Koller und Koller eröffnen Tagesbar

© Helge Kirchberger Photography

© Helge Kirchberger Photography

Gerade rechtzeitig zum traditionsreichen Ruperti-Kirchtag in der Salzburger Altstadt eröffnet am Waagplatz die neue Tagesbar des K+K. Die Blicke auf die architektonische Gestaltung zeigen urbane Kreativität und edle Materialien und man könnte sich diesen Ort auch in New York oder Paris sehr gut vorstellen. Aber nein, er belebt nun die Salzburger Altstadt.

Stephan Ferenczy vom Wiener Büro BEHF Architects hat einen ganz besonderen Stil für das alte Haus entwickelt, das schon Jahrhunderte an diesem Platz Gastlichkeit verspricht. Rosso Levanto Marmor, feine Nussholzmöbel und lederbezogene Tische und Sessel verbinden sich mit den alten Böden aus Adneter Marmor im Eingangsbereich.

Himmel aus Messingmosaiken für Stadt-Flaneure

Hier laden 2er und 5er Logen Liebespaare, Geschäftsleute oder einfach nur Stadtflaneure ein, sich niederzulassen und zu genießen. Der Blickfang der Bar ist aber der Himmel über dem gesamten Gewölbe der Barelemente: 14.500 patinierte Messingmosaike optimieren die Akustik und flimmern je nach Lichteinfall. Die Blicke von den Tischen gehen alle nach draußen auf den Waagplatz und so wird die Altstadt in den Raum einbezogen. Claudia und Norbert Koller wollten mit dem Umbau das Gebäude beleben und zukunftsfähige Akzente setzen. Die Tagesbar ist täglich von 11 Uhr bis 24 Uhr geöffnet, warme Speisen gibt es bis 22 Uhr. Und hier kommt der nächste Kreative zum Zug: Saravanan Gurusamy, der malaysische Küchenschef des Hauses. Seine Leidenschaft gilt den Gewürzen und diese setzt er gekonnt ein. In der Bar serviert er neben internationalen Klassikern, kreative Gerichte mit dem intensiven Geschmack seiner Heimat.

Besondere Würze für Salzburg

Speisen im Tapas-Stil ist angesagt. Koh Samui, also ein Huhn mit  Kokoscreme, Chili und Enoki oder Reis Paper Rolls zum Beispiel. Oder man probiert eine Wasabi Garnele mit Wakame Salat und Wasabi-Honig-Sauce. Auch die Beef Short Ribs sind eine Versuchung wert, dazu serviert der Koch Kichererbsen, Baby Spargel und Salsa Verde. Der Lachs kommt mit grünem Tee, Pak Choy, Zitrusfrüchten und einer Masala Aphrodite auf den Teller. Das ist interessant. Die Tapas-Karte wird monatlich ein wenig angepasst. Dazu gibt es nicht nur alles, was des Barbesuchers Herz erfreut, sondern auch hausgemachte Limonaden und einen besonderen Wein, neben einer sehr guten Wein- und Champagnerauswahl: den KOLLER+KOLLER No.1. Das ist ein Grüner Veltliner in Bioqualität und Exklusivabfüllung von Schloss Maissau im Weinviertel. Die Etikette ziert das neue Logo des Hauses – eine tanzende Fee und ein Hahn -, das die Grafikkünstlerin Cristina Spano entwickelte hat. Dieses Logo findet man auch an manchen Stellen im  Mosaikenhimmel im Eingangsbereich als Eyecatcher wieder.

Zwanglose Gastlichkeit

»Wir wollen in unserem Haus zwanglosen Genuss gepaart mit Kompetenz und Leidenschaft vermitteln. Der Gast soll schmecken, trinken und entspannen«, formulieren die Gastgeber Claudia und Norbert Koller ihre Ideen für die ungewöhnliche Tagesbar. Nun sind die Salzburger und Gäste eingeladen, das auch so anzunehmen.

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Materia: Endlich kein Italo-Klassiker

Die vielversprechende Neueröffnung hebt sich erfreulich von den bekannten italienischen Restaurants in Wien ab.

News

Bar Montina: Neuer Treff für Franciacorta-Freunde

Erneut Bar-Zuwachs im Viertel um den Wiener Praterstern: Frühstück, gepflegte Kaffeekultur, Franciacorta von La Montina, große Gin-Tonic-Auswahl...

News

»What the Duck« am Yppenplatz eröffnet

Mit einer Kombination aus chinesischer und französischer Küche mit dem Fokus auf Geflügel startet Quereinsteigerin Friederike Seiler ihr neues...

News

NH Hotel in Graz eröffnet

Zur Eröffnung am Karmeliterplatz in Graz steht ein Hotelzimmer auf dem Kopf.

News

Tasca d’Almerita eröffnet neues Lokal »Le Cattive«

Wein und kultureller Treffpunkt: Tasca d’Almerita eröffnet an der Uferpromenade von Palermo das »Le Cattive«.

News

Lokal-Nachwuchs in Wien: Café Zweisam

Neues Nachbarschafts-Café beim Praterstern: Vielversprechendes Programm vom Bio-Frühstück über kleine Bio-Gerichte bis zu gepflegten Drinks von der...

News

Wien: »Manufactum« eröffnet mit Café und Bäckerei

In der Wiener City startet das Warenhaus mit seiner ersten Dependance außerhalb Deutschlands. Neben einem Shop mit 6000 Produkten werden auch Kaffee &...

News

Neugestaltung von Pierers Latschenhütte

Der Ursprungsteil der Latschenhütte wurde zum Jubiläum neu gestaltet und der AlmErlebnispark mit zwei neuen Parcours und 20 neuen Übungen aufgerüstet.

News

Robert Letz geht nach Gloggnitz

Mitte September eröffnet Gastronom Leo Doci das austro-mediterrane Restaurant »Bevanda« und heuerte Robert Letz als Küchenchef an.

News

»Joseph am Albertinaplatz« wird zum Bistro

BILDER: Großer Gastgarten, Frühstücksangebote, Burger, Salate, warme Gerichte, Antipasti, Pâtisserie... Mit einer grandiosen Retro-Fassade.

News

Neues Luxus-Hotel in der Champagne

Das »Royal Champagne Hotel & Spa« inmitten der weltberühmten Weinberge nahe Eparnay bietet Spitzenküche und exklusives Wellness.

News

»Reserva Ibérica«: Spanische Spezialitäten in der Wiener City

Neben feinem Schinken gibt’s auch Tapas, Cava & Co – in der neuen Dependance des zeitgenössischen Spaniers »Paco« im 1. Wiener Bezirk.

News

Sauternes erwacht aus dem Dornröschenschlaf

Der Unternehmer Silvio Denz eröffnet im Château Laufaurie-Peyraguey im ländlichen Sauternes ein luxuriöses Boutique-Hotel.

News

Wien hat seine erste Piadineria

Der italienische Streetfood-Klassiker Piadina wird ab sofort auf der Döblinger Hauptstraße serviert – ein Fladenbrot mit Schinken und einer Vielzahl...

News

Neue Champagner-Bar in der Wiener City

Szene-Urgestein Friso Schopper will Mitte Mai mit der »Dosage« eine eigene Champagner-Bar am Fleischmarkt aufsperren: Mit bis zu 50 Marken, Austern,...

News

Neues Hotel-Restaurant im Château Lafaurie-Peyraguey

Das auf Luxusgüter spezialisierte Pariser Unternehmen Lalique eröffnet Ende Juni eine Edel-Herberge samt Gourmet-Restaurant im Süden von Bordeaux.

News

Skoff Original Buschenschank: Neue Kulinarik, neuer Gastro-Partner

Der Startschuss ist gefallen: Winzer Walter Skoff und Revita-Chef Martin Gmeinbauer eröffnen die Buschenschank »Skoff Original«.

News

Neues Kempinski Hotel im Sultanat Oman

Das Kempinski Muscat hat im März 2018 neu eröffnet und bietet neben modernen und omanischen Einflüssen eine große kulinarische Vielfalt.

News

Al Banco: Neue Aperitivo-Bar in Wien

Am Erste Bank Campus nahe dem Belvedere wird in der kürzlich eröffneten italienischen Tagesbar »la dolce vita« zelebriert.

News

Genussgreißler Marco Simonis expandiert weiter

Der kulinarische Freigeist eröffnet im vierten Wiener Gemeindebezirk sein viertes Lokal. Das »Urban Appetite 1040« ist eine Melange aus Shop und Deli.