Das Fastenbrot ist mit seinen speziellen Zutaten derideale Begleiter durch die Fastenzeit / Foto beigestellt
Das Fastenbrot ist mit seinen speziellen Zutaten derideale Begleiter durch die Fastenzeit / Foto beigestellt

Am 10. Februar ist es soweit: die Fastenzeit beginnt wieder und immer mehr Menschen nutzen diese Zeit, um sich und ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Mit der richtigen Ernährung und viel Bewegung heißt es jetzt, sich frühlingsfit zu machen. Die Bäckerei Geier hat für ihre Kunden ein spezielles Brot für diese Zeit. Ab Aschermittwoch wird bereits traditionell das Fastenbrot gebacken, wie jedes Jahr, nur in den 40 Tagen der Fastenzeit bis zum Karfreitag.

Beste Zutaten und Handarbeit
Das Fastenbrot ist ein ballaststoffreiches Kornbrot mit frischem Sauerkraut und Röstzwiebeln, verfeinert mit Sonnenblumenkernen, Roggenvollkornschrot, Sojaschrot und Leinsamen.

 

Bäckermeister Gerald Geier setzt auf Handarbeit / Foto beigestellt
Bäckermeister Gerald Geier setzt auf Handarbeit / Foto beigestellt

Die Wirkung vieler dieser Zutaten ist bekannt, besonders Sauerkraut ist ein wichtiger Vitaminlieferant und durch die natürlich enthaltenen Mikroorganismen ein wertvoller Schutz für das Immunsystem. Der Natursauerteig fürs Fastenbrot wird bei Geier täglich mit viel Zeit zur Reife gezogen. »Teigruhe und händische Aufarbeitung sind die Voraussetzungen dafür, dass sich der Geschmack des Brotes so richtig entwickeln kann«, erzählt uns Bäckermeister Gerald Geier. Zudem ist dies die Basis für längere Frischhaltung und Lagerfähigkeit. Die Fastenbrote sind Einzelstücke, da sie von Hand geformt werden. Belebtes Wasser – dh das Wasser fürs Brot wird gründlich verwirbelt und über Edel- und Halbedelsteine geleitet, um diesem Quellwassercharakter zu verleihen, sowie Natursalz ohne Zusatzstoffe runden das Fastenbrot ab. Der hohe Ballaststoffgehalt ist Voraussetzung für eine gesunde Verdauung. Selbstverständlich wird auch das Fastenbrot zu 100 Prozent mit Mehlen aus dem Marchfeld hergestellt.

Über die Bäckerei Geier
Die Bäckerei Geier wurde bereits 1902 gegründet. Seit über 15 Jahren führt Gerald Geier in der vierten Generation die mittlerweile 27 Geschäften sowie die Backstube in Strasshof. Zahlreiche Erfolge beim Internationalen Brotwettbewerb »Brot aus Europa«, sowie die dreimal erhaltene Auszeichnung beste Bäckerei Ostösterreichs zeigen die hohe Qualitätsorientierung der Bäckerei. Insgesamt wurden bereits 32 Produkte mit Medaillen ausgezeichnet und der Bäckerei 2012 das AMA-Handwerkssiegel verliehen. Der Höhepunkt war im Jahr 2015 der Gewinn des Marktkiekers, dem wichtigsten Unternehmerpreis für handwerkliche Bäckereien im deutschsprachigen Raum.

www.geier.at

(Advertorial)

Mehr zum Thema

  • Gerald und Erika Geier mit der begehrte Trophäe / Foto beigestellt
    10.10.2014
    Internationale Auszeichnung für heimischen Bäcker
    Der »Marktkieker«, der wichtigste Preis der Backbranche im deutschsprachigen Raum, geht an die Ideenbäckerei Geier.
  • 12.12.2015
    Buchtipp: Der Duft von frischem Brot
    Barbara van Melle präsentiert Österreichs beste Bäcker und ihre Lieblingsrezepte.
  • Brotvielfalt / © Ian Ehm
    16.01.2014
    Delikatesse Brot
    Eine Gruppe engagierter Bäcker erzeugt seit einiger Zeit Sauerteigspezialitäten wie in alten Zeiten.
  • Mehr zum Thema

    News

    Mimi Sheraton: »Ich bin ein Restaurant-Junkie!«

    Sie war die erste Restaurantkritikerin der »New York Times«: Mimi Sheraton im Interview über gute Noten, schlechte Verlierer und die Frage, ob ein...

    News

    Rezeptstrecke: New York Supreme

    Kurt Gutenbrunner aus dem »Wallsé«, Daniel Boulud aus dem »Daniel« und Daniel Humm aus dem »Eleven Madison Park« zählen zu New Yorks besten...

    News

    Rezeptstrecke: Kochen mit Gin

    Er schmeckt nicht nur in Kombination mit Tonic – die Starköche Andreas Stübi, Harry Brunner und Andreas Hillejan verraten ihre Rezepte mit Gin!

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Johanns

    Mike Johann hat sein »Johanns« von Grund auf erneuert: Das »One-Man-Lokal« glänzt nicht nur mit seiner Kulinarik, sondern bietet neuerdings auch...

    News

    Piemont-Reisetipps: Genuss mit Geduld

    Touristisch ist das Piemont ein Spätzünder, wurde es doch erst in den vergangenen 20 Jahren entdeckt. Kulinarisch allerdings schöpft die Region im...

    News

    Must-Haves: Zitrus-Couture

    Sauer macht lustig: Diese praktischen Gehilfen holen das Beste aus den fruchtigen Vitamin-C-Lieferanten.

    News

    Gruselige Desserts: Würden Sie das essen wollen?

    Für den süßen Bissen danach serviert Küchenchef Ben Churchill aus England gerne ganz besondere Kreationen: Aschenbecher, wurmigen Apfel oder...

    News

    Die Huths eröffnen ein neues Steakhouse

    »Mama & der Bulle« wollen sich vor allem dem Flank-Steak widmen. Es ist das vierte Lokal in der Schellinggasse und das siebente insgesamt.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Schlossstern

    Nach außen hin unverändert luxuriös, nach innen hin wurde das Restaurant leistbar gemacht: Das »Schlossstern« in Velden am Wörthersee.

    News

    Zitrusfrüchte: Sonniges Gemüt

    Zitrusfrüchte werden gerade in den Wintermonaten zu Hauptdarstellerinnen in der Küche. Kein Wunder, denn sie sind viel mehr als nur sauer.

    News

    Top 5: Tipps für die perfekte Martinigans

    Das Hotel Sans Souci verrät Küchenchef Jeremy Ilians fünf goldene Regeln für die Gansl-Zubereitung und lädt am Freitag, 9. November zum Event »Darf’s...

    News

    10 Fakten über Pasta

    Die historische Herkunft von Spaghetti & Co liegt nicht in Italien, aber wer hat's erfunden? Und was bringt es, Nudeln an die Wand zu werfen? Fragen...

    News

    Weltpastatag: Best of Nudelrezepte

    Rund um den 25. Oktober dreht sich alles um Spaghetti, Penne, Fusilli & Co. – Hier einige Inspirationen, um den Weltpastatag entsprechend zu...

    News

    Aus dem »G'schupften Ferdl« wird »Bruder«

    Im ehemaligen »Stadtheurigen« im 6. Wiener Bezirk realisieren Hubert Peter und Lucas Steindorfer ein Konzept aus Bar und Restaurant mit...

    News

    20 Jahre »Yohm«: Redesign und Innovationen

    Das Kern-Team arbeitet seit 1998 zusammen und setzt Neuerungen mit Bedacht um. Nun gibt es eine gelungene Umgestaltung und einzelne neue Gerichte.

    News

    Dine & Wine Festival im Hotel Castel*****

    L'Art de Vivre: Vom 4. bis 8. November treffen sich im Hotel Castel***** Feinschmecker und Genießer, um Köstlichkeiten von drei Europäischen...

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Restaurant Forthuber im Bräu

    Christoph Forthuber nimmt von Spielereien Abstand, man kriegt, was man liest – allerdings mit bemerkenswerter Akkuratesse finalisiert.