Anita und Martin Kilga / Foto beigestellt
Anita und Martin Kilga / Foto beigestellt

»Unterschätze nie einen Menschen, der einen Schritt rückwärts macht, er könnte Anlauf nehmen!« Der rastlose Gastronom Stefan Brandtner zieht sich aus seinem mittlerweile etablierten Pop-Up-Projekt »Brandtners Paradoxon« zurück und nimmt sich eine Auszeit. Im Hinblick auf seine Stammgäste tut er dies mit gutem Gewissen, denn er weiß das Restaurant in besten Händen: Küchenchef Martin Kilga und seine Frau Anita, ihres Zeichens Pâtissière, bleiben sesshaft und übernehmen das »Paradoxon«. Martin Kiilga bestätigt den Deal auf Falstaff-Anfrage und lässt gleich wissen, dass das Konzept bleibt wie es war, nämlich unkonventionell und überraschend.

Vollpension für Vollbärte
Nicht ganz uneigennützig installiert der Vollbartträger Kilga von März bis Juli ein Konzept im Konzept: Unter dem Titel »The Barber and the Chef« zieht Sebastian Pfister mit seinem Barber Shop ein und bestimmt die Speisekarte. Nach dem Bart-Trimmen und Konturen-Rasieren will sich Pfister mit deftigen Klassikern wie Spare Ribs, Burger, Chili Cheese Fries oder dem Signature Dish Pulpo a la Gallega belohnen.

Spannende Spielwiese
Martin Kilga ergänzt die kulinarischen Wunschträume der Vollbartträger mit einer Carte Blanche. Jene Gäste, die sich vertrauensvoll in Kilgas Hände begeben, brauchen also nur noch die Anzahl der Gänge bekannt geben und der Hausherr kocht drauf los. Welche Gerichte dabei sein könnten, will Kilga noch nicht verraten. »Es wird aber eine lustige Energie am Tisch entstehen, wenn der eine Spareribs isst und vielleicht ein anderer Kalbshirn und Kalbsherz mit geräuchertem Paprika, Spitzkraut, Kapern und Sardellensauce«, macht der Koch neugierig.

Wein und Wissen
Was die Weinauswahl betrifft entscheidet der persönliche Geschmack des Chefkochs und der Pâtissière. Die beiden sind auch privat Weinliebhaber und wollen ihre Gäste persönlich beraten, denn sie wissen wohl am besten, welche Tropfen gut mit ihren Gerichten harmonieren. 

Anita und Martin Kilga / Foto beigestellt
Anita und Martin Kilga / Foto beigestellt

Anita und Martin Kilga / Foto beigestellt

Motivation und Mode
Und was Brandtner in Zukunft machen wird? Vorerst mal reisen und genießen, wie er selbst sagt. Und sich von Menschen, Ländern und Kulturen inspirieren lassen. Neben seiner Leidenschaft für Gastronomie und Lebensmittel interessiert er sich auch für Mode, Einrichtung und Design. Mit Spannung warten wir daruf, wo Brandtner nach seinem Anlauf landen wird.

(von Bernhard Degen)

»Paradoxon« im Falstaff-Restaurantguide

Zugallistraße 7
5020 Salzburg
www.facebook.com/brandtnersparadoxon

 

Mehr zum Thema

  • Stefan Brandtner in seinem ehemaligen »Mithridat«, aus dem inzwischen das »Paradoxon« geworden ist. / © Ian Ehm
    18.03.2015
    Stefan Brandtner ist Österreichs innovativster Gastronom
    Der »Pop-up-Künstler« eröffnet laufend neue Lokale auf Zeit. Und die sind alle ziemlich ungewöhnlich.
  • Im Sommer mit Kunst, im Herbst wieder anders: »Paradoxon« im Wandel / Foto beigestellt
    01.09.2014
    Bachls Restaurant der Woche: »Brandtners Paradoxon«
    »Einfach richtig gutes Essen aus allen Richtungen« - so lautet das Motto in Stefan Brandtners neuer Homebase.
  • Stefan Brandtner (M.) und sein gastronomischer Wanderzirkus / Foto: beigestellt
    10.06.2013
    Bachls Sixpack, Teil 2: Brandtners ­Mithridat
    Stefan Brandtner entwickelt sich zum Spe­zialisten für die Nachnutzung leerer Gastronomie-Objekte.
  • Mehr zum Thema

    News

    World Wide Wurst: Die besten Würste der Welt

    Ob Lamm oder Rind, Schwein oder Kalb – die grandiose Vielfalt unter den Wurstsorten erfreut jeden Feinschmecker. Wir stellen neun Würste vor, die zu...

    News

    Alpe Adria: Ölkompetenz

    Die meisten Europäer denken nicht an den Alpe-Adria-Raum, wenn sie an Olivenöl denken. Sollten sie aber, denn die Triestiner, slowenischen und...

    News

    Alles Käse im Alpe-Adria-Raum

    Die Käseproduktion im Alpe-Adria-Raum hat sich über Jahrhunderte entwickelt, jedes Tal und jede Alm hat einzig­artige lokale Spezialitäten. Dennoch...

    News

    Grenzenloser Genuss in der Alpe Adria Region

    »Mandi« sagt man zur Begrüßung im Friaul. »Komm herein, nimm Platz und iss mit mir.« Der herzliche Willkommensgruß spiegelt nicht nur...

    News

    Spinat, wir sind dir grün!

    Nie schmeckt Spinat besser, als im Frühling. Immer nur mit Spiegelei und Röstkartoffeln ist aber auch fad. Deswegen feiern wir das erste Grün des...

    News

    Top 10 Tipps für das Salzkammergut

    FOTOS: Zehn Seen, zehn Einkehrmöglichkeiten. Die herrliche Landschaft lockt Spaziergänger, aber auch an der verführerischen Gastronomie kommt man kaum...

    News

    Die K. & K. Osterpinze: Das Original aus Triest

    Das klassische Ostergebäck kam über Triest nach Österreich. Wir haben die Geschichte des Germgebäcks in Triests traditionsreicher Konditorei »La...

    News

    Kaviar: Die Eier vor Ostern

    Die besten Eier kommen aus dem Meer, müssen nicht geschält werden und sind von Natur aus bunt. Die besten Rezepte mit Kaviar, Bottarga und Co.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: DEVAL

    Ein neues schickes Bistro ziert das Wiener Regierungsviertel: Benannt nach Märchenfiguren, erzählt das »DEVAL« zu jeder Speise eine Geschichte.

    News

    Rezepte: Wein muss rein

    Wein macht beim geselligen Dinner nicht nur als unterhaltsamer Nebendarsteller eine hervorragende Figur, auch die Hauptrolle steht ihm prächtig. Den...

    News

    Kirschblüten: Knospen kosten

    Die Zeit der Kirschblüte wird im Land der aufgehenden Sonne seit jeher gefeiert – auch mit verlockenden Rezepten.

    News

    Rezeptstrecke: Die schönsten Frühlingssalate

    Von wegen schnödes Grün – die Salate der Saison können als farbenfrohe Design-Kunstwerke aufgetischt werden!

    News

    Genusstour zu den schönsten Häfen

    Von Capri bis Saint Tropez: Im Rahmen der SeeEssSpiele 2019 wird im Veldener Casino Restaurant »Die Yacht« ein maritimes Menü der Extraklasse geboten....

    Advertorial
    News

    Wo sich die Käfigeier zu Ostern verstecken

    In der Gastronomie und bei verarbeiteten Produkten werden immer noch Eier aus Käfighaltung verwendet. Die AMA startet eine Initiative für mehr...

    News

    »Herzig«: Kunst an der Wand und am Teller

    Sören Herzig eröffnet am 12. April sein erstes eigenes Restaurant im 15. Wiener Gemeindebezirk. Eine Vorschau und erste Impressionen.

    News

    Waadtländer Sterneregen

    Die Dichte an Sternen im Waadtland ist spektakulär hoch. Nun aber fallen mehr Köche auf, die der französischen Schule den Rücken kehren und auf lokale...

    News

    Donauradweg: Der Weg ist das Ziel

    Kulinarische und kulturelle ­Höhepunkte auf dem Donauradweg. Vom Trappistenbier bis zu den gefragten Weinen der Wachau. Vom Stadttheater in Grein bis...

    News

    Genussvolles Familien-Treffen

    Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann und Martin Klein – Patron sowie Executive Chef des Restaurants »Ikarus« im Salzburger Hangar-7 – lieferten letztes...

    News

    Top 10: Falstaff kürt die besten Schoko-Osterhasen

    Der Trend geht zu Bio und Fairtrade. Welcher der getesteten Osterhasen aus Milchschokolade der Expertenjury am besten schmeckte, lesen Sie hier.