Joachim Gradwohl und Silvio Nickol: Shangri-La gegen Palais Coburg
Joachim Gradwohl und Silvio Nickol: Shangri-La gegen Palais Coburg / Foto: Ingo Pertramer

Die beiden sind eigentlich befreundet und fühlen sich auf einer Wellenlänge: die Spitzenköche Joachim Gradwohl und Silvio Nickol. »Wir kommen gut miteinander aus«, sagt Nickol, und Gradwohl ergänzt: »Wir sehen uns gar nicht so sehr als Kon­kurrenten.« Schön gesagt. Doch ausgerechnet die zwei befreundeten Herdkünstler werden 2011 die Küchenmesser wetzen und gegeneinander in eine hitzige Schlacht ziehen. Denn beide treten im Frühjahr ihren neuen Job an und gelten durch ihre bisherige Performance als mögliche Anwärter für einen dritten Michelin-Stern. Gradwohl war jahrelang Küchenchef im »Meinl am Graben« und wird künftig im Hotel Shangri-La am Schubertring ein Gourmetrestaurant führen. Und Silvio Nickol, Schüler von Harald Wohlfahrt und ehemaliger Küchenchef im »Schlossstern« in Velden, ist als zukünftiger Küchenchef für ein neues Restaurant im Wiener Palais Coburg vorgesehen.

Kulinarischer Rückblick 2010
Es schien nämlich einige Zeit so, als sei die Luft in der Wiener Top-Gastronomie reichlich dünn geworden. Zuerst verließ der jahrelang gefeierte Reinhard Gerer das »Korso« – heute ein belangloses Hotelrestaurant. Dann machte das »Palais Coburg« mit Starkoch Christian Petz dicht, gefolgt vom »Mörwald im Ambassador«, und zuletzt verließ auch noch der hoch talentierte Küchenchef Joachim Gradwohl das Restaurant »Meinl am Graben« – heute ebenfalls ein eher durchschnittliches Lokal, das vorwiegend von Touristen fre­quentiert wird. Fazit: In der Top-Liga ragte plötzlich als einzige Adresse nur noch das »Steirereck« im Stadtpark heraus – für eine Großstadt ein ziemlich mageres Angebot.

Interessante Neuzugänge
Mit dem neuen »Sofitel Vienna Stephansdom« am Donaukanal, direkt gegenüber dem  neuen »Motto am Fluss«, wird der ­erste Paukenschlag gesetzt. Denn für die Küche des ­Restaurants »Le Loft« im 18. Stock konnte der Elsässer Drei-Sterne-Koch An­toine Wes­termann verpflichtet werden. Der Großmeister, der seinen Namen mit Erfolg in der ganzen Welt vermarktet, gibt dabei allerdings nur die Linie vor. Für die Küchenleitung und damit für die tägliche Arbeit am Herd ist Raphael Dworak verantwortlich.

Anfang 2011 wird Tafelspitz- koryphäe Mario Plachutta mit seinem sechsten Lokal ins Rennen gehen. In der Walfischgasse nahe der Oper werden ­deshalb gerade die ehemaligen Gasthäuser »Paulus- stuben« und »Königsbacher« zu einem neuen Rindfleischtempel umgebaut. Dazu äußert sich Plachutta gegenüber Falstaff erstmals etwas konkreter: »Von der Anmutung her dient uns mein Hietzinger Lokal ›Mario‹ als Vorbild, allerdings werden wir keine mediterrane, sondern eine Wiener Küche anbieten. Das werden alle Wiener Klassiker sein, aber auch Gerichte wie Grammelrisotto, Gabelbissen in Schweinshaxerlsulz, Steaks und auch leichte Sachen.«

Palais Schwarzenberg mit Toni Mörwald
Seit Langem angekündigt ist auch die Wiederbelebung des Palais Schwarzenberg durch Scheich Al Jaber. Der Kopf der JJW-Gruppe, zu der auch das Grand Hotel Wien und das Hotel »The Ring« gehören, hat schon vor geraumer Zeit die Nutzungsrechte für das längst in die Jahre gekommene Palais Schwarzenberg erworben. Im Multigastronomen Toni Mörwald hat der Scheich einen umtriebigen Fachmann für alles Kulinarische und damit auch für das ­geplante Luxusrestaurant an seiner Seite. Da der Umbau allerdings noch gar nicht ­begonnen hat, wird sich der ursprüngliche Eröffnungstermin im Jahr 2011 wohl kaum ausgehen. Toni Mörwald knapp: »Vor 2012 ist mit einer Eröffnung nicht zu rechnen.«

Koch des Jahres mit neuen Luxusrestaurant
Für das wohl spektakulärste Projekt in den Bundesländern sorgt Hermann Döllerer. Döllerer, der vor ­einiger Zeit zwei Nachbarhäuser ­neben seinem Genießerhotel im Zentrum Gollings erworben hat, will in einem davon ein ganz neues Luxusrestaurant der Superlative errichten lassen. Umgebaut wird Ende 2011, eröffnet werden soll im Frühjahr 2012. Döllerer: »Es wird ein hochmodernes Lokal. Dort soll mein Sohn Andreas seine kreative Küche noch besser verwirklichen können.«

Den vollständigen Text lesen Sie im Falstaff Nr. 8/2010

 

Text von Herbert Hacker

Foto von Ingo Pertramer

Mehr zum Thema

  • 26.12.2010
    Kulinarischer Jahresrückblick - Das war das Gourmet-Jahr 2010
    Welcher Küchenchef wechselte den Herd, welche Restaurants sperrten zu und wo feierte man Neueröffnung...
  • Mehr zum Thema

    News

    Neue Kochshow mit Tim Mälzer und Tim Raue

    »Ready to beef«: Ab 15. November treten zwei Profi-Teams in Wettkampf-Atmosphäre gegeneinander an. Tim Raue entscheidet als Juror, wer gewonnen hat.

    News

    Falstaff sucht die beliebtesten Bäckereien in Österreich

    Welchem Bäcker schenken Sie Ihr Vertrauen, wenn es um frisches Gebäck geht? Nominieren Sie Ihren Lieblingbetrieb, damit er es ins anschließende Voting...

    News

    Kochen mit Whisky: Schuss mit lustig

    Die Spirituose offenbart nicht nur beim Trinken ihre unterschiedlichen Facetten – auch in der Küche lässt sie sich vielseitig einsetzen. Wir...

    News

    Kulinarische Einlassungen von Peter Handke

    Der Literatur-Nobelpreisträger 2019 und passionierte Pilzsammler über Kindheitserinnerungen und Orte, die Werk und Leben bestimmen...

    News

    China – die Verkostung der Welt

    Es gibt wenige Orte, wo die Welt so umfassend verkocht und köstlich gemacht wird wie in China. Acht große Küchen zählt das Land offiziell – und das...

    News

    DDSG Gaumenspiel – Genuss- und Trüffelmarkt

    Ende Oktober findet unter der Patronanz von Spitzenkoch Heinz Hanner ein außergewöhliches Kulinarik-Spektakel an Bord der MS Wien statt. Wir verlosen...

    Advertorial
    News

    Hiroyasu Kawate ist »Ikarus«-Gastkoch im Oktober

    Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats Oktober 2019 im Hangar-7: Hiroyasu Kawate, »Florilège«, Tokio.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Albert

    Im ersten eigenen Restaurant des Spitzenkochs Mario Bernatovic im 8. Bezirk in Wien stehen die Getränke im Vordergrund. Das Beef Tatar bietet sich als...

    News

    Cortis Küchenzettel: Hitze hoch drei

    Zarte Calamari, knusprig gebacken und von dreierlei Pfeffer befeuert: So mögen die Kantonesen ihre Tintenfische. Wir aber auch!

    News

    Sprechen Sie Küchen-Französisch?

    Bordeaux, Baguette & Co. nicht nur in der Haute Cuisine begegnet man französischen Begriffen. Testen Sie hier Ihr Wissen!

    News

    Florian Weitzer expandiert mit »Meissl & Schadn«

    Der Hotelier geht mit seiner gehobenen Schnitzel-Küche in die Welt hinaus. Den Anfang macht er in Salzburg, wo er das »Carpe Diem« von Dietrich...

    News

    Falstaff sucht den besten Feinkostladen

    Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität, das stimmigste Ambiente und ein hochwertiges Sortiment?

    News

    Thailand – Thai-Society

    Die Vielfalt seiner Küche ist umwerfend – ohne den Einflüssen anderer Länder wäre das kulinarische Thailand jedoch nicht annähernd dort, wo es jetzt...

    News

    Die beliebtesten Pizzerien Österreichs 2019

    Die Falstaff-Community hat entschieden, die Gewinner in den neun Bundesländern stehen fest: Alle Sieger im Überblick.

    News

    Steiermark’s Best 2.0 – Falkensteiner Hotel Schladming

    Eine Freude für Feinschmecker – das Gourmetevent ist wieder Gast im schönen Ennstal: Das Genießerangebot des 4-Sterne-Superior-Hotels »Steiermark's...

    Advertorial
    News

    Hotspots für Kaffee-Fans in der Wiener Josefstadt

    Ob Third-Wave-Coffee-Bar oder Traditionskaffeehaus, der 8. Bezirk hat für Freunde von Espresso, Melange & Co einiges zu bieten.

    News

    Neu am Markt: Chai-Genuss von Demmers Teehaus

    Falstaff stellt Produkt-Innovationen auf dem Lebensmittel- und Getränke-Sektor vor. Mit allen Infos, Fotos und Bezugsquellen.

    Advertorial
    News

    Gans Maximal: So gelingt das perfekte Gansl

    Querdenker Max Stiegl ist berühmt für seine Innereienküche. Für Falstaff wagt er sich diesmal aber an einen pannonischen Klassiker und zeigt, worauf...

    News

    Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

    Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Windischgrätz-Höhe

    Das Restaurant in Bad Gastein fährt ein Doppelkonzept: Mit Obi gespritzt und Almbrot werden Skifahrer und Wanderer zufriedengestellt, für höhere...