Lafer besinnt sich mit »Johanns« auf alte Stärken

Foto beigestellt

Foto beigestellt

Haute Cuisine und Johann Lafer – das war selten ein Liebesverhältnis, sondern fast immer ein Kampf. Kochen auf Sterneniveau ist mühsam und mitunter nicht oder kaum profitabel. Auch ein so bekannter Koch wie er hatte es schwer, auf der Stromburg bei Bingen Geld mit seinem Sternerestaurant zu verdienen – Lafer selbst hat das in Interviews mehrfach erzählt. Im Januar hatte er das im Jahr 1994 eröffnete »Le Val d’or« geschlossen und ein einfacheres Konzept als Nachfolge angekündigt. Gegenüber Falstaff sagte Lafer, er und seine Frau hätten sich gefragt: »Wie lange wollen wir uns diesen Leistungssport noch geben? Ich möchte in meinem Leben Dinge machen, an denen ich Spaß und Freude habe. Alles andere ist mir egal.« Lafer ist jetzt 61, man kann ihn verstehen.  

Der Eingang zum »Johanns«.

Foto beigestellt

Das neue Restaurant »Johanns«, das ab sofort geöffnet ist, bedeutet für Lafer eine Besinnung auf alte Stärken. Im ehemaligen Bistro der Stromburg, das geschmackvoll umgebaut wurde, stehen Gerichte auf der Karte, mit denen er seinen Ruhm begründete: einfache Küche mit guten Zutaten. »Die Leute kennen mich aus der Öffentlichkeit und wollen das bekommen, was sie damit verbinden«, sagte Lafer. 

Die Speisen sind folgerichtig nicht revolutionär, sondern so etwas wie der kleinste gemeinsame Nenner für Genießer: Beef Tartar, geschmorte Milchkalbsschulter, rosa gebratener Tafelspitz, sanft gegarte Lachsforelle – häufig inspiriert von seiner österreichischen Heimat. In einem eigenen Schinkenschrank lässt Lafer seinen Vulcano-Schinken reifen, der direkt aus der Steiermark kommt. Natürlich fehlt auch ein Schnitzel vom Kalb nicht, das Lafer mit Bratkartoffeln, Wildpreiselbeeren und Kopfsalat anrichtet. »Wer will mir sagen, dass dieses einfache Essen so viel schlechter ist als Sterneküche? Der Gast muss super zufrieden sein – das ist mir wichtig«, meint Lafer dazu. 

Die Preise sind, anders als in der Haute Cuisine, überschaubar: sie beginnen für Hauptgerichte bei knapp 20 Euro. Was sicherlich ein Garant dafür sein wird, die 45 Plätze im »Johanns« dauerhaft zu füllen. 

Neben dem neuen Restaurantkonzept hat sich auch im Hotel einiges getan. Die gesamte Stromburg wurde grundsaniert, 14 moderne Zimmer und Suiten stehen für Gäste zur Verfügung.

Mehr zum Thema

News

MAXX bei Steigenberger ist eröffnet

Das von den Star-Architekten David Chipperfield und Matteo Thun geprägte Hotel erlebte eine glanzvolle Eröffnung.

News

Neues »Kleinod« Sommer-Pop-Up im Wiener Stadtpark

Erste FOTOS vom »Kleinod Stadtgarten«: Das Erfolgs-Konzept in Kooperation mit Bombay Sapphire Gin ist ab sofort geöffnet.

News

Max Brown eröffnet in Wien Neubau

»Miznon«-Mastermind Eyal Shani wird im Hotel im 7. Bezirk das Restaurant »Seven North« bekochen, das Barkonzept stammt von Bert Jachmann.

News

Norman Etzold landet im »Le Canard Nouveau«

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch wechselt vom Wiener Kempinski nach Hamburg. Die Eröffnung ist für Mai geplant.

News

Marcus Philipp wird Barchef in neuer Rooftop Bar

Der Routinier wird die Bar »Aurora« im »Andaz Vienna Am Belvedere« in Wien leiten. Die Eröffnung ist für Ende April avisiert.

News

Bomprezzi hat das Lokal des ehemaligen »Procacci« übernommen

Das bekannte Lokal in der Nähe des Stephansplatzes heißt jetzt »Cavalluccio« und bietet hochwertige italienische Küche mit Pizza und Pasta.

News

Neue Speak-Easy Bar: »The Chapel«

In Wien eröffnet am Valentinstag eine neue Bar mit einem schrägen Konzept: Geheimtür im Beisl, Eingang durch einen Beichtstuhl, Eindruck einer...

News

Rubin Okotie startet Restaurantprojekt

Der ehemalige Austria-Kicker setzt mit dem »Plain« auf gesunde Kost und serviert Bowls, Salate und Bio-Bagels.

News

»Donaubräu« beim Donauturm wird eröffnet

Gasthausbrauereien erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit, der jüngste Zuwachs liegt am Fuße des Donauturms.

News

Österreichs erster gläserner Schlachthof

»Hütthalers Hofkultur« achtet auf das Tierwohl – beim Landwirt beginnend, über den Transport bis zur Schlachtung im neuen Hof in Redlham.

News

Bottura eröffnet Restaurant im »W Dubai – The Palm«

Im »Torno Subito« bietet der italienische Spitzenkoch Dolce Vita mit entspanntem Luxus, etwa mit Tretboot-Picknick und Aperitivo. PLUS: Erste...

News

Winzer wird Wirt: »Josefs Himmelreich«

Der Experte für Roten Veltliner Josef Fritz hat ein altes Bauernhaus in Zaußenberg renoviert – Josef Kellner und Jasmin Wieland werden das Restaurant...

News

Der »Salon Sacher« ist eröffnet

Alexandra und Matthias Winkler stellen im Wiener »Hotel Sacher« ein neues Konzept vor: Eine mondäne Bar im Stil der 20er-Jahre.

News

London: Daniel Humm eröffnet neues Restaurant

Gemeinsam mit dem Gastronom Will Guidara eröffnet der Schweizer Spitzenkoch das neue Restaurant «Davies & Brook» im «Claridge's Hotel».

News

»Peck CityLife«: Neuer Gourmet-Hotspot in Mailand

Einer der traditionsreichsten Feinkosthändler Italiens expandiert und eröffnet eine Kombination aus Delikatessengeschäft, Restaurant, Wein- und...

News

Die Huths tauschen »Eatalico« gegen »Rinderwahn«

Das italienische Restaurant an der Praterstraße wird zum erfolgreichen Burger-Konzept umfunktioniert. Neueröffnung mit Anfang Februar.

News

»Le Burger« eröffnet an der Rotenturmstraße

Für alle Burger-Liebhaber gibt es freudige Nachrichten: »Le Burger« eröffnet ein neues Restaurant mit Panorama-Blick auf das Lugeck.

News

Wien: Die spannendsten Hotelprojekte 2019

FOTOS: Das »Andaz Vienna Am Belvedere« und das »Mooons« am Wiedner Gürtel locken mit exponierten Rooftop-Bars, aber es kommt noch viel mehr...

News

Gerüchte um »Nobu«-Deal im Wiener »Bristol«

Das »Fashion TV Café« im Komplex des Wiener Hotel »Bristol« muss ausziehen. Die Nachfolge ist ungeklärt, »Nobu« ist ein mögliches, aber...

News

Alexander Mayer eröffnet ein Crossover-Lokal

Falstaff exklusiv: Der Spitzenkoch setzt auf einen Mix aus Greisslerei, Wein- bzw. Champagnerbar und einen Chef's Table, den er individuell betreuen...