Mit Austrian Airlines Montreal entdecken

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Seit Ende April fliegt Austrian Airlines täglich nach Montreal, die östlichste Großstadt Kanadas. Die französische Vergangenheit ist in der 1,7 Millionen Einwohner-Metropole bis heute allgegenwärtig. Montreal zeichnet sich durch seine einzigartige Lage am Wasser aus, wird die Stadt doch sowohl vom mächtigen Sankt Lorenz-Strom durchflossen und gleichzeitig vom Fluss Ottawa umflossen. Neben der bezaubernden Altstadt lockt der von einem Park umgebene Mont Royal mit seinen Aussichten auf die Stadt, weiters die 62 Meter hohe mächtige Glaskugel namens »Biosphere« mit ihrem Museum für Ökologie. Das weltgrößte Jazzfestival findet alljährlich statt. Von Mai bis September werden ganze Straßenzüge gesperrt - nur aus einem Grund: damit die Menschen in der warmen Sommerluft besser feiern können. Lebensfreude pur.

Die in der Stadt allerorts anzutreffende Mischung aus Nordamerika und Europa, speziell natürlich Frankreich, spiegelt sich auch kulinarisch in einer unglaublichen Dichte von Lokalen wieder. Dem Montreal-Besucher stehen mehr als 4.000 Restaurants zur Auswahl. Auf die sportlicheren Besucher wartet ein über 500 Kilometer langes Radwegenetz, welches vorbei an historischen Denkmälern, Naturschutzgebieten, entlang des Canal de Lachine bis hin zum Stadthafen führt. Selbst das Formel 1-Gelände steht Radfahrern 51 Wochen im Jahr offen. Auch die spektakulären Lichtinstallationen, zB auf der Jacques Cartier Brücke, gehören zu den Highlights eines Montreal-Besuches.

Doch selbst unter der Erdoberfläche hat Montreal Interessantes zu bieten: Zehn Meter unter der Oberfläche befindet sich die weltweit größte Untergrundstadt RESO. Ein mehr als 32 Kilometer langes Tunnelsystem vernetzt dabei zahlreiche Shops, Kinos und Läden miteinander. Und bietet außerdem Schutz vor den im Winter nicht unüblichen minus 30 Grad, verschneiten Bürgersteigen, meterhohen Schneewechten und gefürchteten Schneestürmen.

Montreal ist gleichzeitig auch idealer Ausgangspunkt für Touren in die landschaftlich zu jeder Jahreszeit reizende Provinz Quebec mit seiner intakten, fast unberührten und schier endlosen Natur.

Die Flüge Wien-Montreal führt Austrian Airlines mit Boeing 767-300 durch und bringen den Besucher in rund 9 Stunden von Wien an den Sankt Lorenz-Strom. Im Sommer täglich, während der Wintermonate 5 Mal pro Woche. Der Flug startet in Wien um 1030 und erreicht Montreal um 1430 (Ortszeit Montreal). In die entgegengesetzte Richtung startet der Flug um 1830 und erreicht Wien am Folgetag um 0845. An Bord erwarten den Passagier die mehrfach ausgezeichnete Business Class, die Premium Economy Class oder die bewährte Economy Class. Dazu Catering von DO&CO und ein umfassendes Bordunterhaltungsprogramm.

Neben Montreal bleibt als zweite kanadische Destination auch Toronto mit Wien direkt verbunden. Codeshare- und Star Alliance-Partner Air Canada hat die Strecke ab Ende April übernommen und verkehrt täglich mit Boeing 787-9 Dreamliner in Kanada´s größte Stadt.

Hat Sie das Fernweh gepackt? Dann buchen Sie gleich unter austrian.com.

Mehr zum Thema

News

Auf den Spuren großer Entdecker

Man kann sich einen klassischen Urlaub gönnen und auf dem Mittelmeer zwischen Italien und Spanien Strecke machen. Oder man geht auf eine Tour von der...

News

Gute Nachrichten für den Sommerurlaub

Mit 15. Juni, 24 Uhr öffnet Österreich die Grenze zu 31 Ländern, darunter auch Italien, Kroatien und Griechenland.

News

Europas Schaumweine auf hoher See

Zum Wohl! Ohne einen Champagner für die Taufe hätte kein Kreuzfahrtschiff je abgelegt. Ein Überblick über die neuesten Entwicklungen von Europas...

News

Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

News

WKO-Präsident Harald Mahrer: »Genießen wir wieder!«

Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich und selbst ein leidenschaftlicher Genießer, appelliert an die Falstaff-Community: »Wir...

News

Der alte und der neue »Sacher«-Direktor im Talk

Reiner Heilmann und Andreas Keese im Gespräch. Rückblick, Ausblick und über die aktuelle Situation und innovative Angebote wie Dinner im Séparée...

News

Scheiblhofer setzt Expansion unbeirrt fort

Wo andere Mitarbeiter abbauen sucht die Familie Scheiblhofer aus Andau Verstärkung. Der Vollbetrieb öffnet mit einem Pop-Up Heurigen am 29. Mai.

News

Virtuell unterwegs: Best of Virtual Reality

Auch wenn uns Corona derzeit das Reisen vermiest: Wir jetten einfach am Computer durch die Welt und holen uns Inspirationen für die Zeit danach –...

News

Neuer Hoteldirektor im Hotel Sacher Wien

Nun heißt es Abschied nehmen: Hoteldirektor Reiner Heilmann gibt nach 32 Dienstjahren im Hotel Sacher das Zepter an seinen Nachfolger Andreas Keese...

News

Andreas Senn bekocht die Salzburger Steinterrasse

Am 15. Mai eröffnet die spektakuläre Rooftop-Bar im Herzen Salzburgs mit einem Kulinarik-Konzept von Sternekoch Andreas Senn.

News

Eine Weltreise in Kochbüchern

Daheim genießen: Wir erkunden ferne Länder kochend – mit diesen zehn Buchtipps, von Frankreich über Israel bis Thailand.

News

»Grand Hotel Wien«: Jubiläum mit großem Gewinnspiel

Am zehnten Mai feiert das Traditionshaus am Ring seinen 150. Geburtstag. Hoteldirektor Horst Mayer und sein Team verlosen ein Luxus-Package.

News

Wellnessurlaub nach Corona

Laut einer aktuellen Befragung wollen 95 Prozent wieder Wellnessurlaub machen. Gedanken machen sich die Gäste von morgen über Stornobedingungen und...

News

Falstaff 03/2020: Daheim genießen

Mit der neuen Ausgabe des Falstaff Magazins liefern wir Ihnen eine perfekte Anleitung für eine genussvolle Zeit zu Hause.

News

Johann Lafer kooperiert mit »Singapore Airlines«

Johann Lafer arbeitet als erster deutschsprachiger Koch mit der Fluglinie »Singapore Airlines« zusammen. Gemeinsam präsentieren sie die »Alpine...