Naschmarkt: »Die kleinen Gastronomen werden sukzessive demontiert.«

Am Naschmarkt spielt die Gastronomie eine wichtige Rolle.

© Rainer Lesniewski / Shutterstock.com

Am Naschmarkt spielt die Gastronomie eine wichtige Rolle.

© Rainer Lesniewski / Shutterstock.com

»Diese Regelung ist doch absolut schwachsinnig und bringt keinem Menschen irgendeinen Vorteil.« Oder: »Wohin man schaut, die ›kleinen‹ Gastronomen/Unternehmen werden sukzessive demontiert!« Diese Statements von Facebook-Usern bringen die Meinung vieler auf den Punkt, wenn es um die Neuregelung der Gastro-Nebenrechte auf den Wiener Märkten geht, die mit 1. Juli in Kraft getreten ist. Den viel zitierten »Fressmeilen« und dem »Wildwuchs« in Sachen Gastronomie auf den Märkten sollte damit Einhalt geboten werden. Standler wie Kunden bzw. Gäste sehen sich bevormundet, fühlen sich von Seiten der Stadt Wien nicht verstanden, empfinden die Neuregelung als Schikane und genussfeindlich. In den vergangenen Wochen ging es nicht nur in Sachen Wetter heiß her, es wurde auch hitzig diskutiert. Falstaff hat nicht nur eine Petition gegen das »Genuss-Verbot« gestartet, sondern sich auch auf den Wiener Märkten umgehört.

Werden Sie jetzt aktiv: Unterzeichnen Sie die Petition gegen das Konsumationsverbot!

JETZT UNTERSCHREIBEN

Marktsterben droht

»Das was die Ulli Sima gemacht hat, ist der Grund für das Marktsterben« ist Christian Pöhl, Käse- und Feinkost-Spezialist von »Pöhl am Naschmarkt« überzeugt. »Das ist völlig entgegen dem Trend der eigentlichen Marktsituation. Auf einem Markt muss es die Möglichkeit geben auch etwas zu probieren«, so der Standbetreiber. Aber Pöhl begnügt sich nicht mit Kritik, er hat sich auch Gedanken gemacht, wie eine Neuregelung sinnvoll gestaltet werden könnte: »Mein Vorschlag für ein neues Gesetz wäre folgender: Jeder, der sich als Gastronom auf einem Markt niederlassen möchte, sollte sich um einen Teil für die Nahversorgung der Gegend bemühen und ein Stück Handel an Lebensmitteln betreiben. Das heißt, wenn etwa jemand ein Vegetarisches Lokal eröffnen möchte, dann sollte dieser auch eine kleine Gemüstetheke betreiben und ein Fischrestaurant etwa eine Fischtheke.« Das Praktische an dieser Variante sei es, dass alles was nicht verkauft wird, im Restaurant verkocht werden könne.

»Es würde uns was abgehen«

Wir sprechen ein junges Paar an, das gerade vom Einkauf kommt und bei einem der Lokale Platz nimmt: »Wir müssen eigentlich durch die halbe Stadt fahren, aber den Weg nehmen wir gern in Kauf. Von allen Märkten ist uns dieser am liebsten«, so die zwei unisono. »Nach dem Einkaufen setzen wir uns eigentlich immer noch wo hin, trinken was oder essen auch eine Kleinigkeit, das ist schon ein richtiges Ritual«, erzählt uns das Paar. »Da würde uns schon was abgehen, wenn es das dann nicht mehr geht.«

Ein paar Tische weiter sitzen zwei Männer im Anzug bei einem Bier: »Wir lassen hier öfter den Bürotag ausklingen«, erzählen uns die beiden. »Manchmal essen wir auch eine Kleinigkeit oder nutzen die Nähe des Marktes zu unserem Büro, um auch mal eine Besprechung oder die Mittagspause hier zu machen.« Am häufigsten treffen sie sich aber mit Kollegen, um in den Feierabend zu starten. Bleibt nur zu hoffen, dass nicht auch für den Genuss auf den Wiener Märkten bald Feierabend ist.

Unterschriften sammeln

Möchten Sie die Falstaff Petition offline unterstützen, so bieten wir Ihnen hier eine Unterschriftenliste zum Download und Ausdrucken an. Bitte retournieren Sie die gesammelten Unterschriften spätestens bis zur Ablauffrist der Petition (25.9.2017) an den Falstaff Verlag, Führichgasse 8, 1010 Wien.

PETITIONSLISTE DOWNLOADEN

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Shokudo Kuishimbo

Japan-Küche einmal ohne Sushi: Das Ehepaar Numata aus Kyoto serviert im »Shokudo Kuishimbo« klassische japanische »Beisl-Gerichte«.

News

Bachls Restaurant der Woche: Maneki Neko

Etwas kulinarisch bunter ist Salzburg geworden: Yaoyao Hu aus dem »Maneki Neko« setzt alles auf seine Speisen und verzichtet auf Servicekräfte.

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Falstaff Gourmet Kritik: kalt/warm

Exzellentes Gansl, langsamer Service und ein gelungener Hochzeitstag – Plus gibt's für »Weinbank«, »Dreimäderlhaus« und »Bootshaus«, Minus für...

News

Cortis Küchenzettel: Die Macht der Beständigkeit

Kalbsbries auf Grenobler Art ist ein großer Klassiker der französischen Küche. Severin Corti fragt sich, warum es nach der Stadt in den französischen...

News

Neueröffnung in Wien: Johann Frank

FOTOS: Vom Souterrain mit Club über das Restaurant im Erdgeschoss bis hin zur Bar im ersten Stock, lautet das Motto: Essen, Trinken & Tanzen – Johann...

News

Best of Kulinarische Adventkalender

24 ganz spezielle Türchen: Ob Tee, Gewürze, Speck oder Bier – für jeden Geschmack ist heuer was dabei.

News

Schenkel feiert 135. Geburtstag

Vom K&K Hoflieferanten zum modernen Feinkosthändler, der bereits in fünfter Generation weltweit tätig ist, um die besten Delikatessen nach Österreich...

News

Das sind die beliebtesten Bäckereien in Österreich 2018

Über 24.000 Stimmen aus der Community wurden abgegeben. Hier präsentieren wir alle Bundesland-Sieger im Überblick.

News

Bachls Restaurant der Woche: Stuwer

Ein kulinarisches Notstandsviertel hat sein Gasthaus bekommen: Das »Stuwer« bietet genussvolle Wiener Küche im »Stuwerviertel«-Grätzel.

News

Mikroplastik in aller Munde

Essen und trinken überall: Oft ist Kunststoff im Spiel – und der landet im Müll, am Straßenrand oder im Meer. Kleingeistig, sich darüber den Kopf zu...

News

Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

News

Alexander Mayer kocht bei Konstantin Filippou

Hochkarätiges Gastspiel im »O boufès«. Filippou brät derweil Käsekrainer und serviert dazu Krug-Champagner.

News

Die »Taco Tante« kocht auf

Wien ist um eine Taqueria reicher. Neben Tacos, Bowls und handgerollten Burritos werden auch Burger und Steaks angeboten.

News

Die Marken – das unbekannte Trüffelparadies

Julian Kutos begab sich auf Trüffelsuche in Italien und kehrte mit jeder Menge toller Eindrücke sowie einem Rezepttipp für Pasta al Tartufo zurück.

News

Österreich-Premiere für Le Creuset

Das französische Unternehmen – bekannt für seine Gusseisen-Bräter – eröffnete in der Wiener Innenstadt die erste Österreich-Dependence.

News

Falstaff-Leser gegen Verramschung des Naschmarkts

80 Prozent der Teilnehmer einer Online-Befragung sprechen sich gegen Souvenirläden am traditionellen Wiener Markt aus.

News

Best of: Genuss-Märkte in Österreich

Wo lassen sich die ersten Sonnenstrahlen besser genießen als beim Bummeln über einen der vielen Märkte in Österreich? Hier geht es zu den besten...

News

Best of: Indoor Märkte in Österreich

Nach Herzenslust und vom Wetter unabhängig gustieren, verkosten und einkaufen kann man an diesen Adressen.

News

JACK TOMATO – der Online Marktplatz für gebrauchtes Hotel- und Gastro-Inventar

Käufer und Verkäufer finden unkompliziert und transparent auf sicherem Online- Marktplatz zusammen.