»Nutze den Tag und entwickle Dich weiter!« - Nils Henkel
»Nutze den Tag und entwickle Dich weiter!« - Nils Henkel / Foto: Kulinarisches Interview, www.kulinarisches-interview.de

»Pure Nature« - nach diesem Konzept kreiert Nils Henkel seine Gerichte im Gourmetrestaurant Lerbach in Bergisch Gladbachnahe Köln, das ausgezeichnet mit drei Michelin-Sternen zu den besten Restaurants Deutschlands zählt. Ein hauseigener Kräutergarten ermöglicht Henkel feine Aromenspiele, besonderes  Augenmerk legt der in Kiel geborene Spitzenkoch auf die Verarbeitung von Fisch und Meerestieren sowie sein ausgezeichnetes Gemüsemenü. Seine Küche steht für  ein perfekt ausbalanciertes Spiel verschiedener Aromen, Texturen und Temperaturen. Gelernt hat Nils Henkel sein Handwerk unter anderem im Landhaus Scherrer in Hamburg und in Averbecks Giebelhof in Senden. 1997 wird Henkel Souschef im Restaurant Dieter Müller im Schlosshotel Lerbach, wo er 2004 neben Müller zum gleichberechtigten Küchenschef aufsteigt. Seit Februar 2008 ist Henkel alleiniger Küchenchef im »Gourmetrestaurant Lerbach - Nils Henkel«.

Was charakterisiert in Ihren Augen einen Genießer?

Einen Menschen, der sich auch gern auf etwas Neues einlässt und den Augenblick bewusst erlebt.


Mit wem würden Sie gern mal ein Menü kochen?


Mit Frank Schätzing


Mit wem würden Sie am liebsten mal Essen gehen und wo?


Mit meiner Frau im Sommer bei Michel Bras.


Welches ist ihr Lieblingsfisch und wie zubereitet?

Makrelenfilet, kurz auf der Haut gegrillt, so dass der Kern roh bleibt.


Ihr Hauptcharakterzug?

Humorvoll, neugierig, sensibel


Ihr Motto?

»Nutze den Tag und entwickle Dich weiter!«

Ihr Lieblingsgericht?

Thaicurry mit viel Gemüse und Koriander


Was essen Sie überhaupt nicht?

Ich esse alles außer Insekten und geschützte Tiere.


Was wollten sie als Kind partout nicht Essen?

Weich gekochten Sellerie


Was haben Sie als Kind am liebsten gegessen?

Rindfleisch mit Meerrettichsauce und Rote Bete


Welche regionale Persönlichkeit bewundern Sie am meisten?

Ich bin seit 14 Jahren im Rheinland. Es gibt hier so viele wundervolle Menschen - da ist es für mich schwer einen einzelnen hervor zu heben!


Welche regionale Spezialität mögen Sie am liebsten?


Himmel und Erde


Ihr Lieblingsrestaurant in der Region?

Le Moissonnier


Ihr Lieblingsrestaurant außerhalb der Region?

Noma


Welchen Küchenchef (lebend) bewundern Sie am meisten?

Dieter Müller, weil ich viel von ihm gelernt habe, fachlich wie menschlich.


Der ideale Chef muss wie sein?

Er muss sein Wissen weitergeben können und fair sein.


Der ideale Sous Chef muss folgende Eigenschaften haben?

Ich muss ihm absolut vertrauen können.


Welche Fehler in der Küche entschuldigen Sie am ehesten?

Die, die sich noch beheben lassen.


Ihr größter Fehler?

Ich kann schlecht nein sagen.


Welche Eigenschaften schätzen Sie bei Köchinnen am meisten?

Dass sie sehr genau arbeiten und darüber hinaus für eine ausgeglichene Stimmung in der Küche sorgen. 


Ihr Lieblingsurlaubsland oder Region?

Meine Heimat, der Norden.


Welches Land würden Sie gern mal 4 Wochen bereisen und die jeweiligen Spezialitäten, die Küche und die Leute kennen lernen?


Japan


Ihr Lieblingsgetränk?

Stilles Wasser


Ihr Lieblingswein?

Riesling


Champagner genieße ich am liebsten (wo und wann)?

Eigentlich überall, solange ich Zeit und meine Frau dabei habe.


Ihr heimliche Leidenschaft?

Schokolade


Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Laufen als Ausgleich


Welches Buch haben Sie als letztes gelesen?


Eliot Pattison – Der fremde Tibeter


Wie viele Kochbücher haben Sie?

Etwa 600


Welches ist Ihr Lieblingsfilm?


Knockin´ on heavens door


Was schätzen Sie an Ihren Freunden am meisten?

Dass sie mich so nehmen wie ich bin, mit viel zu wenig Zeit.


Nachhaltigkeit in der Küche bedeutet für mich?

Eine absolute Grundvoraussetzung für meine Arbeit.


Was war Ihre schlimmste Küchenpanne?

Kann mich nicht erinnern…


Mit wem würden Sie gern mal eine Nacht in der Küche verbringen?

Mit meinem besten Freund Fred Nowack und einem passenden Rotwein.


Interview von Jens Darsow
www.kulinarisches-interview.de


Mehr zum Thema

News

Bachls Restaurant der Woche: Noble Savage

Im Wiener Bistro »Noble Savage« tischt Igor Kuznetsov acht Gänge für alle Abenteuerlustigen auf.

News

Buchtipp: Herrliches Höllenfeuer

Das »Black Axe Mangal« gilt als eine der buchstäblich heißesten Adressen Londons – gerade auch bei Spitzenköchen. Jetzt ist das lang erwartete...

News

Bienen retten, Honig essen

Unsere Bienen sind in Gefahr. Aber es gibt einen ganz einfachen Weg, den Bestand dieser fleißigen Insekten zu sichern: Honig von nachhaltig...

News

Bachls Restaurant der Woche: Geschmackstempel

Im »Geschmacks-Tempel« in der Wiener Leopoldstadt tischt der neue Wirt Thomas Edlinger italienische und wienerische Spezialitäten auf.

News

Gordon Ramsay: Der Maximalist im Portrait

Gordon Ramsays ist vierfache Vater – und ein Tausendsassa. Er kocht seit Jahrzehnten auf Sterne-Niveau, managt 39 Restaurants auf der ganzen Welt,...

News

Falstaff-Umfrage: Österreicher vermissen Gastronomie

Mehr als die Hälfte von über 3.700 Befragten will gleich nach dem 15. Mai wieder ein Restaurant besuchen. Sie vermissen vor allem die Atmosphäre.

News

Vorfreude-Gutscheine für »Stellas« und »Kleinod« gewinnen!

Pernod Ricard unterstützt die heimische Gastronomie über de Aktion Vorfreude.kaufen und teilt die Vorfreude auf den Restart am 15. Mai mit den...

News

Das »1o1« bekommt ein Schwesterlokal: »Newman«

VIDEO: Gegenüber vom Ronacher eröffnet eine Tages- und Aperitivo-Bar, die auf Wiener Klassiker wie Schnitzel, Kaiserschmarrn und Gabelbissen setzt.

News

Das beinhaltet das Wirte-Paket

Die Gastronomie soll zum Restart mit bis zu 500 Millionen Euro unterstützt werden. U.a. mit der Senkung der Umsatzsteuer auf alkoholfreie Getränke und...

News

Die Lieferservices der Spitzenrestaurants

Wie früher in Gläser zu füllen feierte in der Corona-Krise ein Comeback und Spitzenrestaurants stellen zu. Falstaff kostete sich durch das Angebot und...

News

Englisches Essen: Versuch einer Ehrenrettung

Sie haben das Sandwich erfunden und den Curry nach Europa gebracht. Dennoch ist die Küche der Briten alles andere als gut beleumundet. Der Versuch...

News

Bachls Restaurant der Woche: Boxwood

Benjamin Buxbaum eröffnet ein zweites Buxbaum-Lokal: Das internationale »Boxwood« mit österreichischer Küche und Weinkarte in der Wiener Innenstadt.

News

Arcotel Wimberger: Kreativ durch die Krise

Das »Handwerk Restaurant« bietet Abholservice mit Video-Tutorials, virtuellen Jazzbrunch und öffnet am 15. Mai wieder.

Advertorial
News

Robert Letz geht zu »Winklers zum Posthorn«

Gute Nachrichten für die Wiener Wirtshauskultur: Der routinierte Chefkoch wechselt von DoN Catering in ein Beisl-Juwel im dritten Bezirk.

News

Gastro-Restart: So machen's die Schweizer

Bei unseren Nachbarn öffnen bereits am Montag, 11. Mai, wieder alle Restaurants, allerdings unter strengen Auflagen: Neben zwei Metern Mindestabstand...

News

Sandwich: Das Erbe des Earls

Was heute zum kulinarischen Alltag gehört, war einst der High Society vorbehalten: Der Sandwich, das bis dato beliebteste Fastfood der Welt. Erfunden...

News

Alles neu bei Wein & Co auf der Mariahilferstraße

Fotos: Der Store auf der Wiener Einkaufsmeile erstrahlt bei der Wiedereröffnung am 15. Mai in neuem Glanz.

News

The World’s 50 Best Restaurants starten Hilfsprogramm

Mit dem auf drei Säulen aufgebauten »50 Best for Recovery« soll die internationale Gastronomie unterstützt werden.

News

Das Muttertagsmenü wird heuer abgeholt

Bei diesen Restaurants kann man vorbestellte Gerichte, Picknickkörbe und Geschenkboxen zum Muttertag abholen. PLUS: Gin für die Mama.

News

METRO unterstützt den Gastro-Restart

Der Lebensmittel- und Getränke-Großhändler weitet das Zahlungsziel auf bis zu 90 Tage aus. Das Finanzierungspaket beträgt 220 Millionen Euro.