Die Wiener Staatsoper wird beim Opernball zum kulturellen, gesellschaftlichen und kulinarischen Hotspot / © Shutterstock
Die Wiener Staatsoper wird beim Opernball zum kulturellen, gesellschaftlichen und kulinarischen Hotspot / © Shutterstock

Wenn am 4. Februar in der Wiener Staatsoper das obligatorische »Alles Walzer!« erklingt, darf einer nicht fehlen. Seit dem ersten Opernball vor nunmehr 60 Jahren leitet das Wiener Traditionshaus Gerstner die kulinarischen Geschicke am Ball der Bälle. »Damals wie heute sind beste Qualität und perfekter Service von höchster Priorität für unser Haus«, so Oliver W. Braun, Geschäftsführender Gesellschafter von Gerstner, der mit seinem Team mehr als 20 Bälle in dieser Saison betreut. In den vergangenen 60 Jahren hat sich einiges beim Opernball-Angebot verändert, die Klassiker wie Gerstner Würstel, Sandwiches und Gerstner Konfekt sind aber bestehen geblieben. Um auf die lange gemeinsame Tradition hinzuweisen, finden sich bei der Jubiläums-Ballkarte im Retro-Design auch Preise von anno dazumal. Für das runde Jubiläum hat Gerstner noch viele weitere Höhepunkte im Gepäck.
 

Der Gerstner Opernball-Teller 2016 / © Gerstner, Studio Koeb
Der Gerstner Opernball-Teller 2016 / © Gerstner, Studio Koeb

Der Gerstner Opernball-Teller 2016 / © Gerstner, Studio Koeb

Opernball-Cocktail, feine Häppchen und Eiskreationen
Ein wichtiger Protagonist der Ballhistorie war von Beginn an der Opernball-Cocktail – auch in diesem Jahr gibt es eine Kreation der langjährigen Opernball-Partner Gerstner und Schlumberger, den »Opera Royal« (€ 15,–/0,1 l). Erlesenen Genuss verspricht auch der Gerstner Opernball-Teller (€ 46,–). »Wir servieren unseren Gästen heuer gegrillte Jakobsmuschel auf Erbsen-Minze-Mousse mit Wachtelei, zart-rosa gebratene Taubenbrust mit Karotten-Vanillecreme, eine Lachspraline mit Keta-Kaviar, Filet vom Donauland-Rind auf roter Rübe und Sanddorn und Ziegenkäse-Konfekt«, macht Gerstner-Chef Braun schon Vorfreude auf den kulinarischen Höhepunkt des Abends. Mittlerweile auch schon zu den Klassikern zählen Gerstners Eiskompositionen (€ 4,– pro Kugel), die es auch heuer wieder  in drei Sorten am eigenen Eisstand gibt. Neben Vanille-Veilchen und Schokolade-Krokant sorgt in diesem Jahr das Matcha Eis für besondere Erfrischung.

Die Opernball-Karte 2016 im Retro-Look / © Gerstner
Die Opernball-Karte 2016 im Retro-Look / © Gerstner

Die Opernball-Karte 2016 im Retro-Look / © Gerstner

Damenspende: Pfefferminz-Zuckerl mit Tradition / © Gerstner
Damenspende: Pfefferminz-Zuckerl mit Tradition / © Gerstner

Damenspende: Pfefferminz-Zuckerl mit Tradition / © Gerstner

Frisch wird es auch mit der Damenspende, ebenfalls ein Gerstner-Klassiker. Schon zur Kaiserzeit erfreute sich Pfefferminz-Tragant höchster Beliebtheit und wird als Ballgeschenk in einer hübschen Vintage-Dose ausgegeben. Und um 1 Uhr Früh werden mit der speziell für diesen Anlass angefertigten Opernball-Torte beim Solistenempfang am Red Carpet rund 300 Gäste verwöhnt.

Gerstner am Wiener Opernball – Die Zahlen
40.000 Gläser, 5.000 Besteckteile und 600 Sektkübel werden auf Hochglanz poliert. Schließlich kommen hier Jahr für Jahr rund 5.500 Gläser Sekt (€ 12,– / 0,1 l) und Champagner (€ 34,50 / 0,1l) zum Einsatz, während etwa 1.800 Paar Würstel (€ 10,50 für ein Paar mit Gebäck), 750 Sandwiches (ab € 4,50) und 1.000 Stück Konfekt und Petits Fours für perfekte kulinarische Begleitung sorgen. Drei Sattelschlepper braucht es, um Speisen, Getränke und Equipment anzuliefern. Die Lademenge umfasst 27 Tonnen. Eine Loge braucht bis zu 400 Gläser am Opernballabend.
 
Hintergrund: Details zur Weinbegleitung am Opernball lesen Sie hier

www.gerstner.at

(Redaktion)

Mehr zum Thema

  • Wählten »Opera Royal« zum Balldrink (v.l.): Benedikt Zacherl (Schlumberger), Opernball-Organisatorin Desirée Treichl-Stürgkh, Oliver W. Braun (Gerstner) und Staatsopern-Direktor Dominique Meyer
    09.01.2016
    »Opera Royal« – Der Opernball-Cocktail 2016
    Bereits zum 60. Mal wurde eigens für den Wiener Opernball ein Drink kreiert. Das Rezept zum Nachmixen gibt's hier!
  • 15.01.2016
    Opernball: Hochgenuss im Walzertakt
    Im Wiener Traditionshotel Sacher wird anlässlich des Traditionsballs ein Dinner der besonderen Art zelebriert.
    Advertorial
  • Oliver W. Braun und sein Team präsentieren auch beim Opernball 2015 wieder einige kulinarische Überraschungen / © Gerstner
    09.02.2015
    Opernball 2015: »Für uns ist jeder Gast ein Promi«
    Gerstner-Chef Oliver W. Braun über die besondere Herausforderung, den Ball der Bälle zu catern.
  • Mehr zum Thema

    News

    Reis: Diese Sorten sollten Sie kennen

    Von Basmati bis Sushi: Rund 10.000 verschiedene Reissorten soll es weltweit geben. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Sorten.

    News

    Bachl's Restaurant der Woche: Do & Co Onyx

    Von einer Bar zum Asia-Restaurant: Im »Onyx« in der Wiener Innenstadt wird ab sofort asiatische Kulinarik serviert.

    News

    Staatsoperndirektor Bogdan Roščić im Falstaff-Talk

    Im Interview erzählt der Chef der Wiener Staatsoper vom Essen in London und kulinarischen Sünden.

    News

    Rezepttipps: Hahnenkamm am Teller

    Genuss abseits der Rennstrecke: Anleitung von den Salzburger Spitzenköchen Karl und Rudi Obauer sowie Hahnenkamm-Alternativen für Pasta-Fans und...

    News

    Bestseller: Genießer sind erfolgreicher

    Ein neuer Bestseller erklärt, weshalb es für die gesamte Gesellschaft gut ist, wenn sich jeder seinen individuellen Genuss gestattet.

    News

    Mehr geht nicht: Die üppigsten Gerichte

    Falstaff präsentiert ein Best-of üppiger Gerichte, denn manchmal wünschen sich auch Feinschmecker Opulentes am Teller.

    News

    Drei Gerichte aus dem Weinviertel, die Sie probieren sollten

    Ein neues Buch gibt Einblick in die traditionelle Regional-Küche des östlichen Weinviertels. Wir präsentieren drei Rezepttipps.

    News

    Küchen-Wunder made in Austria

    Die französische Nouvelle Cuisine beeinflusste in den 1980er-Jahren zunehmend auch die kulinarische Landschaft in Österreich. Es war der Beginn einer...

    News

    Top 10: Die beliebtesten Rezepte aus Italien

    Wir verraten in unserem Ranking, welche Klassiker der italienischen Küche von der Falstaff Community am häufigsten aufgerufen werden.

    News

    Buchtipp: Hot Cheese

    Das neue Kochbuch von der Foodwriterin Polina Chesnakova macht eindeutig Heißhunger auf Käse. Wir haben einige Showstopper-Rezepte für Sie zum...

    News

    Die besten Schokoladenmacher der Welt

    Die Bandbreite in Sachen Schokolade-Qualität ist enorm. Selbst im obersten Segment gibt es große Unterschiede. Falstaff verrät wer nun wirklich die...

    News

    Lockdown-Gewinner: Kochbücher gefragt wie nie

    Seitdem die Restaurants geschlossen haben, explodiert der Verkauf von Kochbüchern. Wir haben für Sie eine Übersicht der aktuellen Must-Haves inklusive...

    News

    Die besten Märkte für Gourmets – Teil 2: Österreich

    Märkte haben in der Corona-Krise an Bedeutung gewonnen. Das Angebot an hochklassigen Märkten in Österreich ist beachtlich - wir haben die besten...

    News

    Heiße Suppen und Currys für kalte Tage

    Ob klassische Fleischbrühen, exotische Phos oder würzige Currys: Diese wärmenden Gerichte machen die aktuelle »Eiszeit« erträglicher.

    News

    »Käfer« will ein Restaurant in Dubai eröffnen

    Michael Käfer will die europäische Küche nach Dubai führen. Bereits Ende 2021 könnte der Ableger der Feinkostmarke eröffnen.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: HeimlichWirt

    Neben typischer Regionalküche bringt Peter H. Müller in seinem neuen Restaurant auch international angesehene Weine auf die Karte.

    News

    Bachls Restaurant der Woche: Winklers zum Posthorn

    In der neuen Wirkungsstätte von Robert Letz in Wien Landstraße gibt es eines der besten Beuschel der Stadt.

    News

    Spitzenkoch Lukas Nagl verrät sein Lieblingsrestaurant

    Wenn der Chefkoch des Restaurants »Bootshaus« am Traunsee im Hausruckviertel ist, geht er am liebsten zum »Lohninger«.

    News

    Food-Trends: Unser Essverhalten im Wandel

    Unser Essverhalten ist im Grunde recht konservativ – und doch hat es sich in den letzten 40 Jahren massiv gewandelt: Alles muss einfach und rasch...

    News

    Das Erfolgsrezept des Daniel Boulud

    Daniel Boulud ist nicht nur einer der besten Interpreten französischer Küche, er erfand auch vor 38 Jahren den »Gourmet DB Burger« mit Foie gras – und...