Zaubern können wir am Spielberg im steirischen Murtal zwar nicht, um Ihnen rund um Weihnachten und Silvester dicke weiße Flocken zu versprechen, aber wir stehen mit den »Zuständigen« in guten Verhandlungen. Was wir aber garantieren, das ist stilvoller Winterzauber: Die Küchenchefs tüfteln bereits an den Silvestermenüs, die Sommeliers sind dieser Tage in ihren großen Weinkellern zu Gange, um die besten Tropfen für die Feiertage auszusuchen. Und für die Stunden davor warten der große Eislaufplatz oder ein bezauberndes Adventdorf im Park des Hotel G´Schlössl Murtal auf Sie.

Silvester im Hotel Hofwirt in Seckau
Im Hotel Hofwirt in Seckau, vis-a-vis der Benediktinerabtei, lassen wir das Jahr mit einem besonderen Festessen ausklingen. Das Wirtshaus, in dem einst die Mönche gar nicht fromm Hausmannskost genossen, gilt als Treffpunkt ausgezeichneter Küche. In den original erhaltenen Stuben oder an der Schank trifft sich, wer gerne gut isst, trinkt und musiziert.

Ab 19 Uhr genießen Sie wärmenden Aperitif und duftende Flammkuchen, bevor wir zum Fondue bitten! Rutschen Sie bei guter Musik, Tanz und  Klangfeuerwerk in das Jahr 2016. Preis pro Person: 65 Euro.

Und halt! Warten Sie noch mit Vorsätzen, die haben nach der Nacht in einer der schönen Suiten beim Neujahrsbrunch nichts verloren. Freuen Sie sich einfach auf zarten Fisch, deftiges vom Tier, Würziges vom Wild und vieles mehr. Am 1. Jänner von 11 bis 14 Uhr. Preis pro Person: 26,50 Euro.

Nähre Informationen zum Hotel Hofwirt finden Sie unter: www.hotel-hofwirt.at

Der Jahreswechsel fällt im Murtal besonders stimmungsvoll aus / Foto beigestellt
Der Jahreswechsel fällt im Murtal besonders stimmungsvoll aus / Foto beigestellt

Der Jahreswechsel fällt im Murtal besonders stimmungsvoll aus / Foto beigestellt

Prosit Neujahr heißt es auch im G'Schlössl Murtal / Foto beigestellt
Prosit Neujahr heißt es auch im G'Schlössl Murtal / Foto beigestellt

Prosit Neujahr heißt es auch im G'Schlössl Murtal / Foto beigestellt


Silvester im Hotel G´Schlössl Murtal
Ein riesiger Park umschließt das Hotel G´Schlössl Murtal mit seinem Restaurant, dem Wintergarten und den gemütlichen Stuben. Die Wege vom SPA in eine der Suiten ist nicht weit und der Blick von jeder wunderschön. Aber vor allem: die Küche! Fantasievoll, modern und doch traditionell.

Jede der Stuben eignet sich perfekt für Ihre berauschende Silvesternacht. Gefeiert wird hier nach der Fackelwanderung ab 18 Uhr beim Aperitif. Danach erwartet Sie ein 5-Gang-Silvestermenü. Schlag Mitternacht heißt es dann: Prosit Neujahr am Teichhaus. Musik und Tanz inklusive. Preis pro Person: 79 Euro.

Nähere Informationen zum Hotel G`Schlössl Murtal finden Sie unter: www.gschloessl-murtal.at

(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Almgasthof Windlegern

Der »Almgasthof Windlegern« setzt auf Regionalität der Produkte: Auf der Karte findet man so zum Beispiel Galloway-Rind aus eigener Züchtung. Nur beim...

News

Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

News

Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

»Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

News

Top 10 Tipps für das Salzkammergut

FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

News

Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

News

Rezepte: Wein muss rein

Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

News

Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

News

»Herzig«: Kunst an der Wand und am Teller

Sören Herzig eröffnet am 12. April sein erstes eigenes Restaurant im 15. Wiener Gemeindebezirk. Eine Vorschau und erste Impressionen.

News

Waadtländer Sterneregen

Die Dichte an Sternen im Waadtland ist spektakulär hoch. Nun aber fallen mehr Köche auf, die der französischen Schule den Rücken kehren und auf lokale...

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

Genussvolles Familien-Treffen

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Martin Klein – Patron sowie Executive Chef des Restaurants »Ikarus« im Salzburger Hangar-7 – lieferten letztes...

News

Top 10: Falstaff kürt die besten Schoko-Osterhasen

Der Trend geht zu Bio und Fairtrade. Welcher der getesteten Osterhasen aus Milchschokolade der Expertenjury am besten schmeckte, lesen Sie hier.

News

Wien: Gewaltige Insolvenz am Graben 30

Das »LAV Restaurant, Café und Bar«, ehemals »Graben 30« hat einen Schuldenstand von fast einer Million Euro angehäuft.

News

Gastkoch im Hangar 7: Joachim Wissler

Die kulinarischen Notizen zum »Ikarus«-Gastkoch des Monats April 2019: Joachim Wissler, »Vendȏme«, Bergisch-Gladbach.

News

Bachls Restaurant der Woche: Porto

Das »Porto« ist das neue fesche Bistro im Designhotel »Das Triest« im vierten Bezirk in Wien. Serviert werden hier kleinen Snacks, aber auch...

News

Cortis Küchenzettel: Kichern über Cicero

Kichererbsen sind nicht lustig. Das eine oder andere G’schichtl – etwa über den berühmten römischen Politiker, der ihr seinen Namen verdankt – geht...

News

Falstaff sucht den beliebtesten Fleischhauer

Wo gibt es die beste Beratung, die beste Qualität und ein hochwertiges Sortiment? Welcher ist Ihr favorisierter Betrieb?

News

Alpe Adria: Schlemmen de Luxe

Die Alpe-Adria-Region ist ein Paradies für Feinschmecker. Ob Kärnten, Friaul-Julisch Venetien oder Slowenien – all diese Gegenden verbindet eine Küche...