Mit Austrian Airlines Montreal entdecken

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Seit Ende April fliegt Austrian Airlines täglich nach Montreal, die östlichste Großstadt Kanadas. Die französische Vergangenheit ist in der 1,7 Millionen Einwohner-Metropole bis heute allgegenwärtig. Montreal zeichnet sich durch seine einzigartige Lage am Wasser aus, wird die Stadt doch sowohl vom mächtigen Sankt Lorenz-Strom durchflossen und gleichzeitig vom Fluss Ottawa umflossen. Neben der bezaubernden Altstadt lockt der von einem Park umgebene Mont Royal mit seinen Aussichten auf die Stadt, weiters die 62 Meter hohe mächtige Glaskugel namens »Biosphere« mit ihrem Museum für Ökologie. Das weltgrößte Jazzfestival findet alljährlich statt. Von Mai bis September werden ganze Straßenzüge gesperrt - nur aus einem Grund: damit die Menschen in der warmen Sommerluft besser feiern können. Lebensfreude pur.

Die in der Stadt allerorts anzutreffende Mischung aus Nordamerika und Europa, speziell natürlich Frankreich, spiegelt sich auch kulinarisch in einer unglaublichen Dichte von Lokalen wieder. Dem Montreal-Besucher stehen mehr als 4.000 Restaurants zur Auswahl. Auf die sportlicheren Besucher wartet ein über 500 Kilometer langes Radwegenetz, welches vorbei an historischen Denkmälern, Naturschutzgebieten, entlang des Canal de Lachine bis hin zum Stadthafen führt. Selbst das Formel 1-Gelände steht Radfahrern 51 Wochen im Jahr offen. Auch die spektakulären Lichtinstallationen, zB auf der Jacques Cartier Brücke, gehören zu den Highlights eines Montreal-Besuches.

Doch selbst unter der Erdoberfläche hat Montreal Interessantes zu bieten: Zehn Meter unter der Oberfläche befindet sich die weltweit größte Untergrundstadt RESO. Ein mehr als 32 Kilometer langes Tunnelsystem vernetzt dabei zahlreiche Shops, Kinos und Läden miteinander. Und bietet außerdem Schutz vor den im Winter nicht unüblichen minus 30 Grad, verschneiten Bürgersteigen, meterhohen Schneewechten und gefürchteten Schneestürmen.

Montreal ist gleichzeitig auch idealer Ausgangspunkt für Touren in die landschaftlich zu jeder Jahreszeit reizende Provinz Quebec mit seiner intakten, fast unberührten und schier endlosen Natur.

Die Flüge Wien-Montreal führt Austrian Airlines mit Boeing 767-300 durch und bringen den Besucher in rund 9 Stunden von Wien an den Sankt Lorenz-Strom. Im Sommer täglich, während der Wintermonate 5 Mal pro Woche. Der Flug startet in Wien um 1030 und erreicht Montreal um 1430 (Ortszeit Montreal). In die entgegengesetzte Richtung startet der Flug um 1830 und erreicht Wien am Folgetag um 0845. An Bord erwarten den Passagier die mehrfach ausgezeichnete Business Class, die Premium Economy Class oder die bewährte Economy Class. Dazu Catering von DO&CO und ein umfassendes Bordunterhaltungsprogramm.

Neben Montreal bleibt als zweite kanadische Destination auch Toronto mit Wien direkt verbunden. Codeshare- und Star Alliance-Partner Air Canada hat die Strecke ab Ende April übernommen und verkehrt täglich mit Boeing 787-9 Dreamliner in Kanada´s größte Stadt.

Hat Sie das Fernweh gepackt? Dann buchen Sie gleich unter austrian.com.

Mehr zum Thema

News

Sacher Pop-Up-Café im Schloss Bensberg

Ein Stück Wien zieht mit einem Sacher Pop-Up-Café im Bergischen Land bei Köln für drei Wochen im Grandhotel Schloss Bensberg ein.

News

Buchtipp: Wein & Genuss in Südtirol

Die besten Weine, die spannendsten kulinarischen Ziele mit konkreten Tipps für den Besuch von Weingütern, Vinotheken und Restaurants.

News

Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

News

Best of: Günstige Hotels in Wien

Wer in Wien günstig nächtigen möchte, kann aus einer großen Vielfalt an ebenso hippen wie günstigen Hotels auswählen – Anekdoten inklusive. Wir...

News

Die coolsten Design-Hotels in Wien

Junge Architektur und freches Hoteldesign sind in Wien ebenso zu Hause wie nachhaltige Initiativen, die aus leer stehenden Geschäftslokalen...

News

Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

News

Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

News

Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

News

Corona-Update: Wintertourismus in Österreich

Beim Aprés Ski darf auch im Außenbereich nur im Sitzen gegessen und getrunken werden, in Skischulen dürfen Gruppen maximal zehn Personen umfassen.

News

Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

News

Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

News

»Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

News

Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

News

Johann Lafer kooperiert mit »Singapore Airlines«

Johann Lafer arbeitet als erster deutschsprachiger Koch mit der Fluglinie »Singapore Airlines« zusammen. Gemeinsam präsentieren sie die »Alpine...