Bereits seit 1991 fliegt EVA AIR den Flughafen Wien Schwechat an / Foto beigestellt
Bereits seit 1991 fliegt EVA AIR den Flughafen Wien Schwechat an / Foto beigestellt

»Change The Way You See The World« – so lautet das Motto von EVA AIR. Die taiwanesische Fluglinie wurde im März 1989 gegründet und befindet sich zu 100 Prozent in privater Hand. Mittlerweile bedient EVA AIR 66 Destinationen weltweit auf vier Kontinenten (Asien, Australien und Neuseeland, Europa und Nordamerika) mit einer 68 Flugzeuge umfassenden Flotte, wobei diese ebenso wie das Streckennetz auch zukünftig weiter ausgebaut werden.

Star Alliance Partner
Durch die Mitgliedschaft bei Star Alliance kann EVA AIR seit Juni 2013 den Zugang zu einem noch größeren Streckennetz, einem nahtlosen Reiseerlebnis und die Anerkennung des Vielfliegerstatus über die verschiedenen Vielfliegerprogramme der anderen Star Alliance-Mitgliedsgesellschaften anbieten.

In Top 10 der sichersten Airlines
Volle Kundenzufriedenheit durch herausragendes Service, Komfort und Pünktlichkeit sowie höchste Flugsicherheit sind Eckpfeiler der EVA AIR Firmenphilosophie. Dies zeigt sich vor allem in EVA AIRs ausgezeichneter Sicherheitsstatistik – EVA AIR ist seit Jahren weltweit unter den Top 10 der sichersten Airlines. Aber auch bei Innovationsfreude hat EVA AIR die Nase vorn: Mit der Einführung ihrer Elite Class (vormals Evergreen Deluxe Class), einer zusätzlichen Klasse zwischen der Business und der Economy Klasse, hat das Unternehmen schon vor Jahren einen Meilenstein in der gesamten Luftfahrtbranche gesetzt.

EVA AIR Österreich
Seit dem Erstflug am 11. November 1991 von Taipeh über Bangkok nach Wien hat sich EVA AIR auch höchst erfolgreich am österreichischen Markt positioniert. Die Airline fliegt derzeit viermal pro Woche – Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag – nach Bangkok und Taipeh und bedient diese Strecke mit einem A330-200 Langstreckenjet. Das moderne Fluggerät ist für 252 Passagiere in zwei Service-Klassen konzipiert und bietet 228 Plätze in der Economy Class und 24 Plätze in der Premium Laurel Class.

An Bord werden nationale wie internationale Gerichte serviert / Foto beigestellt
An Bord werden nationale wie internationale Gerichte serviert / Foto beigestellt

Verwöhnprogramm
Mit der Enhanced Economy Class bietet EVA AIR eines der komfortabelsten Kabinenlayouts in der gesamten Flugindustrie. Eine großzügige Konfiguration mit einem Sitzabstand von 84 Zentimetern und einer Sitzbreite von 44 Zentimetern, ergonomisch geformten Sitzschalen, individuell verstellbaren Nacken- und Fußstützen, 105 Grad Neigungswinkel der Rückenlehne und integriertem Satellitentelefon sorgen für eine entspannte Atmosphäre während des Fluges. Jeder Passagier der Enhanced Economy Class hat Zugriff auf ein eigenes »Audio/Video on Demand« (AVOD) Unterhaltungsprogramm, die »Star Gallery«, die ihm zehn Video- und zwölf TV-Kanäle sowie über 500 Musiktitel kostenlos zum Download zur Verfügung stellt. Für spannende Abwechslung sorgen fünf Videospiele, welche alleine oder mit anderen Passagieren gespielt werden können. Eine regelmäßig eingeblendete Air-Show präsentiert die aktuellen Flugdaten. Den Passagieren werden kostenlos alkoholische und nichtalkoholische Getränke angeboten und es kann zwischen einem asiatischen und einem europäischen Menü gewählt werden.

 

Für Abwechslung ist mit einem modernen Entertainment-Center gesorgt / Foto beigestellt
Für Abwechslung ist mit einem modernen Entertainment-Center gesorgt / Foto beigestellt


Ultimativer Komfort
Die Premium Laurel Class bietet höchsten Komfort. Den zentralen Mittelpunkt stellt der von der englischen Firma Aerospace speziell für EVA AIR entwickelte Business Class Sitz dar. Mit 169 Grad Neigungswinkel und einer elektronischen Verstellmöglichkeit wird aus dem Sitz auf Knopfdruck ein 1,90 Meter langes Bett, welches ein angenehmes Entspannen und Schlafen ermöglicht. Elektronisch verstellbare Fuß-, Bein- und Lendenwirbelstützen, bequeme und verstellbare Kopfstützen sowie elektronisch verstellbare Sitzflächen bieten ein vollkommen neues Sitzerlebnis. Weitere Features sind ein Laptop-Stromanschluss, Audio/Video-on-Demand (AVOD) auf einem 25-Zentimeter-LCD-Bildschirm, Satellitentelefon direkt am Sitz, Stauflächen für Wasserflaschen, Zeitungen und Magazine sowie eine Abtrennwand.

Die Premium Laurel Class wartet mit einem exklusiven kulinarischen Programm auf / Foto beigestellt
Die Premium Laurel Class wartet mit einem exklusiven kulinarischen Programm auf / Foto beigestellt

Hochgenuss über den Wolken
Auch im Bereich des Bord-Service überrascht das Angebot der Premium Laurel Class ihre Passagiere. Neben einer Espresso-Maschine und einem Dampfgarer ist ein eigener 
Weinkühler vorhanden, der erlesene Weine und feinsten Champagner optimal temperiert. Für die Gaumenfreuden gibt es auf schönem Porzellan liebevoll angerichtete kulinarische Köstlichkeiten - selbstverständlich kann auch in der Premium Laurel Class zwischen asiatischer und westlicher Küche gewählt werden. Darüber hinaus bietet EVA AIR eine Online-Menüauswahl sowie eine exklusive Online-Speisekarte mit saisonalen Spezialitäten, d.h. Premium-Passagiere können ihr Lieblingsmenü bereits 21 Tage bis 24 Stunden vor Abflug gratis online bestellen. Für den kleinen Hunger zwischendurch versorgt das freundliche Bordpersonal auf Wunsch den Passagier mit zusätzlichen Snacks.

Limousinen-Service
Premium Laurel Business Class-Passagiere, die ab Wien fliegen, starten ihre Reise schon von zu Hause aus mit höchstem Komfort – mit dem kostenlosen Limousinen-Transfer von EVA AIR. Fluggäste werden vom Wiener Stadtgebiet und von allen Orten innerhalb eines Radius von 40 Kilometer rund um den Wiener Flughafen abgeholt und nach Schwechat gebracht bzw. bei Ankunft wieder nach Hause.


Weitere Informationen unter www.evaair.com

EVA AIR auf Facebook: http://www.facebook.com/evaairwayscorp



(Advertorial)