Wie viel heimische Qualität steckt wirklich in dieser Flasche? / Foto: www.bigshot.at

Irren ist menschlich: Schon so mancher Österreicher wurde bereits von Schlagwörtern wie Reinheit oder Naturbelassenheit in Kombination mit dem Steiermark-Wappen oder der Österreich-Fahne auf Kürbiskernöl-Etiketten in die Irre geführt. Denn was auf den ersten Blick nach heimischer Qualität aussieht, ist es leider oft nicht. Die Montanuniversität Leoben testete für den Verein für Konsumenteninformation (VKI) 30 am österreichischen Markt erhältliche Öle. Während elf Marken, wie zum Beispiel Steirerkraft und Weinhandl, mit Sicherheit aus Österreich stammen, kommen die Kerne für elf weitere Produkte entweder vollständig oder teilweise aus dem Ausland - die Herkunft konnte jedoch nicht genau bestimmt werden. Bio Gourmet, Kerngold und sechs weitere Hersteller beziehen die Kerne für ihr Öl zweifellos aus dem Ausland, wahrscheinlich aus China.

»Täuschungsmanöver«: Siegel und Preis
Gettäuscht werden Konsumenten von einem g.g.A.-Siegel (=geschützte geografische Angabe) oder vom Preis. Ist ein Kürbiskernöl mit dem g.g.A.-Zeichen versehen, müssten die verarbeiteten Kerne aus klar bestimmten, österreichischen Anbaugebieten stammen. Dass das jedoch nicht immer der Fall ist, bewiesen Billa, Echt Bio und Pelzmann: Ihre Herkunft war nicht bestimmbar, bei Billa und Pelzmann ist eine rein österreichische Herkunft aber auszuschließen. Auch VKI-Geschäftsführer Franz Floss kritisiert diese Vorgangsweise: »Für einen bitteren Nachgeschmack sorgt aber, dass eine g.g.A.-Auslobung offenbar keine Garantie mehr ist, dass ausschließlich österreichische Kürbiskerne verarbeitet werden.«

Nicht einmal der Preis bleibt dem Konsumenten als Orientierungshilfe: Fünf der »steirischen Chinakernöle« (Bio Primo, Delikatessa, Kerngold, Pelzmann und S Budget) mit zwölf bis 20 Euro pro Liter gehören zum Preiseinstiegssegment, Bio Gourment hingegen, das ebenfalls eindeutig aus chinesischen Kürbiskernen hergestellt wird, verlangt 36 Euro pro Liter. Name und Preis führen hier leicht zu einem Trugschluss. Bei den elf Produkten mit unsicherer Herkunft, die aber wahrscheinlich aus Russland oder anderen Ländern stammen, blättert man schon mal 17 bis 44 Euro hin. Rapunzel Kürbiskernöl kostet gar 62 Euro pro Liter. »Ein hoher Preis ist nicht automatisch ein Indikator für österreichische Herkunft«, meint VKI- Ernährungswissenschafterin Mag. Birgit Beck dazu. »Aber ein zu günstiges Öl deutet meist auf das Herkunftsland China hin. Auch Auslobungen wie ›pur‹ und ›rein‹ sagen im Grunde genommen nicht viel aus.«

 

Nicht alle als solche gekennzeichneten Kürbiskerne stammen aus heimischen Anbaugebieten
Nicht alle als solche gekennzeichneten Kürbiskerne stammen aus heimischen Anbaugebieten

Nicht alle als solche gekennzeichneten Kürbiskerne stammen aus heimischen AnbaugebietenÖsterreichische Qualität schmeckt doch am bestenDie Herkunftsbestimmung beruht auf der Analyse Seltener Erde, die von der Montanuniversität Leoben entwickelt wurde. Die Menge gefundener Spurenelemente sowie das Vorkommen oder das Fehlen bestimmter Pflanzenschutzmittel deuten auf eine österreichische oder eine ausländische Abstammung hin. Zusätzlich sind Spuren von Pestiziden, die in Österreich weder zugelassen noch als Rückstand üblich sind, ein Indiz für eine internationale Herkunft. So verrät Endosulfan, das in der EU nicht verwendet wird, China als Herkunftsland. Generell war der Pestitzidgehalt bei österreichischen Ölen niedriger als bei ausländischen oder »Mischungen«. Doch nicht nur mit diesem Aspekt können »echte Steirer« punkten: Eine Blindverkostung des VKI bewertete 14 Kürbiskernöle mit »gut«, 10 davon kamen aus Österreich. Den Spitzenplatz konnte sich Steirerkraft sichern. Heimische Qualität schmeckt man also.(wald)

 

Mehr zum Thema

News

Wein zu Pasta: Das passt zu Lasagne al Forno

Eine Lasagne ist sämig, würzig und reichhaltig zugleich und damit ein perfekter Partner für elegante Rotweine. Die Falstaff-Weinredaktion präsentiert...

News

Gastro-Trend: Alkoholfreie Speisenbegleiter

Ob Frucht- und Gemüsesäfte, Shrubs oder Fermentiertes – die Bandbreite an alkoholfreien Alternativen zur klassischen Weinbegleitung ist groß. Falstaff...

News

Pasta: Regeln und Irrtümer

Welche Sauce passt zu welcher Pasta? Darf Öl ins Kochwasser? Diese und andere Fragen werden hier beantwortet.

News

Webshop-Tipps: Feinste Delikatessen online kaufen

Kaviar, Lachs, Corned Beef und Co.: Wir haben die besten Online-Shops für Delikatessen zusammengetragen.

News

Inspirationen für die Fisch-Küche

Ob Ceviche oder Forelle im Ganzen – in unserer Rezepte-Datenbank gibt's vielfältige Tipps für Feines aus See, Fluss und Meer.

News

Essay: Pasta als perfektes Soulfood

Sich rund um eine Schüssel Nudeln zu versammeln, bedeutet mehr, als nur seinen Hunger zu stillen. Pasta schafft Zusammenhalt. Und sie ist damit gerade...

News

Wein zu Pasta: Das passt zu Tagliatelle alla Scoglio

Pasta mit Meeresfrüchten gehört zu den klassischen »primi piatti« – der Wein dazu sollte beschwingen. Wir verraten sechs perfekte Pairings.

News

Wie uns Essen glücklich macht

Essen macht glücklich – kaum jemand würde dem widersprechen. Aber warum eigentlich? Und wie genau? Auf der Suche nach dem Einfluss der Ernährung auf...

News

Macht Pasta wirklich dick?

Dick sollen sie machen und Diabetes fördern – die Fama um Nudeln hält sich hartnäckig. Während »Low Carb« die Kohlenhydrate verteufelt, raten einige...

News

Das »Noma«-Jahrzehnt: Im Norden viel Neues

40 Jahre Falstaff und wir werfen einen Blick zurück auf die kulinarischen Highlights der vergangenen Jahrzehnte. In den 2010er-Jahren gab’s in...

News

»The Kitchen Impossible Box« für zu Hause

Passend zur VOX-Kochshow präsentiert Tim Mälzer seine Kitchen Impossible-Boxen: Neben Köstlichkeiten vom TV-Koch selbst gibt es auch Gerichte seiner...

News

Kitchen Impossible: Alexander Wulf im Porträt

In der dritten Folge von Kitchen Impossible liefern sich Alexander Wulf von »Burgstuben Residenz« und Tim Mälzer ein kulinarisches Duell.

News

Corona: Perspektive für Gastro-Öffnung vor Ostern

Bei einem Gastro-Gipfel bei Kanzler Kurz wurde erörtert, wie bereits im März wieder aufgesperrt werden könnte. WKO sieht Eintrittstests für...

News

Balance Days im Handwerk Restaurant Wimberger

Ganz nach dem Motto: »Wir kochen, Sie genießen mit gutem Gewissen«. Fitter, leichter und glücklicher fühlen mit KOSTbarkeiten aus dem Handwerk...

Advertorial
News

Corona: 81 Prozent für Gastro-»Reintesten«

Eine überwältigende Mehrheit befürwortet einen Zugang zur Gastronomie mit vorherigem Corona-Test. Dem Testen kommt eine Schlüsselrolle zu.

News

Kitchen Impossible: Daniel Gottschlich schlägt Tim Mälzer

Die zweite Folge und die zweite Niederlage – Tim Mälzer musste sich bei Kitchen Impossible erneut geschlagen geben.

News

»Sacher's Junge Köche« bieten Abhol-Service

FOTOS: Lehrlinge kochen hochkarätige Menüs und sammeln trotz Gastro-Lockdown wertvolle Erfahrungen. Drei Menüs ab 49 Euro stehen zur Wahl.

News

Bachl's Restaurant der Woche: Brösl

Im Wiener »Brösl« sorgt die polnische Köchin Aleksandra Szwarc mit mediterran-nordafrikanischer Küche für aufregende Momente am Tisch.

News

Die 10 beliebtesten Pasta-Gerichte

Pasta geht immer! Wir haben die zehn Lieblingsrezepte der Falstaff-Community ermittelt. PLUS: Welches Nudelgericht ist Ihr Favorit? Stimmen Sie jetzt...

News

Kitchen Impossible: Tim Mälzer vs. Daniel Gottschlich

Die zweite Folge der 6. Staffel von Kitchen Impossible führt vom türkischen Grill-Lokal über die Oma-Küche bis ins Sternerestaurant.