Mit Austrian Airlines Montreal entdecken

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Seit Ende April fliegt Austrian Airlines täglich nach Montreal, die östlichste Großstadt Kanadas. Die französische Vergangenheit ist in der 1,7 Millionen Einwohner-Metropole bis heute allgegenwärtig. Montreal zeichnet sich durch seine einzigartige Lage am Wasser aus, wird die Stadt doch sowohl vom mächtigen Sankt Lorenz-Strom durchflossen und gleichzeitig vom Fluss Ottawa umflossen. Neben der bezaubernden Altstadt lockt der von einem Park umgebene Mont Royal mit seinen Aussichten auf die Stadt, weiters die 62 Meter hohe mächtige Glaskugel namens »Biosphere« mit ihrem Museum für Ökologie. Das weltgrößte Jazzfestival findet alljährlich statt. Von Mai bis September werden ganze Straßenzüge gesperrt - nur aus einem Grund: damit die Menschen in der warmen Sommerluft besser feiern können. Lebensfreude pur.

Die in der Stadt allerorts anzutreffende Mischung aus Nordamerika und Europa, speziell natürlich Frankreich, spiegelt sich auch kulinarisch in einer unglaublichen Dichte von Lokalen wieder. Dem Montreal-Besucher stehen mehr als 4.000 Restaurants zur Auswahl. Auf die sportlicheren Besucher wartet ein über 500 Kilometer langes Radwegenetz, welches vorbei an historischen Denkmälern, Naturschutzgebieten, entlang des Canal de Lachine bis hin zum Stadthafen führt. Selbst das Formel 1-Gelände steht Radfahrern 51 Wochen im Jahr offen. Auch die spektakulären Lichtinstallationen, zB auf der Jacques Cartier Brücke, gehören zu den Highlights eines Montreal-Besuches.

Doch selbst unter der Erdoberfläche hat Montreal Interessantes zu bieten: Zehn Meter unter der Oberfläche befindet sich die weltweit größte Untergrundstadt RESO. Ein mehr als 32 Kilometer langes Tunnelsystem vernetzt dabei zahlreiche Shops, Kinos und Läden miteinander. Und bietet außerdem Schutz vor den im Winter nicht unüblichen minus 30 Grad, verschneiten Bürgersteigen, meterhohen Schneewechten und gefürchteten Schneestürmen.

Montreal ist gleichzeitig auch idealer Ausgangspunkt für Touren in die landschaftlich zu jeder Jahreszeit reizende Provinz Quebec mit seiner intakten, fast unberührten und schier endlosen Natur.

Die Flüge Wien-Montreal führt Austrian Airlines mit Boeing 767-300 durch und bringen den Besucher in rund 9 Stunden von Wien an den Sankt Lorenz-Strom. Im Sommer täglich, während der Wintermonate 5 Mal pro Woche. Der Flug startet in Wien um 1030 und erreicht Montreal um 1430 (Ortszeit Montreal). In die entgegengesetzte Richtung startet der Flug um 1830 und erreicht Wien am Folgetag um 0845. An Bord erwarten den Passagier die mehrfach ausgezeichnete Business Class, die Premium Economy Class oder die bewährte Economy Class. Dazu Catering von DO&CO und ein umfassendes Bordunterhaltungsprogramm.

Neben Montreal bleibt als zweite kanadische Destination auch Toronto mit Wien direkt verbunden. Codeshare- und Star Alliance-Partner Air Canada hat die Strecke ab Ende April übernommen und verkehrt täglich mit Boeing 787-9 Dreamliner in Kanada´s größte Stadt.

Hat Sie das Fernweh gepackt? Dann buchen Sie gleich unter austrian.com.

Mehr zum Thema

News

Top 10: Spektakuläre Aus- und Ansichten

FOTOS: Diese zehn Bauwerke, Landschaften und Denkmäler versetzen uns ins Staunen und sind auf jeden Fall eine Reise wert.

News

Genusswandern in Kärnten: Die besten Tipps

Berge, Seen, Täler, gutes Essen: Die landschaftlichen und kulinarischen Reize Kärntens lassen sich am besten in kleinen Etappen und mit großem...

News

Top 10 Rooftop Locations in Berlin

Ob lockerer Afterwork, Sandstrand auf einem Parkdeck oder Champagner mit Blick auf die Staatsoper – das sind unsere besten 10 Dachterrassen der...

News

»Goldstück«: Neues Boutiquehotel in Saalbach-Hinterglemm

Das Adults only Hotel bringt mit seinem Konzept aus Boutique, Bar, Bites, Bed & Breakfast urbanes Flair und Design in den Pinzgau.

News

Peru: Deshalb ist die Anden-Küche so beliebt

Die peruanische Küche genießt seit Jahren hohes Ansehen bei Gourmets weltweit. Aber wie kam es überhaupt dazu? Und welche Aromen zeichnen die Küche...

News

»Agli Amici« übersiedelt nach Istrien

Bis Oktober kocht Sternekoch Emanuele Scarello mit seinem Team friulanische Küche direkt am Yachthafen in Rovinj, danach gibt es das »Agli Amici« in...

News

Neues Hotel: Das »VAYA Zillertal«

Weniger als zwei Autostunden von München entfernt eröffnet das neue »VAYA« Hotel in den Zillertaler Alpen. Hier treffen luxuriöse Genussmomente auf...

News

Badegewässer-Ranking: Österreich erneut auf Platz 2

Die EU bescheinigt Österreichs Seen und Flüssen eine ausgezeichnete Qualität. Nur Zyperns Gewässer bieten noch besseren Badespaß.

News

Mexiko: Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht

Zahllose Aromen, eine schier unendliche Gewürz-Vielfalt und Farbenpracht ohne Ende kennzeichnen Mexikos kulinarische Palette. Kein Wunder, dass die...

News

»Superbude« am Wiener Prater hat eröffnet

FOTOS: Das Hybridkonzept aus Hotel und Hostel bietet 17 verschiedene Zimmerkategorien, ein neues »NENI« am Rooftop, ein Ganztags-Frühstückslokal und...

News

Sommerurlaub 2021: Österreicher bei Planung spontan

Jeder Vierte wartet Corona-bedingt mit der Urlaubsplanung noch ab, zeigt das aktuelle ÖAMTC-Reisemonitoring. PLUS: Die Top 3 Destinationen national...

News

Marokko: Marrakesch kulinarisch entdecken

Kaum eine andere Stadt auf der Welt ist so bunt, vielfältig und aufregend wie Marrakesch. Nicht minder spannend ist die Küche Marokkos mit ihren...

News

Accor eröffnet »Raffles Resort« in Dubai

Die Unternehmensgruppe Accor setzt mit der Eröffnung des ersten »Raffles Resort« im Nahen Osten seinen Expansionskurs fort.

News

Johann Lafer kooperiert mit »Singapore Airlines«

Johann Lafer arbeitet als erster deutschsprachiger Koch mit der Fluglinie »Singapore Airlines« zusammen. Gemeinsam präsentieren sie die »Alpine...