Kulinarische Entdeckungsreise durch Osttirol

Beeindruckende Landschaft in Osttirol.

© Inge Prader/Brandstätter Verlag

Beeindruckende Landschaft in Osttirol.

© Inge Prader/Brandstätter Verlag

Seit 1980 lebt Inge Prader in Wien und etablierte sich innerhalb kürzester Zeit als Mode- und hoch geschätzte Porträtfotografin bekannter Persönlichkeiten. Seit vielen Jahren ist sie für renommierte internationale Magazine und Werbeagenturen tätig, für ihr jüngstes Buchprojekt begab sie sich aber zurück in ihre Heimat: Osttirol. »Pure Luscht« trieb sie dazu, ihrer Heimat eine fotografische Liebeserklärung zu machen. Und diese sollte auch eine kulinarische werden, begab sich Prader doch mit ihrer Kamera auf sie Suche nach den ursprünglichen Produkten Osttirols. Die Menschen, die hinter diesen Produkten stehen, portraitiert Prader in ihrem unverwechselbaren Stil und zeigt auch, welche Gerichte aus den Lebensmitteln entstehen – von traditionell-bodenständig bis hin zu modernen Interpretationen.

Für das Portrait des Traditionsprodukts Speck besuchte Inge Prader Monika Brandstätter am Steinerhof in Virgen.

Für das Portrait des Traditionsprodukts Speck besuchte Inge Prader Monika Brandstätter am Steinerhof in Virgen.

© Inge Prader/Brandstätter Verlag

Den Gerüchen und Geschmäckern ihrer Kindheit spürt Prader in ihren Bildern ebenso nach wie den schroffen Formen der majestätisch-rauen Landschaft und den besonderen Menschen dieser abgeschiedenen Region südlich der Hohen Tauern. Begleitet wird sie dabei von Autorin Christine Brugger und Illustratorin Clara Monti.

Prader wirft einen Blick in Almküchen ebenso wie in Spitzenrestaurants, in rauchige Selchkammern und urige Stuben, besucht Kräuterkundige, Almwirte und Ziegenbauern und entlockt ihnen die oft über Generationen weitergegebenen Rezepte. Geschichten von bekannten Osttirolern wie Bernhard Aichner oder Andreas Schett machen dieses kulinarische Porträt Osttirols auch zu einem literarischen Erlebnis.

Und wie schmeckt nun Osttirol? Einen kleinen Vorgeschmack gibt unser Rezepttipp:
Tiroler Knödel

© Inge Prader/Brandstätter Verlag

Inge Prader, Christine Brugger, Clara Monti
Wie schmeckt Osttirol?
Die Menschen und die Küche einer naturbelassenen, sagenumwobenen Grenzregion
Osttirol zum Nachkochen: Traditionelle Gerichte, außergewöhnliche Fotografien, besondere Menschen.
Christian Brandstätter Verlag
240 Seiten, € 39,90
ISBN978-3-7106-0052-4

MEHR ENTDECKEN

  • Rezept
    Tiroler Knödel
    Rezepttipp aus Inge Praders Buch »Wie schmeckt Osttirol«, erschienen im Brandstätter Verlag.
  • 09.08.2012
    Sideways: Karnische Aromen
    Falstaff zeigt Ihnen eine magische Welt mit dunklen Wäldern und zauberhaften Dörfern auf der italienischen Seite der Karnischen Alpen.