http://www.falstaff.at/nd/leonard-cernko-geht-wieder-nach-moskau/ Leonard Cernko geht wieder nach Moskau Der erfolgreiche Gastro-Legionär wechselt vom Berliner Adlon in das Kempinski Moskau.

Die Kempinski-Gruppe hat im Sommer mit einer spektakulären Personalrochade für Aufsehen gesorgt. Oliver Eller, zuletzt Geschäftsführender Direktor im Hotel Adlon Kempinski Berlin, wechselte in das Hotel Baltschug nach Moskau. Emile Bootsma, zuvor Hoteldirektor im Hotel Corvinus Budapest, wurde Ellers Nachfolger im Traditionshaus am Brandenburger Tor. Stephan Interthal wiederum wechselt von Moskau nach Budapest. Wie erst jetzt bekannt wurde, hat die fröhliche Job-Rotation auch den Auslandsösterreicher Leonard Cernko erfasst: Der Mörwald-Schüler wechselt gemeinsam mit Oliver Eller nach Moskau, wo er schon gemeinsam mit Heinz Winkler im Ritz Carlton gearbeitet hat.

Moskauer Flaggschiff hat neue Führung
Oliver Eller hatte seit 2010 das Hotel Adlon Kempinski Berlin geleitet, stets ihm zur Seite stand Cernko als Direktor für Food & Beverage. Der 47-Jährige Eller ist seit August Generaldirektor im Moskauer Kempinski-Flaggschiff. Gleichzeitig zeichnet er übergeordnet als Regionaldirektor für alle drei Kempinski-Hotels in Russland (Hotel Baltschug Kempinski Moskau, Kempinski Hotel Moika 22 St. Petersburg und Kempinski Grand Hotel Gelendzhik) sowie für kommende Neueröffnungen in der Region verantwortlich.

Von Krems über Shanghai nach Moskau
Leonard Cernko hat bei Toni Mörwald in Feuersbrunn gelernt und im Zuge seiner Ausbildung unter anderen bei Reinhard Gerer im Korso und bei Heinz Winkler in Aschau Halt gemacht. Zurück in Krems verhalf er seinem Lehrherrn im Kremser »Kloster Und« zu einem veritablen Höhenflug und erntete für seine großartige Performance reichlich Lorbeeren. Unter anderem wurde er als »Koch des Jahres 2006« ausgezeichnet. Doch Krems ist nicht der Nabel der Welt, und als Cernko die Gelegenheit bekam, mit Heinz Winkler im Ritz-Carlton in Moskau zu arbeiten, zögerte er nicht lange. In dem luxuriösen Haus lernte er das ­kulinarische Management eines internationalen Hotelkonzerns kennen. Diese Erfahrungen konnte er in Shanghai als Souschef im Hotel Portman Ritz-Carlton gut brauchen. 2011 wechselte Cernko in das legendäre Hotel Adlon Kempinski Berlin und kletterte auf der Karriereleiter weiter hinauf.



Drei Männer, drei neue Aufgaben: Stephan Interthal (l.), Emile Bootsma (Mitte) und Oliver Eller (rechts)

Kempinski-Philosophie
»Es ist wichtig, dass unsere Hoteldirektoren in regelmäßigen Abständen in neue Häuser gehen«, erläutert Duncan O’Rourke, Chief Operating Officer von Kempinski Hotels, die Wechsel. »Nur so verlassen sie eingetretene Pfade, erhalten sich ein offenes Auge und schärfen den Blick für potenzielle Verbesserungen. Gleichzeitig fördert dies den Ideenaustausch zwischen den Hotels und den Willen, kontinuierlich besser zu werden.«

www.kempinski.com

(Degen/Bunda)

Mehr zum Thema

  • 23.08.2014
    Da kommt das Schnitzel nicht mit
    Im Interview mit Falstaff verrät Philipp Vogel – Schüler des großen Dieter Müller und Küchenchef des Restaurants »Edvard« im Wiener...
  • 01.08.2014
    Hotel Adlon: Bootsma wird neuer Hoteldirektor
    Die Kempinski Gruppe führt gleich drei große Rochaden ihrer Häuser in Berlin, Moskau und Budapest durch.
  • 12.03.2014
    Vier neue Michelin-Sterne leuchten über Wien
    »Konstantin Filippou«, »Tian«, »Edvard« und »Vincent« haben erstmals einen Michelin-Stern.
  • 13.11.2012
    Was wurde aus ... Leonard Cernko
    Eine beeindruckende Karriere: vom Mörwald-Lehrling zum F&B-Direktor im Berliner Adlon
  • 18.04.2011
    Cernko wird neuer Küchenchef im Adlon
    Von Krems über Moskau nach Berlin - wie der Mörwald-Schüler die Welt erobert.
  • Mehr zum Thema

    News

    Eine Weltreise in Kochbüchern

    Daheim genießen: Wir erkunden ferne Länder kochend – mit diesen zehn Buchtipps, von Frankreich über Israel bis Thailand.

    News

    Ein kostbarer Landstrich

    Im Innviertel versteht man sich aufs Kochen und Genießen, kurzum: aufs Leben

    Advertorial
    News

    Die zehn schönsten Straßen der Welt

    Ein Maklerunternehmen hat gemessen, welche Straßen der Welt von Menschen am intensivsten betrachtet und daher als am ästhetischsten empfunden werden....

    News

    Erste Schutzhütte in den Alpen streicht Fleisch von der Speisekarte

    Die Franz-Fischer-Hütte in den Radstädter Tauern ist die bisher einzige Schutzhütte in Österreich, die ausschließlich vegan-vegetarisch kocht. Beim...

    News

    Mittelmeerurlaub: WWF warnt vor verstecktem Haifleisch

    Im Restaurant oder auf Märkten ist oft nicht nachvollziehbar, woher Fisch und Fleisch auf dem Teller kommen. Gerade Fisch sei oft falsch deklariert.

    News

    City-Sommer: Sonderpreise für Einheimische in Wiener Hotels

    Im Rahmen der Aktion »Erlebe deine Hauptstadt« können in Österreich lebende Menschen in Wiener Top-Häusern spezielle Kontingente zu Sonderpreisen...

    News

    Wie aus Trauben Perlen werden? Bei Ruinart im Handumdrehen!

    Zu Gast im Maison Ruinart, dem bereits seit 1729 existierenden und damit ältesten Champagnerhaus der Welt.

    News

    Flugchaos wird im Sommer zur Normalität

    Lange Wartezeiten, stornierte Flüge und Tumulte auf den Flughäfen werden im Sommer das Reisen erschweren.

    News

    Dufry kauft Autogrill: Neuer Riese am Reisemarkt

    Mit der Übernahme der Autogrill-Autobahnrestaurants wird das Schweizer Unternehmen Dufry endgültig zum Big Player in der Reisebranche.

    News

    Erstes Hilton-Resort auf den Malediven

    Mit der Eröffnung des Hilton Maldives Amingiri Resorts feiert die Marke ihr Debüt auf den Malediven.

    News

    Das sind die Top Hotels in Salzburg zur Festspielzeit

    Hier finden Sie die besten Hotels für einen unvergesslichen Aufenthalt bei den Salzburger Festspielen.

    News

    Genussmomente am Wilden Kaiser

    Erleben Sie besondere Genussmomente in der Region Wilder Kaiser: Dort, wo imposante Felsgipfel auf aktive Erholung treffen und regionale...

    Advertorial
    News

    »Salzburger Festspiele«: Die besten Adressen nach der Vorstellung

    Nach der Vorstellung ist vor dem Late Night Dinner. Wir zeigen Ihnen die besten Adressen, die Sie auch zur späteren Stunde während der Salzburger...

    News

    Venedig verlangt Eintrittsgebühren

    Venedig macht Ernst: Touristen müssen Gebühren für einen Besuch bezahlen.

    News

    Die schönsten Adressen zur Salzburger Festspielzeit

    Lasset die Spiele beginnen! Wir verraten Ihnen die besten Adressen in und um Salzburg während der Festspiele von 18. Juli bis 31. August.

    News

    5 Gründe für einen Urlaub in einem Chalet

    Ankommen, um frei zu sein – das wünscht man sich von jedem Urlaub. In einem privaten Chalet kann man dieses Gefühl ganz einfach erleben, denn hier...

    Advertorial
    News

    »Hotel Indigo Vienna« eröffnet am Naschmarkt

    Nach dem Motto »Reisen wie ein Entdecker und Leben wie ein Einheimischer« verbindet das neue Design-Hotel »Indigo« direkt am Naschmarkt moderne...

    News

    Sommerurlaub 2022: Tipps für mehr Sicherheit

    Das sollten Reisende beachten, wenn sie diesen Sommer verreisen.

    News

    Neueröffnung: Das »Rosewood Vienna« Hotel

    Direkt am Petersplatz, einem der bekanntesten Plätze in der Wiener Innenstadt, öffnet am 1. August das »Rosewood Vienna« die Türen für seine Gäste.

    News

    Schweiz punktet mit klimafreundlichen Reiseangeboten

    Reisende aus Österreich gelangen mit Nachtzügen komfortabel in die Schweiz.