Know Your Status: Die Life Ball-Weinedition 2017

Die Etiketten der Life Ball Weinedition 2017 wurden von Katharina Fischer von der NDU St. Pölten gestaltet.

Foto beigestellt

Die Etiketten der Life Ball Weinedition 2017 wurden von Katharina Fischer von der NDU St. Pölten gestaltet.

Foto beigestellt

Bereits zum siebenten Mal unterstützen heimische Winzer den Life Ball im Wiener Rathaus mit ihren Spitzenweinen. Auf Initiative der Agentur Gomarin stellen sich in diesem Jahr die Weingüter Jahner aus Wildungsmauer (Carnuntum), Rosenberger aus Palt (Kremstal), Wieder aus Neckenmarkt (Mittelburgenland) und Zottl aus Weißenkirchen (Wachau) in den Dienst der guten Sache, um die Botschaft für mehr Solidarität und Miteinander an die Weinliebhaber aus der ganzen Welt zu tragen und gemeinsam neue Wege zu einer AIDS-freien Generation zu ermöglichen.

Signal gegen Ausgrenzung

Wein ist ein wunderbares Kommunikationsmittel, um die Freude am Leben und die Vielfalt der Kulturen zu transportieren.  Bei der Life Ball-Weinedition handelt es sich um eine exklusive Weinserie, versehen mit eigenem Label, abgefüllt in limitierter Auflage, von ausgesuchten Winzern aus renommierten Weinbauregionen Österreichs. Seit 2011 gibt es die offizielle Life Ball-Weinedition, um ein Signal gegen Ausgrenzung zu setzen.

Die Life Ball-Winzer und ihre Weine

  • Weingut Leo Jahner, Wildungsmauer, Carnuntum – Zweigelt 2016
    Als junger Winzer wusste sich Leo Jahner bei der Betriebsübernahme im Jahr 2002 die Außenseiterrolle zum Vorteil zu machen. Überzeugt vom Potenzial der Region und dem  Qualitätsniveau innerhalb Carnuntums ist er bestrebt, am eigenen Profil zu arbeiten und dieses zu verwirklichen. Viele Jahre als Geheimtipp gehandelt, bestätigt Leo Jahner nunmehr in seinen Weinen eine klare, eigenständige Qualität, mit der er sich in der heimischen Weinszene ganz vorne einreihen konnte.                                               
    www.jahner.at
  • Winzerhof Stefan Rosenberger, Palt, Kremstal – Fusion Verschmelzung 2016, Cuveé aus Grüner Veltliner / Müller Thurgau / Muskat Ottonell   
    So malerisch die Landschaft, die das »Montecassino« Österreichs umgibt, so fruchtig, harmonisch und elegant präsentieren sich am Fuße des Göttweiger Berges die Weine. Vor allem dann, wenn man sie beim Winzerhof Rosenberger genießt. Das Traditionsweingut zählt zu den ältesten Betrieben der Region. Spezialisiert hat man sich heute auf die Vinifizierung von sortenreinen, authentischen Weinen, die in den letzten Jahren im In- und Ausland für Furore sorgten.
    www.winzerhof-rosenberger.at
  • Weingut Franz Zottl, Weißenkirchen, Wachau  – Riesling Life Ball 17 Edition
    Seit fünf Generationen steht der Wachauer Familienbetrieb für die Vinifizierung von Weinen, die nicht nur die persönliche Handschrift des Winzers tragen, sondern auch die Besonderheiten des Klimas und der Böden widerspiegeln. Das Resultat sind Weine, die durch ihre Kraft und Aromatik überzeugen und bei Prämierungen stets mit Höchstnoten punkten.
    www.weingut-zottl.at
  • Weingut Juliana Wieder, Neckenmarkt, Mittelburgenland – Blaufränkisch Hochberg 2015, Mittelburgenland DAC  
    Der sorgfältige Umgang mit der Natur und die  Leidenschaft für das Naturprodukt Wein sind im Weingut Wieder täglich gelebte Realität. Strenge Auswahl der Trauben und schonende Vinifikation sind die Garanten für die konstant hohe Weinqualität. Hier reifen Bodenschätze zu ausgezeichneten Weinen, die den natürlichen Charakter der Traube und ihrer Herkunft aus dem Blaufränkischland betonen.
    www.weingut-juliana-wieder.at

Etiketten-Wettbewerb

Die Etiketten wurden anlässlich eines Wettbewerbes in Kooperation mit der New Design University St. Pölten (NDU) ermittelt. Über 60 Studierende haben dabei ihre kreativen Entwürfe eingereicht. Nach einer persönlichen Auswahl durch Gery Keszler und sein Team standen Mitte April acht Finalisten fest, die sich dann im Rahmen eines Facebook-Votings ein Kopf an Kopf Rennen lieferten.  Durchgesetzt hat sich schließlich Katharina Fischer, die ihren Gedankenansatz »Nur wer seinen Status kennt, kann die richtigen Entscheidungen für sein Leben treffen« in ein aussagekräftiges Sujet verpackte und damit die meisten Votes bekam. Für die Umsetzung der Etiketten zeichnet die Firma  Marzek Etiketten verantwortlich, die das Projekt seit vielen Jahren unterstützt.

Nicht nur am Life Ball

Die Weine werden beim Life Ball vor Ort ausgeschenkt und können bei den vier Winzern bestellt werden. Ein Web-Shop wird unter www.flobox.at etabliert. Ein Teil des Verkaufserlöses kommt auch heuer wieder dem Verein LIFE+ und damit wichtigen HIV/AIDS Hilfsprojekten in Österreich sowie in den am stärksten betroffenen Regionen weltweit zugute.

MEHR ENTDECKEN