Matthias Birnbach: Das Young Talent 2017 im Talk

Matthias Birnbach ging als Gewinner im Bereich Küche hervor.

© Falstaff Karriere / Feldhofer, Streicher

Matthias Birnbach ging als Gewinner im Bereich Küche hervor.

Matthias Birnbach ging als Gewinner im Bereich Küche hervor.

© Falstaff Karriere / Feldhofer, Streicher

Der erste Platz in der Küche ging 2017 an Matthias Birnbach. Er besucht die Gast­gewerbefachschule der Wiener Gastwirte Judenplatz und hat sich zum Käsekenner, Kaffee­experten (Barista) und ­Jungsommelier ausbilden ­lassen.

KARRIERE Herr Birnbach, Sie sind das Young Talent im Bereich Küche – wie ist es Ihnen seit dem Finale ergangen?
BIRNBACH
 Seit dem Finale ist erst mal der ganze Stress von mir gefallen. Ich habe viele positive Resonanzen von Freunden, Familie, Fremden und Gastronomen bekommen. Am selben Abend, als ich den Siegerpokal im »Sofitel« entgegengenommen habe, habe ich das noch nicht ganz realisiert. Erst am nächsten Morgen ist mir zu Hause beim Omelettmachen klargeworden, dass ich das zweite Mal Österreich in Paris vertreten darf.

Sie haben als Sieger des Falstaff Young Talents Cups nun zusätzlich die Möglichkeit, Österreich beim »Les Chefs en Or« in Paris zu vertreten. Welche weiteren Ziele ­verfolgen Sie?
Mein Ziel ist es auf jeden Fall, in zwei Jahren die Matura zu bestehen. Weiters werde ich bestimmt noch an anderen Wettbewerben teilnehmen. Eventuell beim Jugendnationalteam des VKÖ und auf jeden Fall als Commis beim Koch des Jahres. Sicher ist jetzt der Druck in Paris sehr hoch, weil ich voriges Jahr den zweiten Platz gemacht habe, und es ist noch Luft nach oben. Das darf man ruhig auch als Kampfansage werten!

Welche Beweggründe hatten Sie für die Teilnahme beim Falstaff Young Talents Cup?

Ich glaube, Wettbewerbe sind eine sehr gute Möglichkeit, sein Können zu zeigen, besonders für junge Köche. Ich wollte schauen, wie weit ich komme. Gerade der YTC ist ein sehr professioneller und qualitativ hochwertiger Wettbewerb in meinen Augen.

»Die Jury ist vielfältig ­besetzt und hochkarätig – dadurch bekommt man auch wirklich Feedback, das einen weiterbringt.«
Matthias Birnbach, Sieger YTC Bereich Küche

Was lieben Sie am Kochen? Was lieben Sie an der Branche?
Für mich gibt es nichts Schöneres, als Handwerk und Kreativität zu vereinen. Die Emotionen, die man in der Küche erlebt, sind mit nichts zu vergleichen. Das Zischen des Grills, das Kochen der Saucen, die verschiedenen Gerüche untermalt vom Servicestress. Ich muss aber sicher noch viel lernen und ich freue mich auch schon darauf! Ich liebe die Freiheiten, die man in diesem Beruf hat. Die erlebt man sonst in fast keinem anderen. Doch ich finde, wie man auch in der Küche nie stehen bleiben sollte und aufhören sollte etwas weiterzuentwickeln, so sollte das die Politik in der Gastronomie auch nicht.

Wie wichtig ist für Sie der Bereich Service?

Ein Koch kann nicht ohne einen guten Restaurantfachmann und umgekehrt. Sicher gibt es immer wieder Reibereien zwischen den Fronten. Das ist auch im Eifer des Gefechts zu akzeptieren. Doch am Ende des Tages zählt das Ergebnis dieser Symbiose.

Interview aus Falstaff Karriere 06/17.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Kathi Schwaller mixt »like a woman«

FOTOS: Die talentierte Barfrau gewinnt Österreichs einzigen Wettbewerb für Bartenderinnen vor Berit Glaser und Olivia Brosz-Tsolin.

News

»Junge Steirer kochen kreativ«: Anmeldefrist läuft

Bald ist es zwei Jahre her, dass der VKÖ Steiermark mit dem Cercle des Chefs Graz den Wettbewerb veranstaltet hat. Am 5. November findet eine...

News

Premiere für den »Falstaff & iSi Innovation Award«

Zum ersten Mal sucht Falstaff in Kooperation mit iSi die innovativsten Rookies der Bar-Szene in Österreich, Deutschland und der Schweiz.

News

Die Finalisten der Schlossquadrat-Trophy

Fünf Niederösterreicher und ein Steirer treten im beliebten Jungwinzer-Wettbewerb gegeneinander an.

News

Michaela Ehgartner bei der Berufs-WM in Russland

Noch im August finden in Kazan die »WorldSkills« statt, bei der sich die Restaurantfachfrau aus dem »Parkhotel Pörtschach« mit anderen Fachkräften...

News

Dora Andrea Kucsora gewinnt Eisdessert-Wettbewerb

Die Nachwuchsköchin des »Hilton Vienna Danube Waterfront« gewinnt mit ihrer Komposition »Apollo 11 Eistraum« den 20. Schöller Eisdessert-Wettbewerb.

News

Erster Auftritt der Koch und Patissier des Jahres-Finalisten

Erstmals wurden die Finalisten der Öffentlichkeit vorgestellt. Am Montag starteten die sechs Patissiers mit ihrer Creative Stage, die sechs...

News

Das sind die SALON Sieger 2019

FOTOS: Aus über 8000 Einreichungen wurden die Siegerweine in 17 Kategorien prämiert. Beim großen Gala-Dinner im Wiener Palais Coburg kochte...

News

Thomas Mader bei San Pellegrino Young Chef

Der Jungkoch aus dem Wiener Restaurant »Buxbaum« ist beim wichtigsten Wettbewerb für Nachwuchsköche unter den besten zehn in Zentraleuropa.

News

Österreich dominiert die Made in GSA Competition

Gleich zwei Stockerlplätze für Österreich: Valentin Bernauer und Lukas Werle schaffen es bei der siebten Made in GSA Cocktail Competition aufs...

News

»Haberl & Fink’s«: Doppelerfolg für Lehrlinge

Über zweifach Gold von Lukas Prem und Nina Ackerl bei den »Junior Skills«, den Staatsmeisterschaften für Tourismus, kann man sich im Betrieb freuen.

News

Kerstin Schwertführer gewinnt Jungwinzer-Wettbewerb

FOTOS: Die Schlossquadrat-Trophy 2019 geht in die Thermenregion. 300 Gäste sorgten für hervorragende Stimmung bei der Preisverleihung.

Cocktail-Rezept

Pink Me Up

Der Siegercocktail der »Barcardí Legacy Cocktail Competiton 2019«: »Pink Me Up« von Ronnaporn Kanivichaporn aus Thailand.

News

Österreich dominiert Lemberger-Preis

Der »Vaihinger Löwe« geht an die besten Blaufränkisch aka Lemberger. Die österreichischen Winzer Lentsch und Kirnbauer gewannen die Kategorien elegant...

News

Michael Kwoczek gewinnt Koch-Azubi-Contest

Der Gewinner des fünften Koch-Azubi-Contest der Selektion Deutscher Luxushotels steht fest. Michael Kwoczek konnte den Wettbewerb für sich...

News

Sterne-Cup der Köche: Spitzenküche und Skivergnügen

Beim 22. Sterne-Cup der Köche in Ischgl stellte die internationale Kochelite am 7. und 8. April 2019 ihre Ski- und Kochkünste unter Beweis.

News

Marc Almert ist neuer Sommelier-Weltmeister

Der Deutsche setzt sich in Antwerpen gegen 64 Kandidaten durch. Der heimische Kandidat Andreas Jechsmayr erreichte Rang 22.

News

Die Finalisten des Gastro-Gründerpreises 2019

Hamburg: Fünf Gastro-Start-Ups setzten sich im Rahmen des Wettbewerbs durch, der Hauptgewinner wird am 15. März auf der Internorga mittels Live-Voting...

News

»Barcardí Legacy«: Die Finalisten stehen fest

Österreich, Deutschland und die Schweiz werden im Mai beim Finale durch Alexander Öhler, Andre Kohler und Belinda Klostermann vertreten.

News

Hobby-Köche tischen im Park Hyatt Vienna auf

Bei der #createdby Challenge der »The Bank Brasserie & Bar« holte sich Hobby Chef Fanni Kelemen den Sieg.