Nadia Santini / Foto: beigestellt
Nadia Santini / Foto: beigestellt

Bevor Nadia Santini in eine Gastonomenfamilie einheiratete, hatte sie noch nie in einer Restaurantküche gestanden. Während ihrer Flitterwochen besuchten Santini und ihr Ehemann Antonio zahlreiche renommierte Gourmet-Adressen in Frankreich und beschlossen daraufhin, ihre Erfahrungen im Restaurant »Dal Pescatore« in Mantua umzusetzen. Der Betrieb war seit jeher im Besitz der Familie Santini und so begann die zugeheiratete Nadia im Jahr 1974 ihre Küchenausbildung bei Antonios Großmutter. 22 Jahre danach war Santini die erste Italienerin, die mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde.

Family-Business
Heute führt Santini das »Dal Pescatore« gemeinsam mit ihrem Mann, der das Service-Team leitet, und ihren beiden Söhnen Alberto und Giovanni. Für ihr Engagement und ihre einzigartige Kochkunst wurde sie nun mit dem Titel »Best female Chef« geehrt, der alljährlich im Vorfeld der »World's 50 Best Restaurants«-Awards in Kooperation mit dem renommierten Champagnerhaus Veuve Cliquot verliehen wird.

Einzigartige Atmosphäre
»Nadia Santini ist brilliant. Das ›Dal Pescatore‹ ist ein fantastisches Restaurant. Für ein 3-Sterne-Haus herrscht hier eine ungewöhnlich entspannte und natürliche Atmosphäre. Es fühlt sich so an, als wäre man bei Familie Santini zu Hause zum Essen eingeladen«, erklärt die weltbekannte Spitzenköchin Angela Hartnett vom Londoner Restaurant »Murano« den Erfolg Santinis. »Ich bin sehr glücklich und fühle mich geehrt, mit dieser wichtigen Anerkennung ausgezeichnet zu werden. Für mich geht diese Ehrung an alle im ›Das Pescatore‹, an meine Familie, die mit mir arbeitet, meinen Ehemann Antonio, meine tollen Söhne Giovanni, der mit mir in der Küche steht und Alberto, der für Service und Wein zuständig ist, Antonios Mutter, die mich in viele Geheimnisse einweihte und auch an Giovannis Ehefrau Valentina, die auch im Restaurant mitarbeitet«, so Santini. 

Vorbildfunktion
Mit der Auszeichnung gesellt reiht sich Nadia Santini in der Riege der besten Köchinnen der Welt ein, darunter die im Vorjahr geehrte Elena Arzak vom weltbekannten Restaurant »Arzak« im spanischen San Sebastian und Anne-Sophie Pic, »Maison Pic« im französischen Valence. »Ich bewundere Nadia Santini sehr«, so Pic, die ihre italienische Kollegin als »großes Vorbild« bezeichnet.
Die mit Spannung erwarteten Ergebnisse der »World's 50 Best Restaurants«-Awards werden am 29. April bekannt gegeben.

www.theworlds50best.com


(top)

Mehr zum Thema

News

Desserts: Süße Vermittler

Die Desserts der ehemaligen Kronländer: Die mitteleuropäischen Süßspeisen, die wir vorstellen, sind Zeugen der kulinarischen Verbundenheit von...

News

Bachls Restaurant der Woche: Ganko

Eines der exotischten Restaurants in Wien: Zaw Zaw Tun bespielt als One-Man-Show ein Grill-Lokal mit japanischen Spezialitäten.

News

Essay: Grün kommt von Grillen

Wer behauptet, dass Vegetarier beim Grillen Spaßverderber sind, hat die Freuden des fleischlosen Feuerkochens bloß noch nicht probiert. Das behauptet...

News

Auswärts Essen mit Star-Architekt Alexander Eduard Serda

Wo trifft neuestes Design auf gemütliches Ambiente, Kunst auf kulinarisches Konzept? Architekt Alexander Eduard Serda verrät seine Lieblingslokale und...

News

Küchen Update gefällig?

»Gear up« lautet das Credo für Hobby-Köche und Profi-Gastgeber! Eine neue Generation an Gadgets erobert den Markt und bringt neben allerlei...

News

Paul Cunningham im Salzburger Hangar-7

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus« Gastkoch des Monats Juni 2019: Paul Cunningham, »Henne Kirkeby Kro«, Dänemark.

News

»World wide wood«: Drei Experten laden zum Waldgenießen

Waldbaden, Waldwellness und Waldessen: Die drei Südtiroler Experten, Martin Kiem, Theodor Falser und Gregor Wenter, luden zu einem einzigartigen...

News

Edles Design trifft auf einzigartige Kulinarik

Am 22. Mai 2019 luden Strasser Steine und Falstaff zum Galadinner ins Wiener »Steirereck« – mit dabei war unter anderem Spitzenkoch Johann Lafer.

News

Wie kommt das Salz aus dem Meer?

Das Wasser glänzt weiß in der Bucht von Sečovlje. Hier werden seit Jahrhunderten dem Meer die Salzblüten abgetrotzt. Denn es ist eine Kunst, diesen...

News

Bachls Restaurant der Woche: La No

Neuer Look, gleiche Speisen: Die exzellente Trattoria »La No« zog in die Annagasse um. Die erfreuliche Weinkarte und hohe Produktqualität sind...

News

Rezeptstrecke: Kostbare Inselschätze

Sizilien mit seiner Vielfalt an hochwertigen Lebensmitteln ist ein Paradies für Köche – und Feinschmecker. Hier verraten drei hochdekorierte...

News

Einen Schnitt machen: Chefs und ihre Messer

MAN’S WORLD-Autor Severin Corti über jene Messer, nach denen sich die Top-Chefs gerade verzehren.

News

Premiere für die Wetscher Tour de Gourmet

Die schönsten Küchen, feine Kulinarik und ein entspanntes Lebensgefühl: Impressionen vom genussvollen Auftakt der Eventreihe in den Wetscher...

News

Beste Rohmilchqualität als oberstes Ziel

Die AMA kontrolliert 530.000 Milchkühe um höchste Milchqualität sicherzustellen.

News

Wilde Würze

Ohne ihre besonderen Kräuter, Wildpflanzen und Gemüsespezialitäten wäre die Küche der Alpe-Adria-Region nicht, was sie ist. Ein Streifzug durch...

News

Der perfekte Burger für zu Hause

Vom besten Fleisch über das Braten bis hin zur richtigen Technik fürs Käseschmelzen: So basteln Sie in sechs einfachen Schritten zu Hause den...

News

Tischgespräch mit Julian Rachlin

Falstaff spricht mit Geiger, Bratschist und Dirigent Julian Rachlin über die Leidenschaft zur Kulinarik und zum Reisen, die Bibel des Essens und altem...

News

Nachbericht: Una Serata Siciliana

FOTOS: Das mondäne Wiener Ringstraßenhotel »The Ritz-Carlton, Vienna« verwandelte sich in einen Hort sizilianischer Genusskultur.

News

Grillen: Glühende Liebe

Ein Feuer anzünden, herunterbrennen lassen und über der Hitze rohes Fleisch garen: Kaum eine Technik aus der Küche ist so alt wie das Grillen – und...

News

»Lido 84« gewinnt »Miele One to Watch Award«

Das familiengeführte Restaurant am Gardasee in Italien wurde von The World’s 50 Best Restaurants als Aufsteiger in der globalen Gastronomieszene...