Kogel 3: Mateschitz neuester Gastro-Coup

Hermann Schützenhöfer mit Oliver und Beatrix Drennig.

© Apresvino.at

Hermann Schützenhöfer mit Oliver und Beatrix Drennig.

Hermann Schützenhöfer mit Oliver und Beatrix Drennig.

© Apresvino.at

http://www.falstaff.at/nd/kogel-3-mateschitz-neuester-gastro-coup/ Kogel 3: Mateschitz neuester Gastro-Coup Ein neuer Hotspot für die Südsteiermark ist geboren: Beatrix und Oliver Drennig stehen für das neue Projekt »Kogel 3«. http://www.falstaff.at/fileadmin/_processed_/7/5/csm_Kogel_Opener_2460_057777db67.jpg

605 bebaute Quadratmeter, 9438 Flaschen Wein und zweieinhalb Jahre Bauzeit stehen für das neue Wirtshaus »Kogel3«. Beatrix Drennig ist gastronomisch keine Unbekannte. Ihr Café »Elefant« am Leibnitzer Hauptplatz ist längst eine Institution. Mit dem »Kogel 3« erfüllte sich nun ein Lebenstraum für Drennig. »Alles im Leben ist Bestimmung«, sagt Drennig. »Und ich hatte unfassbar viel Glück nun im Kogel 3 meinen Traum zu leben.« Der Investor ist kein geringerer als Unternehmer Dietrich Mateschitz. Beeindruckt von der Schönheit des Ortes und der Leidenschaft der Menschen investierte er und machte aus der ehemaligen Buschenschank Krautgasser den »Kogel 3« – ein Wirtshaus für die Hiesigen, die Weitgereisten, die Luftigen und die Bodenständigen, die Lauten und die Leisen.

Ein Projekt, das es braucht

Das bestehende Gebäude der Buschenschank wurde zwar abgerissen, aber originalgetreu wieder aufgebaut und um ein zeitgemäßes Gebäude erweitert. Der »Kogel 3« punktet mit bedachter Architektur, die sich in das Landschaftsbild einfügt und modernem, zugleich aber zeitlosem Interieur. Über 100 Gäste finden sowohl im Außen- als auch Innenbereich Platz. Über 9000 Flaschen Wein lagern im einsehbaren Keller. Kulinarisch setzt Beatrix Drennig mit ihrem erfahrenen Team auf Bodenständiges. Küchenchef Stefan Hacker kredenzt Gerichte wie Steirerhuhn im Heunest, Ochsenkäse mit Kräutesalsa und Tomaten und Käferbohnenmousse mit Marillenröster.

Eröffnung

Dem Soft Opening, das bereits im Juli 2017 stattfand, folgte nun die offizielle Eröffnung. Mit dabei waren unter anderem Sportlegende Thomas Muster, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Wirtschaftskammerpräsident der Steiermark Josef Herk, Bühnen- und Fernsehstar Peter Kraus, die Winzer Gerhard Wohlmuth, Willi Sattler und Karl Schnabel, die Weinhändler Katharina und Florian Wolf und noch viele mehr.

Informationen

Kogel 3
Kogelbergstraße 62
8430 Leibnitz

Öffnungszeiten: MO, DO, FR, SA: 12-22 Uhr; SO 10-16 Uhr

T: +43 3452 74935

beatrix@kogel3.at
www.kogel3.at

MEHR ENTDECKEN

Mehr zum Thema

News

Quiz: Sind Sie ein Kaffee-Experte?

Es geht um die Bohne: Testen Sie Ihr Wissen rund um Espresso, Melange & Co.

News

Meisterhandwerk aus Thailand

International ausgezeichnetes Meisterhandwerk und unvergleichliche Qualität – dafür stehen die Unternehmen KORAKOT und SRISANGDAO RICE aus Thailand....

Advertorial
News

Top 10 Rezepte mit Trauben

Herbst ist Trauben-Zeit! Unsere zehn köstlichsten Trauben-Rezepte zeigen, wie vielseitig die knackige Beere in der Küche einsetzbar ist.

News

»Eine Frage des Geschmacks«: Lilian Klebow

Folge 17 des Falstaff Gourmet-Podcasts. Zu Gast die Schauspielerin Lilian Klebow.

News

Buchtipp: »Wiener Küche mit Herz«

In ihrem neuen Kochbuch präsentiert die Wiener Wirtshaus-Ikone Stefanie Herkner – alias die »Herknerin« – Klassiker der österreichischen Kulinarik....

News

Berlin: Das Trendlabor

Vegan-Boom, Naturwein, Sharing-Konzepte: Wenn es um Kulinariktrends geht, führt an Berlin kein Weg vorbei. Vielfältiger als hier kann man in...

News

Gefährlicher TikTok-Trend: »Sleepy Chicken«

Das so genannte «Sleepy Chicken«, Hühnerbrust in Hustensaft gekocht, verbreitet sich in den sozialen Netzwerken rasant. Nun warnt auch die...

News

»Weitsicht Cobenzl« ist offiziell eröffnet

Mit dem »Weitsicht Cobenzl« von Szene-Gastronom Bernd Schlacher ist Wien mit einem neuen Top-Ausflugsziel bereichert worden.

News

Im Takt des Meeres

Beim Essen und Trinken folgt Barcelona einem deutlichen Rhythmus, und wer wie die Locals mitnaschen will, muss Taktgefühl beweisen. Vom Kaffee am...

News

Kulinarischer Herbstgenuss in Lech Zürs am Arlberg

Bei einer Herbstreise in das Weltgourmetdorf Lech Zürs am Arlberg erleben Sie ausgezeichnete Küche mit perfekter Fernsicht.

Advertorial
News

Gastwirtschaft Floh ist »Top-Wirt Niederösterreich 2022/23«

Die Gastwirtschaft Floh wurde beim Sommerfest der niederösterreichischen Wirtshauskultur zum »Top-Wirt« gekürt.

News

Die besten Wirtshäuser Oberösterreichs

Wenn der Bankdirektor mit den Arbeitern, dem Uniprofessor und Künstlern an einem Tisch sitzt, dann hat der Wirt alles richtig gemacht. Ein Hoch auf...

News

#AllesWirtGut: Stiegl unterstützt Gastronomie

Die Stieglbrauerei zu Salzburg startet in ihrem Webshop eine österreichweite »Trinkgeld«-Aktion für Gastronomen.

News

Familie Hueber ist Top-Wirt-Sieger 2020

FOTOS: Beim Fest der Wirte wird der »Gasthof Hueber – Der Wirt in Bründl« im Auditorium Grafenegg gefeiert. Familie Pillgrab ist Einsteiger, Patrick...

News

Adventgenuss in der »Schlossküche« Walpersdorf

Die Familie Blauensteiner lädt zum Wine & Dine mit der Domäne Wachau sowie zu winterlichen Vorfreuden wie Ganslessen, Weihnachtsfeiern und mehr.

News

Blauensteiner übernimmt die »Schlossküche« Walpersdorf

Die Gastronomen, die man aus dem »Blauenstein« in Krems/Stein kennt, haben mit 1. März eröffnet und setzen auf ihr bewährtes Erfolgsrezept.

News

Familie Donhauser ist Top-Wirt-Sieger 2019

FOTOS: Beim Fest der Wirte wird das »Wirtshaus Grüner Baum« in Kirchberg am Wechsel gefeiert. Familie Zlabinger ist Einsteiger, Familie Bachler ist...

News

Das Wiener Wirtshaus-Wunder

Wien ohne Beisln ist wie ein Gulasch ohne Saft. Ob urig oder leicht modernisiert: Eine typische Wiener Gastwirtschaft hat immer eine ganz spezielle...

News

»Puchegger-Wirt« zum Top-Wirt des Jahres gekürt

Der Familienbetrieb »Puchegger-Wirt« wurde von der »Niederösterreichischen Wirtshauskultur« zum besten Gasthaus des Jahres gekürt.

News

Der Wiener »Stadtkrug« sperrt zu

Robert Huth trennt sich vom Konzept, das auf Maître Herbert Schmid maßgeschneidert war. Statt Wiener Küche kommen Burger.