Hani El-Sharkawi, Mario Plachutta, Dagmar Lund-Durlacher, Markus Hübl, Margit Leuthold und Martin Wildenberg waren die Diskutanten der siebten »Kahlenberger Gespräche«. / Foto © Martin Lusser
Hani El-Sharkawi, Mario Plachutta, Dagmar Lund-Durlacher, Markus Hübl, Margit Leuthold und Martin Wildenberg waren die Diskutanten der siebten »Kahlenberger Gespräche«. / Foto © Martin Lusser

Am 19. Februar veranstaltete die Modul University Vienna bereits zum siebten Mal die »Kahlenberger Gespräche«. Eine spannende Diskussion entfachte zu dem Thema Nachhaltigkeit in der Gastronomie. Die Diversität der Teilnehmer hat für ausreichend Anregung gesorgt und führte zu zahlreichen Wortmeldungen aus dem Publikum. Diskutanten waren Mario Plachutta (Eigentümer der Plachutta Restaurants Wien), Markus Hübl (Pressesprecher der Wiener Tafel), Martin Wildenberg (Vorstandsmitglied Global 2000) und Dagmar Lund-Durlacher (Dekanin der Undergraduate School Modul University Vienna). Margit Leuthold (Sozialwissenschaftlerin) führte als Moderatorin durch den Abend.

Wirtschaftstrends mit sozialer Verantwortung
Hani El Sharkawi, Gastgeber des Abends und Leiter des Karrierezentrums MODUL Career erklärt die Intention: »Die Kahlenberger Gespräche thematisieren aktuelle Zukunftstrends wirtschaftlicher und sozialer Verantwortung. Es ist uns wichtig, den Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort Wien mit solchen Veranstaltungen, aber auch mit langfristigen Kooperationen zu stärken.« So betreut das Nachhaltigkeitsteam von Global 2000 Studenten im Rahmen des Service-Learning Projekts »Schenk mir dein Problem«, bei dem gemeinsam mit fünf Partnerbetrieben praxisorientierte Nachhaltigkeits-Maßnahmen für die Gastronomie entwickelt werden. »Wir haben außerdem die Wiener Tafelbox bei uns implementiert. Ziel ist es, den Lebensmittelüberschuss sinnvoll vor dem Abfall zu retten. Die Diskussionsreihe soll die Relevanz der Thematik für Stakeholder und die breite Öffentlichkeit unterstreichen, unser Kompetenzzentrum für Internationale Wirtschaft, Tourismus und Dienstleistung, Nachhaltigkeit und Neue Medientechnologie stärken und den Auftrag von MODUL Career als Networking-Plattform für Alumni und PartnerInnen in der Wirtschaft erfüllen«.

Doggy Bag als Lösungsansatz?
Dass die Nachfrage nach »grünen«, gastronomischen Angeboten in unterschiedlichen Bereichen steigen wird, verdeutlichte auch Dr. Dagmar Lund-Durlacher, Dekanin der Undergraduate School an der MODUL University und seit 2007 Leiterin des Departments of Tourism und Service Management, in ihrem Einstiegsvortrag an diesem Abend: »Ob  bio, fairtrade, vegetarisch oder vegan – immer mehr Menschen ändern ihre Ernährungsgewohnheiten im täglichen Leben. Die Gastronomie stellt sich bereits darauf ein und wird dies in Zukunft verstärkt tun müssen«. Eines der umstrittenen Themen war das »Doggy Bag« – also Gourmetkost zum Mitnehmen. Dabei dreht sich alles um die Vermeidung bzw. Reduktion von Nahrungsmittelabfällen, etwa durch kleinere Portionen, Optimierung des Einkaufs oder eben »Too good to waste Doggy Bags«. Gastronomen wollen das Bewusstsein schärfen und bieten an, die Reste eines Menüs oder Buffets einpacken zu lassen. Stellt sich die Frage, warum bis dato viele ihr Essen nicht mit nach Hause genommen haben? Laut Studien (Quelle: THESRA 2013) haben 34 Prozent noch nicht daran gedacht, 25 Prozent ist es peinlich, 24 Prozent dachten, dass Restaurants dies nicht erlauben, 14 Prozent sind davon überzeugt, dass die Überreste dennoch im Müll landen und vier Prozent empfinden diese Möglichkeit als unhygienisch. Als Resümee konnte festgehalten werden, dass die Frage der Nachhaltigkeit ein Thema ist, mit dem sich jeder bewusst selbst auseinandersetzen sollte, um in seinem Betrieb eigene Lösungsansätze zu finden und umzusetzen.

Markus Hübl, Martin Wildenberg, Mario Plachutta und Margit Leuthold mitten in der Diskussion. / Foto © Martin Lusser
Markus Hübl, Martin Wildenberg, Mario Plachutta und Margit Leuthold mitten in der Diskussion. / Foto © Martin Lusser

Markus Hübl, Martin Wildenberg, Mario Plachutta und Margit Leuthold mitten in der Diskussion. / Foto © Martin Lusser

Die Kahlenberger Gespräche
Die Diskussionsreihe »Kahlenberger Gespräche« bietet einen Rahmen, um aktuelle und Zukunftsthemen zu besprechen. Dabei wird Absolventen und Partnern der Modul University Vienna eine Plattform geboten, die sich auch zum Networking nutzen können. 

MODUL UNIVERSITY WIEN
Am Kahlenberg 1
1190 Wien
T: +43/(0)1/32 03 55 50
office@modul.ac.at
www.modul.ac.at

(von Alexandra Gorsche)

 

Mehr zum Thema

  • Die Vortragenden des Career Days wurden vorab vom Fachkoordinator Ernst Sommer über die Berufsfelder im Tourismus unterrichtet. / Foto beigestellt
    05.02.2015
    Career Day an der HLF Krems
    Die Tourismusschulen HLF Krems punkten mit Persönlichkeit und Aktivitäten, die den Berufseinstieg erleichtern.
  • Direktor Wolfgang Haas mit Absolventen der Tourismusschulen Bad Gleichenberg, die bereits als Aussteller an ihre ehemalige Ausbildungsstätte zurück kamen. / Foto © Falstaff/Gorsche
    23.01.2015
    Karrieretalks an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg
    Am 22. Jänner 2015 öffnete die Tourismusschulen Bad Gleichenberg wieder die Pforten, um hinter die Kulissen blicken zu lassen.
  • Bereits zum zweiten Mal findet der Karrieretag im Interalpen Hotel Tyrol statt. / Foto beigestellt
    17.02.2015
    Karrieresprung im Interalpen Hotel Tyrol
    Das 5-Sterne-Superior Hotel lädt am 16. März 2015 zum Karrieretag.
  • Die Steigenberger Akademie Bad Reichenhall blickt auf eine 60-jährige Geschichte. / Foto beigestellt
    01.02.2015
    Eine Akademie mit Geschichte
    Der vierte Career Day an der Steigenberger Akademie Bad Reichenhall lockte Tourismusunternehmen und Medien an.
  • Mehr zum Thema

    News

    Coraldo: Slip into a plastic free future

    Gäste werden sie lieben, die Umwelt auch. Das Tiroler Startup produziert hochwertige Hotel-Accessoires, die zu 100 Prozent aus natürlichen und...

    Advertorial
    News

    Christkind’l Kistl von Young Talent Krabath gewinnen!

    Regionalität, Handwerk und kulinarische Schmankerln – das alles ist im Etztoler Original Christkindl-Kistl vereint. Bis zum 22. Dezember 2020 eine von...

    Advertorial
    News

    Umsatzbringer Kaffee: Qualität entscheidet

    PROFI sprach mit Annette Göbel und Emanuel Miedl über Qualität, ­Markenpräsenz, Firmen-DNA und die Entscheidung für Siebtrieger oder Vollautomat.

    Advertorial
    News

    Plastik bis aufs Maximum reduzieren

    Damn Plastic hat ein Konzept entwickelt, das zukunftsorientiert und langfristig ist. Es geht darum, gute Alternativen zu Kunststoff und ähnlichen...

    Advertorial
    News

    Interview: Stylefaktor Küchengerät

    Im Talk sagt Nicole Thiery, Market Leader für Haushaltskleingeräte von KitchenAid in der DACH-Region, Design sei bei Küchengeräten wichtiger denn je.

    News

    Lohberger: Das beste Netzwerk

    Lohberger kämpft jeden Tag mit allen Möglichkeiten, der Gastronomie zu helfen, diese Zeit zu überstehen. PROFI sprach mit den Geschäftsführern Peter...

    News

    Leasing statt Kauf

    Von der Großküche über den Fuhrpark bis zur Kaffeemaschine: Leasing- und Mietmodelle gewinnen gerade jetzt in der Branche zunehmend an Bedeutung....

    News

    Traumberuf & Ausbildung

    Süßer Traumberuf – bitterer ­Beigeschmack. Das Handwerk des Konditors ist gefragt wie schon lange nicht mehr. Die Branche wird neu belebt, die...

    News

    Im Spiel mit den Aromen: Gewürz-Sommelier

    Die Vielfalt an Gewürzen ist groß, ihre Verwendungsmöglichkeiten enorm. Frank Stüber und Thomas Vilgis erläuteren die Vorteile der Ausbildung zum...

    News

    Gewinnspiel: Exklusive Weinfass-Kunst

    Edles Holz, funkelnder Weinstein und elegante Fassdauben – das sind die Zutaten für das Kunsthandwerk namens »BarrelArt«. Perfekt für die Fine...

    Advertorial
    News

    Ein »Make-over« in ungewissen Zeiten

    Das »Schlosshotel Hohenhaus«: kontinuerlicher Wandlungsprozess – auch während der Corona-Krise.

    News

    Elverfeld über Zukunftschancen für Konditoren

    Der ausgebildete Konditor und jetzige 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld sieht für Konditoren großes Potenzial in der Gastronomie.

    News

    Die Reserven starten bei Zantho durch

    Die Reservefamilie von Zantho wächst weiter: Erstmals gibt es eine Pinot Noir, Merlot und Cuvée Reserve aus Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot...

    Advertorial
    News

    Fachberufsschule Warmbad Villach goes Erasmus+

    Digitalisierung – ein Thema für Schulen, das gerade in Zeiten von Covid-19 aktueller denn je ist. Damit setzt sich auch das Erasmus-Projekt »Digital...

    Advertorial
    News

    Diem: effizientes Weingartenmanagement

    Am Puls der Zeit zu sein, ist eine Herausforderung, der sich das Weingut Diem verschrieben hat. Weiterentwicklung sowie kontinuierliche Fortbildung...

    Advertorial
    News

    Top Kaffeeproduzenten

    Klein, fair, anders. Gerade im Hospitality-Bereich ist es nicht verkehrt, den Kaffeelieferanten persönlich zu kennen. PROFI setzt auf einen Blend aus...

    News

    On Fire: Rezepte von Norbert Niederkofler

    Feuer, Rauch und der Mythos der glühenden Kohlen. Norbert Niederkofler zeigt in seinem Werk »Cook the Mountain« ein Leben mit der Natur. Dabei hat er...

    News

    Pilzkunde: Die Totentrompete

    Im ersten Moment wirkt der Speisepilz aufgrund seiner rußgrauen bis schwarzen Farbe auf Nichtkenner eher abschreckend. Das hält aber nur solange an,...

    News

    Jobs in Klagenfurt: Tradition trifft auf Moderne

    Das Erfolgskonzept: »Das Hobisch«, geführt von Thomas Lück, besticht mit feiner, bodenständiger Küche, kombiniert mit modernen Einflüssen. Mitarbeiter...

    Advertorial
    News

    Stolz auf Natur, Boden und Wein

    Der südsteirische Winzer Bernd Stelzl möchte mit seinen Weinen Qualität, Authentizität und Herkunft vermitteln. Wie er dieses Vorhaben umsetzt,...

    Advertorial