Konstantin Filippou ist KRUG-Botschafter

Manuela und Konstantin Filippou mit Carla Baumer (Brand Manager Moët Hennessy)

© Sabine Klimpt

Manuela und Konstantin Filippou mit Carla Baumer (Brand Manager Moët Hennessy)

Manuela und Konstantin Filippou mit Carla Baumer (Brand Manager Moët Hennessy)

© Sabine Klimpt

Weltweit besteht das exklusive Netzwerk der KRUG Ambassade aus 116 ausgewählten Repräsentanten. Am Mittwoch, dem 8. Juni, nahm die Community mit Konstantin Filippou ihr neuestes Mitglied auf. Eingeläutet wurde die Verbindung im Restaurant »Konstantin Filippou« in der Dominikanerbastei im ersten Wiener Bezirk mit der Präsentation des neuen, großen Jahrgangschampagners Krug 2002.

Konstantin Filippou zur Verbindung: »KRUG ist ein Champagnerhaus, das für allerhöchste Qualität steht. Daher ist es mir wirklich eine große Freude, mit dieser Maison eine Partnerschaft eingehen zu dürfen.« Seit Jahren zeigt Konstantin Filippou viel Feingefühl mit seinen außerordentlichen Kreationen. Puristisch, geradlinig und geprägt von unbändiger Leidenschaft für  das Produkt und reinen Geschmack. Seine Küche entspricht seinem multikulturellen Background und ist für ihn ein kreativer Prozess, der niemals zu Ende ist.

Diese Philosophie spiegelt sich in den Champagnern des Hauses KRUG wider, geprägt durch seinen Kellermeister, Eric Lebel. Die neue Partnerschaft verbindet die unbändige Koch-Leidenschaft Filippous mit dem traditionellen Savoir-Faire des Maison KRUG und lädt auf eine einzigartige, kulinarische Entdeckungsreise ein.

Neben der Ernennung Filippous zum KRUG Ambassade war die österreichische Erstpräsentation des Jahrgangschampagners KRUG 2002 ein echtes Highlight. Der Jahrgang gilt unter Kenner als einer ganz Großen, interessanter Weise hat KRUG die Geduld seiner Fans besonders lange auf die Folter gespannt. Man hatte sogar bereits den Jahrgang 2003 vorgezogen und auf den Markt gebracht, um dem 2002er noch eine Extra-Reifezeit zu gönnen. Nach dreizehn Jahren war es dann soweit und so wurden die ersten Flaschen des 2002er im Vorjahr degorgiert und nun hatte dieser Klassiker der Zukunft seine Premiere in Wien. Erst ein einziges Mal ließ das Haus KRUG einem Jahrgangschampagner eine derart ausgedehnte Reifezeit angedeihen. Das war der heute längst legendäre KRUG 1988. Falstaff-Chefredakteur Peter Moser hat den neuen KRUG 2002 verkosten können und war sichtlich begeistert.

Verkostungsnotiz:

98 von 100 Punkten
Champagne KRUG 2002 Brut

Die Cuvée besteht aus 40% Pinot Noir, 39% Chardonnay und wie bei KRUG üblich aus einem anständigen Anteil von Pinot Meunier, diesmal von 21%.

12%, Leuchtendes Goldgelb, feines, gut anhaltendes Mousseux. Eröffnet wird mit einer einladenden und entwickelten Fruchtkomponente, frisch und mineralisch unterlegt, ein Hauch von Haselnuss,  feine Birnennuancen, kandierte Orangenzesten, aber auch etwas Nougat. Am Gaumen straff und rassig, wirkt ungemein jung und energisch, deutet salzige Komponenten an, feiner Limettentouch, Nuancen von Tropenfrucht, sehr druckvoll am Gaumen, feine Dörrobstanklänge, große Länge und enormes Potenzial für eine weitere Lagerung. A star is born.

Mehr zum Thema

Cocktail-Rezept

Shooting Star

Ein fein dosiertes Wechselspiel von fruchtigem Rhabarber, trockenen Gewürzen und Kräutern sowie spritzigem Champagner.

News

Ein Sternenhimmel für Dom Pérignon

Das Luxus-Champagnerhaus ließ sich einen besonderen Event einfallen, um die Ankunft der drei jüngsten prickelnden Produkte des Hauses würdig zu...

News

»La Cuvée«, der Neue Champagner von Laurent-Perrier

Nach 15 Jahren intensiver Suche hat Laurent-Perrier nun den perfekten Champagner entwickelt – sie nennen ihn schlicht »La Cuvée«.

News

Champagner, Sonnenaufgang und Bergpanorama

Dom Pérignon lud die Crème de la Crème der heimischen Kochszene zur Erstverkostung des Dom Pérignon P2 2000 hoch oben auf dem Hahnenkamm ein

News

Der Keller im Meer

40 Meter unter dem Meer reifen seit 2014 Champagner aus dem Hause Veuve Clicquot unter besonderen Bedingungen.

Advertorial
News

Cooler Sommer-Genuss

Modern, frisch und experimentell: Im Champagnerglas dürfen neuerdings die Eiswürfel klirren.

Advertorial
News

Taittinger: Erster Spatenstich in Kent

Das Champagnerhaus investiert in englischen Schaumwein und pflanzt seine Reben jetzt auch in der Domaine Evremond.

News

Veuve Clicquot lanciert »Extra Brut, Extra Old«

Das neue Etikett ist eine Art Super-Yellow-Label – komponiert ausschließlich aus Reserve-Weinen.

News

Champagner im Aufschwung

Offizielle Zahlen des Bureau du Champagne bestätigen, dass der Absatz des edlen Schaumweins in Österreich und Deutschland gestiegen ist.

News

Champagner-Diplomatie

Im Jahr 1938 reist King George VI. zum ersten Staatsbesuch seiner Amtszeit nach Paris. Präsident Lebrun umwirbt ihn mit getrüffelter Fettammer,...

News

Wie kommen die Perlen ins Glas?

Was Sie über die Champagner-Herstellung wissen sollten.

News

Charles Heidsieck Champagner exklusiv in Österreich

Durch die Kooperation mit Kracher Fine Wine sind die vielfach prämierten Spitzenkreszenzen nun erstmals in Österreich erhältlich.

Advertorial
News

Rosarote Rarität von Piper-Heidsieck

Mit dem »Rare Rosé Millésime 2007« ist Piper-Heidsieck ein ganz großer Wurf gelungen. Die erste Rosé Prestige Cuvée des Hauses wurde heuer in Paris...

News

Christoph Waltz und der Dom Pérignon P2

Der Hollywood-Star ist das Gesicht der neuen Kampagne und lädt dazu ein, den Flagship-Champagner in seiner gesamten Komplexität mit all seinen...

Advertorial
News

Champagne Lanson lanciert einen »Clos«-Champagner

Der Jahrgang 2006 wurde aus den Chardonnay-Trauben des Clos Lanson gekeltert und nun erstmals in Hamburg vorgestellt.

News

Über Luxus, Träume und Kunst: Ein Champagner-Profi im Gespräch

Im Rahmen einer Ausstellung des niederländischen Künstlers Erwin Olaf befragte Falstaff Kellermeister Frederic Panaiotis über die Geheimnisse des...

News

Prickelnde Wegweiser von Veuve Clicquot

Mit dem neuen Verpackungs-Design will das renommierte CHampagnerhaus zum Reisen anregen.

News

Champagne-Preis für Lebensfreude geht an Rolando Villazón

Der Opernstar wurde für seine originelle, fröhliche, prickelnde und spritzige Weise der Kulturvermittlung ausgezeichnet.

News

Ursula Haslauer von Champagne-Winzern ausgezeichnet

Die Falstaff Deutschland Herausgeberin erhält das Ehrendiplom der »Corporation des Vignerons de Champagne Saint-Vincent«.

News

Champagne Bruno Paillard Assemblage 2008

Der neue Champagner des Familienunternehmens findet die perfekte Balance.