Im Herzen von Carnuntum, dem kleinen Weinbaugebiet zwischen Wien und Bratislava, liegt der Weinbauort Göttlesbrunn. Wo vor 2000 Jahren die Römer eine Siedlung errichteten und den Weinbau begründeten, werden heute vorwiegend Rotweine auf hohem Niveau gekeltert. Überzeugen kann man sich davon beim Leopoldigang, der alljährlich hunderte Weinfreunde aus Nah und Fern nach Göttlesbrunn lockt. 

Am 14. und 15. November, wenn die Ernte bereits eingebracht ist und die Weine des Jahrgangs 2015, der wie es aussieht ein ausgezeichneter wird, teilweise schon verkostet werden können, präsentieren die Göttlesbrunner Winzer ihre aktuellen Weine. Heuer feiert das Dorf übrigens ein Jubiläum, denn der Göttlesbrunner Leopoldigang findet bereits zum 20. Mal statt. Zum Jubiläum hat man sich für die Gäste etwas Besonderes einfallen lassen: auf jeden Leopoldigang-Teilnehmer wartet eine Überraschung!

Das Programm
Es gibt bei jedem Winzer sowohl die Premiumweine des aktuellen Jahrgangs als auch bereits Jungweine 2015 zum Verkosten – und für kleine Naschereien ist ebenfalls gesorgt. Speis und Trank zwischendurch gibt es bei La­­­bungsstellen am Dorfplatz, die Dorfwirte Johnny Jungwirth und Adi Bittermann sorgen für Spezialitäten, und es gibt auch wieder den Trüffel­markt von Johnny Jungwirth. Damit der Leopoldigang in vollen Zügen genossen werden kann, verkehren auch in diesem Jahr wieder Gratis-Shuttles, die von allen Teilnehmern genutzt werden können.

Gewinnspiel
Anlässlich des Jubiläums verlosen wir zehn Leopoldigang-Packages mit je zwei Tickets und einem Wein-Überraschungspaket (jeweils drei Flaschen) der Göttlesbrunner Winzer.

DAS GEWINNSPIEL IST BEREITS BEENDET. DIE GEWINNER WERDEN SCHRIFTLICH VERSTÄNDIGT.

Der Winzer Globe ist das neue Denkmal an der Ortseinfahrt von Göttlesbrunn. / Foto beigestellt
Der Winzer Globe ist das neue Denkmal an der Ortseinfahrt von Göttlesbrunn. / Foto beigestellt



Winzer Globe
Durch die geografische Lage, im Norden die kühlen Winde der Donau und im Süden die pannonische Tiefebene und der Leithaberg, sind sowohl Weißweine als auch Rotweine von außerordentlicher Qualität möglich. Der Zweigelt nimmt hier den größten Anteil der Rebflächen ein, aber auch St. Laurent, Pinot Noir, Blaufränkisch und die internationalen Sorten Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah sind einerseits hervorragende Partner des Zweigelts, aber auch reinsortig oftmals Sieger bei den Falstaff-Rotweinprämierungen. Bei der Ortseinfahrt kann man übrigens ein neues Denkmal bewundern, den Winzer Globe. Die goldene Kugel symbolisiert eine Beere, die durch die Farbgebung den Schatz der Winzer darstellt. Sie liegt auf einer Plattform, die das Straßennetz von Göttlesbrunn zeigt. 23 Stelen aus Eichenfassholz mit den eingebrannten Winzernamen zeigen die außergewöhnliche Dichte an Weingütern. Die Skulptur von Hannes Rohringer ist begehbar und dient zusätzlich als Info- und Leit­system.

INFO
20. Göttlesbrunner Leopoldigang
Datum:
Samstag, 14. und Sonntag 15. November 2015
Zeit: jeweils 14 bis 20 Uhr
Ort: bei den teilnehmenden Winzern
Kostbeitrag: € 25,– pro Person für beide Tage
Details: www.leopoldigang.at

 

(Advertorial)