My City: Frankfurt am Main

Oliver Elser über »sein« Frankfurt am Main.

© Kirsten Bucher

Oliver Elser über »sein« Frankfurt am Main.

© Kirsten Bucher

Frankfurt am Main, da denken alle gleich an Bankentürme. In der vielgelobten ZDF-Serie »Bad Banks« ist sogar noch ein Doppelturm hinzugekommen, den es real gar nicht gibt. Aber wem fällt das auf, wer kann schon den Überblick behalten bei derzeit 15 Hochhaus-Baustellen? Viele davon sind Wohntürme, ein neuer Trend, von dem einige hoffen, dass die dortigen superteuren Apartments den extrem erhitzten Wohnungsmarkt entlasten wer-den. Frankfurt ist gleich nach München die deutschlandweite Nummer zwei bei den Wohnungspreisen. Aber die Stadt kann mehr: Sie hat ihr Flussufer, wo im Sommer die Hölle los ist, aber der Kommerz ferngehalten wird. Dort sitzt man im Gras, hat die Hochhaus-Silhouette vor sich und die Perlenkette erstklassiger Museen im Rücken. 

»Frankfurt, das ist viel mehr als Bankfurt. Nirgendwo in Deutschland ist das Kulturangebot gemessen an der Einwohnerzahl dichter als hier.«

Dichter als in Frankfurt ist nirgendwo in Deutschland das Kulturangebot, wenn man das mit der überschaubaren Größe der Stadt in Beziehung setzt, denn es hat gerade mal 700.000 Einwohner. Die Oper räumt regelmäßig Bestnoten ab, das Schauspiel ist immer voll. Beide teilen sich ein wunderbares Gebäude aus den 1960er-Jahren mit riesigem Glasfoyer zu einer Parkanlage, die so etwas wie der Central Park der Stadt ist: Ringsherum stehen, man ahnt es bereits, die ganzen Bankentürme der City. Aber Frankfurt hat nicht nur Geld und Kultur, sondern ist Verlagsstadt, Universitätsstadt und hat es geschafft, das Bahnhofsviertel vom Schmuddelquartier zur Ausgehmeile zu entwickeln, obwohl hier tagsüber zwischen Moscheen und Supermärkten aller Art das großstädtische Leben stattfindet.

Oliver Elser

Oliver Elser ist Kurator am Deutschen Architekturmuseum in Frankfurt am Main. Er hat zuletzt die Ausstellung »SOS Brutalismus« organisiert, mit der die Betonbauten der 1960er-Jahre in ein neues Licht gerückt wurden. Sein Lieblingsthema ist die Architektur im »Tatort«, Deutschlands beliebtester Krimiserie. dam-online.de

Mehr zum Thema

News

My City: Kopenhagen

Der Architekt Kim Herforth Nielsen über seine Heimat Kopenhagen.

News

Anspruchsvolles Wohnen mit Alt-Wien Charme

Das Wohnprojekt New Prestige verbindet eleganten Altbau mit modernster Ausstattung im Herzen des Wiener Botschaftsviertels.

Advertorial
News

Backstage-Video: LIVING zu Gast bei Minotti

LIVING Herausgeberin Angelika Rosam war anlässlich des 70-jährigen Jubiläums zu Gast im Minotti Headquater. Was genau dort geplant worden ist können...

News

Vitra gibt Sonderausstellung bekannt

Der Schweizer Möbelhersteller Vitra stellt eine ehemalige Sporthalle auf den Kopf und präsentiert Design-Hightlights der Vergangenheit und Zukunft.

News

Sarah Levoine designt Boutique-Hotel der Extraklasse

Das 2016 neu eröffnete 5 Sterne Boutique Hotel »Le Roch« in Paris hat seinen letzen Schliff bekommen.

News

Seefeld: Neues Fünf-Sterne-Hotel geplant

Nachdem René Benko seit zehn Jahren am Bau eines Hotels in Seefeld feilt, wird das Projekt nun offenbar mit der Falkensteiner-Gruppe umgesetzt.

News

Roberto Minotti über private Designhighlights

Was lieben designaffine Menschen privat? Mit welchen Stücken umgeben sie sich, was hinterlässt Eindruck? Roberto Minotti hat uns seine fünf Favoriten...

News

My City: Rotterdam

Der Wiener Architekt Johannes Pilz über seine Wahlheimat Rotterdam.

News

Erfrischende Arbeitswelten

Die neue Arbeitskultur hat sich in der internationalen Office-Architektur niedergeschlagen. Ein Spaziergang durch die Welt der Kommunikation in den...

News

Get the Look: Cultural Studies

LIVING macht für Sie eine Reise durch die Kontinente und schaut sich folkloristische Designpieces aus Amerika, Afrika, Asien und Indien an.

News

LIVING Salon: Wie plant man alles in einem?

Früher gab es Zimmer, Küche, Kabinett. Aufgrund der steigenden Wohnkosten, aber auch der sich ändernden Wohn- und Lebensstile müssen die heutigen...

News

Bäder zum Wohnen

Aus der Wanne direkt ins Bett. Wohnbäder erobern kontinuierlich den Mainstream. LIVING zeigt, wie man aus viel Raum großzügige Wellness-Oasen macht.

News

Kantinen-Party!

Immer mehr Unternehmen und Konzerne werten ihre ­Kantinen auf. Mit gutem Essen und hochwertigem Design, denn das Auge isst bekanntlich ja mit.

News

Chalet im Schnee

Von Kitzbühel bis Zermatt: Die Chalets der Nobel-Skiorte übertrumpfen sich mit einer neuen Dimension an Luxus und Design. LIVING gibt einen...

News

Spiel mit dem Feuer

Kamin und Ofen sind mittlerweile weit mehr als nur Wärmemacher. Im unterschiedlichsten Design und als optisches Raumhighlight integriert, verwandeln...

News

In der Höhle des Bären

Die Innenarchitektin Alexandra de ­Garidel-Thoron hat wohl das schönste Chalet in den Schweizer Alpen gestaltet. Kunst, Design und viel Gefühl für...

News

Erste Einblicke in das Post Palais neu

Beeindruckende Pläne für die Neugestaltung der »Alten Post« in der Wiener City: Hotel, Restaurant, Apartments, begrünte Innenhöfe, öffentliche...

News

Ring Frei!

Um die Wiener Ring­straße entstehen eine Reihe hochwertiger Wohnimmo­bilien. Durch die optimalen Bedingungen könnte es gelingen, Interesse aus dem In-...

News

Lifehack: Das große Loft-Einmaleins

Ein altes Fabrikloft bietet Größe, Geschichte und industriellen Charme. Umso wichtiger ist es, dass auch nach dem Umbau möglichst viel Authentizität...

News

London LIVING

Großbritanniens Hauptstadt war stets erste Wahl, wenn es um Immobilieninvestments ging. Der Luxusmarkt scheint selbst die jüngste...