Leonard Cernko: Back in the USSR © Kempinski PR
Leonard Cernko: Back in the USSR © Kempinski PR

Die Kempinski-Gruppe hat im Sommer mit einer spektakulären Personalrochade für Aufsehen gesorgt. Oliver Eller, zuletzt Geschäftsführender Direktor im Hotel Adlon Kempinski Berlin, wechselte in das Hotel Baltschug nach Moskau. Emile Bootsma, zuvor Hoteldirektor im Hotel Corvinus Budapest, wurde Ellers Nachfolger im Traditionshaus am Brandenburger Tor. Stephan Interthal wiederum wechselt von Moskau nach Budapest. Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die fröhliche Job-Rotation auch den Auslandsösterreicher Leonard Cernko erfasst: Der Mörwald-Schüler wechselt gemeinsam mit Oliver Eller nach Moskau, wo er schon gemeinsam mit Heinz Winkler im Ritz Carlton gearbeitet hat.

Moskauer Flaggschiff hat neue Führung
Oliver Eller hatte seit 2010 das Hotel Adlon Kempinski Berlin geleitet, stets ihm zur Seite stand Cernko als Direktor für Food & Beverage. Der 47-Jährige Eller ist seit August Generaldirektor im Moskauer Kempinski-Flaggschiff. Gleichzeitig zeichnet er übergeordnet als Regionaldirektor für alle drei Kempinski-Hotels in Russland (Hotel Baltschug Kempinski Moskau, Kempinski Hotel Moika 22 St. Petersburg und Kempinski Grand Hotel Gelendzhik) sowie für kommende Neueröffnungen in der Region verantwortlich.

Von Krems über Shanghai nach Moskau
Leonard Cernko hat bei Toni Mörwald in Feuersbrunn gelernt und im Zuge seiner Ausbildung unter anderen bei Reinhard Gerer im Korso und bei Heinz Winkler in Aschau Halt gemacht. Zurück in Krems verhalf er seinem Lehrherrn im Kremser »Kloster Und« zu einem veritablen Höhenflug und erntete für seine großartige Performance reichlich Lorbeeren. Unter anderem wurde er als »Koch des Jahres 2006« ausgezeichnet. Doch Krems ist nicht der Nabel der Welt, und als Cernko die Gelegenheit bekam, mit Heinz Winkler im Ritz-Carlton in Moskau zu arbeiten, zögerte er nicht lange. In dem luxuriösen Haus lernte er das ­kulinarische Management eines internationalen Hotelkonzerns kennen. Diese Erfahrungen konnte er in Shanghai als Souschef im Hotel Portman Ritz-Carlton gut brauchen. 2011 wechselte Cernko in das legendäre Hotel Adlon Kempinski Berlin und kletterte auf der Karriereleiter weiter hinauf.



Drei Männer, drei neue Aufgaben: Stephan Interthal (l.), Emile Bootsma (Mitte) und Oliver Eller (rechts)

Kempinski-Philosophie
»Es ist wichtig, dass unsere Hoteldirektoren in regelmäßigen Abständen in neue Häuser gehen«, erläutert Duncan O’Rourke, Chief Operating Officer von Kempinski Hotels, die Wechsel. »Nur so verlassen sie eingetretene Pfade, erhalten sich ein offenes Auge und schärfen den Blick für potenzielle Verbesserungen. Gleichzeitig fördert dies den Ideenaustausch zwischen den Hotels und den Willen, kontinuierlich besser zu werden.«

www.kempinski.com

(Degen/Bunda)

Mehr zum Thema

  • »So simpel, so pur, so viel im Geschmack«: Vogels Vorbild ist Alain Ducasse / © Thomas Smetana
    23.08.2014
    Da kommt das Schnitzel nicht mit
    Im Interview mit Falstaff verrät Philipp Vogel – Schüler des großen Dieter Müller und Küchenchef des Restaurants »Edvard« im Wiener...
  • Neue Führung im Haus am am Brandenburger Tor / Foto: Kempinski PR
    01.08.2014
    Hotel Adlon: Bootsma wird neuer Hoteldirektor
    Die Kempinski Gruppe führt gleich drei große Rochaden ihrer Häuser in Berlin, Moskau und Budapest durch.
  • Erster Stern für Konstantin Filippou im »Konstantin Filippou« / Foto: Falstaff, Degen
    12.03.2014
    Vier neue Michelin-Sterne leuchten über Wien
    »Konstantin Filippou«, »Tian«, »Edvard« und »Vincent« haben erstmals einen Michelin-Stern.
  • Als F&B-Direktor im Adlon hat Cernko die Kochjacke mit feinem Zwirn getauscht
    13.11.2012
    Was wurde aus ... Leonard Cernko
    Eine beeindruckende Karriere: vom Mörwald-Lehrling zum F&B-Direktor im Berliner Adlon
  • Restaurant Quarré im Hotel Adlon mit Aussicht auf das Brandenburger Tor
    18.04.2011
    Cernko wird neuer Küchenchef im Adlon
    Von Krems über Moskau nach Berlin - wie der Mörwald-Schüler die Welt erobert.
  • Mehr zum Thema

    News

    Mit dem GoldenPass-Zug durch die Alpen

    Ein deutscher Autor und ein österreichischer Fotograf sind mit dem ­GoldenPass-Zug von ­Montreux nach Rossinière gefahren. Eine steile Fahrt, die ihre...

    News

    Genuss-Radeln in Niederösterreich

    Weinkenner sprechen von Terroir, wenn sie die Herkunft, den Boden und das Mikroklima eines Weines beschreiben. Dieses Terroir erlebt man am besten,...

    News

    Luxus im Zeitalter des [Klima]Wandels

    Six Senses, die einzige Marke der Luxushotellerie die sich komplett nachhaltig präsentiert, eröffnet 2021 ein Alpines Dorf mit privaten Residenzen bei...

    Advertorial
    News

    International Hotspot: »TaBar«, Lubljana

    Die »TaBar« ist das gallische Dorf des guten Geschmacks an der Touristenmeile Ljubljanas: feines Essen und spannender slowenischer Wein.

    News

    Die schönsten Hotelzimmer der Welt

    FOTOS: Das »Park Hyatt Vienna« wurde in die elitäre »Forbes«-Liste mit nur 41 Hotels rund um den Globus aufgenommen.

    News

    Cosa Nostra: Der Mythos Corleone

    Einst war sie die Hochburg der Cosa Nostra, aber auch durch die Filmtrilogie »Der Pate« hat es die spröde Stadt Corleone zu schaurigem Weltruhm...

    News

    Kultur mit Donaublick

    Mit einer Länge von 2888 Kilometern ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas. 150 davon liegen in Oberösterreich und gehören zu den landschaftlich...

    News

    Donaugärten: Blühende Welten

    Die niederösterreichischen Gärten entlang der Donau erzählen Geschichten von altem Ruhm und ökologischer ­Vielfalt. Vor allem aber laden sie ein, im...

    News

    Bierjuwel Oberösterreich: Bier-Erlebnisse gewinnen!

    Mit über 50 Brauereien gibt es in Oberösterreich einige bierige Entdeckungen zu machen.

    Advertorial
    News

    Top 10: Die besten Wein-Bars in Hamburg

    Winzerabende, feine Weine, gutes Essen – diese hanseatischen Weinbars gilt es zu besuchen!

    News

    Buchtipp: Genießen in der Südsteiermark

    Tina Veit-Fuchs gibt kulinarische Geheimtipps, zeigt bezaubernde Impressionen und stellt die Weinstraßen vor. Genusstipps und FOTOS.

    News

    Ihre Villa mit Butlerservice

    Meine Villa, mein Badesee, mein Butler – willkommen auf den österreichischen Malediven!

    Advertorial
    News

    NEU! Die schönsten Hotels. Die besten Deals.

    Die Falstaff Hotel Collection präsentiert ab sofort die schönsten Hotels rund um den Globus und Sie können gewinnen.

    Advertorial
    News

    Top 10 Restaurant Neueröffnungen international

    Rund um den Globus sind neue Gourmet-Tempel entstanden, von Bottura und Ducasse in Dubai bis zu Johann Lafers Neupositionierung auf der Stromburg.

    News

    Entdeckungsreise: Geschichte mit Ausblick

    Die Alpe-Adria-Region ist reich an Geschichte und Geschichten. Es sind die kleinen und idyllischen Orte der drei Länder, die von längst vergessenen...

    News

    Mit Austrian Airlines Montreal entdecken

    Neu: Mit Austrian Airlines ab April täglich nach Montreal fliegen und die aufregende Großstadt in Kanada erleben.

    Advertorial
    News

    Wasser-Spiele im Alpe-Adria-Raum

    Die Alpe-Adria-Region lockt wie kein anderes Gebiet mit schönen Plätzen am Wasser. Unternehmungslustige werden hier ebenso fündig wie Ruhesuchende.

    News

    Sternerestaurant »Noel« kommt nach Istrien

    Kroatische Nobelküche im Hotel »San Canzian Village & Hotel«: Das Zagreber Restaurant »Noel« eröffnet zweiten Standort.

    News

    Wilde Wasser, sanfte Touren

    Soča, Möll und Tagliamento sind nur drei der atemberaubenden Alpe-Adria-Flüsse, deren Fluten als Quell der Lebensfreude gelten. Tauchen Sie ein!

    News

    Kultur-Events im Alpe-Adria-Raum

    Kulturelle Veranstaltungen in der Alpe-Adria Region: Falstaff präsentiert die besten Events aus Kärnten, Slowenien und Venetien.