Heinz Kaiser (links) wird sich in Neu Delhi der internationalen Konkurrenz stellen.
Heinz Kaiser (links) wird sich in Neu Delhi der internationalen Konkurrenz stellen. / Foto: beigestellt

Wer Cocktails liebt, kennt auch Heinz Kaiser, oder sollte ihn zumindest kennen. Der sympathische Waldviertler mit Arbeitsplatz im Dino’s, in der Wiener Innenstadt, lebt sein Metier mit großer Leidenschaft und misst sich im Wettbewerb auch gerne mit Kollegen. Kaisers nächster Auftritt vor einer Jury wird im Juli sein, in Neu Delhi. Und Falstaff wird ihn begleiten und über den Wettbewerb berichten.

Anlass ist die Diageo Reserve World Class, eine jährliche Weltmeisterschaft um den besten Bartender. Weltweit sind dafür heuer 10.000 Aspiranten angetreten. In professionellen Ausscheidungen wurden schließlich die besten aus 34 Ländern gekürt und mit einem Ticket für Delhi ausgestattet.

In Österreich hat sich Heinz Kaiser durchgesetzt. Erst in einem Bewerb in Wien und nun wurden kürzlich neben ihm auch die Vertreter der Schweiz und Deutschlands beim Nordeuropafinale in Berlin bestätigt. Es sind das Torsten Spuhn von der Modern Masters Bar in Erfurt und Henning Neufeld vom Le Trois Rois in Basel. Mit im Rennen waren bis zuletzt auch die Österreicher Florian Schütky von der Ebert’s Bar in Wien sowie Gunter Kohlweis vom Aiola City in Graz.

Es geht bei diesem Wettbewerb der Bartender-Elite nicht allein um die besten Cocktails, sondern auch darum, ein perfekter Gastgeber zu sein, schnell und innovativ zu reagieren und nicht zuletzt die Klassiker in jeder Spielart zu beherrschen. Eine hochkarätige Jury aus internationalen Größen der Barszene wird in sechs Kategorien entscheiden wer den Titel »WORLD CLASS Bartender of the Year« nach Hause tragen wird. Die Kunst der Mixologie wird hier zelebriert, es werden Trends für internationale Luxus Drinks gesetzt, die Elite etablierter Bars kommt mit engagierten Newcomern zusammen.

Heinz Kaiser war schon im Vorjahr im Finale, das 2010 in Athen ausgetragen wurde. Damals gewann er die Kategorie »speed and taste« trotz Gips an der rechten Hand und wurde Gesamtvierter. Was wird er ohne dieses Handicap heuer wohl schaffen? 

Als Vorgeschmack hier sein »Classic with a twist«-Siegercocktail aus Berlin:

Magic Clover Club

4 cl Gin, 2 cl Zitronensaft, 2 cl Zuckersirup,
2 Eiklar, 1 cl frischer Himbeersaft, 1 cl Zitronensaft, 1 EL Vanillezucker, Zitronenverbene zum mixen und als Garnitur.

Zubereitung:

Gin, Zitronensaft, Zuckersirup und drei bis vier (leicht im Shaker angedrückte) Zitronenverbeneblättchen mit Eiswürfel im Shaker gut mixen und in eine vorgekühlte Champagnerschale abseihen.

Die Zutaten für das »Häubchen« ebenfalls ausreichend ohne Eis shaken (dry shake), oder mit einem Schneebesen schaumig schlagen und vorsichtig über den ersten Teil des Clover Club legen (floaten), mit Zitronenverbene garnieren.

Dieser Drink ist Heinz Kaisers Abwandlung des Klassikers »Clover Club«, der um 1900 in Philadelphia entstand. Der erstaunliche Effekt: Das Rosa vom Himbeersaft im Häubchen wandert allmählich in die Schicht darunter und der Schaum wird im Gegenzug weiß.

(von Peter Hämmerle)

Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Jägerstube

Im Sommer 2017 tauschte die Jägerstube ihre Einrichtung und auch die Küche wurde inklusive Chef erneuert. Neuer Küchenchef ist der 33-jährigen Tiroler...

News

Die besten Restaurants in der Stadt Salzburg

Vom kulinarischen Erlebis im »Ikarus« im Hangar-7 – eines der besten Restaurants Österreichs – bis hin zu traditioneller, bodenständiger Küche hat die...

News

St. Anton: Gourmet-Gipfelsturm der Spitzenklasse

Kulinarik und Kunst kann ab 18. August am Arlberg mit 40 Spitzenköchen, Weltklasse-Winzern und Ausnahme-Künstlern genossen werden.

News

Ein Braten, vier Essen

Einmal am Wochenende in aller Ruhe kochen, dann vier Mal mit wenig Aufwand schlemmen. Vier Rezepte und eine Anleitung, wie der Braten richtig...

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Zum Tag der Paradeiser, der jährlich am 8. August gefeiert wird, präsentieren wir unsere Lieblingsrezepte.

News

Bachls Restaurant der Woche: In-Dish

Im »In-Dish« werden einige Klassiker indischer Küche mit italienischen und japanischen Elementen fusioniert.

News

Desserts: Wie süß von dir!

Vier einfache Rezepte, die sich auch hervorragend für den Genuss zu Zweit eignen.

News

Wer hat Angst vorm ganzen Fisch?

Woran man einen frischen Fisch erkennt, wie richtig filetiert wird und wie man einen Fisch in der Salzkruste gart. Mit diesem Leitfaden gelingt der...

News

Noblesse oblige: Nur für dich! Und mich.

Rezepte zu vier luxuriösen Gourmandisen, die man sich nur zu zweit leisten mag.

News

KÜCHEN-QUIZ: Wieviel Dialekt verstehen Sie?

In der Küche ist Hochdeutsch oftmals die erste Fremdsprache. Wissen Sie, was ein Bröselteppich oder ein Gummiadler ist? Testen Sie ihr Dialekt-Wissen!

News

Rezeptstrecke: Pasta – Ti amo, ti!

Alle mögen Pasta, und die wirklich echte, italienische erst recht. Originalrezepte aus der unerreichten Vielfalt der regionalen Küchen Italiens, bei...

News

Bachls Restaurant der Woche: Bristol Lounge

Das Art-déco-Ambiente und das Service entsprechen fünf Sternen, das Essen leider nicht.

News

Rezepttipps: Ein Topf, viele Möglichkeiten

Gerichte, die mit nur einem Topf und wenig Aufwand zubereitet werden und zum großen Geschmackserlebnis führen.

News

Scharf anbraten: Grillen für Zwei

Der Sommer ist da und es gibt nichts schöneres als Köstlichkeiten am offenen Feuer zuzubereiten. Die passenden Rezepttips finden Sie hier!

News

Kulinarische Festspiele in Salzburg

Im neuen Falstaff Restaurantguide Edition Salzburger Festspiele werden die besten Restaurants, Bars, Cafés und viele weitere Tipps für einen...

News

Tobias Moretti: Jedermann als Landwirt

Tobias Moretti, Star der Salzburger Festspiele in der Hauptrolle des Jedermann, betreibt zusammen mit seiner Frau Julia in Tirol eine...

News

Bachls Restaurant der Woche: Alma

Die Spezialität von »Alma« ist die Tartine: Ein offenes französisches Sandwich mit allerlei Köstlichkeiten darauf. Das Lokal ist ein Ort an dem man...

News

Essay: Schmeckt nicht

Als mündiger Esser nehme ich mir das Recht heraus, zu sagen oder – wie in diesem Fall – schriftlich auszurichten, wenn mir kulinarisch etwas nicht...

News

Sechs beliebte Irrtümer zum Thema Grillen

Falstaff klärt auf: Soll man mit Bier ablöschen? Kann man mit einer Gabel das Grillgut wenden? Schmeckt das Fleisch bei Gas und Holzkohle gleich?