Messer mit Tradition

Seit 75 Jahren gibt es das Geschäft der Familie

Scala in der Grazer Murgasse.

© Pietro R. M. Scala

Seit 75 Jahren gibt es das Geschäft der Familie

Scala in der Grazer Murgasse.

© Pietro R. M. Scala

Die Messer der unterschiedlichen Hersteller unterscheiden sich in Stahlqualität, Griffform und Preis. Jedes Messer kann in die Hand genommen werden, um herauszufinden wie es sich anfühlt. Es gibt leichte und schwere Messer, Messer mit Griffen aus Holz, Kunststoff oder Stahl, Klingen aus Kohlenstoffstahl und rostfreiem Stahl. Diese Klingen können aus einlagigem Stahl, 3-Lagenstahl, Lagendamast oder echtem Damast sein. Auch Form und Länge der Klinge sind vielfältig, auf Wunsch kann die Klingenform geändert werden. Zudem werden stumpfe Klingen, auch Wellenschliffe, geschärft. Bei Scala finden Sie auch ein reichhaltiges Angebot an Taschenmessern, exklusive Trachten- und Lederhosenmesser, aber auch einfache Nicker in verschiedenen Variationen. Das Angebot runden Scheren, Pinzetten und alles, was man für die Maniküre benötigt, ab.

Die Familie Scala in ihrem Geschäft in der Murgasse.

Die Familie Scala in ihrem Geschäft in der Murgasse.

Foto beigestellt

»Wir lassen nichts über die Ladentheke, von dem wir nicht selbst überzeugt sind.«

Kontakt und weitere Informationen

Scala
Murgasse 1
8010 Graz

www.scala-murgasse.at
www.klingen-boutique.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Die Steirmark hat neue Weinhoheiten

Drei Hoheiten, ein Ziel: Die neugewählten Botschafterinnen wollen steirischen Wein mit Fachwissen und Charme präsentieren.

News

Landessieger 2019: Die besten Steirerweine

Aus mehr als 2000 eingereichten Weinen wurden die besten in 18 Kategorien gekürt. Der Weinhof Ulrich schafft einen Hattrick und ist »Weingut des...

News

Schilcher: Ganz und gar nicht zum Fürchten

Der zwiebelrote Schimmer des Schilchers gehört so zwingend zur kulinarischen Identität der Steiermark wie Klachelsuppe mit Heidensterz, Käferbohnen...

News

Abschied von der Steirischen Klassik

FOTOS: Das neu etablierte DAC-System macht gewohnte Bezeichnungen obsolet. Die Vereinigung der STK-Weingüter wird aber tonangebend bleiben.

Rezept

Maroni Gnocchi / Kohlsprossen / Granatapfel

Der talentierte Koch des »Steira Wirt« verrät das Rezept für flaumige Erdäpfel-Gnocchi mit zarter Maroni-Creme.

News

Wohlmuth und Frauwallner neue STK-Mitglieder

Die Steirischen Terroir- und Klassikweingüter feiern zehn Jahre Riedenklassifizierung in der Steiermark und begrüßen zwei weitere Weingüter in ihrer...

News

Drei neue DAC-Gebiete in der Steiermark

Mit dem neuen Herkunftssystem werden Südsteiermark DAC, Vulkanland Steiermark DAC und Weststeiermark DAC etabliert.

News

Wiedereröffnung der Edel-Jausenstation Seewiese

Die von Dietrich Mateschitz gekaufte Jausenstation am Altausseer See wurde hochwertig renoviert und feiert am 19. Mai Eröffnung.

News

Heimischer Chinakohl für Großküchen

Chinakohl aus der Region: Steirische Bauern setzen auf Nachhaltigkeit und gehen in die Offensive.

News

»Wurstplatte«: Fleischerhandwerk auf Vinyl

Die Fleischerei Buchberger aus dem steirischen Pöllau brachte den Sound der Wurst-Produktion auf eine Schallplatte.

News

47 ° – Rare Styrian Cuisine im »Steirereck«

Gerhard Fuchs, Tom Riederer, Norbert Thaller, Harald Irka, Manuel Liepert und Luis Thaller demonstrieren in Wien steirische Tugenden.

News

Eine gemeinsame »Grad«-Wanderung: 47° rare styrian cuisine

Sechs steirische Spitzenköche ziehen an einem Strang und zeigen die Vielfalt der steirischen Küche südlich des 47. Breitengrades auf.

News

»Mein Erfolg gebührt dem ganzen Team«

Julia Fandler, Geschäftsführerin der Ölmühle Fandler, spricht über das eigene Unternehmen und die Bedeutung der Stärkung des »Wir-Gefühls«.

News

Die besten Lehrlinge der Steiermark stehen fest

34 Nachwuchskräfte nahmen an den Landesmeisterschaften in Tourismusberufen 2016 in Bad Gleichenberg teil.

News

Die besten Weine der Steiermark 2016

Die Landessieger wurden in 18 Kategorien gekürt, »Weingut des Jahres« ist das Weingut Adam-Lieleg aus Kranach bei Leutschach.

News

Harald Irka und Richard Rauch: Steirische Überflieger

Die beiden gelten als zwei der größten Nachwuchstalente am Herd, dabei könnten sie unterschiedlicher nicht sein.