Muhr-van der Niepoort wird zu Weingut Dorli Muhr

Dorli Muhr mit ihrem Sortiment

© Herbert Lehmann

Dorli Muhr mit ihrem Sortiment

© Herbert Lehmann

2002, in dem Jahr ihrer Eheschließung, haben Dirk Niepoort und Dorli Muhr den ersten Jahrgang am Spitzerberg im Weinbaugebiet Carnuntum vinifiziert, es waren 500 Flaschen. Seither ist das Weingut ständig gewachsen. Da die beiden jedoch schon lange privat getrennte Wege gehen, haben sie sich nun auch wirtschaftlich geeinigt: Dorli Muhr übernimmt die 50%-Anteile ihres holländisch-portugiesischen Partners. Die bisherige Kommanditgesellschaft Muhr-van der Niepoort wird zum Einzelunternehmen Weingut Dorli Muhr – und so steht es ab sofort auch auf den Weinetiketten.

Dorli Muhr stammt aus Rohrau in Carnuntum. Nach ihrem Dolmetschstudium gründete sie 1991 die Agentur Wine&Partners, die heute mit 14 Mitarbeitern die Kommunikation für Unternehmen und kulinarische Projekte auf der ganzen Welt betreut. 2002 hat sie mit Dirk Niepoort das Weingut gegründet, seither konnte sie durch Kauf von Weingärten mit alten Reben, durch Auspflanzen von Brachen und durch Anpachtung von Parzellen auf den besten Lagen am Spitzerberg eine substantielle Größe für ein eigenständiges Weingut entwickeln. Parallel zur Übernahme der Anteile von Dirk Niepoort konnte Dorli Muhr auch ein altes Gebäude in Prellenkirchen erwerben, das nun zum Sitz des Weingutes wird. Für den geplanten Bau eines eigenen Kellergebäudes konnte bereits eine passende Liegenschaft erworben werden.

© Herbert Lehmann

Karte beigestellt

Mit sieben Hektar Eigenfläche und fünf Hektar gepachteten Flächen, allesamt an den Südhängen des Spitzerbergs gelegen, ist das Weingut Dorli Muhr heute nicht nur flächenmäßig bereits das führende Weingut in Prellenkirchen, sondern hat auch imagemäßig eine wichtige Dynamik in den Ort gebracht. Das Herz des Weingutes stellt eine kleine Weingarten-Parzelle auf der Ried Roterd dar. 0,17 Hektar, die Dorli Muhrs Großmutter Katharina im Jahr 1912 als Hochzeitsgeschenk erhielt. 2002 startete Dorli Muhr – damals noch gemeinsam mit Dirk van der Niepoort – die Wiederbelebung des Spitzerbergs. Seither ist das Projekt ständig gewachsen. Mittlerweile bearbeitet Dorli Muhr zwölf Hektar Reben auf dem Spitzerberg und zwar in biologischer Wirtschaftsweise. Die Erträge sind sehr gering. Von den zwölf Hektar Fläche erzeugt Dorli Muhr etwa 35.000 Flaschen, davon rund 75 Prozent reinsortigen Blaufränkisch. Die Weine sind sehr konzentriert und doch sehr leichtfüßig und elegant dank der Kalkböden. Dorli Muhrs Weine sind bekannt für ihre feine Eleganz, seidige Dichte und erstaunliche Länge, ihr Blaufränkisch Spitzerberg wurde von Falstaff wie Parker unisono mit großartigen 95 Punkten bedacht. Etwa ein Viertel der Produktion wird in Österreich verkauft, Exportmärkte sind USA, Großbritannien, Irland, Belgien, Holland, Portugal, Dänemark, Norwegen, Schweden, Finnland, Polen, Russland, Deutschland, Schweiz, Thailand und Australien. Ab dem Jahrgang 2018 sind die Weine bio-zertifziert.
 

Dorli Muhr gründete 2004 eine Gruppe von qualitätsortientierten Winzern, die gemeinsam Kriterien für die Verwendung der Herkunft »Spitzerberg« festlegten und seither einander in der Herstellung besonders feiner Blaufränkisch unterstützen. Auf diese Weise konnte man in den vergangenen Jahren die Aufmerksamkeit der nationalen und internationalen Weinexperten erregen. Nicht zuletzt dank dieser Initiative wurde der Spitzerberg durch die Österreichischen Traditionsweingüter zur Ersten Lage ernannt. Das Weingut beschäftigt derzeit fünf Mitarbeiter. Für die Vinifizierung ist der gebürtige Eisenberger Lukas Brandstätter verantwortlich, der behutsam die wertvollen Trauben zu eleganten Weinen verarbeitet. Von 2002 bis 2018 hieß das Weingut Muhr-van der Niepoort. Seit August 2019 (Jahrgang 2017) lautet der Unternehmensname nun Weingut Dorli Muhr.   

Online firmiert das Weingut ab sofort unter der Adresse: www.dorlimuhr.at

MEHR ENTDECKEN

  • 12.10.2017
    Rotweinwunder Carnuntum
    Die Weinbauregion im Osten Wiens hat sich zu einer wahren Schatzkammer für Rotweinliebhaber entwickelt. Chronologie eines Aufschwungs.
  • 12.04.2019
    Carnuntum: Romantische Lagen
    An der Wiege der österreichischen Weinkultur finden sich neben den einzigartigen Tropfen Carnuntums auch musikalisch-kulturelle Genüsse.
  • Winzer
    Weingut Dorli Muhr
    2472 Prellenkirchen
    Niederösterreich, Österreich
    Falstaff Sterne
  • 25. November 19
    Event
    Falstaff Rotweingala 2019
    In der Wiener Hofburg werden die besten Rotweine Österreichs sowie die Ergebnisse des Falstaff Rotweinguide 2020 präsentiert.
    Karten verfügbar

Mehr zum Thema

News

Weingut Hagn eröffnet Weingalerie in Mailberg

Mit der Weingalerie hat die Familie Hagn einen Ort geschaffen, an dem man inmitten eines Kunstwerks von Akira Sakurai die Produkte des...

News

Drei neue Mitglieder für die Österreichischen Traditionsweingüter

Die Weingüter Steininger, Thiery-Weber und Leindl wurden von den Traditionsweingütern Österreich Region Donau willkommen geheißen.

News

Enjoy Collio Experience: ein Sprung ins Herz des Collio

Vom 1. bis 3. Juni kehrt Enjoy Collio Experience zurück: eine Reise zur Entdeckung der Werte, Erfahrungen und Besonderheiten des Collio .

Advertorial
News

Vino Nobile di Montepulciano: Wer bin ich?

In Montepulciano wurde 1966 mit dem Vino Nobile eine der ersten DOC Denominationen Italiens gegründet. Dennoch ist er noch auf der Suche nach...

News

Weingut Keringer: 2017 – ein Jahr der Rekorde

Bei der AWC, der Austrian Wine Trophy räumte das Weingut Keringer auch dieses Jahr wieder groß ab. Für Falstaff hat der burgenländische Spitzenwinzer...

Advertorial
News

Crowdfunding für neues Weingut

Die Crowdfunding-Pakete, mit denen Franz Jägersberger eine neue Produktionsstätte für seine einzigartigen Weine finanzieren will, sind jetzt noch...

Advertorial
News

JbN – eine neue Heimat für Rosolo und Rosalito

Mittels Crowdfunding will Quereinsteiger Franz Jägersberger eine neue Produktionsstätte für seine einzigartigen Weine finanzieren.

Advertorial
News

Igler: Weinbau als Familienbusiness

Die Qualitätsgrenzen werden mit jedem Jahrgang aufs Neue ausgelotet. Überzeugen kann man sich davon mit dem exklusiven Falstaff-Gourmetclub-Package.

Advertorial
News

Hervé Joyaux investiert in Cahors

Der Weinpionier aus Argentinien kehrt zu seinen Wurzeln zurück und investiert in Cahors Weingüter in Frankreich.

News

Napa Valleys Duckhorn übernimmt Calera

Der berühmten Pinot Noir Produzent Calera übergibt sein Weingut an einen der führenden Weinproduzenten im nordamerikanischen Raum.

News

Event: 20 Winzer beim Winzerwandern in Sooss

Ende August läd die beliebte Weingemeinde Sooss zum Winzerwandern, dem Weinevent des Jahres. Es nehmen 19 Winzerfamilien teil.

Advertorial
News

Weingut Poggio Antico verkauft

Die belgische Familienholding AtlasInvest übernimmt das renommierte Brunello-Weingut von den bisherigen Eigentümern, der Familie Gloder.

News

Dveri Pax: Admonter Weingenuss trifft slowenische Haubenküche

Benediktinische Gastfreundschaft lautet das Motto, wenn das Admonter Weingut Dveri Pax mit Haubenkoch Gregor Vračko kooperiert.

News

Slowenisches »Dveri Pax«: Spitzenweine von steirischen Mönchen

Das Benediktinerstitft Admont setzt im slowenischen Jahring seine über 800jährige Weinbautradition fort. Mit hohem Qualitätsanspruch finden die...

News

Erich Scheiblhofer: Merlot at its best

Der Andauer Spitzenwinzer und Merlot-Sieger der Falstaff Rotweinprämierung kommt am 25. Jänner zum Rotweindinner in das Wiener Restaurant »Fuhrmann«.

News

Philipp Grassl: »Erdverbundene« Charakterweine aus Carnuntum

Am 25. Jänner gastiert der Göttlesbrunner Spitzenwinzer beim Falstaff Rotweindinner im Wiener Restaurant »Fuhrmann«.

News

Gerhard Markowitsch besucht Hermann Botolen

Das Weingut Markowitsch hat in kurzer Zeit den Sprung in die österreichische Weinelite geschafft. Am 25. Jänner werden die Spitzenweine beim...

News

Ridge Winery: Mr. Monte Bello im Ruhestand

Paul Draper, einer der einflussreichsten Winzer Kaliforniens übergibt die Geschicke der Ridge Winery an seine langjährigen Mitarbeiter.

News

Crowdfunding am Weingut

Unter dem Motto »Aus Sonnenschein wird bester Wein« bietet das Weingut Walek eine sinnvolle Investitions-Möglichkeit.

News

Neue Optik, gleiche Philosophie im Weingut Hirsch

Die Dorfweine des Jahrgangs 2015 und das »Hirschvergnügen« reihen sich in die neue Outfit-Linie des Weinguts Hirsch.