Bühnen- und Kostümbildner Christof Cremer, Thomas Schäfer-Elmayer, der mit den Debütanten und Debütantinnen seiner Tanzschule den Ball eröffnen wird, Mag. Renate Danler, Direktorin der HOFBURG Vienna und Oliver W. Braun, Geschäftsführender Gesells
Bühnen- und Kostümbildner Christof Cremer, Thomas Schäfer-Elmayer, der mit den Debütanten und Debütantinnen seiner Tanzschule den Ball eröffnen wird, Mag. Renate Danler, Direktorin der HOFBURG Vienna und Oliver W. Braun, Geschäftsführender Gesells

Nach der erfolgreichen Premiere von LE GRAND BAL der Wiener Hofburg im letzten Jahr, geht das stilvolle Silvesterevent nun in die zweite Runde. Das schon bewährte Konzept, die Wiener Ballkultur mit einem feinen Galadiner zu kombinieren, und künstlerische Höhepunkte zum Jahreswechsel zu setzen, spiegelt sich auch im heurigen LE GRAND BAL der Wiener Hofburg wider. Christof Cremer zeichnet für die Inszenierung verantwortlich. Als künstlerischer Koordinator fungiert wieder Herbert Fischerauer.



Facettenreiches Programm
Mit dem heurigen Motto »L’Esprit Viennois« verbindet der neue Silvester-Höhepunkt Lebensfreude und den Charme der Wiener Ballsaison. »Silvester ist für uns eine einzigartige Nacht des Träumens, des Glücks und des ausgelassenen Fröhlichseins«, schwärmt Mag. Renate Danler, Direktorin der HOFBURG Vienna.

Feurige Eröffnung mit Weltstars


Vom erstklassigen künstlerischen Programm, über die Damenspende bis hin zum kulinarischen Rahmenprogramm ist alles auf das Motto des Abends abgestimmt. So eröffnen die Debütantinnen und Debütanten der Tanzschule Elmayer den Abend mit einer festlichen Fächerpolonaise, gefolgt von Solistinnen und Solisten der »Vereinigung Wiener Staatsopernballett«, die mit einer temperamentvollen, akrobatischen Choreografie von Lukas Gaudernak auftreten. »Wir sind besonders stolz, dass Opernstar Kammersängerin Ildikó Raimondi unsere Gäste mit ihrer Stimme bezaubern wird«, so Danler über einen weiteren Höhepunkt des Abends.

Die Solisten Ketevan Papava und Eno Peci werden für bezaubernde Momente sorgen / © Tischler
Die Solisten Ketevan Papava und Eno Peci werden für bezaubernde Momente sorgen / © Tischler


Die Solisten Ketevan Papava und Eno Peci bereiten bezaubernde Momente / © LE GRAND BAL der Wiener Hofburg, A. Tischler

Renate Danler mit Opernstar Ildikó Raimondi / © LE GRAND BAL
Renate Danler mit Opernstar Ildikó Raimondi / © LE GRAND BAL


Mag. Renate Danler mit Opernstar Ildikó Raimondi /
© LE GRAND BAL der Wiener Hofburg

Highlights zu Mitternacht
»Ein ganz besonderer Höhepunkt ist die Inszenierung zu Mitternacht«, betont die Direktorin – Feuerwerk, Glockenläuten der Pummerin, »Donauwalzer«, ein Arienreigen von Opernstar Ildikó Raimondi und prominente Solistinnen und Solisten der Wiener Staatsoper sowie der Volksoper, und Publikumsquadrille inklusive!


Wiener Raffinesse vom Feinsten
Kulinarisch verwöhnt LE GRAND BAL der Wiener Hofburg vor der Eröffnung des Balles mit einem Silvester-Diner von GERSTNER Catering die Gäste. »Passend für den Anlass präsentieren wir ein Feuerwerk für alle Sinne«, macht Oliver W. Braun, Geschäftsführender Gesellschafter von GERSTNER Catering, neugierig. Die Gäste dürfen sich auf so wohlklingende Kreationen wie etwa eine erlesene Vorspeisenvariation mit Reh-Filet im Pfefferkrokant, pochiertem Saiblingsfilet an Vanilleöl und Saiblingskaviar sowie einer Frischkäse-Praliné im Pistazienmantel freuen. Begleitet wird das Silvester-Diner mit eigenen LE GRAND BAL-Weinen vom Weinviertler Weingut Dürnberg: »Grüne Veltliner – Alte Reben« und  »Zweigelt – Bodenschatz«. Prickelnd wird es mit edlem Champagner aus dem Hause Piper Heidsieck und  Schlumberger-Sekt aus dem österreichischen Traditionsunternehmen. Raffinierte Kreationen vom Buffet und – wie sollte es bei einem Abend unter dem Motto »L’Esprit Viennois« auch anders sein – aus dem Wiener Kaffeehaus sowie Happy-New-Year-Cocktails in der Chill-Out-Lounge von COPALOCA bieten zudem ein Erlebnis für alle Sinne.


INFO
LE GRAND BAL der Wiener Hofburg
Datum:
Dienstag, 31. Dezember 2013
Ort: Wiener Hofburg, 1010 Wien
Tickets: Grand Ticket mit Galadiner und Eintritt ab 19 Uhr (ab € 450,–), Star Ticket mit Sitzplatzreservierung und Eintritt ab 21.15 Uhr (ab € 200,–), Circle Ticket für Eintritt und Tanz ab 21.15 Uhr (€ 150,–)
Kontakt:
Mag. (FH) Sabrina Weber
Ballorganisatorin

T +43 1 5873666 214
www.legrandbal.at

www.facebook.com/legrandbal


(Advertorial)

Mehr zum Thema

News

Cafe Colombia: Ein Besuch auf der Kaffeeplantage

Kolumbien zählt weltweit zu den wichtigsten Kaffeeanbauländern. Wir haben uns im »Goldenen Dreieck des Kaffees« den Weg der Bohne näher angesehen.

News

Genuss-Tipps für Innsbruck

Bei einem Kurztrip in die Alpen-Metropole wird schnell klar: Die Tiroler Bundeshauptstadt hat abseits von Speckknödel und G’röstl eine spannende...

News

Zweite Ausgabe für Falstaff Gourmet Weekends

Nach dem großen Erfolg des ersten Bandes kommen nun zwölf neue Wochenend-Trips für Gourmets in Buchform auf den Markt.

News

Frische Akzente im »Sofitel Vienna Stephansdom«

Der neue Direktor Peter Katusak-Huzsvar will das Hotel radikal modernisieren und die Wiener Avantgarde ins Haus holen. Spektakulärer Auftakt soll der...

News

Top 10: Die teuersten Hotelsuiten der Welt

Das Magazin »Elite Traveler« hat ermittelt, in welchen Luxusdomizilen eine Übernachtung besonders kostspielig ist.

News

My City: Mexico City

Der Architekt Edson R. Castillo, sprach mit LIVING über seine persönlichen Architektur-Highlights seiner Heimatstadt.

News

Die häufigsten und skurrilsten »Souvenirs« aus Hotels

Unglaublich, was die Gäste alles aus Hotels mitgehen lassen. Es wurden tatsächlich schon Klaviere, Matratzen oder Jagdtrophäen gestohlen. Doch was...

News

Die schönsten Seen in Mitteleuropa

Wasser strahlt eine Magie aus, der wir uns kaum entziehen können. Wir geben Gourmet-Tipps für die schönsten Seen in Deutschland, Italien, Österreich...

News

Top 10 Falstaff Tipps für Urlaub auf den Dahamas

Können Sie diesen Sommer nicht verreisen oder lässt das Budget nur einen Urlaub auf Balkonien zu? Kein Problem, hier sind die Falstaff Tipps für einen...