Alexander Margaritoff gibt nach 33 Jahren das Ruder bei Hawesko aus der Hand / Foto: Hawesko (Andreas Wernheuer)
Alexander Margaritoff gibt nach 33 Jahren das Ruder bei Hawesko aus der Hand / Foto: Hawesko (Andreas Wernheuer)

Die Nachricht kam Anfang November aus dem Nichts und verblüffte Deutschlands Weinszene: Über seine Beteiligungsgesellschaft Tocos gab der zweitgrößte Hawesko-Aktionär Detlev Meyer ein Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien der Hawesko Holding ab. Diesen Schritt unternehme Tocos - so die Pressemitteilung vom 7. November 2014 - vor allem, um eine Anpassung der Dividendenpolitik erwirken zu können. Durch eine Verringerung der Ausschüttungen solle die Finanzkraft des Weinhandels-Giganten für weitere Expansionsschritte gestärkt werden.

Während der letzten Wochen hatten sich daraufhin die Ereignisse überschlagen. Anfang Dezember lehnte der Hawesko-Vorstand das Übernahmeangebot in einer öffentlichen Stellungnahme ab. Gleichzeitig machten Gerüchte die Runde, dass ein »weißer Ritter« in Form der Beteiligungsgesellschaft Permira (Iglo, Hugo Boss) das Tocos-Angebot überbieten könne. Am 19. Dezember lud der Vorstand alle Aktionäre zu einer für den 26. Januar anberaumten außerordentlichen Hauptversammlung ein. Durch diesen Schritt verlängerte sich die Annahmefrist für das Tocos-Angebot um einen Monat.

Kein »weißer Ritter«
Doch zu diesem Zeitpunkt schien bereits eine Vorentscheidung gefallen - noch vor Weihnachten meldete Tocos, seinen Anteil von 29,5 auf 33,7 Prozent erhöht - und damit Margaritoffs Anteil von 30 Prozent übertroffen zu haben. Auch das Gegenangebot eines »weißen Ritters« blieb aus. Am 6. Januar 2015 setzte die Neuberufung zweier Vorstände ein Zeichen: Mit Alexander Borwitzky und Nikolas von Haugwitz stiegen zwei jüngere Hawesko-Manager zu Vorständen auf. Einen Tag später wurde durch eine Pflichtmitteilung bekannt, dass Hawesko-Vorstand Bernd G. Siebdrat (Wein Wolf) 70.000 Hawesko-Aktien an Meyer veräußert hat. Wenige Tage vor der Hauptversammlung und dem Ende der Annahmefrist hat nun der 62-jährige Margaritoff am Montag auch selbst angekündigt, seine Anteile an Meyer zu verkaufen. Sein Amt als Vorstandsvorsitzender wird Margaritoff noch bis zum 30. Juni fortführen.

Bequeme Mehrheit für Meyer
Meyer stammt ursprünglich aus der Modebranche. Seit er vor einigen Jahren die von ihm mitgegründete Kette Street One an einen Finanzinvestor verkauft hat, erwarb er nicht nur Beteiligungen an Hawesko und dem auf Weinraritäten spezialisierten Geisenheimer Weinhändler Weinart, sondern kaufte auch die rheinhessischen Weingüter Heyl zu Herrnsheim und Sankt Antony. Mit seinem nun über 60-prozentigen Anteil an Hawesko dürfte er eine bequeme Mehrheit besitzen, um das Unternehmen nach seinen Vorstellungen weiterzuführen.

Hawesko ist im Groß-, Einzel- und Versandhandel tätig, zur Holding gehören so namhafte Unternehmen wie Jacques' Wein-Depot, Wein Wolf, CWD, Wein+Vinos, Carl Tesdorpf, aber auch das online-Portal tvino.de. Mit 925 Mitarbeitern schuf das Unternehmen 2014 einen veranschlagten Konzernumsatz von 465 Millionen Euro. Meyers Übernahmeangebot von 40 Euro pro Aktie bewertet den im Herbst 2014 aus dem SDAX abgestiegenen Titel mit rund 360 Millionen Euro. Die für den 26. Januar geplante außerordentliche Hauptversammlung ist abgesagt.

(Ulrich Sautter)

Mehr zum Thema

  • Nikolas von Haugwitz »rächte« sich danach an Gerd Stemmann / © Hawesko/Screenshot YouTube
    27.08.2014
    Hawesko-Spitze meistert Ice Bucket Challenge
    Auch die Geschäftsführer Nikolas von Haugwitz und Gerd Stemmann stellten sich für die gute Sache einer kleinen Abkühlung.
  • Das Ende der »Champanic« / Foto: Hawesko
    11.04.2014
    Rache: Der Champagner schlug zurück
    Zum 50. Firmen-Jubiläum veranstaltete Hawesko im Hamburger Hafen eine spektakuläre Aktion. Falstaff hat die besten Bilder und das Video.
  • Die Geschäftsführer Alexander Borwitzky und Kathy Féron: »Die Idee hat sich bis heute bewährt« / Foto: Albrecht Fuchs
    30.07.2014
    Jacques' Wein-Depot: (W)einsame Spitze
    Aus einer Laune heraus geboren, ist das Unternehmen heute Deutschlands führender Weinfachhändler.
  • 14.12.2012
    Große Weine zu kleinen Preisen
    Die Plattform weinlet.de bietet Weinraritäten zum Schnäppchenpreis.
  • Mehr zum Thema

    News

    Top 3 Trends für die Wein-Zukunft

    Nachhaltigkeit ist DAS Zukunftsthema schlechthin. Kühlere Lagen, Begrünung, alternative Rebsorten sind die Top-Trends.

    News

    Wein aus Österreich: Bio-Boom in den 2010er-Jahren

    40 Jahre Falstaff: der ökologische Weinbau boomte in den vergangenen zehn Jahren. Eine gute Basis für die Zukunft – denn auch hierzulande wird der...

    News

    Moët Hennessy kauft Hälfte von Jay-Z Champagner

    Der US-Rapper Jay-Z tritt 50 Prozent seines Champagners Armand de Brignac, auch bekannt als »Ace of Spades«, an Moët Hennessy ab.

    News

    Wein zu Pasta: Das passt zu Ravioli mit Fleischfüllung

    Die italienische Küche kennt unzählige Pasta­varianten. Je nach Sauce und Zubereitung braucht es unterschiedliche Begleiter. Die Falstaff...

    News

    VDP-Präsident Christmann: Schutzgemeinschaften sollen klassifizieren

    Die Neuordnung der Qualitätspyramide für den deutschen Wein ist auf der Zielgeraden. Konfliktpotenzial gibt es allerdings noch reichlich.

    News

    Jahrgang 2020: Weinjahr der Gegensätze in Österreich

    Eine erste Analyse des Jahres 2020 verspricht animierend frische Weiße, fein ausgewogene Rote und manche süße Rarität.

    News

    Teil 2 Bordeaux 2018: Die Besten aus Sauternes und Barsac

    Hohe Bewertungen gab es für Château d’Yquem und Château Suduirau bei der Arrivage-Verkostung des Jahrgangs 2018 im Sauternes und Barsac.

    News

    Penfolds bringt kalifornische Weine auf den Markt

    Das australische Weingut Penfolds stellt vier neue Weine mit Trauben aus den amerikanischen Regionen Paso Robles, Napa und Sonoma vor.

    News

    Corona: Die VieVinum wird auf 2022 verschoben

    Trotz aller Energie, die in ein innovatives Sicherheitskonzept investiert wurde, muss die österreichische Wein-Leitmesse für dieses Jahr abgesagt...

    News

    Moët & Chandon: Neues Design für Impérial Flasche

    FOTOS: Legendäre Luxusmarke erstrahlt im neuen Design: Gemeinsam mit der gefeierten Künstlerin »Yoon« präsentiert Moët & Chandon die neue Limited...

    News

    Wein aus Sizilien: Tanz auf dem Vulkan Ätna

    Der Ätna spuckt nicht nur aktuell wieder Feuer, er gilt auch als Hotspot der Weinbaugebiete Italiens. Die Weinregion Etna bietet die Grundlage für...

    News

    Top 8 Weinempfehlungen zu Hering

    Zum Start in die Fastenzeit steht bei vielen der beliebte Heringsschmaus auf dem Programm: Wir haben acht Spitzen-Sommeliers nach dem perfekten...

    News

    Valpolicella mit erster digitaler Veranstaltung

    Valpolicella geht online mit der ersten vollständig digitalen Veranstaltung eines Konsortiums und setzt somit innovative Schritte.

    Advertorial
    News

    Buchtipp: Fassenacht-Krimi von Andreas Wagner

    Der Winzer, Historiker und Autor nimmt den Leser mit auf eine Reise in einen tödlichen Karnevals-Trubel in Rheinhessen: »Winzerschuld«.

    News

    Die Sieger der Vulkanland-Trophy 2021

    Die Weine der südöstlichen Steiermark steuern klar auf Erfolgskurs: Das bestätigt die Falstaff »Vulkanland Steiermark DAC Trophy 2021«, bei der...

    News

    Bordeaux Arrivage 2018 - Ein Traumjahrgang im Test

    Trotz Corona konnte Falstaff die eben gefüllten Spitzen-Weine verkosten und bewerten. Die Arrivage-Serie beginnt mit Fabel-Bewertungen im Médoc.

    News

    Ornellaia & Sassicaia – Bolgheri 2018 im Test

    Von den beiden bekanntesten Weinen aus Bolgheri an der toskanischen Küste wurden in diesen Tagen der aktuelle Jahrgang – 2018 – präsentiert. Wie sind...

    News

    Wien: Heuriger im Schloss Schönbrunn geplant

    Da internationale Touristen Corona-bedingt ausbleiben, wollen die Betreiber den Wienern ab Herbst traditionelle Heurigenkultur bieten.

    News

    Mangia bene, ridi spesso, ama molto

    Der Tipp für das Valentinsdinner zuhause: Das Valentinsgenusspaket von Mionetto Prosecco und Risottomio.

    Advertorial
    News

    DIE GROSSE OSTER-WEINAUKTION 2021

    Wegen des Riesen-Erfolgs der Weihnachtsauktion kommen auch zu Ostern kostbare Weine und Spirituosen bei dem Auktions-Experten Dorotheum unter den...