Laphroaig 10: Besonderer Whisky zum Vatertag

John Campbell ist seit 2006 Destillerie-Manager von Laphroaig

© Laphroaig

John Campbell ist seit 2006 Destillerie-Manager von Laphroaig

John Campbell ist seit 2006 Destillerie-Manager von Laphroaig

© Laphroaig

Den Vatertag 2020, am 14. Juni, werden wir angesichts der besonderen Situation im heurigen Jahr so schnell nicht vergessen. Nicht nur, dass wir mit unseren Lieben endlich wieder im Familienkreis zusammenkommen können, auch mit einem besonderen Präsent, wie einem ausgewählten und hochdekorierten Whisky aus dem Hause Laphroaig, können wir unsere Väter erfreuen und überraschen – und damit dafür sorgen, dass sie diesen Tag in guter Erinnerung behalten werden. Der besondere Whisky für den besten Vater ist heuer der Laphroaig 10! Jim Murray spricht in seiner Bewertung von »einer Freude, die man erlebt haben muss« und von »Glücksmomenten« – eine Gaumenfreude für Gourmets und Genießer!

Foto beigestellt

Laphroaig 10 Jahre ist ein außergewöhnlicher Whisky, das Resultat einer über 200-jährigen Tradition einzigartiger Whiskyherstellung und das Herzstück der torfig-rauchigen Single Malt Reihe von Laphroaig. Laphroaig ist der führende getorfte Single Malt auf dem österreichischen Markt mit einer stetig wachsenden Fangemeinde. Ein Whisky mit Tradition.

Laphroaig ist bei Interspar, Eurospar, Spar Gourmet, Spar, Merkur und Billa erhältlich.
Preis Laphroaig
10: Gesehen um 44,90-46,90 €.

 

Laphroaig 10 YO

Der zehn Jahre gereifte Single Malt verkörpert den ursprünglichen und typischen Geschmack von Laphroaig. Er wird heute noch genauso destilliert wie zum ersten Mal vor nahezu 100 Jahren.

FACTS

Farbe:
Glänzendes Gold
Aroma:
Intensiver Rauch, Seetang-Noten, mit leichter Süße
Geschmack:
Überraschende Süße mit Noten von Salz und Torf
Abgang:
Langanhaltend

»Nach all diesen Jahren immer noch glorreich ...«
Whisky-Experte Jim Murray in seiner Bewertung zu Laphroaig 10 Jahre

Traditionsreich

Die Brennerei Laphroaig – das ist gälisch und bedeutet »Die schöne Senkean der weiten Bucht« – befindet sich auf der abgelegenen, schottischen Insel Islay. Seit 200 Jahren destillieren hier Generationen von Inselbewohnern, und noch heute wird der Torf per Hand gestochen.

In Eichenfässer gereift

Der große Whisky von der kleinen Insel erhält sein Aroma durch die Fasslagerung. Der originale Laphroaig 10 Years etwa, der noch heute auf dieselbe Weise hergestellt wird, wie Ian Hunter ihn vor fast 100 Jahren kreiert hat. Er lagert ein Jahrzehnt in ehemaligen Bourbonfässern aus amerikanischer Eiche. Sie reifen in Steinlagerhäusern, so wird der Whisky durch die Winde des Atlantischen Ozeans mit Noten aus Seegras und Salz veredelt. Er lockt mit seinem unnachahmlichen, rauchigen Geschmack und einer gewissen Süße. Oder der preisgekrönte Quarter Cask mit seinen tiefen, komplexen Noten. Probieren Sie den Schotten von der Insel, der 1994 zum walisischen Hoflieferanten erkoren wurde!

Noten von Salz und Torf

An der Westküste Schottlands liegt die kleine, vom Sturm gepeitschte Insel Islay. Sie ist die südlichste der Inneren Hebriden. Die heimischen Torfmoore machen sie zur renommierten Whisky-Region, denn sie verleihen der beliebten Spirituose ihren besonderen Charakter. Auch einer der bekanntesten und markantesten Single Malts der Welt stammt von dort: Laphroaig (»La-froig« ausgesprochen) – der gälische Name bedeutet übersetzt »Schöne Senke an der weiten Bucht«. Der Whisky erzählt mit jedem Schluck die Geschichte der rauen Insel und ihrer Bewohner.

Ein unverwechselbarer Geschmack

Die Destillerie hat die außergewöhnliche Natur der Insel meisterhaft in einer Essenz eingefangen. So bestimmen komplexe und intensive Torf- und Rauchnoten das unverwechselbare und durchaus polarisierende Geschmacksprofil des Single Malts. Eines seiner Geheimnisse: die Torfmoore von Islay. Sie besitzen einen größeren Anteil an Torfmull als ihre Gegenstücke auf dem schottischen Festland. Dieser verleiht dem Whisky seine markante »medizinische« Note. Eine weitere Hauptzutat bei der Herstellung des Single Malts ist das Wasser des rauschenden Kilbride Streams. Es ist weich und ebenfalls torfig und dient so als wichtiger Geschmacksträger. Auch das raue Küstenklima von Islay spielt mit milden Wintern und kühlen Sommern eine große Rolle. Es lässt die Abfüllungen optimal reifen. Neben den natürlichen Gegebenheiten entscheidet auch exzellente Handwerkskunst über den Charakter des Single Malts. Die Destillerie Laphroaig arbeitet seit ihrer Gründung im Jahr 1815 als eine der wenigen mit traditionellen Malzböden und trocknet die Gerste mit Torfrauch aus handgestochenem Torf. Die Nachfahren der Gründer-Brüder Donald und Alexander Johnston gaben dieses Verfahren von Generation zu Generation weiter. So kann man auch über 200 Jahre später ihr Vermächtnis kosten – in Form einer großen Auswahl an hochwertigen und prämierten Single Malts – und so die unvergessliche und polarisierende Essenz der rauen schottischen Insel Islay entdecken.

 

www.laphroaig.com

Mehr zum Thema

News

Top 10: Cocktails mit Champagner

Champagner ist bereits pur ein exklusiver Genuss. Im Drink sorgt er für Eleganz und das besondere Etwas. Hier unsere Favoriten.

News

Mischen Possible: Tonic-Alternativen für Gin

Es muss nicht immer Tonic sein! Es gibt viele andere Filler, die in Kombination mit Gin eine mehr als gute Figur machen. Ob Almdudler, Makava...

News

Shortlist: Alles rund um Gin

Gin-Lovers aufgepasst: Wir zeigen die besten Goodies für alle Gin-Liebhaber!

News

Ginial: Die besten Gin-Zitate

Gin ist ein Kultgetränk – auch in Film, Politik, Literatur und Musik. Falstaff präsentiert die besten besten und bekanntesten Zitate zum Drink.

News

Auf den Spuren von London Dry Gin

Manchmal sind es gerade die stabilen Säulen, an denen sich Trends und Hypes messen lassen, an denen sich Kulinarisches und Historisches sichtbar...

News

Wacholder: Rau(s)ch der Götter

Mit seinem Haupt-Botanical, einer der ältesten Heilpflanzen der Menschheit, hat der Gin anderen Spirituosen einiges voraus. Denn die Spur des...

News

Herstellung: Von der Wacholderbeere zum Gin

Gin ist als Kultgetränk in aller Munde – ein Blick auf die Herstellung zeigt, wie einfach und doch unendlich kompliziert der Weg zum richtigen Rezept...

News

Vom Fieber zum Filler: Die Geschichte des Tonic

Kranke Könige, Monopolisten, Invasoren, aber auch ein Nobelpreis – die Geschichte des Tonics ist abenteuerlich: Wie aus bitterer Medizin der...

News

The Balvenie präsentiert 50 Jahre alten Whisky

50 Jahre wurde der ausgewählte Whisky der Destillerie The Balvenie gelagert. Unter dem Namen »Marriage 0614« kommt er nun auf den Markt.

News

Weingläser und Glaswaren online kaufen

Welches Glas zu welchem Getränk? Mit unseren Empfehlungen können Sie sich passende Glaswaren für jeden Anlass nach Hause bestellen.

News

Die »26°EAST«-Bar ist für immer geschlossen

Die vielfach ausgezeichnete Bar im »Palais Hansen Kempinski« wird nach dem Lockdown nicht wieder eröffnen.

News

Die legendärsten Gin-Cocktails

Gin ist die Basis einiger der legendärsten Cocktails der Welt, die jeder Barkeeper blind beherrscht. Wir stellen die Top 5 zum zu Hause Nachmixen vor....

News

Alle Gin-Stile im Überblick

Alles Wichtige über die Gin-Kategorien finden Sie hier. Von London Dry über New Western bis zum Pink Gin.

News

Hofübergabe bei der Whiskey-Destillerie Haider

Die niederösterreichische Familiendistillerie präsentiert nach Rebranding und Geschäftsübernahme durch Tochter Jasmin einen Jubiläums-Whiskey.

News

7 Dinge, die Sie über Aperitivo wissen müssen

Beherrschen Sie die Sprache des Aperitivo? Mit diesem kleinen alphabetischen Update bestellen Sie wie ein echter Mailänder.

News

Drinks At Home: Neue Cocktails für Delivery Service

Sieben Bars aus Wien und eine aus Graz haben gemeinsam eine Menükarte mit 16 Cocktails erstellt, die Ihnen pures Bar-Erlebnis nach Hause bringt.

News

160 Jahre Campari: Die Erfinder des Dolce Vita

Vom Likör aus dem Hinterzimmer zur Ikone italienischer Lebensart: Campari feiert 160. Geburtstag – und die Mailänder bleiben auch beim Feiern dem...

News

Die besten Online-Shops für Spirituosen

Edelbrände, Gin, Whisky, Rum, Tequila, Wodka... Wir haben die besten Online-Shops für hochprozentige Genüsse gesammelt.

News

Simone Edler und Peter Friese über die »Bar Campari«

Simone Edler, Geschäftsführerin Campari Austria, und Gastronom Peter Friese über das gemeinsame Projekt »Bar Campari« in der Wiener Innenstadt.