Michael Allacher: Bulle aus Gols

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Mittlerweile ist der »Barrique de Beurse« zu einer Tradition geworden, die nur ein einziges Mal im Jahr 2002 nicht umgesetzt wurde. Gesucht wird nach diesem speziellen Fass ausschließlich im Burgenland und heuer darf sich bereits zum sechsten Mal ein Golser Winzer über die Einladung freuen, den Börsenwein zu vinifizieren. Michael Allacher vom Weingut Vinum Pannonia Allacher kam mit einer Cuvée, die sich aus 25 Prozent St. Laurent, 10 Prozent Zweigelt, 30 Prozent Merlot und 35 Prozent Cabernet Sauvignon zusammensetzt und 16 Monate im Barrique verweilen durfte, zum Zug.

Für diesen Wein wird alljährlich auch ein spezielles Etikett, das Bezug zur Börsenwelt hat und eines der beiden Tiere, die mit dem Aktienhandel eng verknüpft sind, entworfen. Heuer ist es wieder der Bulle, der von den Golser Künstlern David und Harald Moser neu interpretiert wurde. Das Vater-Sohn-Gespann hatten gleich beim ersten mit Michael Allacher ihre Ideen zu diesem Thema im Kopf und verpassten der ausgezeichneten Qualität des diesjährigen Barrique de Beurse ein würdiges Outfit.

Die Segnung des Weins ließ sich der Wiener Dompfarrer Toni Faber nicht entgehen und reiste dafür extra nach Gols, wo direkt auf der wunderschönen Terrasse des Weinguts Allacher mit Blick auf den Neusiedler See die Weihe des Barrique de Beurse stattfand.

Deutlich mehr gute Jahre

Entwickelt sich der ATX insgesamt positiv, so ziert ein Bulle das Etikett, der Bär wiederum steht für einen tendenziell fallenden Kurs und damit ein eher weniger gutes Börsenjahr. Vater und Sohn Moser, für ihre Pop-Art Portraits bekannt, durften den Barrique de Beurse 2019 (Weinjahrgang 2018) mit einem Stier zieren. 19 Bullen-Jahre stehen somit zehn Bären-Jahren gegenüber. Deutlich nach oben zeigt auch die Qualität des Weins selbst, der von Falstaff-Chefredakteur Peter Moser bereits verkostet wurde und ihm ein tadelloses Zeugnis mit 93 Punkten ausstellt.

Weinbeschreibung:

Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Edelholzwürze, reife Herzkirschen, ein Hauch von Brombeerkonfit, zart mit Nougat unterlegt, Orangenzesten. Komplex, saftig, extraktsüß, eingebundene Tannine, reife Frucht im Abgang, Zwetschken im Nachhall, besitzt Länge und Entwicklungspotenzial, ein stoffiger Speisenbegleiter.

Weitere Infos

Weingut Allacher Vinum Pannonia 
Salzbergweg 4, 7122 Gols
T. +43 2173 3380  F. DW 4
wein@allacher.com
www.allacher.com

Mehr zum Thema

News

Die Sieger des Kremstal DAC Rieden Cup 2020

Der Jahrgang 2019 brachte durchwegs Weißweine von animierender Frische und ist von einem klaren Fruchtspiel gekennzeichnet. In der Kategorie »Grüner...

News

Sekt g.U.: Prickelndes Österreich im Glas

Seit 2016 genießt österreichischer Sekt gesetzlichen Ursprungsschutz, die dreistufigen Sektpyramide hält für jede Gelegenheit den passenden Sektgenuss...

Advertorial
News

Henkell Freixenet: Es wird mehr Schaumwein getrunken

Zwischen Jänner und August 2020 kam jede dritte in Österreich verkaufte Flasche Sekt, Prosecco und Cava aus dem Hause Henkell Freixenet.

Advertorial
News

KATTUS Kunststück: Zweite Edition von Leo Mayr

Die exklusive Künstleredition der Großen Reserve ist auf 650 Flaschen limitiert und steht im Zeichen der Freiheit.

News

5 Fakten über PiWi

Was Sie über PiWi-Weine wissen müssen – die wichtigsten Infos.

News

»Projekt PiWi«: Die perfekte Rebe

Weinbau ohne Spritzmittel? Was wie ein Wunschtraum klingt, könnte nun Realität werden. Dank neuer, gegen Pilze immuner Rebsorten, die trotzdem gute...

News

Die unbekannten Hügel des Veneto

Wie mächtige Ozeandampfer heben sie sich aus der weiten Ebene empor: Die Colli Euganei bei Padova und die Colli Berici und Breganze bei Vicenza....

Advertorial
News

Top 5 Weinempfehlungen zu Crêpe Suzette

Crêpe Suzette ist ein Klassiker unter den französischen Süßspeisen. Wir haben fünf Spitzen-Sommeliers gefragt, welche Weine sie zu dem Dessert...

News

Die Sieger der Riesling-Sylvaner Trophy

Auch in diesem Jahr hat sich Falstaff auf die Suche nach dem besten Riesling-Sylvaner der Schweiz gemacht. Wir präsentieren die Resultate der Falstaff...

News

Château Palmer in Golling: bis zu 99 Punkte

Weinguts-Boss Thomas Duroux musste Corona-bedingt aus der Ferne teilnehmen. Vom ultrararen Vin Blanc de Palmer bis zum 2009er Château Palmer mit dem...

News

Corona: Weltweit wird mehr Wein getrunken

Wine Intelligence analysierte den Weinmarkt in der Covid-19-Pandemie und konnte insgesamt zwölf Trends ablesen.

News

Neue Auflage »Der große Weinatlas«

Die achte, deutlich erweiterte Ausgabe von Johnson und Robinson ist ab sofort erhältlich und präsentiert die wichtigsten Weinbaugebiete der Welt –...

News

Martiniloben am Neusiedler See

Die Traditionsveranstaltungen finden Corona-bedingt anders statt als sonst, dennoch lassen wir uns Weingenuss und Gansl-Kulinarik nicht nehmen – ein...

News

Österreichischen Sektgala 2020– »Silent Tasting«: Jetzt anmelden!

Am 19. Oktober kann man sich im Rahmen der Österreichische Sektgala in der Nationalbibliothek in Wien zu ausgewählten Timeslots nach Anmeldung durch...

Advertorial
News

Top 6 Weine zu Schwarzwild

Wildschwein kann auf alle erdenklichen Arten genossen werden – und findet auch zahlreiche Weinbegleiter. Die Falstaff-Weinredaktion verrät welche.

News

»Ruster Ausbruch« bekommt DAC-Status

Herkunftsschutz für die berühmten Süßweine vom Neusiedler See. Auch Neusiedler See DAC und Leithaberg DAC werden berücksichtigt.

News

Best of Bistro bei »Wein & Co«

VIDEO: Willi Klinger stellt persönlich das neue Wein- und Speisenkonzept für die »Wein & Co«-Gastronomie vor und erklärt die neue Glas-Kultur mit...

News

UMFRAGE: Sind fünf Tage ProWein machbar?

Die geplante Verlängerung der Wein-Leitmesse stellt Aussteller vor neue Herausforderungen. Wie sehen Sie die Corona-Strategie der Messe Düsseldorf?

News

Best of Portugal in Wien

Egal ob kultige Sardinen-Konserven, portugiesische Weine oder Restaurants mit Spezialitäten aus Portugal – wir haben die besten Adressen gesammelt.

News

Clemens Unterreiner präsentiert »Papageno«-Wein

Der weltbekannte Bariton hat zusammen mit Spitzenwinzer Paul Achs einen St. Laurent kreiert. Ein Teil des Erlöses kommt den »Hilfstönen« zu Gute.