Bei Katrin Rother und Robér Assion geht es wieder aufwärts / Foto: beigestellt
Bei Katrin Rother und Robér Assion geht es wieder aufwärts / Foto: beigestellt

Im März endete der Einsatz der RTL2-»Kochprofis« im steirischen St. Nikolai mit dem Abbruch der Dreharbeiten. Zwischen den Top-Köchen Frank Oehler, Mike Süsser und Andreas Schweiger und »Curry & Fritz«-Küchenchef Robèr Assion und seiner Lebensgefährtin und Chefin Katrin Rother stimmte die Chemie gleich von Beginn weg nicht. Am Donnerstag wurde die Eklat-Folge nun erstmals ausgestrahlt. Und Assion, der sich auf seiner Homapage offen als »beratungsresistent« bewirbt, war im Gespräch mit dem Falstaff sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Viel einzustecken
»Ich habe gedacht, es wird viel schlimmer«, meinte der gebürtige Deutsche. »Die Kochprofis haben sich sehr zurückgehalten, die hätten noch viel mehr Munition gehabt.« Alle »ordinären Dinge« seien etwa nicht gezeigt worden. Die Sendung, die auf der RTL2-Homepage zum Nachsehen zur Verfügung steht, beginnt mit einem Probeessen der drei Kochprofis, die sich durch die Speisekarte des »Curry & Fritz« probieren. Nach einem vielversprechenden Auftakt bei Zwiebel- und Kürbissuppe lässt das Trio kein gutes Haar an Currywurst, Vogerlsalat, Burger und den anderen Speisen. Beim ersten Zusammentreffen machen sie das Assion mit harten Kritik auch verständlich: Der Currywurst-Teller sehe aus wie ein »Katzenhaufen«, meinte etwa Andreas Schweiger und Frank Oehler sprach Robér Assion jegliche fachliche Kompetenz ab.

Made und Mehl
»Diese Kritik von Koch zu Koch habe ich nicht als hart empfunden«, meinte Assion dazu, »in vielen Dingen hatten sie auch recht«. Aber so schlecht könne das Essen nicht gewesen sein, meinte der 48-Jährige. Schließlich hätten die drei mehrere Burger verdrückt, was in der Sendung nicht zu sehen war. »Meine Oma hat gesagt: Wenn die Made satt ist, schmeckt's Mehl bitter«, hatte Assion seine eigene Theorie zur harten Kritik: Wenn man von etwas genug habe, verliere man einfach das Interesse daran.

»Hatte keinen Bock mehr auf die drei«

Während Katrin Rother auf die harte Kritik beleidigt reagierte, hätte Assion schon noch gerne mit den »Kochprofis« gearbeitet: »Ich habe mir immer gedacht: Wann geht's denn endlich los?«. Als am letzten Tag die »Kochprofis« aber loslegen wollten, da hatte Assion aber plötzlich keine Lust mehr. Zu respektlos sei das Trio mit den Lebensmitteln umgegangen, hätten das in Plastik abgepackte Fleisch einfach ins Kühlhaus »geknallt«. »Außerdem: Was hätte ich denn in zwei Stunden lernen sollen«, meinte Assion, »ich hatte einfach keinen Bock mehr auf die drei«.

Lokal trotzdem wieder auf Kurs

Doch auch ohne das abgesagte übliche Abschlussdinner hat sich der Einsatz der »Kochprofis« laut Assion aber voll gelohnt, der medialen Aufmerksamkeit sei Dank. Zur Ausstrahlung der Folge gab es im »Curry & Fritz« ein »Public Viewing«. »Das Lokal war brechend voll«, sagte Assion: »Ich habe in eineinhalb Stunden 110 Essen gekocht, mir tun heute noch die Hände weh.« Auch sonst sehe es für das Lokal jetzt wieder rosig aus. »Seit dem Einsatz haben wir ein Umsatzplus im dreistelligen Bereich«, meinte Assion und fügte hinzu: »Danke, liebe Kochprofis!«

Mehr Info:
www.curryundfritz.com

(Sascha Bunda)

Mehr zum Thema

  • Mit Andreas Schweiger kam Robér Assion gut zurecht / Foto: PR
    19.03.2013
    RTL2-Kochprofis: Einsatz in der Steiermark endet in Eklat
    Die Dreharbeiten für die Fernseh-Show im Lokal »Curry & Fritz« mussten überraschend abgebrochen werden.
  • Mehr zum Thema

    News

    Falstaff Lieblingswein 2020 – die Nominierten

    Im Rahmen der Falstaff WeinTrophy 2020 kürt Falstaff in Kooperation mit Gerolsteiner auch in diesem Jahr eine Publikumstrophy!

    News

    So kommen die Perlen in den Wein

    Ausgeklügelte, traditionell gewachsene Techniken bringen die Bläschen in den Wein. Heute kommen vor allem zwei zur Anwendung, und eine dritte erlebt...

    News

    Méthode Traditionnelle: Die Champagnermethode

    Früher galt das durch Flaschengärung entstandene CO2 im Champagnerwein eher als Makel. Der Mönch Dom Pérignon machte die Méthode Traditionnelle zu...

    News

    Wein aus den Alpen

    Die Alpen sind die Heimat einiger der interessantesten Weinregionen Europas. Ob Nebbiolo, Merlot, Chardonnay oder Pinot Noir – die großen Weinsorten...

    News

    Bacchuspreis 2019 geht an Rossbacher und Segmüller

    In der Alten Universität Graz wurde der neue Weinjahrgang getauft. Der begehrte Bacchuspreis ging an die österreichische Krimiautorin Claudia...

    News

    Martiniloben am Neusiedler See

    Weingenuss und Gansl-Kulinarik – wir haben die wichtigsten Termine 2019 im Überblick.

    News

    Tasca d’Almerita ist »European Winery 2019«

    Das sizilianische Weingut überzeugte die Redaktion des renommierten US-Fachmagazins Wine Enthusiast mit herausragender Qualität und nachhaltigem...

    News

    Champagner: Premiere für »Krug Vintage 2006«

    Erstmals stellte das Champagner-Haus »Krug« den Vintage 2006 in Österreich vor. PLUS: Exklusiv-Interviews mit Spitzenkoch Andreas Döllerer und...

    News

    Ferrari ist Schaumweinproduzent des Jahres

    Bei der Champagner- und Sekt-Weltmeisterschaft in London wurde Ferrari Trento mit insgesamt 15 Goldmedaillen ausgezeichnet.

    News

    Beste Voraussetzungen für einen großen Jahrgang

    Hohe Traubenreife, gute Fruchtausprägung, lebendige Säurestruktur und eine durchschnittliche Menge stehen für das Weinjahr 2019.

    News

    Erstes Kompendium zu Österreichs Weingeschichte

    Mit »Wein in Österreich: Die Geschichte« erscheint erstmals ein wissenschaftliches Werk zu Österreichs Weingeschichte. Am 4. November wurde das Buch...

    News

    Leithaberg DAC Rot: Der Lohn der Geduld

    Das Reifepotenzial eines Rotweins hat viel Einfluss auf den Trinkgenuss – in Leithaberg DAC hat man sich dafür auf die rote DAC-Variante der Rebsorte...

    News

    Hans Kilger: Die kulinarische Welt eines Bessermachers

    Ein rätselhafter Münchner Investor kauft im steirischen Weinland alles, was nicht niet- und nagelfest ist. Dahinter steht Hans Kilger, der...

    News

    Leopoldigang in Göttlesbrunn: Tickets gewinnen!

    Am 16. und 17. November öffnen die Göttlesbrunner Winzer wieder ihre Pforten und präsentieren ihre ausgezeichneten Weine.

    Advertorial
    News

    Barguide 2020: Die Top-Weinbars in Österreich

    Zum ersten Mal mit dabei: Die besten Weinbars Österreichs wurden im neuen Barguide 2020 gekürt.

    News

    Weinkultur in China

    Mit rasender Geschwindigkeit hält die Weinkultur Einzug in China. Am Anfang standen Importe teurer Prestigeweine, heute verfügt China bereits über die...

    News

    Taste of China

    Chinesischer Wein ist in Europa noch echte Mangelware. Nun finden die ersten Weine von Projekten auch den Weg zu uns. Die folgenden Tropfen stellen...

    News

    Wein & CO: MondoVino 2019

    200 Winzer und mehr als 1000 Weine und Spirituosen: Wein & Co lädt von 22. bis 23. November 2019 zur »MondoVino« ins MAK in Wien.

    News

    Georg Riedel: »Das Glas muss funktional sein«

    Der wohl bedeutendste Glasmacher nennt im Falstaff-Interview eine einfache Formel fürs Auffinden der richtigen Glasgröße – und verrät, welche Weine er...