Kult-Köche am International Cooking Summit ChefAlps 2016

Jordi Roca mit seiner Ehefrau auf der Showbühne.

Fotos © Nadine Kägi / ChefAlps

Jordi Roca mit seiner Ehefrau auf der Showbühne.

Jordi Roca mit seiner Ehefrau auf der Showbühne.

Fotos © Nadine Kägi / ChefAlps

Auch dieses Jahr traf sich wieder das Who is Who der Kochszene in Zürich zum Gedanken- und Ideenaustausch. Insgesamt 1.300 Besucher verfolgten die spannenden Bühnenshows von neun internationalen Spitzenköchen. Dieses Jahr konnten Jordi Roca und Fina Puigdevall aus Spanien, Vladimir Mukhin aus Russland, Silvio Nickol aus Österreich, Gert De Mangeleer aus Belgien, Tohru Nakamura aus Deutschland, Jakob Mielcke aus Dänemark, Niko Romito aus Italien und Frank Giovannini aus der Schweiz für die Bühnenshows gewonnen werden. Step by step erklärten die Vortragenden ihre Philosophie, gewährten Einblick in ihren Alltag und zeigten die Zubereitung einiger ihrer typischen Gerichte.

Die katalanische Küche der Zwei-Sterne-Köchin Fina Puigdevall

Puigdevall hat sich der kompromisslosen »Null-Kilometer-Küche« verschrieben und trifft damit den Nerv der Zeit. Dabei verarbeitet die 53-Jährige ausschließlich Produkte, die im nordspanischen Vulkangebiet Garrotxa zu finden sind. Um ihre Küche verstehen zu können, gewährt Puigdevall vorab einen Einblick in die katalanische Region, da »die Gegend für Inspiration stehe«. Mit großem Respekt berichtet sie über ihre Heimat: »Die unglaubliche Vegetation ermöglicht uns unsere Philosophie so facettenreich zu spielen. Aufgrund der klimatischen und geografischen Situation können wir auf sehr spezielle Produkte zurückgreifen.« Ihr oberstes Credo sei dabei die Magie und Poesie der Gegend zu erhalten. Bei der Präsentation ihrer Gerichte setzt sie auf den Kontrast zwischen Tradition und Avantgarde. Buchweizen ist ein zentrales Produkt in ihrer Heimat und somit auch in der Präsentation auf der Bühne. Vorgestellt wurden unter anderem ein Snack aus Mais- und Buchweizenmehl, der typischerweise vor dem Hauptmenü zum Aperitif gereicht und zusammen mit Wurstwaren serviert wird, und Buchweizen-Spaghetti.

Der beste Patissier der Welt und seine Kreationen

Jordi Roca aus dem »El Celler de Can Roca« ist der jüngste der berühmten Brüder. Kreativer und verrückter können Nachtische nicht sein. Jordi Roca sorgt seit Jahren für Aufsehen mit Dessert-Kreationen wie dem Tor, das nach Messi schmeckt, wie die Freude und Euphorie der Fans. Den Gästen offenbarte er einige seiner Kreationen: Eis, das aussieht wie Darth Vader und nach Blaubeere und Vanille schmeckt; Desserts, die an bekannte Parfums wie »Tresor« erinnern, sobald man sie riecht und die einzigartige Offenbarung, dass die Farben auf einem Teller zu Tönen werden können. Wer nun neugierig wird und einmal die Roca-Brüder im »Nomber 1 World’s 50 best Restaurants« erleben möchte, muss sich allerdings elf Monate im Voraus anmelden.

Russische Traditionsküche von Vladimir Mukhin

»White Rabbit« ist das erste russische Restaurant, das auf Anhieb in die Top 25 der »World's Best Restaurants«-Liste gewählt wurde. Der 33-Jährige ist der führende Vertreter aus der New Russian Cuisine. Er ist Koch in der fünften Generation und hat sich den ursprünglichen und unbekannten Produkten seines Landes gewidmet. In seinem Labor sucht Vladimir Mukhin nach dem echten, wahren Geschmack Russlands. Mit seinen Signature Dishes wie seine »Minikohlrouladen mit Kaninchen in Foie gras mit Kartoffelchips und Trüffeljus« verhalfen ihm ebenso zu Weltruhm wie seine Variante des klassisch-russischen Gerichts Beef Stroganoff. Er selbst sieht in seinem Schaffen eine Verantwortung: »Die russische Küche erfindet sich immer wieder neu. Daher habe ich mich mit den Technologien, den unterschiedlichen Produkten lange auseinandergesetzt. Ich habe viel recherchiert und mache dies noch. Ich lese und reise viel, um immer wieder auf neue Produkte zu stoßen.«

Über International Cooking Summit ChefAlps

Die ChefAlps bietet eine unvergleichliche Mischung aus spannenden Bühnenshows mit Spitzenköchen, die mit ihren Konzepten für Aufsehen sorgen, aufschlussreiche Expertengespräche sowie eine Markthalle mit außergewöhnlichen Produkten – und dazu jede Menge Gelegenheit zum Networking während des ganzen Fachsymposiums und speziell am Abend des Get-together. Hinter der ChefAlps in Zürich für die europäischen Alpenländer stehen starke Partner: Adriano Pirola, Managing Director der Marketing- und Kommunikationsagentur Woehrle Pirola sowie Spitzenkoch Reto Mathis aus St. Moritz von Mathis Food Affairs.

Save the next date

Der 6. International Cooking Summit ChefAlps wird am 21. und 22. Mai 2017 in Zürich stattfinden. www.chef-alps.com

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Wanzl-Equipment wartet auf seinen Spezialeinsatz

SPS, Standard Premium Services, Spezialist für Housekeeping und höchste Sauberkeit in Hotelbereichen, stellt sich den Herausforderungen ökonomisch wie...

Advertorial
News

Genussvolles Einkaufserlebnis bei Transgourmet

Große Auswahl, große Vorteile: Businesskunden profitieren bei Österreichs größtem Gastronomie-Großhändler.

Advertorial
News

Tradition und Fusionsküche im »Il Gelso Nero«

Von seinem Restaurant »La Perla« im österreichischen Graz zog es Faruk Neziri, alias Fabio, 2019 in die Lombardei.

Advertorial
News

Gastronomie-Franchise »Jack the Ripperl« startet durch

Ein Klassiker der österreichischen Küche wird zum Hero eines attraktiven Franchisesystems. Franchisenehmer werden für Graz und weitere für ganz...

Advertorial
News

»Coffeerence«: Kaffee ist Chefsache

Die Salzburger Firma vereint mit »No Worry Cup« Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und guten Geschmack in einer transparenten Kaffeelösung für...

Advertorial
News

Gewinnspiel: Dinnerbox von »Artis« gewinnen

Philipp Dyczek setzt in seinem Grazer Restaurant auf Brunch- und Dinnerboxen zum Abholen oder Liefernlassen.

Advertorial
News

YTC-Sieger Schober über Wettbewerbsspannung auf Distanz

Der Tourismusschüler der HLF Krems spricht im Profi-Interview darüber, wie es ihm im Finale ergangen ist, seine Beweggründe für die Teilnahme und die...

News

Gemeinsam stärker: Unilever Food Solutions und Eskimo

Unilever Food Solutions und Eskimo Out-of-Home treten ab sofort gemeinsam als »Unilever Food Solutions & Eskimo« auf. Die Kunden aus der Gastronomie...

Advertorial
News

Simplify Restaurant Communication mit »Ordercube«

Das intuitivste Kellnerrufsystem hilft Gastronomen, trotz der geringeren Tischanzahl genügend Umsatz zu erwirtschaften. CEO und Gründer Daniel...

Advertorial
News

iSi Culinary präsentiert neuen »Thermo XPress Whip Plus«

Das freistehende Sahnegerät mit Thermoisolation verfügt nun neben dem funktionellen, neuen Design im iSi-Look auch über eine verbesserte...

News

Gewürze: Facettenreicher Geschmack hebt die Stimmung

In der Care Verpflegung zählt die richtige Würzung. Daher bietet Wiberg ein umfangreiches Sortiment für die Profis in der Küche.

Advertorial
News

»Intergastra digital« – Impulsgeber und Netzwerk

Aufbruchstimmung und Erfolgsrezepte: Die Besucher entdecken vom 8. bis 10. März 2021 live und interaktiv neue Produkte und Ideen, präsentiert von...

Advertorial
News

YTC-Sieger Quehenberger: »Wichtig ist die Kommunikation.«

Der Koch im »Gasthof Hotel Brüggler« spricht im Profi-Interview über seine nächsten Ziele, wie er den veränderten Modus des Wettbewerbs fand und die...

News

Kaffee: Schaerer stellt auf der »Internorga« aus

Mit informativen Vorträgen und persönlichem Austausch ist der Kaffeemaschinenhersteller Teil der »International Digital Food Services Expo 2021...

Advertorial
News

»Koch des Jahres« digital auf der Intergastra

Das erste Vorfinale des Wettkampfes wird vom 8. bis 10. März 2021 in der Messe Stuttgart stattfinden und per Livestream auf die Plattform der...

News

Trotz Corona: Florian investiert eine Millionen Euro in Parkhotel-Umbau

Auf einer Fläche von 500 Quadratmetern entstehen im »Traditional Luxury Parkhotel Graz« ein innovatives Barkonzept, ein Kaffeehaus sowie eine Veranda...

News

Gewöhnlich anders: Gin »FIOR«

Frische Kräuter und Früchte machen den österreichischen London Dry Gin zu einem unverwechselbaren Trinkerlebnis.

Advertorial
News

Jobs: Hotel-Direktor(in) im Montafon gesucht

Für die herausfordernde Position mit höchstem Anspruch an Management- und Gastgeberfähigkeiten werden ab jetzt Bewerbungen entgegengenommen.

Advertorial
News

Gastköche der 7. International Cooking Summit »ChefAlps«

Am 27. und 28. Mai 2018 folgt die nächste Ausgabe der »ChefAlps« in Zürich, die internationalen Gastköche stehen schon fest.

News

Frauen-Power am International Cooking Summit ChefAlps 2017

Auch 2017 versammelten sich die angesagtesten Kult-Köche in Zürich. Darunter gleich drei Vertreterinnen der Damenriege: Dominique Crenn, Ana Roš und...