Gerhard Zoubek mit den jungen Bio-Fans Leon, Leni und Lara (v. l.) / Foto: Renée Del Missier

Bio-Weltmeister Österreich – das hat doch was! Tatsächlich ist der Anteil der Bio-Landwirtschaft an der gesamten Landwirtschaft nirgendwo höher als in Österreich. 18,5 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche und Almen, das sind rund 545.000 Hektar, werden aktuell nach den Regeln der ökologischen Landwirtschaft bewirtschaftet. Und folglich hat Österreich auch den größten Anteil an Bio-Produkten im Lebensmittelhandel und in der Gastronomie!

Stattliche 90 Hektar Bio-Felder werden im Marchfeld, in Glinzendorf, kaum zehn Kilometer von der nordöstlichen Stadtgrenze ­Wiens entfernt, von Gerhard Zoubek, 55, und seinen saisonal bis zu 70 Mitarbeitern gehegt und gepflegt. 1997 legte er mit seiner Frau ­Sigrid den Grundstein zum »Biohof Adamah«.

 

Guter Salat und Gemüse brauchen einen gesunden, lebendigen Boden! / Foto: Renée Del Missier
Guter Salat und Gemüse brauchen einen gesunden, lebendigen Boden! / Foto: Renée Del Missier
Artischocken haben violette Blüten? / Foto: Renée Del Missier
Artischocken haben violette Blüten? / Foto: Renée Del Missier
Hendln und Ziegen – die »Bio-Haustiere« am Adamah-Hof / Foto: Renée Del Missier
Hendln und Ziegen – die »Bio-Haustiere« am Adamah-Hof / Foto: Renée Del Missier

 

 


Als Mitarbeiter im elterlichen Landwirtschaftsmaschinenhandel hatte er schon in jungen Jahren die Sorgen und Nöte der Bauern und die Mechanismen und Tücken der konventionellen Landwirtschaft kennengelernt – und auch den Charme und die Chance der ökologischen Landwirtschaft erkannt.

»Mich hat von Anfang an fasziniert, dass sich dabei alles um die schonende Kultivierung des Bodens dreht«, erklärt Zoubek. »Der Boden ist dabei quasi der Partner des Bauern, dem man auch eine Pause gönnen muss, in der er sich erholen kann und auf natürliche Weise Vitalität gewinnt. Im Unterschied zur konventionellen Landwirtschaft wird der Boden nicht ausgepresst wie eine Zitrone und dann mit massivem Düngereinsatz wieder aufgebaut, damit er im nächsten Jahr wieder ausgebeutet werden kann.«

In der Bio-Landwirtschaft ticken die Uhren tatsächlich anders: Äcker werden öfters brach liegen gelassen, um der Bodenflora eine Schaffenspause einzuräumen. Der Einsatz von chemisch-synthetischen Spritzmitteln und sogenanntem Kunstdünger ist gänzlich untersagt; Tiere werden möglichst naturnah und damit gesünder gehalten; die Maxime der Handlungen ist immer die Nachhaltigkeit – das Ziel ist eine natürliche, ressourcenschonende Kreislaufwirtschaft, die dem Boden das zurückgibt, was ihm vorher entnommen worden ist.

 

Der Adamah-Hof / Foto: Renée Del Missier
Der Adamah-Hof / Foto: Renée Del Missier

Der Adamah-Hof

Da kommen also die guten Bio-Eier her! / Foto: Renée Del Missier
Da kommen also die guten Bio-Eier her! / Foto: Renée Del Missier

Da kommen also die guten Bio-Eier her!Die Erde lebtMit seinem »Biohof Adamah« – hebräisch für »lebendige Erde, Ackerboden« – gehört Gerhard Zoubek in Wien und Umgebung zu einem wichtigen Betrieb der Bio-Szene: einerseits mit seinem Hofladen in Glinzendorf, mit seinen Marktstandeln (am Nasch-, Serviten- und Karmelitermarkt etc.) und natürlich mit dem »Adamah-Kisterl«. Wöchentlich liefert sein Betrieb bis zu 5000 Kisten mit Bio-Obst und -Gemüse direkt an Haushalte aus. 70 verschiedene Gemüsesorten produziert Zoubek selbst auf seinem Hof. Weitere Bio-Produkte wie Fleisch, Brot, Weine oder Biere vertreibt er zusätzlich für andere Pro­duzenten. »Die Nachfrage nach Bio-Produkten ist am Wachsen, weil viele Menschen genauer unter die Lupe nehmen, wie die Lebensmittel produziert werden, die sie zu sich nehmen«, erklärt Zoubek. »Bei Bio-Produkten haben sie eben die Gewissheit, dass die Natur in der Produktion nicht übervorteilt wird.«Den vollständigen Artikel gibt's im Falstaff JUNIOR - Jetzt im Handel!Text von Klaus ButtenhauserFotos von Renée Del Missier

 

Mehr zum Thema

News

Teatime: Geschichte und Wissenswertes

Was wären die Briten ohne ihren geliebten Tee? Kaum eine Nation auf der Welt trinkt so viel davon, von hier stammen der Afternoon Tea und so köstliche...

News

Top 10 Filme & Serien mit Genuss-Faktor

Corona-Krise: Welche Filme und Serien zuhause für einen »Augenschmaus« sorgen, erfahren Sie hier.

News

Die Bedeutung von Umami

Umami zählt neben süß zu den angeborenen gustatorischen Wahrnehmungen. Beide Geschmacksrichtungen sind in Muttermilch ­zu finden und sollen glücklich...

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Gourmet-Eldorado: Bunter, glamouröser Herbst

Der Herbst wird bunt und glamourös – damit Sie nach dem Sommer jeden Grund für Einladungen haben, dürfen wir Ihnen ausgewählte Stücke für Tisch und...

News

Schloss Nymphenburg als Nobel-Gästehaus

The Langham Nymphenburg Residence: Gemeinsam mit der Porzellan Manufaktur Nymphenburg eröffnete eine Herberge der Extraklasse.

News

Erster Liebherr Store in Wien

Direkt im ICON Tower am Hauptbahnhof hat im August 2020 der erste Liebherr Monobrand Store eröffnet. Auf über 170 Quadratmetern erleben die...

Advertorial
News

Traumhafte Herbstgolftage in Kärnten genießen

»2 für 1«-Herbstaktion mit der Alpe-Adria-Golf Card, Ihre Begleitperson spielt ab 5. Oktober kostenlos.

Advertorial
News

7 Plätze in 7 Tagen im Golfland Vorarlberg

Golfspielen in Vorarlberg kann mehr. Sieben reizvolle Plätze in angenehm kurzen Distanzen zueinander. Sie sind so unterschiedlich, wie das Golfland...

Advertorial
News

Wiens beste Hotels zum Sonderpreis für Österreicher

Inlandstouristen können mit der Verlängerung der Aktion »Erlebe Deine Hauptstadt.Wien« bis Mitte September in Spitzenhotels nächtigen und von diversen...

News

Tischgespräch mir Johannes »Gio« Hahn

Falstaff traf sich mit EU-Kommissar Johannes Hahn und sprach mit ihm über Brüsseler Meeresfrüchte und Salzburger Nockerln.

News

Gourmet-Eldorado: Sommerliche Tischkultur

Der Sommer ist da und mit ihm unzählige Möglichkeiten, Tischkultur genussvoll zu zelebrieren – wir haben für Sie Ideen, die Lust auf Dekor und...

News

Herbst-Genuss: Die Kulinarik-Wochen in Scheffau

Von 4. September bis 18. Oktober lockt das kleine Örtchen Freunde der gehobenen Küche an den Wilden Kaiser.

Advertorial
News

Corona: Ist Alkoholverbot gerechtfertigt?

Von Südafrika bis Hamburg und München versucht man der Pandemie auch mit dem Verbot von Ausschank und Verkauf alkoholischer Getränke beizukommen. Was...

News

Buchtipp: Tod in Perchtoldsdorf

Mit »Tod in Perchtoldsdorf« verbindet Christian Schleifer gekonnt einen spannenden Krimi und die lokale Weinkultur.

News

Hofburg Wien: Exklusive Sommerführungen

Einmal hinter die Kulissen der großen Veranstaltungen blicken: Mit einer Führung durch das Kongresszentrum der Wiener Hofburg ist dies nun möglich.

News

Mit Perrier-Jouët den »Tag des Champagner« feiern

An vier ausgewählten Hotspots in Österreich sorgt das traditionsreiche Champagnerhaus am 4. August für besonders prickelnde Momente.

Advertorial
News

Arte di Barbaro – Eine Bühne für Kunstschaffende

»VIVA LA CLASSICA« ist das Motto beim Outdoor Dinner Konzert in der Trattoria Martinelli. Seien Sie am Freitag, 31.Juli 2020, ab 18.30 Uhr dabei und...

Advertorial
News

ART&ANTIQUE in Salzburg findet statt

Während vielerorts Kunstmessen abgesagt oder verschoben wurden, darf man sich im Sommer in Salzburg über eine Konstante im kleinen Kreise freuen.

Advertorial
News

Wissenschaft: Sonnenschutz von innen

Schatten, Hut und Sonnencreme schützen vor Sonnenbrand. Dazu lässt sich ein Basisschutz von etwa 2–3 mit gelb-orange-rotem Obst und Gemüse und...