzkohle um 6 Euro, gepfeffertes Tempura-Huhn um 4,50 Euro, natürlich Hummus mit Tahina um 4 Euro und viele andere raffinierte und exotische Gerichte zu gästefreundlichen Preisen. Wer sich am Bierpreis-Index orientieren möchte: Das Krügerl Ottakringer pur (Bio-Bier) kostet 3,60 Euro, das Seidl 2,90. Die Weinkarte ist überschaubar, bietet aber doch einige Versuchungen und ist ohne Phantasie-Margen kalkuliert. Zudem gibt es erfrischende Säfte wie »Limona« mit Minze, Zitronensaft und Soda oder hausgemachten Eistee, allerdings nur für sehr durstige, denn die kleinste Einheit ist 0,5 Liter.

Frühstück und Clubbing
Das Programm beginnt um 8 Uhr mit vielfältigen Frühstücksvariationen, das Angebot reicht vom israelischen Frühstück bis zu Döllerer's »Original Frischer«, den legendären Weißwürsten der Salzburger Gastronomen-Familie. Frühstücken kann man sympathischerweise bis 14 Uhr, warme Küche gibt es bis 23 Uhr. Chillige Musik und innovative Cocktails sollen das neue »Neni« auch für Nachtschwärmer attraktiv machen. Jeden Donnerstag gibt es ein Clubbing namens »nine@9«, bei dem das Cocktailangebot noch einmal erweitert wird und wo gefragte DJs aus dem »Flex« oder der »Pratersauna« live performen sollen.

Haya Molcho betreibt ein Restaurant am Naschmarkt, den »Tel Aviv-Beach« am Donaukanal, ein Catering-Unternehmen und nun das neue Lokal im Sofitel-Tower.

www.neni.at

(von Bernhard Degen)

Mehr zum Thema

News

Hink: Nose-to-tail-Genuss vom Bio-Rind

Die exklusiven »Viehlerlei«-Boxen von HINK beinhalten verschiedene Schmankerl vom Bio-Rind, dabei steht artgerechte Tierhaltung sowie der Respekt vor...

Advertorial
News

Sandwich: Das Erbe des Earls

Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

News

Cortis Küchenzettel: Wo sich Quitten besonders gut machen

Quitten duften unwirklich intensiv nach vollem Obstkorb. Besonders gut machen sie sich in würzigen Schmorgerichten nach orientalischer Tradition.

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Filmtipps für Foodies – Teil 2

Von Dokumentationen bis hin zu Klassikern – wir haben wieder kulinarisch-köstliche Empfehlungen fürs Heimkino gesammelt.

News

»Pichlmaiers zum Herkner« hat neuen Abhol- und Lieferservice

Das legendäre Wiener Beisl »Pichlmaiers zum Herkner« bietet im November seine erstklassigen Speisen zum Abholen oder via eigenen Lieferdienst an.

Advertorial
News

Heumilch-Juwelen der Erlebnissennerei Zillertal

Vier innovative Käsesorten im Falstaff-Check: mit schmackhaften Zutaten wie Bergkräuter und Hanfsamen, Sommertrüffel, Safranfäden oder rotes Pesto.

Advertorial
News

Heimische Lebensmittel online bestellen

Frische und regionale Lebensmittel können auch problemlos online bestellt werden. Wir haben die besten Empfehlungen für Webshops gesammelt.

News

Gin mit Herkunftsgarantie

Auf dem ganzen Planeten finden sich Produzenten, deren Produkte sich nicht nur durch exzellenten Geschmack auszeichnen, sondern auch durch...

News

Corona: Hilfspaket für Wirte läuft an

Mit dem zweiten Lockdown hat die Bundesregierung betroffenen Unternehmen eine umfangreiche Unterstützung zugesichert. Auch Heurige und Buschenschanken...

News

Ottolenghi Flavour: Rezepte aus dem Kochbuch

So gut hat Gemüse schon ewig nicht mehr geschmeckt! Wir stellen den neuen Prachtband von Yotam Ottolenghi und Ixta Belfrage vor.

News

Eine kleine Festschrift zum Tag des Apfels

Aufgepasst und Ohren g’spitzt: Tag des Apfels is’! Ein Grund mehr, mit Stibitzer Cider anzustoßen.

Advertorial
News

Toni Mörwald eröffnet Markthalle in Feuersbrunn

Der Multi-Gastronom bietet seinen Lieferanten im alten Kaufhaus des Ortes eine Bühne und versorgt seine Gäste mit Original-Zutaten.

News

Küche & Co: 10 Dinge, die Sie jetzt zu Hause tun können

Lange aufgeschoben, jetzt haben wir Zeit dafür. Was man in der Küche jetzt erledigen kann – wir haben Inspirationen gesammelt.

News

Die acht Gebote für gutes Wildbret

Spitzenkoch Martin Herrmann aus dem »Hotel Dollenberg« im Schwarzwald verrät seine Dos & Don’ts, wie Fleisch vom Reh, Wildschwein und Hirsch erst zum...

News

Nespresso präsentiert weihnachtliche Limited Edition

Eine Hommage an die italienische Gastfreundschaft: Die Limited Edition VARIATIONS ITALIA sorgt für einen festlichen Kaffeegenuss zu Hause.

News

Buchtipp: Grüne Lieblingsrezepte von Tanja Grandits

Tanja Grandits präsentiert mit »Tanja Vegetarisch« ihr neuestes Kochbuch, in dem sie vor allem Rezepte verrät, die sie auch zu Hause gerne kocht.

News

Online-Shops für Schokolade und Süßes

Süße Köstlichkeiten gefällig? Wir haben recherchiert und die besten Online-Shops für Schokolade und Süßigkeiten gesammelt.

News

Frühstück und Brunch: Best of Lieferservices in Wien

Mit diesen Zustell-Angeboten kommen frisches Gebäck, Saft und Sekt ans Bett geliefert – oder zumindest bis an die Haustüre.

News

Käsekaiser 2020: Österreichs bester Käse ist gekürt

Trotz Corona wurden die Käsekaiser 2020 gekürt: 145 traten an, zehn gewannen – alle Sieger im Überblick