My City: Kopenhagen

Der Architekt Kim Herforth Nielsens sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights in Kopenhagen. 

© TUALA HJARNØ - PHOTOGRAPHY

Der Architekt Kim Herforth Nielsens sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights in Kopenhagen.

Der Architekt Kim Herforth Nielsens sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights in Kopenhagen. 

© TUALA HJARNØ - PHOTOGRAPHY

Von Mumbai bis Shanghai, von Sydney bis Toronto: Kim Herforth Nielsen ist ständig unterwegs. Sein Büro 3XN Architects baut global. Doch der besondere Team-Spirit, der seine Firma prägt, hat direkt mit ihrem Standort zu tun: Kopenhagen. »Unser Büro liegt direkt am Wasser. Und das Meer ist so sauber, dass man darin schwimmen kann!« Seit elf Jahren wohnt der aus Aarhus stammende Nielsen in Kopenhagen und fühlt sich wohl wie ein Fisch im Wasser – beziehungsweise auf dem Fahrrad. »Die Stadt hat sich in den letzten Jahren enorm verbessert. Die Straßen und Plätze sind schöner und lebendiger geworden. Man fühlt sich überall sicher. Im Sommer gibt es Partys, die von Platz zu Platz ziehen. Dann wird Skandinavien ganz brasilianisch. Das Beste an Kopenhagen: Man kommt überall mit dem Fahrrad hin. 90 Prozent meiner Mitarbeiter kommen mit dem Fahrrad ins Büro.«

»Kopenhagen heißt miteinander verbunden sein, Leute treffen, sich begegnen, leicht von A nach B kommen.«

Kein Wunder, dass internationale Delegationen heute nach Kopenhagen pilgern, um dessen vorbildhafte Verkehrs- und Stadtplanung zu studieren. In der Regel fragen sie sich dann: Wie schafft es ein so kleines Land, weltweit die Nase vorn zu haben? Kim Herforth Nielsen weiß es: »Eben weil wir so klein sind, müssen wir innovativ sein, Dinge neu denken.« Neue Ideen, wie man die Straßen lebenswerter macht, auch neue Ideen für Wohnbauten, neue Ideen für alte Hafenanlagen wie den Nordhavn. Nicht zuletzt ist Kopenhagen, die Heimat von Ikonen der Moderne wie Arne ­Jacobsen, ein Eldorado für Liebhaber elegant designter Möbel. Es lässt sich hier eben nicht nur gut leben, sondern auch schön.

Kim Herforth Nielsen

Mit seinen beiden Brüdern gründete er 1986 das Büro Nielsen, Nielsen & Nielsen. Heute heißt es 3XN und wird von ihm mit drei Partnern geführt. Zu ihren Bauten gehören die Dänische Botschaft in Berlin, das Muziekgebouw in Amsterdam und das Museum of Liverpool. Für Wien planen 3XN zurzeit ein Wohnhaus im 1. Bezirk. 3xn.com

ERSCHIENEN IN

LIVING Nr. 01/2018
Zum Magazin

Mehr zum Thema

News

LIVING hearts: Kinderzimmer

Die Räumlichkeiten der Kleinsten erhalten jetzt ein schickes Update! Dabei im Fokus? Nachhaltige Materialien, fröhliche Motive und verspielte...

News

Valentinstags-Gewinnspiel: Duftende Genussbox von Falstaff LIVING x Marco Simonis

Der romantischste Tag des Jahres steht vor der Tür: Am 14. Februar ist Valentinstag und Liebe ist ... Geschenke zu verteilen! Daher wollen Falstaff...

News

Schichtarbeit: Das Layering geht auf beim Duft

Irgendwann einmal hat man die Nase auch vom liebsten Lieblingsduft voll oder riecht ihn vielleicht gar nicht mehr – mit einem genialen Trick kann man...

News

Corona-Isolation: Im Lockdown zeigen die Stars ihr Zuhause

Um die Ausbreitung des Coronavirus in den Griff zu bekommen, befindet sich die Welt gefühlt seit fast einem Jahr im Lockdown. Die Einschränkungen...

News

LIVING Gewinnspiel: Professionellen Frühjahrsputz fürs Auto von KEUSCH gewinnen

Noch hat der Winter uns fest im Griff. Doch der Frühling naht – und damit der große Frühjahrsputz fürs Auto. Gemeinsam mit KEUSCH, Das Autohaus,...

News

Skulpturale Möbelstücke: Jonathan Trayte verbindet Natur und Kunst

Ein Roadtrip durch die USA inspirierte den britischen Künstler Jonathan Trayte zu einer speziellen Möbel-Serie. Darin verwandelt er die amerikanische...

News

8 Zimmerpflanzen für Menschen ohne grünen Daumen

Pflanzen reinigen die Luft, fördern die Konzentration sowie die Kreativität und senken das Stresslevel. Trotz guter Eigenschaften lassen viele die...

News

Mango launcht erste Home-Kollektion mit mediterraner Inspiration

Der Textilkonzern Mango bringt im April 2021 seine erste Home Kollektion auf den Markt, um sein Angebot zu erweitern und die Bedürfnisse der Kunden...

News

A little help: Die Top 10 Dos & Don'ts beim Einrichten

Die Neu- oder Umgestaltung des eigenen Zuhauses kann aufregend und unterhaltsam, aber auch beängstigend und überfordernd sein. Fehler lauern einfach...

News

Arik Brauer: Der vielseitige Phantast ist tot

Die Kunstwelt trauert: Am Sonntagabend ist Arik Brauer im Beisein seiner Familie im Alter von 92 Jahren verstorben. Das bewegte Leben eines der...

News

LIVING-Gewinnspiel: Hamam-Tücher von Le Stoff gewinnen

Ein Hamam, auch bekannt als türkisches Bad, ist ein besonderer Ort der Entspannung mit langer Tradition. Die Wurzeln weisen zurück in die Antike. Und...

News

My City: Helsinki

Das Architektenpaar »Avanto« bestehend aus Anu Puustinen und Ville Hara, sprachen mit LIVING über ihre persönlichen Architektur-Highlights ihrer...

News

My City: St. Petersburg

Der Architekt Sergey Mishin, sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights seiner Heimatstadt.

News

My City: Riga

Der Architekt Pēteris Bajārs, sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights seiner Heimatstadt.

News

My City: Mexico City

Der Architekt Edson R. Castillo, sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights seiner Heimatstadt.

News

My City: Frankfurt am Main

Oliver Elser, der Kurator des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt am Main sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights...

News

My City: Rotterdam

Der Wiener Architekt Johannes Pilz über seine Wahlheimat Rotterdam.

News

Architektur-Highlights in Kopenhagen

»Kopenhagen ist vergleichsweise kompakt und deshalb gut zu managen. Ich bin immer noch verliebt in diese Stadt.«