My City: Mexico City

»Erbaut für die Olympischen Spiele 1968, wie sein Vorbild, der Pallazzo dello Sport in Rom. Die eleganten V-Stützen ziehen sich um alle vier Fassaden.« Entwurf: Félix Candela Outerino, 1968

© Dreamstime

»Erbaut für die Olympischen Spiele 1968, wie sein Vorbild, der Pallazzo dello Sport in Rom. Die eleganten V-Stützen ziehen sich um alle vier Fassaden.« Entwurf: Félix Candela Outerino, 1968

© Dreamstime

Unter den Mega-Citys der Welt ist sie eine der ältesten. Schon im 16. Jahrhundert, zum Zeitpunkt ihrer Entdeckung durch die Spanier, war Mexico City unter dem Namen Tenochtitlan die größte Metropole Amerikas. Heute leben über 20 Millionen Menschen im Ballungsraum von Mexico City. Ein ausuferndes Gebilde, so vital wie widersprüchlich, lebensfroh und chaotisch. »Willkommen in einer Stadt, die auf einem See entstanden ist und paradoxerweise heute an Problemen mit der Wasserversorgung laboriert«, sagt Edson R. Castillo, der hier als Architekt lebt. Er schätzt die bunte kulturelle und ethnische Mischung der Stadtbewohner und die allgegenwärtige Lebendigkeit, die daraus resultiert.

»Um es mit Charles Baudelaire zu sagen: Stadt des Gewimmels, Stadt der Träume.«

»In dieser Stadt findet jede nur denkbare Aktivität statt. Sie ist ungemein urban und gleichzeitig doch sehr ländlich. Denn ein Großteil der südlichen Stadtviertel besteht aus Landwirtschaft aller Art oder aus Waldflächen.« Die meiste Zeit verbringt Castillo wie die meisten »Capitalinos« aber im Zentrum der sich über 1485 km² erstreckenden Stadt – das bedeutet, dass man eine gehörige Portion Gelassenheit benötigt, um allen Situationen des Stadtlebens etwas Positives abgewinnen zu können. 

»Man braucht zwar viel Geduld, wenn man mal wieder zwischen allen möglichen Arten von Vehikeln auf den Straßen feststeckt, aber es ist wirklich schwierig, sich in Mexico City zu langweilen.« Wenn einem der Smog der Mega-City zu viel wird, helfen die unzähligen grünen Lungen im Stadtgebiet, etwa der rund 600 Hektar große Park Bosque de Chapultepec – der nicht nur eine wahre Oase der Natur ist, sondern mit seinen großartigen Museen auch ein echter Hort der Kunst und Kultur.

Edson R. Castillo

studierte Architektur an der Universidad La Salle, arbeitet heute als Projektarchitekt bei den Büros FRB Arquitectura in Mexico City und Rick Joy Architects in Tucson, Arizona. frbarquitectura.com

ERSCHIENEN IN

Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

Best of Italien: 50 Empfehlungen

Italien hat eine Vielzahl an tollen Adressen aufzuweisen – wir präsentieren unsere Top 50 Empfehlungen für eine genussvolle Zeit.

News

Espresso: Neapels kleine Schwarze

Für einen richtig guten Espresso muss man einiges beachten – die Neapolitaner wissen, wie man den kurzen Schwarzen richtig zubereitet, serviert und...

News

Vinum Hotels Südtirol: Urlaub gewinnen!

Wöchentliche Weinerlebnisse und Verkostungen, persönliche Weinberatung und einzigartige Lage im Weinanbaugebiet: Nirgendwo sonst ist Wein so erlebbar,...

Advertorial
News

»The Ritz-Carlton, Vienna«: Hotspot am Ring

Historische Eleganz und raffinierter Wohnkomfort, gepaart mit dem Willen zur Innovation, machen das »The Ritz-Carlton, Vienna« zu einem...

News

Kulinarische Festspiele in Salzburg

Falstaff präsentiert im neuen Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele die besten Restaurants, Bars, Cafés und viele weitere Tipps für einen...

News

My City: Helsinki

Das Architektenpaar »Avanto« bestehend aus Anu Puustinen und Ville Hara, sprachen mit LIVING über ihre persönlichen Architektur-Highlights ihrer...

News

»Man fühlt sich wie in einem Retreat-Hotel«

Christian Zandonella, General Manager des »The Ritz-Carlton, Vienna«, über Ringstraßenhotels und die Eigenheiten der Gäste aus verschiedensten...

News

DAS.GOLDBERG: Sommerurlaub mit Strand und Bergblick

Sie können sich zwischen Berge und Strand schwer entscheiden? Im DAS.GOLDBERG im Salzburger Land finden Sie beides für unvergessliche Sommermomente.

Advertorial
News

Kärntens neun große Seen

Kärnten ist das Land der Seen. Der Falstaff hat neun davon gefunden, die mindestens einen Besuch wert sind.

News

Wein- und Genussreisen mit nicko cruises

Drei genussreiche Flusskreuzfahrten: Auf Mosel, Main und Rhein entdecken die Gäste herrliche Landschaften, das Beste aus edlen Reben und kulinarische...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Fiat 500 – Urlaubsstimmung pur!

Wir verlosen ein Wochenende mit der italienischen Stilikone.

Advertorial
News

World's Best Vineyards mit drei Österreichern

Eine internationale Jury wählte die Weingüter Tement, Domäne Wachau und Schloss Gobelsburg unter die Top 50 der Welt.

News

Scheiblhofer Wein-Wellness-Resort in den Startlöchern

Der Andauer Spitzenwinzer startet noch 2019 mit dem Bau seines 4****Superior Wein-Wellness-Resorts. Die Eröffnung ist für Herbst 2021 geplant.

News

Easy Parking am Flughafen Wien

Mit dem Premium-Parksystem sparen Sie sich die Parkplatzsuche und starten noch schneller und bequemer Ihre Flugreise. Wir verlosen ein Easy Parking...

Advertorial
News

My City: St. Petersburg

Der Architekt Sergey Mishin, sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights seiner Heimatstadt.

News

My City: Riga

Der Architekt Pēteris Bajārs, sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights seiner Heimatstadt.

News

My City: Frankfurt am Main

Oliver Elser, der Kurator des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt am Main sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights...

News

My City: Kopenhagen

Der Architekt Kim Herforth Nielsen über seine Heimat Kopenhagen.

News

My City: Rotterdam

Der Wiener Architekt Johannes Pilz über seine Wahlheimat Rotterdam.

News

Architektur-Highlights in Kopenhagen

»Kopenhagen ist vergleichsweise kompakt und deshalb gut zu managen. Ich bin immer noch verliebt in diese Stadt.«