»Küchenspiele & Teller Tätowierer« im Schlosshotel Velden

© Falkensteiner Hotels & Residences

© Falkensteiner Hotels & Residences

Top-Kulinarik trifft Kunst am Teller heißt es am 30. April im Falkensteiner Schlosshotel Velden: Im Rahmen der SeeEssSpiele hat es sich Armin Gupf, Küchenchef der beiden Restaurants »Schlossstern« und »Bartholomäus«, unter dem Motto » Küchenspiele & Teller Tätowierer – A Tribute To Charly Walker« zur Aufgabe gemacht, genussvolles Essen mit kunstvoller Speisen- und Tellerdekoration in den Mittelpunkt zu rücken.Unterstützt und inspiriert wird er dabei von 14 namhaften Top-Köchen, die verteilt auf unterschiedliche Stationen im Hotel ihr Können unter Beweis stellen werden. Mit dabei sind etwa die beiden Österreich-Exporte nach Portugal, Dieter Koschina (Vila Joya) und Hans Neuner (Ocean Restaurant) sowie Juan Amador (Amador’s Wirtshaus) und Silvio Nickol (Palais Coburg).

Das Herz der Speisen stellen keine Luxus-Produkte dar, sondern sind das, was die Region hergibt: Spitzenprodukte aus der lokalen Landwirtschaft. Sie gießen das Fundament für Experimentierfreude, Weitblick, und Weltoffenheit – Eigenschaften, die die Gäste schmecken können. Mit den gemeinsamen Kreationen werden den Besuchern Variationen auf höchster Stufe geboten. 

Regionalität für den guten Zweck

Das Motto wurde in Anlehnung an den Industriellen Karl Wlaschek gewählt, der unter dem Künstlernamen Charly Walker im Schlosshotel Velden einst als Barpianist aufgetreten ist und und später das Haus gekauft hat. In seiner erfolgreichen Laufbahn setzte auch er auf Regionalität, die in Kombination mit dem Blick in die Zukunft eine erfolgreiche Symbiose ergaben.

Neben dem Genuss für den Gaumen kann zugleich Gutes getan werden: Ein Teil der Einnahmen aus dem SeeEssSpiele-Ticketerlös sowie der gesamte Erlös einer speziellen Auktion, bei der es exklusive Aufenthalte, Treatments und Highlights des Hauses zu ersteigern gibt, gehen an die Charityorganisation »Die Tafeln«. Der Verein kocht für Menschen, die sich keine warme Mahlzeit leisten können.

Spielleiter

  • Armin Gupf: Küchenchef der beiden Restaurants »Schlossstern« und »Bartholomäus« im Falkensteiner Schlosshotel Velden

Gastköche

  • Dieter Koschina (Vila Joya, Albufeira, Portugal)
  • Juan Amador (Amador’s Wirtshaus, Wien, Österreich)
  • Hans Neuner (Ocean Restaurant, Porches, Portugal)
  • Silvio Nickol (Palais Coburg, Wien, Österreich)
  • James Baron (Hotel Tannenhof, St. Anton am Arlberg, Österreich)
  • David Mahn (Chefpatissier Ammolite, Rust, Deutschland)
  • Martin & Anita Kilga (Paradoxon, Salzburg, Österreich)
  • Dominik Fitz (Patissier des Jahres 2013, ehem. Chefpatissier Hangar-7, aktuell Konditorei Einfach Fitz, Feldbach, Österreich)
  • Clemens Nachbaur (Das Schiff, Hittisau, Österreich)
  • Patrick »Bad« Pass & Jakob »Jack« Lilg (Raffl’s Star Hotels, St. Anton am Arlberg, Österreich)
  • David Vracko (MAK, Maribor, Slowenien)
  • Sascha Wurdinger (Restaurant Cuisino Casino Linz, Oberösterreich)
  • Yulia Haybäck (Yulia die Partyköchin, Velden und Wien, Österreich)

Programm

17:00 Uhr: Einlass und Aperitif
18:30 – 22:00 Uhr: Genussspiele und Geschmacksexplosionen der Gastköche untermalt mit Live-Musik
Ab 22:00 Uhr: Zigarrenlounge und »Pfau« Schnaps

INFO

Falkensteiner Schlosshotel Velden
Schlossweg 1
9220 Velden am Wörthersee

Datum: Sonntag, 30. April 2017
Ticketpreis: p.P.: € 169,- inkl. Speisen, alkoholfreie Getränke, Bier und Wein.
Anmeldung: meet.schlossvelden@falkensteiner.com oder telefonisch unter: +43 /(0)4274 52000-0

www.falkensteiner.com

MEHR ENTDECKEN