»Le Mirabeau«: Der magische Platz in Zermatt

Stets im Blick der Mitarbeiter und Gäste: das Matterhorn.

Foto beigestellt

Stets im Blick der Mitarbeiter und Gäste: das Matterhorn.

Stets im Blick der Mitarbeiter und Gäste: das Matterhorn.

Foto beigestellt

Das Hotel ist ruhig, aber zentral gelegen, wenige Gehminuten vom Bahnhof und der Station »Gornergrat« entfernt. Geführt wird das Traditionshaus mit viel Herzblut von der dritten Generation der Reichenbach-Julen-Familie.

Zukünftige Fachkräfte können sich in verschiedenen Bereichen verwirklichen: neben Aufgabenfeldern im Restaurant »Veranda«, in zwei weiteren Restaurant-Konzepten (»Marie’s Deli« und »Le Bar«), in einer Kaminbar und in einer Eventlocation, genannt »Josef’s Wine Lounge«, bietet das Hotel auch Jobs im alpin-authentischen Wellnessbereich an. Dabei immer im Blick der Mitarbeiter: das majestätische Matterhorn.

Restaurant »Veranda«

Im Herzen des Hotels, dem Restaurant »Veranda«, wird täglich das Schlemmer-Frühstücksbuffet sowie abends das Tasting-Menu serviert. Der renommierte Küchenchef Alain Kuster und seine Brigade entführen die Gäste auf eine Entdeckungsreise durch alpine, lokale Köstlichkeiten. Einmal wöchentlich findet der berühmte Walliserabend mit Raclette und Trockenfleisch-Buffet statt.

»Le Bar«

In der Bar werden die Gäste den ganzen Tag hindurch willkommen geheißen. Sei es morgens für einen schnellen Espresso als Energiekick vor dem Skifahren oder nachmittags, um mit einer heißen Schokolade und hausgemachtem Kuchen vor dem Kamin zu relaxen. Abends zum Aperitif serviert man Delikatessen aus »Marie’s Deli«, nach dem Dinner werden Cocktails vom Mixologist gereicht – im Winter auch mit Live-Musik.

»Marie's Deli«

»Marie's Deli« bietet hausgemachte Delikatessen zum direkt vor Ort Genießen oder »take-away« und kümmert sich um Caterings. Das Menü ist breitgefächert: vom Soul-Food Hausmannskost, wie der Rindskraftbrühe mit Markklößchen, bis zu französischen Spezialitäten, wie Foie Gras, frischen Austern und Kaviar.

Für gemütliche Nachmittage sorgen selbstgemachte Köstlichkeiten aus der Pâtisserie und die berühmte »Grand Cru heiße Schokolade«. Die Weinkarte ist umfangreich, alle Weine können auch »über die Gasse« gekauft werden. Zudem ist der »Deli-Weekend-Brunch« einer der besten Tipps im Ort.

»Alpine Hideway Spa«

Ein unvergleichliches alpines Wellness-Erlebnis mit Bergkristall Dampfbad, Walliser Stubensauna, Bergkräuter-Sauna, Gletscherdusche und Entspannungs-Wasserbetten genießen – das ist im »Alpine Hideaway Spa« möglich. Des Weiteren erwartet die Gäste ein großes, modernes Schwimmbad und ein Whirlpool. Im Sommer lädt der Garten zum Sonnenbad und Verweilen ein.

Info und Bewerbung

»Le Mirabeau« Hotel und Spa
Untere Mattenstrasse 12-14
3920 Zermatt, Schweiz
+41 27 966 26 60
info@hotel-mirabeau.ch
www.hotel-mirabeau.ch

MEHR ENTDECKEN

  • Restaurant
    Restaurant Veranda im Hotel Mirabeau
    3920 Zermatt, Kanton Wallis, Schweiz
    Punkte
    87
    2 Gabeln
  • 25.01.2019
    Klimawandel und Tourismus
    Der Hitze entfliehen, dem Schnee hinterherfahren – was der Klimawandel aus Sommer- und Wintertourismus macht.
  • 09.08.2017
    »Fair Job Hotels e. V.«: Unter fairen Bedingungen arbeiten
    Gastgewerbe-Stellen sind schwierig zu besetzen: In Deutschland sucht man ständig nach neuen Mitarbeitern. Der Verein »Fair Job Hotels e. V.«...

Mehr zum Thema

News

Interview: Stylefaktor Küchengerät

Im Talk sagt Nicole Thiery, Market Leader für Haushaltskleingeräte von KitchenAid in der DACH-Region, Design sei bei Küchengeräten wichtiger denn je.

News

Lohberger: Das beste Netzwerk

Lohberger kämpft jeden Tag mit allen Möglichkeiten, der Gastronomie zu helfen, diese Zeit zu überstehen. PROFI sprach mit den Geschäftsführern Peter...

News

Leasing statt Kauf

Von der Großküche über den Fuhrpark bis zur Kaffeemaschine: Leasing- und Mietmodelle gewinnen gerade jetzt in der Branche zunehmend an Bedeutung....

News

Traumberuf & Ausbildung

Süßer Traumberuf – bitterer ­Beigeschmack. Das Handwerk des Konditors ist gefragt wie schon lange nicht mehr. Die Branche wird neu belebt, die...

News

Im Spiel mit den Aromen: Gewürz-Sommelier

Die Vielfalt an Gewürzen ist groß, ihre Verwendungsmöglichkeiten enorm. Frank Stüber und Thomas Vilgis erläuteren die Vorteile der Ausbildung zum...

News

Ein »Make-over« in ungewissen Zeiten

Das »Schlosshotel Hohenhaus«: kontinuerlicher Wandlungsprozess – auch während der Corona-Krise.

News

Elverfeld über Zukunftschancen für Konditoren

Der ausgebildete Konditor und jetzige 3-Sterne-Koch Sven Elverfeld sieht für Konditoren großes Potenzial in der Gastronomie.

News

Top Kaffeeproduzenten

Klein, fair, anders. Gerade im Hospitality-Bereich ist es nicht verkehrt, den Kaffeelieferanten persönlich zu kennen. PROFI setzt auf einen Blend aus...

News

On Fire: Rezepte von Norbert Niederkofler

Feuer, Rauch und der Mythos der glühenden Kohlen. Norbert Niederkofler zeigt in seinem Werk »Cook the Mountain« ein Leben mit der Natur. Dabei hat er...

News

Pilzkunde: Die Totentrompete

Im ersten Moment wirkt der Speisepilz aufgrund seiner rußgrauen bis schwarzen Farbe auf Nichtkenner eher abschreckend. Das hält aber nur solange an,...

News

»Mein Karrieretag«: Jobmesse für PROFIs von Hotelcareer

Arbeitgeber und -nehmer, die speziell nach einer Messe für Hotellerie, Gastronomie und Touristik suchen, werden hier fündig. In Kooperation mit PROFI...

News

Arbeitgeber für die Region: Das Hotel Brückenwirt in St. Johann

Nicht nur für die Gäste gibt es im 4-Sterne Hotel Brückenwirt in St. Johann im Pongau Vielfalt und Abwechslung.

News

Durchhänger im Job: Keine Zeit fürs Burn-out

Experten ­setzen auf moderne ­Mitarbeiterführung, flache Hierarchien und ­Work-Life-Balance – nicht nur als ­Prävention gegen das ­Ausbrennen.

News

Hilton Österreich setzt auf Castings

Nicht nur in der Filmindustrie setzt man auf Castings, immer mehr Branchen gehen neue Wege, um Mitarbeiter zu gewinnen.