Mein Geschmack von Weihnachten: Mario Gamba

Der Spitzenkoch mit den italienischen Wurzeln erzählt, welche Schmankerln es nur zu Weihnachten im «Acquarello» gibt.

Foto beigestellt

Der Spitzenkoch mit den italienischen Wurzeln erzählt, welche Schmankerln es nur zu Weihnachten im «Acquarello» gibt.

Foto beigestellt

Er wurde 2015 mit dem »Falanghina del Sannio Chef Award« als der beste italienische Küchenchef der Welt gekürt: Mario Gamba, ein Italiener aus Bergamo, der seit über 20 Jahren das Restaurant Acquarello  in München führt. Dabei ist er gar kein richtiger Koch, aber einer, der mit unglaublicher Leidenschaft in seiner Küche werkt und dessen Restaurant seit 2000 einen Michelin-Stern trägt und von Forbes zu den 100 besten Restaurants der Welt gezählt wird.

Ursprünglich Dolmetscher, kündigte er vor über dreißig Jahren und ging auf Reisen, um die Kunst des Kochens zu erlernen und den Genuss zu finden. Im Hotel Palace in St. Moritz, in Frankreich mit Sternekoch Alain Chapel und im Tantris mit Heinz Winkler fand er seine Lehrmeister. Er eröffnete in Puerto Portals auf Mallorca gemeinsam mit Heinz Winkler das Restaurant Tristan, das unter seinem Management zwei Michelin-Sterne erhielt. Nach einem Zwischenstopp bei Gualtiero Marchesi in Mailand fand er 1994 seinen Platz in München und der Höhenflug des Acquarello begann.

Für das Falstaff-Weinachts-Spezial hat er uns ein Rezept verraten, das seine Gäste nur in der Weihnachtszeit bei ihm im Restaurant genießen können und das für ihn nach Weihnachten daheim in Italien duftet. Die Küche seiner Mutter ist ihm immer Inspiration und oft ruft er sie an, um ihren Rat zu erfragen.

Schwarzfederhuhn-Poularde im Ganzen mit schwarzem Norcia Trüffel und kleinem Gemüse

Ein zweites Rezept stammt aus seinem gerade erschienen Kochbuch »Capri« und ist das Lieblingsrezept seiner Frau. Sie mochte eigentlich Lachs nur gebeizt oder mariniert. Mit diesem besonderen Lachs-Rezept aber hat sie ihre Meinung geändert und es ist nun eines ihrer bevorzugten Gerichte aus der Sonnenküche ihres Mannes.

Lachs in Olivenöl auf Erbsen-Haselnusspüree mit Verbene-Espuma

Mit Falstaff sprach er auch über seinen ganz persönlichen Geschmack von Weihnachten.

Was sind Ihre frühesten Erinnerungen an dieses Fest?
Allgemein.

Kulinarisch.
Wie ein gemeinsames Essen Menschen verbinden kann. Schön ist das Zusammenkommen mit der ganzen Familie, es treffen verschiedene Generationen aufeinander, man nimmt sich Zeit für ein besonderes Essen und es entstehen interessante Gespräche, Tradition und Aktuelles werden ausgetauscht.
Man sollte aber auch nicht vergessen, dass es ein christliches Fest ist, der Mensch also im Mittelpunkt steht und somit auch das Essen. 
Meine kulinarischen Erinnerungen an das Fest sind ganz klar Antipasti aus kleinen Manufakturen, hausgemachte Pasta, Truthahn und der berühmte Panettone. 

Was ist für Sie ganz persönlich für das Gelingen des Weihnachtsfestes nötig?
Gute Laune, Glaube und Wissen sind für mich die Faktoren für ein gelungenes Weihnachtsfest.

Wie ist das bei Ihren Kindern?
Traditionen werden weitergegeben, aber auch an das Umfeld angepasst. Was definitiv bleibt, ist das Zusammentreffen mit der ganzen Familie.

Haben Sie Weihnachsstress?
Nein, ich habe keinen Weihnachtsstress, gute Vorbereitung hilft sicher dagegen, aber natürlich begegne ich Weihnachten mit einer gewissen Vorfreude. Stress entsteht, wenn man etwas nicht gerne tut und seine eigenen Grenzen nicht kennt.

Und zu Silvester? Was isst da ein Sternekoch?
Eine Linsensuppe.

Und welche Trends sehen Sie kulinarisch für das neue Jahr?
In der guten Gastronomie gibt es keine Trends. Essen wird hier als Kultur verstanden und nicht als Kult. Bei vielen Menschen kann man in den letzten Jahren glücklicherweise einen bewussteren und achtsameren Umgang bei der Ernährung erkennen. Es wird wieder mehr auf Qualität geachtet. 

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Top 10: Die besten Rezepte mit Tomaten

Zum Tag der Paradeiser, der jährlich am 8. August gefeiert wird, präsentieren wir unsere Lieblingsrezepte.

Rezept

Lachsforelle mit Senfgurke und Pumpernickel

Der österreichische Spitzenkoch Martin Fauster hat uns verraten, welches Gericht er zu Weihnachten am liebsten kocht.

Rezept

Marillenstollen mit Schokostreuseln aus dem Hotel Sacher

Ein saftiges Stollen-Rezept mit einem Hauch Marille und Schokolade aus dem »Original Sacher Backbuch«.

News

Advent im Salzburger Land

Das Salzburger Land hat mehr als Skipisten und Hüttengaudi zu bieten. Jährlich finden dort viele Adventmärkte statt, die auf besinnliche Weihnachten...

News

Kulinarischer Weihnachtsmarkt in der »Alten Post«

Will man fernab traditioneller Weihnachtsmärkte den Punsch zu hippen Beats genießen, ist man ab kommenden Freitag in der Markterei Markthalle genau...

Rezept

Weihnachtskugel 2016: Lebkuchenmousse gefüllt mit Bratapfelkern umhüllt von roter Schokolade

Das Café Central stellt uns ihre Weihnachtskugeln vor.

News

Exklusives Christmas-Pop-Up im Restaurant »Die Küche«

Am 17. Dezember werden im Palais Hansen Kempinski Vienna kulinarische Hochgenüsse mit Trüffel, Austern, Champagner, erlesenen Weinen und Whisky...

Advertorial
News

Weihnachten im »at eight« – für ein modernes österreichisches Fest

Im Restaurant »at eight« des Wiener Ringstraßenhotels »The Ring« werden zu Weihnachten und Silvester festliche Menüs serviert.

Advertorial
News

Das Glühweinrezept des Raugrafen von Wackerbarth

Deutschlands vermutlich ältestes Glühweinrezept stammt aus dem Jahr 1834. Hier im Wortlaut zur häuslichen Zubereitung.

News

Weihnachtskekse vom Café Am Hof

Linzer Augen, Zimtsterne, Lebkuchen & Co: die feinen Kreationen gibt's zum Mitnehmen oder vor Ort genießen.

Advertorial
News

Beliebteste Weihnachtsmärkte: »Schloß Schönbrunn« und »Aufsteirern«

Die Community hob einen Wiener Klassiker und einen authentischen Adventmarkt in Graz an die Spitze. Über 4500 Stimmen wurden von der Community...

Rezept

Rumkugeln mit Macadamia-Creme und Havana Club Añejo 7 Años

Eine weihnachtliche Mehlspeise mit hochprozentigem Inhalt.

Rezept

Geschmorte Gans / karamellisierter Rotkohl / glasierte Maronen

Rezept von Stefan Hermann, Restaurant ­»bean&beluga«, Dresden, Deutschland.

News

Die schönsten Adventmärkte Kärntens

Der Advent in Kärnten reicht von Winter-Romantik in Klagenfurt über das Ufer des Wörthersees bis zum Adventweg am Katschberg sowie zum...

News

Die schönsten Christkindlmärkte Südtirols

Die Südtiroler Christkindlmärkte laden zum Essen, Trinken und Einkaufen ein. Was sie besonders auszeichnet, sind ihre Authentizität und ihre...

News

Falstaff sucht die beliebtesten Weihnachtsmärkte

Stimmen Sie für Ihren Weihnachtsmarkt-Liebling in Österreich und Wien ab. Wo ist das Ambiente am stimmigsten und die Kulinarik am besten?

Rezept

Scotch Beef g.g.A. Filet mit Waldpilzen und Parmaschinken

Das richtige Fleisch macht den besten Braten: Mit Rind- und Lammfleisch aus Schottland wird Weihnachten zum Qualitätshöhepunkt!

Rezept

Entenleber-Pavé mit Feigen

Rezept von Peter Knogl, Restaurant »Cheval Blanc«, Basel, Schweiz.

Rezept

Gegarter Wildfangsaibling / bunte Karotten / wilder Brokkoli / Wildkräutern

Rezept von Sascha Hoffmann, Restaurant ­»Fuhrmann«, Wien, Österreich.

Rezept

Bärentatzen mit Cashew-Orangen-Creme

Der mürbe Klassiker aufgepeppt mit feiner Cashew-Orangen-Füllung verkürzt die Wartezeit auf Weihnachten.