Kröswang: »Mehr Tierwohl« beim Schweinefleisch

Schweinefleisch mit Rotkraut.

© Kröswang

Schweinefleisch mit Rotkraut.

Schweinefleisch mit Rotkraut.

© Kröswang

Besonders wichtig bei der Realisierung dieses Sortiments sei dem Geschäftsführer und Eigentümer des gleichnamigen Gastronomie-Zulieferers Manfred Kröswang die Zusammenarbeit mit heimischen, familiär geführten und kleinstrukturierten Landwirten gewesen, weshalb man einen langjährigen Lieferanten – die Marcher Fleischwerke – als strategischen Partner gewählt hat, »der sowohl den Kontakt zu den bäuerlichen Betrieben herstellen konnte sowie deren Lieferfähigkeit gewährleistet«, führt Kröswang aus.

Die Zerlegung und Verpackung der Tiere findet in einer eigenen Betriebsstätte statt, in der neben der »Mehr-Tierwohl«-Schweine ausschließlich Bio-Schweine verarbeitet werden. Auf jedem Etikett ist der Name des Landwirts abgedruckt, der das Schwein aufgezogen hat. So ist für den Kunden Transparenz gegeben, aus welchem Betrieb das Tier ursprünglich stammte.

»Mehr Tierwohl« – was bedeutet das?

Das Ziel des Agrarmarkt Austria Marketing »Mehr Tierwohl«-Moduls ist es, durch mehr Platz und Förderung natürlicher Verhaltensweisen das Tierwohl zu erhöhen. Mit dem Zusatzmodul soll die Lücke zwischen dem AMA-Gütesiegel Programm und dem AMA-Biosiegel Programm geschlossen werden.

  • Die Tiere haben 60 Prozent mehr Platz als bei der konventionellen Schweinehaltung. Bei einem Gewicht von mehr als 85 Kilogramm werden damit pro Tier 1,1 Quadratmeter Gesamtfläche zur Verfügung gestellt.
  • 40 Prozent der Stallfläche muss Liegefläche sein.
  • Die Liegefläche muss mit Stroh oder Sägespänen eingestreut sein.
  • Als Beschäftigungmaterial muss den Schweinen Stroh oder Heu angeboten werden.

amainfo.at

Sauberer Zuschnitt, der Zeit spart

»In puncto Nachhaltigkeit ist die österreichische Schweineproduktion traditionell im internationalen Vergleich gut aufgestellt«, beschreibt Kröswang. »Grundlage dafür sind die familiär geführten Landwirtschaftsbetriebe.« Derzeit wird ein Verzicht von gentechnisch verändertem Soja bei der Schweinemast und der Vergabe des AMA-Gütesiegels als Vorgabe diskutiert.

Ein wichtiger Mehrwert, der vor allem Köche interessieren wird: das Sortiment wird mit einem hochwertigen Zuschnitt, der zusätzlich Zeit und vor allem Geld spart, an die Kunden des Großhändlers geliefert. Das Sortiment umfasst neben den wichtigsten Teilstücken auch Wurst- und Schinkenprodukte.

kroeswang.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

Rezept

Schweinsschopf mit gebratenen Pfirsichen und Balsamicoessig

Süßer Pfirsich und saftiges Schwein sind eine unwiderstehliche Kombination. Für die Pfannensauce lohnt es sich, auch im Sommer einmal den Grill kalt...

Rezept

Porchetta

Den Lungenbraten mit dem Bauchfleisch umhüllen und mit köstlichen Kräutern würzen: So saftig wie in Italien hat das magerste Stück vom Schwein noch...

Rezept

Secreto vom iberischen Schwein

Spitzenkoch Andreas Senn aus dem »Senns.Restaurant« kreiert Gerichte der Extraklasse: So verleiht er diesem internationalen Rezept einen regionalen...

Rezept

Jambon Persillé

Große Sauce, zart geliert: In der Bourgogne machen sie die Sulz von der Schweinsstelze mit feinstem ­Chardonnay. So wird die ­nominell derbe Stelze...

Rezept

Schweinsbraten mit »STROH«

Nicht das Stroh aus dem Stall, sondern der gleichnamige österreichische Rum verleiht dem knusprigen Schweinsbraten herbstliche Gewürznoten.

News

Schwein im Fine Dining

Schweinefleisch hält Einzug in die Speisekarten der Haute Cuisine. Alte Rassen und hochwertige Qualität wecken das Interesse der Spitzenköche.

Rezept

Milchferkel-Racks mit Aprikosen

Daniel Humm ist der Chefkoch im besten Restaurant der Welt 2017: Seit 2006 kocht er im »Eleven Madison Park« in New York.

Rezept

Ripperlknödel mit Paprika-Spitzkraut

Ein köstliches Knödel-Rezept mit Schweineripperl aus dem neuen »Werlberger - Das beste aus der Wirtshausküche« Kochbuch.

Rezept

Stifado vom Schwäbisch-Hällischen Eichelschwein

Rezept von Joannis Malathounis, Restaurant »Malathounis«, Kernen-Stetten im Remstal, Deutschland.

News

Hofer setzt auf Schweinefleisch mit Tierwohl-Garantie

Bessere Lebensbedingungen für Schweine und ein höherer Ertrag für Landwirte zeichnen die Marke FairHOF von Hofer aus.

News

Schwein gehabt: Spar sorgt sich um Tierwohl

Die Supermarkt-Riese verkauft ab sofort Schweinefleisch von Tann-Heimathöfen und trägt zur verantwortungsvollen Tierhaltung bei.

Rezept

Blunzengröstel

Mit der Urrasse Mangalitza beschäftigt sich Jürgen Schmücking in seinem Buch »A fette Sau. Mangalitza. Zucht und Geschichte, Fleisch und Gerichte.«...

Rezept

Krautfleisch

Dieses Krautgericht war den Tagen vorbehalten, an denen nicht gefastet werden musste - und das war anno dazumal gar nicht so oft der Fall ...

News

Schwein ist fein - Schweinefleisch aus Österreich

Schweinefleisch ist die beliebteste Fleischsorte der Österreicher. Nicht zuletzt wegen der Vielseitigkeit und der unkomplizierten Zubereitung, sondern...

Rezept

Spanferkelrücken auf jungem Kohl mit Saubohnen

Jahrhundertkoch Eckart Witzigmann verrät ein durch und durch schweiniges Rezept.