Obwohl der Jahrgang 2010 mit seinen schwierigen Rahmen­bedingungen alles andere als güns­tig war, konnten sich die Winzer aus dem Kremstal, wenn schon nicht über ausreichende Mengen, so zumindest über eine exzellente Qualität freuen. Die Weine im DAC-Reserve-Bereich haben durchschnittlich um ein halbes Volumenprozent Alkohol weniger als im kraftstrotzenden Vorjahr, das kann man aber durchaus als Vorteil betrachten, denn die Grünen Veltliner und Rieslinge verfügen über sehr gute Extraktwerte und ein rassiges Säurespiel. Es sind so gut wie keine Botrytisprobleme aufgetreten, und so können die Reserve-Weine ihr Terroir besonders gut vermitteln.

Böden und Klima machen den Unterschied
Bedingt durch die unterschiedlichen Bodengegebenheiten – sie reichen von reinem Urgestein über tiefe Lössböden bis zu Konglomerat- und Schieferuntergrund – und die komplexen klimatischen Bedingungen – von warmen pannonischen Strömungen bis zu kühlen, von Fallwinden aus dem höher gelegenen Waldviertel geprägten Zonen – unterscheiden sich die Weinstile im Kremstal durchaus deutlich. Dies kommt im Jahrgang 2010 besonders zur Geltung. Ob der Rebstock auf Urgesteinsverwitterungsböden, auf tiefen Lössböden oder auf Konglomerat wächst, macht die feinen Nuancen aus. Diese Vielfältigkeit ist mitverantwortlich für den Reiz der Kremstaler Weine. Für ­einen Kremstal-DAC-Reserve-Wein wünscht sich der Gesetzgeber neben einem Alkoholvolumen von mindestens 13 Prozent folgendes Geschmacksprofil: kräftige Stilistik, ausgeprägte Sortenaromatik, dicht und lang im Abgang, auch ein zarter Botrytis- und Holzton ist zulässig. Darauf hat die amtliche Kostkommission bei der sensorischen Prüfung zu achten, und das ist ihr 2010 bestens gelungen.

Qualität statt Quantität
Den ersten Platz in der Kategorie Grüner Veltliner Kremstal DAC Reserve belegt das Weingut Franz Türk aus Stratzing. Der fulminante Siegerwein stammt aus der Lage Frechau und wurde sehr spät, am 2. November 2010, nach penibler Selektion gelesen. Das Weingut Türk betreibt den Veltliner aus vollem Herzen, 75 Prozent der Rebfläche sind dieser Sorte gewidmet. Nur einen Wimpernschlag hinter Türk platzierte sich ein prominenter Name auf dem zweiten Rang: Martin Nigl aus Senftenberg mit seinem Grünen Veltliner »Privat«, einem Wein, der enormes Potenzial mit viel Würze und Finesse vereint. Ein weiterer sehr facettenreicher Grüner Veltliner belegt den dritten Rang, nämlich der Grüne Veltliner Privatfüllung »Gudrun« aus dem Familienweingut Dockner in Höbenbach.

In der Riesling-Kategorie waren aufgrund der sehr kleinen Ernte manche Topweine schon ausverkauft, insgesamt wurden etwas weniger Proben eingereicht als in den vergangenen Jahren. Das Qualitätsniveau hat davon eher profitiert. Ganz oben auf dem Siegertreppchen findet man Martin Nigl, dessen Riesling »Privat« absolut überzeugte. Engmaschig, komplex und dabei von tänzerischer Leichtfüßigkeit: Dieser Wein war nicht zu schlagen. Auf Platz zwei landete das Weingut Stadt Krems mit seiner ­legendären Riesling-Lage Grillenparz; Fritz Miesbauer und sein Team haben mit diesem Riesling für ihren Betrieb neue Maßstäbe gesetzt. Die Bronze­medaille geht (hauchdünn) an Walter Buchegger aus Dross, der mit seinem exotisch-finessenreichen Riesling Moosburgerin einen der landesweit besten Weine in dieser Kategorie aufbieten konnte. Das Rennen war überaus eng, zahlreiche weitere Finalisten wären in beiden Kategorien verdienterweise in ­Betracht gekommen.


> Zu den Tastingnotizen

Text Peter Moser
aus Falstaff Nr. 6/2011

Mehr zum Thema

News

Inflation drückt deutschen Weinmarkt

Das »Deutsche Weininstitut« verzeichnet ein sattes Minus am dortigen Weinmarkt. Inflation und Krieg lassen Haushaltsbudgets für Genussmittel...

News

RWB laden zur Jahrespräsentation

Am 19. Mai findet die Jahrespräsentation der »Renommierten Weingüter Burgenland« im Schloss Esterházy statt. Weinliebhaber dürfen sich über eine...

News

CityGuide Düsseldorf

Die Messetage auf der ProWein 2022 sind lang. Für die Stunden danach haben wir die besten Adressen herausgesucht, die Düsseldorf anspruchsvollen...

News

»WINE in the CITY«: Neu in Wiener Neustadt

Am 18. Mai verwandelt sich der Hauptplatz von Wiener Neustadt in eine Weinstraße. Den Startschuss zum Genussevent gibt Bürgermeister Klaus...

News

»Karakterre«: Weinmesse 2022 in Eisenstadt

Am 19. Mai findet die jährliche Weinmesse für Mittel- und Osteuropa statt. Und rückt das Thema Nachhaltigkeit wieder in den Fokus.

News

Burgund: So gut, so begehrt, so teuer wie nie

Die Preise für Weine aus dem Burgund legen jedes Jahr zu, Spitzenerzeugnisse eilen bei Auktionen von Rekord zu Rekord. Kurzum: Die Weine waren noch...

News

Erschwingliche Klassiker: Wein & CO startet mit »Hauswein & Co.«

Die renommierte Kette möchte mit der neuen Weinlinie zum »einfachen Genuss« einladen. Die Weine seien »unkompliziert und machen Spaß«.

News

Weinnation USA: Best of Napa Valley

Das vergleichsweise kleine, aber sehr dynamische Anbaugebiet ist Motor und Synonym für amerikanische Weinkultur.

News

Peter Dolles Grauburgunder zum besten österreichischen Wein gekürt

Bei der »Frankfurt International Wine Trophy« wurde der »Grauburgunder Symbiose« vom Weingut Peter Dolle mit »Großem Gold 2022« und als »Bester...

News

Auf zum Wein!

Das ist das Motto des heurigen Sommers. Denn Österreichs Weingebiete haben für jeden das richtige Urlaubsprogramm parat. Natürlich immer mit dabei:...

Advertorial
News

Schlossquadrat-Trophy 2022: Großes Finale am 10. Mai

In Wien rittern sechs Finalisten um den Sieg bei Österreichs beliebtestem JungwinzerInnen-Wettbewerb. Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!

News

»Veloce«: Riedel bringt maschinelle Gläser auf den Markt

Traditionshersteller Riedel setzt mit seiner neuen Serie auf Leichtigkeit aus maschineller Herstellung in großer Stückzahl.

News

Bortolomiol – Hundert Jahre Blick in die Zukunft

Vor hundert Jahren kam Giuliano Bortolomiol zur Welt. Dieses Jubiläum wird heuer gebührend gefeiert und sein visionärer Geist mit der Founder...

Advertorial
News

Fanny Marie Salomon gründet »Fine Ladies of Wine«

Girls just wanna have wine! Falstaff sprach mit Winzerin und Unternehmerin Fanny Marie Salomon über ihr Herzensprojekt »Fine Ladies of Wine«, ob...

News

»Wine Photographer of the Year 2022«: Die Siegerfotos

Der britische Fotograf Jon Wyand hat den Preis »Errazuriz Wine Photographer of the Year« gewonnen. Hier sehen Sie seine Fotos und die der anderen...

News

»R&BAR«: Neue Weinbar in Wien

Naturwein-Liebhaber aufgepasst: Mit der »R&BAR« bekommt Wien nicht nur eine neue Weinbar, die zum gemütlichen Verkosten einlädt – sie beherbergt auch...

News

Mittelkärntner Winzer präsentieren gemeinsame Weinbox

Die Weingüter Georgium, Vinum Virunum, Karnburg und Taggenbrunn machen gemeinsame Sache.

News

Welcher Wein zum Spargel?

Ob grün oder weiß, ob gebraten oder gekocht – die Weinbegleitung zum Spargel braucht etwas Fingerspitzengefühl. Falstaff hilft Ihnen, die richtige...

News

Domäne Wachau – zugänglich, charmant und authentisch

Das Dürnsteiner Weingut fängt die Wachau in all ihren Schattierungen ein. Mit ihrer exzellenten »Wachau Classic Serie« ist es im österreichischen...

Advertorial
News

Quinta do Noval und Taylor's präsentieren neuen Portwein

Die beiden Weingüter Quinta do Noval und Taylor's Quinta de Vargellas stellen ihren neuen Jahrgang des Vintage Ports 2020 vor.