Für seine entspannte Stimmung, die Gebäudeensembles rund um den Hafen, den Tivoli-Garten und die malerische Lage an der Ostsee war Kopenhagen schon immer bekannt. Doch mittlerweile steht die Stadt auch für urbane Annehmlichkeiten. Kopenhagen ist gespickt mit kleinen Galerien und eine bestens ent­wickelte Shoppingdestination: »Danish Design« wurde zum Synonym für zeitgemäßes, modernes Design, das zudem auch leistbar ist. Die City von Kopenhagen – auf Dänisch »Indre By« – ist bekannt für ihre kleinen, malerischen Gassen.

Die Haupt­schlagader der Stadt aber ist die Flaniermeile Strøget. Die älteste Fußgängerzone der Welt führt vom Rathausplatz bis zum Platz Kongens Nytorv am Meer. Mitten auf Strøget liegt der dänische Einrichtungstempel Illums Bolighus – ein Must für alle Design-Aficio­nados. Die Straße Bredgade ist wiederum bekannt für ihre Antiquitätenläden, Vintage-Designläden und Gallerien. Wer nach ausgefallenen Shops sucht, wird aber noch eher in den sogenannten Brückenvierteln – Vesterbro, Østerbro und Nørrebro – fündig.

Eine moderne Stadt wie Kopenhagen er­kunden Besucher am besten auf moderne Weise: mit dem Fahrrad – in der dänischen Hauptstadt kann man kostenlos Citybikes ausborgen. Ein absolutes »Must« ist auch »Sightseeing by the Sea«: Mit den soge­nannten Hafenbus-Linien kommt man zur »Kleinen Meerjungfrau«, der Figur aus dem Märchen des dänischen Dichters Hans Christian Andersen, die das Wahrzeichen der Stadt darstellt. Auch ein Stopp beim Opernhaus lohnt sich – nicht nur aufgrund der Inszenierungen, sondern auch wegen des modernen Designs.

Was die Zahl der Michelin-Sterne betrifft, hat Kopenhagen Städte wie München, Wien, Hamburg oder Zürich schon überholt. 13 Sterne strahlen über der Stadt, am wichtigs­ten ist wohl das »NoMa« – übrigens eine ­Ab­kürzung für »Nordisk Mad«, nordische Lebensmittel – von René Redzepi (Restau­rantkritik im Falstaff 6/2010, Anm. d. Red.). Der zunehmende Erfolg seiner Küche, die sich ausschließlich auf nordische Lebensmittel konzentriert, hat auch andere kreative Köche ins Rampenlicht gestellt.

Zu einem Kopenhagen-Besuch gehört aber auch unbedingt der Genuss eines Smørrebrød – so werden die fantasievoll belegten dänischen Butter­brote genannt, quasi skandinavische Tapas, die hier in vielen kleinen Läden zubereitet werden.

Tipps: Die besten Adressen Kopenhagens.



Text von Klaus Buttenhauser und Sonja Hödl

aus Falstaff Nr. 7/2010

Mehr zum Thema

  • Qualität mit Konstanz: »Kong Hans Kælder«
    25.10.2010
    Tipps: Die besten Adressen Kopenhagens
    Auf einem Blick: Die besten Restaurants, Hotels, Hotspots und Kultur der skandinavischen Design- und Gourmetmetropole.
  • 16.11.2010
    Barcelona: Metropole mit Stil und Meer
    Jeder, der einmal in der mit Abstand meistbesuchten Stadt Spaniens war, kommt sicher wieder. Die Gründe: Mode, Design, Architektur, Essen...
  • Weltstadt mit Feinsinn: ­Paris ist die Traumstadt von Gourmet- und Mode­begeisterten gleichermaßen
    15.11.2010
    Paris: Haute Cuisine und Haute Couture
    Paris ist ein Paradies des raffinierten Geschmacks – von der Gourmetszene über die Modewelt bis zur trendigen Bar- und Bistro-Kultur.
  • London verteidigt ­einmal mehr seine Stellung als Gourmet-Metropole Europas
    12.11.2010
    London: Das Ende des »c«-Faktors
    Die Krise ist tot. London lebt auf wie schon lange nicht mehr. Die Spitzengastronomie boomt wie nie zuvor, die Hotellerie rüstet auf.
  • Mehr zum Thema

    News

    Buchtipp: Wein & Genuss in Südtirol

    Die besten Weine, die spannendsten kulinarischen Ziele mit konkreten Tipps für den Besuch von Weingütern, Vinotheken und Restaurants.

    News

    Exklusiv entspannen: Schöne Momente in Geinberg5

    Geinberg5 weiß seine Gäste mit Exklusivität, gehobener Kulinarik und Wellness pur zu begeistern.

    Advertorial
    News

    Best of Golfplätze für Genießer in Österreich

    Österreich ist ein Paradies für golfende Gourmets. Eine schier unglaubliche Dichte an erstklassigen Golfclub-Restaurants sorgt für Genuss-Höhenflüge...

    News

    Best of: Günstige Hotels in Wien

    Wer in Wien günstig nächtigen möchte, kann aus einer großen Vielfalt an ebenso hippen wie günstigen Hotels auswählen – Anekdoten inklusive. Wir...

    News

    Die coolsten Design-Hotels in Wien

    Junge Architektur und freches Hoteldesign sind in Wien ebenso zu Hause wie nachhaltige Initiativen, die aus leer stehenden Geschäftslokalen...

    News

    Grätzl-Guide: Best of Brunnenmarkt

    Die Gegend um Yppenplatz und Brunnenmarkt ist eines der buntesten Viertel Wiens. Der südländisch-orientalische Straßenmarkt verströmt internationales...

    News

    Weinherbst Niederösterreich: Die Kellergassen entdecken

    FOTOS: Nirgendwo sonst ist das Lebensgefühl Weinherbst so spürbar wie in den Kellergassen der niederösterreichischen Weinbauregionen.

    Advertorial
    News

    Hans Kilger will »Loisium Ehrenhausen« ausbauen

    Der neue Eigentümer plant Neubauten mit 45 Zimmern am Hotel-Gelände sowie einen Edel-Heurigen zusätzlich zum Restaurant.

    News

    Schick-Gruppe muss vier Hotels schließen

    Die Wiener Hotels »Erzherzog Rainer«, »Am Parkring«, »Capricorno« und »City Central« müssen Corona-bedingt vorübergehend schließen. Einzig das »Hotel...

    News

    Klare Regeln für einen sicheren Winterurlaub in Österreich

    Das »Paket für einen sicheren Wintertourismus« soll eine gute Wintersaison ermöglichen.

    Advertorial
    News

    Grätzl-Guide: Rund um den Wiener Rochusmarkt

    Das Rochusmarkt-Grätzel steht für hochwertige Lebensmittel, eine lebendige Gastroszene und viel individuellen Charme. Wir präsentieren die besten...

    News

    Corona-Update: Wintertourismus in Österreich

    Beim Aprés Ski darf auch im Außenbereich nur im Sitzen gegessen und getrunken werden, in Skischulen dürfen Gruppen maximal zehn Personen umfassen.

    News

    Corona: Keine Kulinarik bei Advent in Graz

    Einige Weihnachtsmärkte wurden bereits abgesagt, in der steirischen Landeshauptstadt setzt man indessen auf das Verbot von Punsch und Speisen.

    News

    Den Weinherbst Niederösterreich aktiv erleben

    FOTOS: Zum Wein wandern oder radeln, das lässt sich in Niederösterreich perfekt mit ausgezeichnetem Wein und genussvollen Momenten kombinieren.

    Advertorial
    News

    Kirnbauer eröffnet Blaufränkisch-Hotel in Deutschkreutz

    FOTOS: Die Familie Kirnbauer setzt auf hochwertige Kulinarik unter der Patronanz von Andreas Fuchs, eine hochkarätige Weinauswahl und ein gediegenes...

    News

    »Casamon«: Neues Ferienhaus der Familie Gaja im Piemont

    FOTOS: Die weltberühmte Winzerfamilie Gaja steht hinter dem neuen Hotelprojekt »Casamon«. Das Hotel liegt in der malerischen Weinbauregion der Langhe.

    News

    Parma: Kulturhauptstadt und Kulinarikhochburg

    Parma, Piacenza und Reggio Emilia bilden ein kulinarisches Dreieck, das italophile Genießer ebenso glücklich macht wie Kultur-Touristen.

    Advertorial
    News

    Törggelen in Südtirol: Zurück zum Ursprung

    Im Herbst wird in Südtirol die fünfte Jahreszeit eingeläutet. Die Buschenschänken öffnen ihre Stuben und bieten hausgemachte Köstlichkeiten von Hof...

    News

    Sacher muss 140 Mitarbeiter kündigen

    Der fast völlige Wegfall des Städtetourismus fordert seine ersten Opfer. Die Sacher-Hotels in Wien und Salzburg müssen Mitarbeiter kündigen.

    News

    »Haller Suites«: Neueröffnung in den Brixner Weinbergen

    FOTOS: Die Suites und das Restaurant der Familie Pichler in den Weinbergen über Brixen locken mit einer malerischen Aussicht und Belgisch-Südtiroler...