Lärm ist größter Aufreger im Restaurant

Der Lärmpegel in Restaurants ist vielen Menschen zu hoch.

© Shutterstock

Der Lärmpegel in Restaurants ist vielen Menschen zu hoch.

© Shutterstock

Unter dem Titel »Spielen Tischmanieren noch eine Rolle?« haben Falstaff und KinderKnigge eine Online-Befragung gestartet, um den Stellenwert von gutem Benehmen in der heutigen Zeit zu erfassen. Das deutlichste Ergebnis lieferte die Frage, ob traditionelle Regeln wie Tür-Aufhalten, Mantel-Abnehmen und Stuhl-Heranrücken im Zeitalter der Emanzipation noch zeitgemäß sind. 78 Prozent der Befragten (172 Personen beantworteten den Fragebogen) wählten die Antwort »gutes Benehmen kommt nie aus der Mode«. 19 Prozent sehen das situationsabhängig und nur zwei Prozent sind in diesem Zusammenhang der Meinung, dass sich »eine selbstbewusste Frau selbst zu helfen weiß«.

Insgesamt stellen die Befragten kein gutes Zeugnis aus, wenn es um die Tischmanieren von Herrn und Frau Österreicher geht. Nach dem Schulnoten-System ist die Durchschnittsnote in dieser Hinsicht 3,2. Noch schlimmer wird es, wenn es um die Tischmanieren der Kinder geht – hier liegt der Durchschnittswert bei 3,5.

Störfaktor Smartphone

Die offene Frage, was die Befragten am Benehmen anderer Gäste in Restaurants am meisten stört, brachte einen klaren Trend. 56 Prozent haben ein Problem mit Lärm in jeglicher Hinsicht, Spitzenreiter ist zu lautes Telefonieren, aber auch zu laute Unterhaltungen werden generell als störend empfunden. Rund ein Viertel findet Smartphones in der Gastronomie nicht angebracht, hauptsächlich weil dadurch die Gesprächskultur beeinträchtigt wird. Klassische Erziehungs-Themen wie der richtige Umgang mit Messer und Gabel sind im Vergleich mit dem Smartphone-Gebrauch zweitrangig, aber immerhin empfinden es 14 Prozent der Befragten als störend, dass die Besteck-Fertigkeiten nachlassen.

Arroganz und Unhöflichkeit, besonders dem Personal in Restaurants gegenüber, gehört zu den meistgenannten Störfaktoren, 15 Prozent fühlen hier mit dem Service mit. Doch wie höflich ist das Personal selbst? Die Frage »Wie zufrieden sind Sie mit Aufmerksamkeit und Freundlichkeit des Servicepersonals in Österreich?« war mit dem Schulnotensystem zu beurteilen. Die Durchschnittsnote von 2,6 lässt sich mit einer grundsätzlichen Zufriedenheit mit der Servicequalität deuten, allerdings gibt es auch hier noch Luft nach oben.

Die qualitative Befragung wurde innerhalb der Falstaff-Community durchgeführt und ist österreichweit nicht repräsentativ. 172 Personen haben alle Fragen des Online-Fragebogens beantwortet.

KinderKnigge

Mehr zum Thema

News

Querdenker: Geht nicht gibt's nicht!

Sie sind innovative Köpfe, unerschütterliche Optimisten, experimentierfreudige Kreative. Querdenker eben, die ihre Ideen konsequent verfolgen und für...

News

Unterwegs durch das Waadtland

Ob »à pied« oder »à vélo« – zu Fuß oder mit dem Fahrrad, das Erkunden der vielfältigen Landschaften des Waadtlands ist Genuss pur.

News

Luxus im Zeitalter des [Klima]Wandels

Six Senses, die einzige Marke der Luxushotellerie die sich komplett nachhaltig präsentiert, eröffnet 2021 ein Alpines Dorf mit privaten Residenzen bei...

Advertorial
News

Passione Abarth: Motorsport und Gaumenfreuden

FOTOS: Motorsport-Fans kamen am Wachauring ebenso auf ihre Kosten wie Feinschmecker und Barbecue-Freunde.

News

THE ICON VIENNA: Office-Landmark am Hauptbahnhof

Urbane Büro-Kultur von morgen: zentrumsnah, lebenswert und zukunftsorientiert.

Advertorial
News

Unsere Top-Tipps für Bodyweight-Training

Das Individuum steht im Training mehr denn je im Mittelpunkt. Personal Trainer und »Shaped by iB«-Gründer Ivo Buchta erklärt, worauf es bei...

News

Schreibtisch-Täter: Guide für das perfekte Home Office

Was gilt es beim Einrichten eines Home Offices zu beachten? Um authentisch zu bleiben, empfiehlt es sich, sowohl das Büro als auch die Büromöbel an...

News

Im Strom der Zeit

Breaking News für alle Auto-Fans: PS-Monster haben als Statussymbole ausgedient. Der neue Luxus kommt in Form von ebenso coolen wie nachhaltigen...

News

Sonnenbrillen: Perfect Shade

Wir werfen einen Blick auf die Neuinterpretationen der Kultmodelle.

News

Gourmet-Shortlist: Alles fürs perfekte Picknick

Mit den ersten warmen Sonnenstrahlen zieht es uns wieder hinaus in die Natur, etwa zum Picknick unter freiem Himmel. Falstaff packt den Korb mit...

News

For Forest: Der Wald im Stadion

Klaus Littmann macht den Wörthersee zum Kultur-Hotspot: Er wird die Zeichnung »Die ungebrochene Anziehungskraft der Natur« von Max Peintner als das...

News

Kultur mit Donaublick

Mit einer Länge von 2888 Kilometern ist die Donau der zweitlängste Fluss Europas. 150 davon liegen in Oberösterreich und gehören zu den landschaftlich...

News

Donaugärten: Blühende Welten

Die niederösterreichischen Gärten entlang der Donau erzählen Geschichten von altem Ruhm und ökologischer ­Vielfalt. Vor allem aber laden sie ein, im...

News

Tischgespräch mit Silvia Schneider

Falstaff spricht mit der TV-Moderatorin und Botschafterin der oberösterreichischen Donauregion über Donauperlen und attraktive Geniesser.

News

Waadtländer Naturparks: Into the Wild

Gleich zwei bedeutende Naturparks befinden sich auf Waadtländer Boden: Im »Parc Jura vaudois« und im »Parc naturel Gruyère Pays-d’Enhaut« lässt sich...

News

Wien: Am schönen grünen Donauufer

Alte Donau, Neue Donau, Donauinsel: Gemeinsam stellen sie den Naherholungs-Hotspot der Wiener dar und verbinden Badeparadies und vielseitiges...

News

Gewinnspiel: USM – Gutes Design und zeitloser Klassiker

Ein USM Möbel ist ein Statement, es ist Ausdruck einer Haltung und eines ausgeprägten Stilbewusstseins – nicht nur im Büro. Als Design Ikone ist es...

Advertorial
News

NEU! Die schönsten Hotels. Die besten Deals.

Die Falstaff Hotel Collection präsentiert ab sofort die schönsten Hotels rund um den Globus und Sie können gewinnen.

Advertorial
News

Design erleben bei den Design Days Grafenegg

Von 3. bis 5. Mai 2019 verwandelt sich das Schlossareal in Grafenegg zum Design Mekka.

Advertorial
News

Museen Waadt: Ein Mekka für Kulturliebhaber

Ob Gesellschaftsthemen, Geschichte, Kunst oder Technik – das Waadtland hat für jeden Kulturinteressierten das ­richtige Museum zu bieten.