Die Kaffeemarke Columbia Espresso steht für Wiener Tradition und ist Teil des Gastronomie Produktportfolios von Mondelēz International, dem Hersteller von Jacobs Kaffee. Die Grundlage für den perfekten Kaffeegeschmack sind sowohl die sorgfältige Auswahl der Rohkaffeesorten als auch das schonende Röstverfahren. Der Kaffee ist charaktervoll und kräftig, aber voller Harmonie.

Alle Sorten mit Rainforest Alliance Gütesiegel
Seit Oktober können sich Liebhaber der Marke Columbia Espresso über eine besondere Veränderung freuen: Alle Sorten tragen seit diesem Zeitpunkt das Gütesiegel der Rainforest Alliance und entsprechen damit den strengen Anforderungen nachhaltiger Entwicklung. Durch die Verwendung ausgewählter, nachhaltiger Rohstoffe betont Mondelēz International erneut den hohen Anspruch an ausgezeichnete Kaffeequalität. Der grüne Frosch auf der Verpackung garantiert, dass die Kaffeebohnen ökologisch und sozial verantwortungsvoll angebaut werden.

Mondelēz International ist bereits seit 2003 Partner der internationalen Umweltschutzorganisation Rainforest Alliance. Die Organisation setzt sich besonders für den rücksichtsvollen Umgang mit der Tier- und Pflanzenwelt in den Anbaugebieten ein. Ziel der Kooperation ist zudem die soziale Absicherung der Farmarbeiter und ihrer Familien durch angemessene Löhne, Zugang zu medizinischer Versorgung und Bildung. Damit unterstützt das Unternehmen die Entwicklung rentabler Farmbetriebe um diese auch für zukünftige Generationen zu erhalten.

© Jacobs
© Jacobs



Nachhaltigkeit weiter ausbauen
Bis 2015 sollen die Bohnen aller europäischen Kaffeemarken aus nachhaltigem Anbau stammen. Mit der Umstellung von Columbia Espresso ist ein weiteres wichtiges Etappenziel auf diesem Weg erreicht. „Nachhaltigkeit spielt für unsere Gastronomiebetreuer eine sehr wichtige Rolle, deshalb sind wir besonders stolz darauf, nun auch alle Produkte der Marke Columbia Espresso Rainforest Alliance-zertifiziert anbieten zu können“, so Florian Haid, Leiter Bereich Außer Haus, Gastronomie & Vending.


Über Mondelēz International
Mondelēz International, Inc. (NASDAQ: MDLZ) erwirtschaftete im Jahr 2012 weltweit einen Umsatz von 35 Milliarden Dollar. Mondelēz International ist ein führender Hersteller von Schokolade, Keksen, Kaugummi, Süßigkeiten, Kaffee und Getränkepulver. Verbraucher in 165 Ländern genießen die Produkte unserer beliebten Marken, darunter Milka Schokolade, Jacobs Kaffee, Oreo Kekse, Cadbury Dairy Milk und Trident Kaugummi. Mondelēz International wird geführt in Standard & Poor’s 500, NASDAQ 100 und im Dow Jones Sustainability Index. Besuchen Sie uns online:

www.mondelezinternational.com

www.facebook.com/mondelezinternational

www.jacobs-barista-team.at


(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Lienz: Hauptplatz wird zur Piazza Gourmet

»Osttirol de luxe« macht sechs Wochen lang regionale Küche erlebbar und holt die Produzenten vor den Vorhang.

News

Bachls Restaurant der Woche: Knappenhof

Innen bietet der neu eröffnete »Knappenhof« in Reichenau an der Rax einen witzigen Stilmix von bunt und alt. Am Teller Max Stiegls extravagante...

News

Top 10 Aperitivo-Locations in Wien

Aperol Spritz, Campari Orange, Negroni und Antipasti – an diesen zehn Adressen in Wien schmeckt der Aperitivo wie in Italien.

News

5 Tipps zum Pilze-Sammeln

Worauf Sie beim Sammeln von Pilzen achten müssen – wir verraten Dos und Don'ts!

News

Tomaten: Die beliebtesten Sorten, die besten Rezepte

Es hat schon einen Grund, warum die Tomate das mit Riesenabstand beliebteste Gemüse des Landes ist: so süß, so ­fruchtig, so wunderschön anzusehen –...

News

Die Top 10 Fehler am Grill

Grillen macht Spaß, hat aber seine Tücken. Wenn Sie diese zehn Untiefen umschiffen, steht einem gelungenen Grillabend nichts im Weg!

News

Darum sollten Sie Flanksteak grillen

Steak muss nicht nur von Edelteilen wie Beiried oder Filet geschnitten werden. Über die geheimen Grillteile vom Rind – und wie man sie zart...

News

Grillen rund um den Globus: Die besten Tipps

Riesige Rinderrücken über dem Feuer rösten? Ein Spanferkel im Erdloch garen? Oder filigrane Spieße aus mariniertem Hühnchen und Gemüse komponieren?...

News

Braten, frittieren, haltbar machen: So bereiten Sie Pilze richtig zu

Pilze sind Musterschüler unter den Zutaten. Sie sorgen in Kochtopf und Pfanne für kulinarische Überraschungen und können in einen kreativen Speiseplan...

News

Was steckt hinter dem Soul Food Hype?

Essen hält Leib und Seele zusammen – das trifft auf Soul Food im wahrsten Sinne des Wortes zu. Es nährt quasi doppelt. Eckpfeiler sind zudem die...

News

Top 10: Die beliebtesten Rezepte im Juli 2021

Marillen, Pilze und Italien – diese Rezepte wurden im vergangenen Monat am häufigsten aufgerufen.

News

Top 10 Rezepte mit Eierschwammerln

Sie haben jetzt Saison und wir zeigen Ihnen zehn Gerichte, die Sie mit frischen Eierschwammerln zubereiten können.

News

Grillen: Österreichs Top-Fleischereien

Ob man Premiumfleisch verwendet oder doch eher mittelmäßige Ware, ist eine der essenziellsten Entscheidungen beim Grillen. Ob Rind, Schwein, Geflügel...

News

Premiere für Falstaff International

Erste globale Digital-Ausgabe unter Federführung von Herausgeber Wolfgang Rosam und Chefredakteurin Anne Krebiehl.

News

Pop-Up: Bio Burger im Wiener Prater

Das Startup »Rosa &Blau Food« nützt die Sommerpause im Studentenheim-Catering, um weitere gastronomische Erfahrungen zu sammeln.

News

Top 10 Don'ts bei Grillpartys

Über die Grillart beschweren, den Grillmeister belehren oder schlechten Wein mitbringen. Wie man sich auf Grillveranstaltungen garantiert unbeliebt...

News

»Werneckhof Sigi Schelling« eröffnet

Die ehemalige »Tantris«-Souschefin Sigi Schelling führt jetzt ein eigenes Restaurant in München – und tritt aus dem Schatten ihres Mentors.

News

Die besten Marillen-Rezepte

Die süße Frucht darf im Sommer auf keinem Teller fehlen! Von Marillenknödeln bis zu Wagyu-Skirtsteak mit Marillenkraut.

News

Alfons Schuhbeck muss Insolvenz anmelden

Der populäre Fernsehkoch beklagt ausgebliebene Staatshilfen. Auf den zweiten Blick sind die Ursachen wohl vielfältiger: ein Verfahren wegen...