Luigi Rubino: Nicht Krise sondern Stillstand

Luigi Rubino

Foto beigestellt

Luigi Rubino

Foto beigestellt

Falstaff: Wie ist die aktuelle Situation im Süden Italiens?
Lugi Rubino: Hier in Apulien kündigen sich die ersten Vorboten des Sommers an. Die Temperatur ist mild und die Reben aus ihrem Winterschlaf erwacht. Von der Natur her alles wie üblich, fast perfekt. Sorgen bereitet uns hingegen der Weinverkauf. Wir beliefern vor allem Gastronomie und Fachhandel – da läuft derzeit gar nichts. Das nicht nur in Italien, sondern in nahezu allen Ländern. Gleich nach Ausrufung des Notstandes setzten wir die vorgeschriebenen sanitären Maßnahmen um und hatten bisher unter unseren Mitarbeitern noch keine Covid-19-Infektion.

Wie stark hängen die Tenute Rubino vom Ausland ab?
Im Jahr 2019 betrug unsere Exportquote rund 60 Prozent. Unsere Hauptmärkte sind die anderen EU-Länder, wir sind in den letzten Jahren aber auch in Fernost stark bewachsen, besonders in Japan.

Wie schaut es mit dem lokalen Handel in Apulien und in ganz Italien aus, gibt es auch da Krise?
Wir können da kaum von Krise sprechen, es ist schlicht und einfach alles geschlossen, alles! Erst wenn die geschäftlichen Aktivitäten wieder zaghaft beginnen, werden wir sehen, wie es mit dem Tourismus geht. Der ist für uns alle hier im Süden, aber wohl für ganz Italien von zentraler Bedeutung. Da müssen wir einfach einen Schritt nach dem anderen machen und zuversichtlich sein.

Blick auf die Tenuta Jaddico

Blick auf die Tenuta Jaddico

Foto beigestellt

Als Inhaber der Tenute Rubino reist du viel. Wie schaut nun in Corona-Zeiten dein Alltag aus?
Ich musste meine Gewohnheiten radikal umstellen. Als landwirtschaftlicher Unternehmer habe ich immer noch den großen Vorteil, dass ich unsere Weingüter besuchen kann und dort auch verschiedenen Arbeiten nachgehen kann. Das ist für mich eine wohltuende Abwechslung. Über Internet halten wir intensiven Kontakt zu unseren Kunden, unseren Wiederverkäufer aber auch zu vielen Gastronomen; auch Meetings mit unserer Verkaufsmannschaft laufen über Internet.

Viele berichten über gesteigerten Online-Verkauf. Gilt das auch für Tenute Rubino?
Auf unserer Online-Vinothek verzeichnen wir eine gesteigerte Nachfrage. Im Gesamtvolumen macht das aber leider nur wenig aus. Was den unseren Online-Handel betrifft, haben wir vergangene Woche eine neue Initiative lanciert. Alle Einnahmen zwischen 1. und 12. April spendeten wir dem lokalen Zivilschutz und der Caritas. Damit möchten wir einen kleinen Beitrag in dieser Notsituation leisten.

In dieser Zeit zuhause wird auch der eine oder andere Kellerschatz gehoben. Welchen besonderen Tropfen hast du da zuletzt genossen?
Wir haben viele ältere Weine entkorkt. In besonderer Erinnerung ist mir ein Aglianico del Vulture von Paternoster 2010, oder auch ein Barolo von Renato Ratti aus dem Piemont. Nun finden wir endlich die Gelegenheit, Weine die wir von Winzern weltweit bekommen, zu genießen. Wir sind neugierig und schätzen die Arbeit unserer Kollegen sehr.

tenuterubino.com

Mehr zum Thema

News

Wie man seine Kinder während der Quarantäne beschäftigt

Seit Beginn der Quarantäne sind die Wochen zu Schnitzeljagden geworden, bei denen wir einen Spagat machen zwischen dem Versuch, so etwas wie eine...

Advertorial
News

Webshop: Tipps für Fleisch-Lieferungen

Wir bleiben zu Hause und bestellen Fleisch bei den führenden Fleischhauern und Händlern. Das sind die besten Fleisch-Onlineshops.

News

Neue Restaurants mit Lieferservice bzw. Abholung

Die Ottakringer Brauerei hat eine Plattform geschaffen, in der weit über 100 Betriebe gelistet sind, die liefern oder zustellen.

News

Franco Adami: Optimismus und positives Denken

Franco Adami ist Eigentümer von Adami Spumanti, einem der Leitbetriebe im Prosecco Superiore Gebiet im Veneto.

News

Oktoberfest 2020 ist abgesagt

Die Münchner Wiesn findet in diesem Jahr aufgrund des Corona-Virus nicht statt.

News

Restaurants dürfen auch am Abend öffnen

Die Bundesregierung dementiert die kolportierte Zwangs-Sperrstunde um 18 Uhr. Schutzmaskenpflicht für Personal, nicht für Gäste. Hochfahren der...

News

Angelo Gaja: Aktiv bleiben für danach

Einer der profiliertesten Winzer Italiens im Interview über die Corona-Krise und die Lage im Piemont.

News

Österreicher kaufen mehr regionale Lebensmittel

AMA-Studie: Die Corona-Krise hat das Einkaufsverhalten nicht nur beim Klopapier verändert. Zwei Drittel kochen mit frischen Zutaten und trinken mehr...

News

Bacardi unterstützt Bar-Szene in Österreich

Mit der Initiative #RaiseYourSpirits stellt das Unternehmen 1,5 Millionen Dollar für den Support der westeuropäischen Bar-Industrie zur Verfügung.

News

Das ultimative Steakhaus-Erlebnis für Zuhause

Wie die Zubereitung eines leckeren Steaks in Steakhaus-Qualität mit Otto Wilde auch von Zuhause aus gelingt.

Advertorial
News

»zum Wohle«: Gastro-Support mit Wein, Spirits & Co.

Heimische Top-Betriebe haben sich zusammengetan um mit dem Verkauf einer eigenen Produktlinie den heimischen Gastronomen unter die Arme zu greifen. ...

News

Interview: Weingenuss zu Hause

Axel Heinz, Gutsdirektor des Spitzenweinguts Tenuta dell’Ornellaia in der Toskana, sprach mit Falstaff über die aktuelle Situation in Italien.

News

Öffnung der Gastronomie

Die Bundesregierung verkündet Erleichterungen. Dennoch: Die Gastronomie befindet sich mehr denn je in einer Krise, die Hoffnung auf Normalität bleibt.

News

Teil 2: Online-Shops mit heimischen Lebensmitteln

Wir haben für Sie Empfehlungen für Online-Shops gesammelt, die hauptsächlich mit österreichischen Produzenten arbeiten.

News

Die besten Online-Shops für Spirituosen

Edelbrände, Gin, Whisky, Rum, Tequila, Wodka... Wir haben die besten Online-Shops für hochprozentige Genüsse gesammelt.

News

Grossauer kocht für Bedürftige in Graz

Das Grazer Gastrounternehmen beliefert an zwei Tagen pro Woche die Caritas-Notschlafstelle »Arche 38« der Diözese Graz-Seckau mit Menüs.

News

Abholungen aus Restaurants sind nun erlaubt

Erste Erleichterung für Gastronomen nach den Schließungen. Notwendige Sicherheitsvorkehrungen müssen eingehalten werden.

News

Das »Steirereck« stellt jetzt auch zu

Heinz Reitbauer bringt die besten Lieferanten ins Glas und stellt die Gerichte auf Sterneniveau nach Hause zu.

News

Oster-Geschenke online kaufen

Deko, Blumenschmuck, Interior Design, Bücher... die Auswahl an Geschenken, die wir jetzt noch online besorgen können ist riesig. Eine Sammlung.

News

Daniel Humm startet Suppenküche in New York

Der Schweizer Spitzenkoch verwandelt sein Sternerestaurant «Eleven Madison Park» in New York in eine Suppenküche für Hilfsbedürftige.