MIËLO: Ein Luxus-Lebensmittel als Manifest

Insekten und allen voran Bienen sind Grundlage für die Artenvielfalt

Foto beigestellt

Insekten und allen voran Bienen sind Grundlage für die Artenvielfalt

Foto beigestellt

http://www.falstaff.at/nd/mielo-ein-luxus-lebensmittel-als-manifest/ MIËLO: Ein Luxus-Lebensmittel als Manifest Mit der Honigproduktion im Waldviertel und im Tullnerfeld werden Oasen der Artenvielfalt geschaffen. Mit jedem Glas wird die Zukunft gesichert. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/8/f/csm_MIELO-Ernst-Brandl-PR-2640_c82cf7bc38.jpg

»Noch vor 30 Jahren stolperte man hier geradezu über Rebhühner und Fasane, Igel und Maulwürfe«, erzählt Ernst Brandl, Imker in Krumau sowie Rechtsanwalt in Wien. »Und im Lauf der Zeit sind fast alle Lebewesen verschwunden.« Diese Beobachtung wird von vielen Menschen geteilt und auch von der Wissenschaft bestätigt. Kurz gefasst: Insekten sterben, die wichtigste Nahrungsquelle für viele andere Tiere geht damit verloren, die Artenvielfalt, das ökologische Gleichgewicht, die Zukunft der Natur und damit auch unserer Ernährung stehen auf dem Spiel.

Wenn das Hobby zur Mission wird …

Seit zehn Jahren widmen sich Ernst Brandl und seine Familie in Krumau am Kamp – und seit zwei Jahren auch bei Traismauer im Tullnerfeld – der nachhaltigen und bienenfreundlichen Honigproduktion. In der unmittelbaren Umgebung der auf knapp 70 Völker angewachsenen Stände stehen den Bienen rund 100 Hektar nachhaltig bewirtschafteter Äcker und Wiesen sowie weitere rund 500 Hektar Wald zur Verfügung, um Nektar und Pollen zu finden. Die Dimension ist groß: Im Sommer sind bis zu 3,5 Millionen Bienen auf unbelasteten Flächen in der Größe von 143 Fußballfeldern unterwegs.

Mehr als »Bio« Honig vom Nachbarn: Hunderte Hektar sollen von Pestiziden und Düngemittel frei gemacht werden

So weit so gut, könnte man meinen - Bio Honig gibt es ja heute schon fast überall. Der große Unterschied ist: Ernst Brandl bezahlt die Bauern in der Umgebung für den Verzicht auf Pestizide und Düngemittel. Dadurch werden die von den Bienen frequentierten Wiesen und Äcker auch unbelastete Rückzugsgebiete für alle Arten von Insekten und Kleintieren. »Wir schaffen hier buchstäblich Oasen für alle Lebewesen«, freut sich Brandl. »Ich bin selbst überrascht, wie schnell man sogar mit freiem Auge die Veränderung sieht: Käfer und Regenwürmer, Fasane und Rebhühner, Hasen und Igel sind nur einige der Tiere, die nachweislich zurückgekehrt sind.«

Starke Partner unterstützen die Idee

»Dass die Zeit für ein ›zukunftssicherndes‹ Lebensmittel wie MIËLO gekommen ist, zeigt auch die Tatsache, dass wir bereits eine Reihe von einflussreichen Mitstreitern als Partner gewinnen konnten«, erklärt Brandl. Die Rechtsanwaltskanzlei Fellner Wratzfeld & Partner und Hubert Freidl, der Gründer von Lyoness, die Generali Versicherung AG sowie Brandls eigene Kanzleipartner sind bereits dauerhafte Honig-Abonnenten; Ketchum Publico und andere Dienstleister setzen sich für die Sache ebenso ein wie Anwälte Friedrich Jergitsch und Hubert Reif. Bankmanager Dr. Gustav Dressler bietet die Verpachtung von nicht mit Pestiziden bewirtschafteten Flächen in seiner Heimat, dem Schweizerhof im Tullnerfeld, zu einem vergünstigten Pachtzins an.

In jedem Glas MIËLO steckt ein Stück Weltrettung

»Mit MIËLO bieten wir sowohl Unternehmen als auch Feinschmeckerinnen und Feinschmeckern die Möglichkeit, einfach UND genussvoll zur ›Rettung der Welt‹ beizutragen. Das mag pathetisch klingen, aber es ist wahr«, erklärt Brandl. Denn die Idee, mehr und mehr Flächen von Pestiziden frei zu halten und dafür köstlichen Honig zu produzieren, kann Schule machen.

»Unsere Kunden genießen zum einen ein absolutes Luxus-Lebensmittel, und sie können sich zum anderen sicher sein: Mit ihrem Kauf unterstützen sie die Artenvielfalt und helfen damit, die Zukunft unserer Kinder zu sichern.«
Ernst Brandl, Imker und Rechtsanwalt

Nähere Infos und Online-Shop: www.mielo.eu


Foto beigestellt

»Nachhaltige Lösungen mit Weitblick sind ein Grundstein unseres langjährigen Erfolges als Rechtsberater. Diesem Lösungsansatz folgen wir auch in unserer gesellschaftlichen Verantwortung. Aus diesem Grund unterstützt das gesamte fwp Team tatkräftig das nachhaltige Projekt MIËLO, das einen entscheidenden Beitrag zur Biodiversität leistet und so die Artenvielfalt in Österreich sichert.«
Markus Fellner, Partner bei Fellner Wratzfeld & Partner (fwp)

© Generali/Lukas Lorenz

 

»Wir wollen Menschen eine sichere Zukunft ermöglichen. Es ist uns ein Anliegen, uns für Artenschutz und Artenvielfalt einzusetzen.«
Alfred Leu, CEO Generali Versicherung AG

Mehr zum Thema

News

Top 10 Rezepte mit Schokolade

Ob süß, pikant oder im Drink – Schokolade bzw. Kakao hat viele Facetten. Unsere Lieblingsrezepte gibt’s hier.

News

Hüttenguide 2022: Das sind die besten Hütten in Vorarlberg

Der neue Falstaff Hüttenguide vereint die besten Wander-, Alm- und Skihütten in ganz Österreich.

News

Bachls Restaurant der Woche: Daihachi

Sushi oder Sashimi? Egal. Im »Daihachi« kann man beides in außergewöhnlicher Weise genießen.

News

Top 10 vegane Grill-Rezepte

Von Avocado, über Pilze bis zur Wassermelone – wir verraten die heißesten veganen Grill-Rezepte, sowie die kreativsten Salate und delikatesten Dips...

News

Ende einer Ära: Café Westend sperrt dauerhaft zu

Zunächst hieß es, dass traditionsreiche Kaffeehaus an der Mariahilfer Straße gehe lediglich in die Sommerpause. Jetzt ist klar: Die Pforten bleiben...

News

»Hotel Indigo Vienna« eröffnet am Naschmarkt

Nach dem Motto »Reisen wie ein Entdecker und Leben wie ein Einheimischer« verbindet das neue Design-Hotel »Indigo« direkt am Naschmarkt moderne...

News

Cortis Küchenzettel: Aus bitter mach süß

Der Paprika teilt die Menschheit in zwei Lager: jenes, das ihn liebt, und jenes, das meint, ihn nicht zu vertragen. Wir machen ihn unwiderstehlich süß...

News

»Freiluft Tafel Abende«: Fine Dining mit Spitzenköchen im Palais Auersperg

Das »Palais Freiluft« bittet zu Tisch: Im Sommer kann in der beliebten Afterwork-Location fulminant getafelt werden.

News

Jetzt kommt das Ketchup-Eis

Vanille, Schokolade oder Zitrone waren gestern! In Kanada kann man sich jetzt Ketchup-Eis der Firma »French´s« kaufen.

News

Erneut Schokoladenfabrik wegen Salmonellen gesperrt

Die Schokoladenfabrik des Schweizer Schokoladenherstellers »Barry Callenbaut« in Belgien ist vorübergehend gesperrt worden, nachdem in einigen...

News

Veganes Eis selber machen: Top 5 Rezepte

Ob fruchtig, cremig oder schokoladig – bei diesen pflanzlich-frostigen Kreationen werden Eis-Träume wahr. Wir verraten die köstlichsten veganen...

News

Buchtipp: »La Vita è Dolce«

Kochbuchautorin Letitia Clark zeigt in über 80 Kreationen die süße Lebensfreude Italiens. Plus: 3 Rezepte für das »Dolce Vita« Zuhause.

News

»Banquet of Nature«: Perrier-Jouët mit neuem Verkostungsansatz

Eine »sinnliche Entdeckung, an der die Natur teilnimmt« verspricht eines der traditionsreichsten Champagnerhäuser Frankreichs mit seinem neuen...

News

Verkostung von flüssigem Gold am Weingut Hirschmugl

Auch Honige können ein äußerst komplexes Geschmacksbild entwickeln, weshalb man zum Tasting von gleich 50 Sorten am steirischen Seggauberg lud.

Cocktail-Rezept

Switchel

Süß-saurer Trend-Drink ganz ohne Alkohol.

News

Bienen retten, Honig essen

Unsere Bienen sind in Gefahr. Aber es gibt einen ganz einfachen Weg, den Bestand dieser fleißigen Insekten zu sichern: Honig von nachhaltig...

Cocktail-Rezept

Honey Rider

Drink-Empfehlung aus der »Ember Bar & Lounge« im »Jumeirah Frankfurt«. Die süße Zutat wird durch die hauseigene Honigproduktion gewonnen.

Rezept

Schweinebauch mit Honig und Senf

Die Lebensräume der Bienen werden immer kleiner und das bedroht die fleißigen Tierchen. Man hilft durch den Kauf bei Bio-Imkern. Das passende...