Merano Winefestival 2016

Großer Andrang beim vinophilen Event in Meran.

© Othmar Kiem

Großer Andrang beim vinophilen Event in Meran.

© Othmar Kiem

25 Jahre, ein Viertel-Jahrhundert ist es alt, das Weinfestival im Kurhaus Meran, aber es begeistert immer wieder. Helmuth Köcher und sein Team haben es über all die Jahre geschafft, das Weinfestival spannend zu halten und mit neuen Impulsen zu versehen. Gewiss, die intime Veranstaltung für einige ausgewählte Weinfreaks wie zu Beginn ist es nicht mehr, die eleganten Räumlichkeiten des Kurhauses und die Auswahl der Winzer aber machen es immer wieder einzigartig.

© Othmar Kiem

Über 10.000 Besucher kamen dieses Jahr nach Meran, vornehmlich aus allen Regionen Italiens. Weine von über 400 ausgewählten Betrieben gab es zu verkosten. Bereits am Freitag präsentierten im Rahmen von »bio&dynamica« rund 100 biologisch arbeitende Betriebe aus ganz Italien ihre Kreationen. 

Der eigentliche Eröffnungstag, Samstag, war wie gewohnt überlaufen, da musste man sich zu Wein und Produzenten schon auch mal vorkämpfen; etwas für Kampftrinker im wahrsten Sinn des Wortes. Sonntag und Montag war der Andrang etwas geordneter, ideal zum Verkosten und für Gespräche mit den Produzenten. Am Montag hielten viele der Produzenten auch einen Wein eines älteren Jahrganges bereit. Eine gute Möglichkeit um aus direkter Quelle erfahren, wie der Wein reift.

© Othmar Kiem

Rahmenprogramm für Gourmets

Das Weinfestival wird immer mehr auch zu einem Gourmet-Festival. Erlesene Erzeuger aus ganz Italien präsentieren dabei ihre feinen Produkte. Da gibt es herzhaften Käse, handgeschöpfte Schokoladen, allerlei Chutneys, Kaffee, Olivenöl, Tomatensaucen, Haselnüsse und, und, und. Das reinste Schlaraffenland. Sehr gut angekommen ist die Kocharena, in der italienische Spitzenköche gemeinsam mit Südtiroler Bäuerinnen Gerichte präsentierten.

© Othmar Kiem

Champagner Catwalk

Nach einem Testlauf im vergangenen Jahr mit einer kleinen Präsentation von Champagnern, hatten diese heuer im Rahmen von »Catwalk Champagne« am Dienstag ihren großen Auftritt. 80 ausgewählte Champagner-Häuser schenkten da ihre feinen Gewächse auf. Der Andrang war entsprechend groß – Perlen gehen immer. Für die nächsten Ausgaben hat sich Helmuth Köcher vorgenommen, verstärkt Betriebe aus dem Ausland nach Meran zu bringen. Es bleibt spannend!

www.meranowinefestival.com

Mehr zum Thema

News

Die Audi Mountain Experience 2017

Ein Streifzug für die Sinne sowie andere Zugänge und neue Horizonte wurden auf der Streif geboten. Sie ist ein berühmt berüchtigtes Erlebnis voll...

Advertorial
News

Handwerk trifft Fahrvergnügen und Genuss

Die Gäste bekamen einen Blick hinter die Kulissen der Wiener Augarten Porzellanmanufaktur, die neuen Modelle von Lexus und Maserati und ein...

News

Internationale Starköche am Mühltalhof

FOTOS: Beim »Gelinaz!« kochten Größen wie René Redzepi, Magnus Nilsson, Ana Roš und Virgilio Martinez mit den heimischen Topchefs wie Heinz Reitbauer...

News

17. Mal Sodexo-Akademie »École Culinaire«

Die Sodexo-Kochakademie ging ein weiteres Mal über die Bühne. Mit an Bord waren Teilnehmer aus der D-A-CH-Region und Ideengeber Otto Koch.

News

»scalaria symphony« ging über die Bühne

Vor Kurzem traf sich das Who-is-Who der Branche zur »scalaria symphony«. Neben einer Flugshow fanden artistische Performances statt.

News

Premiere: Aktiv-Seminar für Veggie-Alternativen

Die Unternehmen Eloma und Amidori setzen auf vegetarische Gerichte. Beim ersten Aktiv-Seminar wurden Gastronomen eingeladen, fleischlos zu kochen.

News

FOTOS: Die besten Cocktails und Barkeeper am Liquid Market

25 Top-Barkeeper präsentierten bei ausgelassener Stimmung im Wiener Volksgarten je zwei Signature Drinks. Inklusive Cocktail-Rezepte zum Nachmixen.

News

Hogast Get-together 2017 nahm Platz in Loipersdorf

Hogast lud zu Kunst und Kulinarik: Bei der Get-together Veranstaltung stand neben der kulinarischen Reise auch eine Ausstellung auf dem Plan.

News

Kulinarik-Jackpot im Casino Graz

Einen Volltreffer landet das Casino Graz mit seinem neuem Restaurant »Cuisino«. Davon konnten sich Falstaff Gourmetclub-Mitglieder nun selbst...

News

Falstaff BBQ Surf & Turf im Palais Coburg

Ausgewählte Gäste genossen einen entspannten Abend in exklusivem Ambiente und wurden mit Spezialitäten vom Grill, kreativen Drinks und erlesenen...

News

Wie findet man das beste Olivenöl?

Im Delikatessen-Paradies »Lingenhel« wurden bei einem exklusiven Olivenöl-Workshop und einem vorzüglichen Dinner alle Sinne geschult.

News

Das war »Jantscher's Wine & Dinner Club«

Bei diesem Dinner in der Schlossherrenstube in Ischgl wurden die Gäste mit Perrier-Jouët und einem feinen Menü von Gustav Jantscher verwöhnt.

News

Design & Genuss vom Feinsten

Bei den Design Days Grafenegg wurden den Besuchern an drei Messetagen ein spannendes wie vielfältiges Programm geboten.

News

Falstaff Kochworkshop mit »Mochi«-Küchenchef

Am 6. April stand im Siemens cookingClub alles im Zeichen von japanischen Tapas. Durch den kulinarischen Abend führte Spitzenkoch Eddi Dimant.

News

Das war das Food Finance Festival

FOTOS: »Investieren genießen« – unter diesem Motto luden die Erste Bank und Falstaff zu einem Abend voller spannender Informationen, kulinarischer...

News

Junge Sterne beim 14. Dine & Wine Festival im Hotel Castel

Im 5-Sterne-Haus in Dorf Tirol bei Meran wurde den Gästen ein Gourmet-Spektakel der Extraklasse geboten.

News


Gewinnspiel: 150. Jubiläum – Das war die Jack Daniel's Party

1000 Gäste ließen sich das ausgelassene Fest mit Live-Acts, Pop-up-Bar samt Foodtruck und natürlich Jack Daniel's Drinks nicht entgehen. WIr verlosen...

Advertorial
News

Kulinarische Reise ins Piemont bei Wetscher

Im Rahmen der Wetscher Kochakademie gaben Falstaff Wein-Experte Othmar Kiem, Spitzenkoch Markus Holzer sowie Topwinzer Marco Parusso Einblicke in die...

News

Schmidheiny: Wine Experience der Extraklasse in Bad Ragaz

Die Weingüter-Präsentation der schweizer Familiendynastie Schmidheiny war von Wein-Höhepunkten geprägt.

News

Spannender Kulinarik-Streifzug bei »Japan meets Österreich«

Falstaff und Kikkoman luden zum Japan-Abend ins »Unkai«. Dabei standen japanische Spezialitäten, Sake und Whisky im Mittelpunkt.