Walter Buchegger gewann mit seinem Grünen Veltliner Gebling in der Kategorie Grüner Veltliner Kremstal DAC
Walter Buchegger gewann mit seinem Grünen Veltliner Gebling in der Kategorie Grüner Veltliner Kremstal DAC / Foto beigestellt

Die Kremstaler Weinlandschaft ist zum einen durch den Do­naustrom geprägt, zum an­deren durch eine vielfältige Bodenbeschaffenheit. Dies ermöglicht den Winzern, eine schier unerschöpfliche Bandbreite an feinen stilistischen Unterschieden aus ihren Weinen herauszuarbeiten, die so anderswo nicht möglich wäre. Sie zeigt sich besonders ausgeprägt bei den DAC-Weinen, für die im Kremstal die Rebsorten Grüner Veltliner und Riesling exklusiv zur Verfügung stehen. Diese regionaltypischen Weine wurden mit dem Jahrgang 2007 eingeführt und haben seitdem dazu beigetragen, die Position des Gebietes auch international durch ein wiedererkennbares Geschmacks­profil zu stärken.

Martin Nigl aus Senftenberg gewann mit seinem Riesling Dornleiten in der Kategorie Riesling Kremstal DAC / Foto: Christof Wagner
Martin Nigl aus Senftenberg gewann mit seinem Riesling Dornleiten in der Kategorie Riesling Kremstal DAC / Foto: Christof Wagner

Hauptsächlich Grüner Veltliner und Riesling
Die beiden Leitsorten sind im Kremstal von überragender Bedeutung
und stehen für nicht weniger als 70 Prozent ­aller zur amtlichen Prüfnummer eingereichten Weine. Ein Kremstal DAC ist daher immer ein reinsortiger Riesling oder Grüner Veltliner, der Begriff Kremstal wird ausschließlich im Zusammenhang mit DAC (Districtus Austriae Controllatus) verwendet. Die Ansprüche an ­einen DAC-Wein im klassischen Bereich sind präzise formuliert: Ein klassischer Kremstal DAC hat einen Alkoholgehalt von zwölf oder 12,5 Volumenprozent laut Etikett. Er muss laut Weingesetz trocken sein und eine sorten- und gebietstypische, also frische, fruchtige, würzig-duftige, Aromatik aufweisen. Die amtliche Kostkommission überwacht diese Stilistik auf Basis von Referenzweinen. Ein Kremstal DAC darf keine Aromen enthalten, die auf ­einen Ausbau im neuen kleinen Holz oder auf Botrytis zurückzuführen sind.Der früheste Einreichtermin für einen Kremstal DAC ist der zweite Jänner jenes Jahres, das auf die Ernte folgt. In Sonderfällen, wie zuletzt beim Jahrgang 2009, kann der erlaubte Alkoholwert auch hinaufgesetzt werden. 2010 hat man sich an den vorgegebenen Rahmen gehalten, denn der Jahrgang brachte sehr gute, leichtere Tropfen mit lebendigem Säurespiel hervor.

Falstaff Kremstal-DAC-Cup 2011
Rund 150 Weine wurden zur Cup-Verkostung ein­ge­reicht. Die Jury hat folgende erstklassige Weine auf das Podium gehoben: In der Kategorie Grüner Veltliner Kremstal DAC 2010 siegt Walter Buchegger aus Dross mit seinem Wein aus der Lage Gebling. Platz zwei erreichte Josef Schmid aus Stratzing mit seinem Grünen Vel­t­liner DAC Pfarrweingärten, der dritten Platz geht an das Weingut Müller-Grossmann in Furth-Palt. In der Kategorie Riesling Krems­tal DAC heißt der Sieger Martin Nigl aus Senftenberg, der mit seinem Riesling Dornleiten am meisten überzeugte. Platz zwei geht an das Weingut Hermann Moser aus Rohrendorf für den Riesling Gebling und der dritte Platz an das Weingut Fritz aus Krems-Thallern. Insgesamt zeigte sich die Region in dieser Kategorie auf einem sehr hohen Niveau, und die Zahl der empfehlenswerten Weine, die wir Ihnen im Tastigbereich (siehe nachstehende Links) vorstellen können, ist entsprechend umfangreich. Aber aufgrund der jahrgangsbedingt limitierten Menge heißt es bei den 2010ern schnell zugreifen!

> Zu den Verkostungsnotizen.

> Weine von 85 bis 87 Punkten

Text von Peter Moser
aus Falstaff Nr. 3/2011

Mehr zum Thema

News

Weinguide Österreich: Zwei Mal 98 Punkte für 2017 rot

M1 2017 von Gerhard Markowitsch und Leithaberg DAC Ried Joiser Jungenberg von John Nittnaus bekommen sensationelle 98 Falstaff-Punkte.

News

Erstes Sherry-Hotel der Welt eröffnet in Spanien

FOTOS: Mitten in der andalusischen Stadt Jerez de la Frontera eröffnet González Byass das Hotel »Bodega Tío Pepe« – das weltweit erste Sherry-Hotel.

News

Lafite: Neues Führungs-Team in den Châteaux

Mit Eric Kohler und Olivier Trégoat ernennen die Eigentümer der Domaines Barons de Rothschild zwei neue technische Direktoren für ihre Weingüter in...

News

Markenrelaunch bei Schlumberger

Neues Design für Schlumberger: Von Markenlogo bis Flasche – Die österreichische Sektmarke Schlumberger erstrahlt in neuem Glanz.

News

Corona: Die wichtigsten Wein-Marken

Wine Intelligence zeigt mit seiner Verbraucherumfrage die Top-Weinmarken auf. PLUS: Das Marken-Ranking der Experten von Drinks Business.

News

Ornellaia veranstaltet Benefiz Online-Auktion

Zwölf edle Flaschen des Ornellaia Vendemmia d'Artista 2017 »Solare« mit speziellen Designeretiketten werden zum Charity-Los für das Programm Mind's...

News

Best of Bio: Weißweine aus Südtirol

Im aktuellen Falstaff Weinguide 2020/2021 wurden elf Bio-Weißweine und fünf weiße Bio-Cuvées mit 90 Falstaff-Punkten oder mehr bewertet.

News

Die Sieger der Chasselas Trophy 2020

Falstaff hat sich auf die Suche gemacht, um die besten Chasselas der Schweiz zu finden. Der Trophy-Sieg geht an Blaise Duboux, Bernard Cavé und...

News

Wörthersee-Insider: Drei spannende Sommer-Weine

Andreas Katona, der Sommelier des »See Restaurant Saag«, hat sommerliche Tipps: Vom Cider bis zu erfrischenden Naturweinen.

News

Das Wein-Webinar live aus Australien

Experten berichten am 6. August live über aktuelle Entwicklungen der spannenden Weinregion. Außerdem werden traditionelle Werte und neue Trends...

News

Die Sieger der Prosecco Trophy 2020

Prosecco im Höhenflug: Der Schaumwein ist zum Inbegriff italienischen Lebensstils geworden. Falstaff hat verkostet und gratuliert den Weingütern...

News

Die Meilensteine des steirischen Weinbaus

Das steirische Weinland gilt vielen als eine der schönsten Weinlandschaften Europas. In den hügeligen Rebbergen an und nahe der slowenischen Grenze...

News

Artur Toifl übernimmt Weingut Thiery-Weber

Der Kremstaler Winzer ist neuer Inhaber und Betriebsleiter des Familienweinguts in Rohrendorf, in dem er zuvor als Kellermeister tätig war.

News

World's Best Vineyards: Domäne Wachau auf Platz 3

Eine internationale Jury ermittelt die Top 50 der Welt, das österreichische Spitzenweingut schaffte es unter die Top 3. Alle Platzierungen hier im...

News

Leopold Schneemann ist neuer Wein & Co Head-Sommelier

Der 37-Jährige verantwortet in der neu geschaffenen Position künftig die Bereiche Fine Wine und Ikonen und fungiert auch als Gastgeber.

News

Mamoiada: Rotwein-Tradition auf Sardinien

Eine Jahrgangspräsentation im Zeichen von Covid-19 macht neugierig auf die kleine sardische Rotweinhochburg.

News

Penfolds: Grange 1951 um 103.000 Dollar verkauft

1951 Penfolds Bin 1 Grange Flasche bricht den Rekord: 103.000 australische Dollar wurden für die Wein-Rarität bezahlt.

News

Liv-Ex: Primeurkampagne 2019 ein unerwarteter Erfolg

In einem neuen Research-Bericht zieht die Londoner Fine Wine Börse ein weitgehend positives Fazit der diesjährigen Primeurkamapgne.

News

Diese Weine empfiehlt Christian Zach für den Sommer

Der Falstaff-Sommelier des Jahres 2017 setzt für sommerliche Erfrischungen voll auf frisch knackige Weine aus der Steiermark.