»Kleine« Winterschanigärten sind beschlossen

© Shutterstock

© Shutterstock

Im Wiener Landtag haben die Regierungsfraktionen am Donnerstag die Winteröffnung von Schanigärten beschlossen. Doch bis die Wiener Gastronomen in den Wintermonaten tatsächlich Gäste im Freien bewirten dürfen, ist es noch ein langer Weg. Nachdem die Oppositionsparteien aus Protest gegen höhere Gebühren einen früheren Beschluss vereitelt haben, muss nun noch eine Begutachtungsfrist des Bundes abgewartet werden. Insider rechnen mit einer frühesten Betriebnahme der Schanigärten Ende Jänner 2017. Nach versuchter Berücksichtung der Interessen aller Beteiligten (Gastronomen, Anrainer, Gäste, Tourismus, etc.) ist die Winterregelung nur eine Minimal-Variante von den im Sommer genehmigten Schanigärten geworden. Grundsätzlich stehen den Gastronomen drei Möglichkeiten zur Auswahl:

  1. Kleine Schanigärten entlang der Hausmauer: Insgesamt max. 12 Quadratmeter, Maximale Breite 1,5 Meter, Minimale »Restgehsteigbreite« 2 Meter
  2. Kleine Schanigärten in Fußgänger- bzw. Begegnungszonen: Maximal zehn Prozent der Fläche des bewilligten Sommerbetriebs
  3. Stehtische bei einem Lokaleingang: Maximal zwei Stehtische sind erlaubt, dafür aber ohne Genehmigungsverfahren möglich.

Weitere Einschränkungen trüben die Freude der Wiener Gastronomen: Nach Betriebsschluss müssen die Schanigartenmöbel weggeräumt werden. Einhausungen sind ebenso unmöglich wie Bewilligungen auf Parkstreifen. Gasbetriebene Heizschwammerl sind verboten, strombetriebene Heizstrahler sind zwar zulässig, aber gebührenpflichtig. Markus Grießler, Obmann der Sparte Tourismus und Freizeitwirtschaft der Wirtschaftskammer Wien, kritisiert vor allem die höheren Gebühren, die die Stadt Wien nun anstrebt. In Toplagen wie dem Graben soll man monatlich 20 Euro pro begonnenem Quadratmeter zahlen, in hoch frequentierten Lagen wie dem Ring sollen zehn Euro pro Monat eingehoben werden und im restlichen Stadtgebiet sollen es zwei Euro pro Monat und Quadratmeter sein. Die Winterregelung soll in den Monaten Dezember bis Februar gelten.

Falstaff-Umfrage

Dass die nun präsentierte Lösung an den Bedürfnissen der Gäste vorbei geht, zeigen die Ergebnisse einer Falstaff-Umfrage vom April dieses Jahres. Darin hatten sich 56 Prozent von über 800 Befragten für eine völlige Aufhebung der Wintersperre ausgesprochen. Nur rund ein Fünftel hatte sich für »Stehtische, die jeden Abend weggeräumt werden müssen« ausgesprochen. Neun Prozent waren für kleine Schanigärten entlang der Hausmauer und 15 Prozent hatten für eine Verkürzung der Wintersperre von drei auf zwei Monate votiert.

Gefragt wurden die User, welche Regelung der Winter-Öffnungszeiten für Schanigärten sie bevorzugen. Über die Homepage standen vier Antwortmöglichkeiten zur Verfügung, unter welchen die Befragten wählen konnten. Insgesamt haben sich rund 800 Leser an der Umfrage beteiligt. 56 Prozent der Befragten stimmten für die völlige Abschaffung der Wintersperre, 19 Prozent der Umfrageteilnehmer dafür, dass es nur Stehtische geben soll, die am Abend weggeräumt werden, 15 Prozent für eine Verkürzung der Wintersperre und neun Prozent der Befragte für eine Minimalvariante an Hausmauern, die ebenfalls jeden Tag weggeräumt werden müssen.

Falstaff-Herausgeber Wolfgang Rosam ist über die hohe Beteiligung und das klare Ergebnis der Umfrage sehr erfreut:

»Restaurant-, Kaffeehaus- und Barbesucher unterstützen den Vorstoß der Wirtschaftskammer Wien und der Wiener Wirte und wollen den Schanigarten das ganze Jahr besuchen.«

Mehr zum Thema

News

The Art of Travelling – Das VIP Terminal am Flughafen Wien

Das VIP Terminal des Flughafen Wien bietet einen exklusiven Rundum-Service, den wir für zwei Personen verlosen.

Advertorial
News

Falstaff-Umfrage: 80% gegen Konsumations-Verbot auf Wiener Märkten

Falstaff-Leser laufen gegen neue Regelung der Stadt Wien Sturm: In einer Umfrage sprechen sich 80 Prozent gegen das neue Konsumationsverbot bei...

News

Die Marktwirtschaft in Wien schließt ihre Pforten

Die Indoor-Markthalle bereicherte für rund eindreiviertel Jahre den 7.Bezirk. Auch das Café Ansari im 2. Bezirk ist insolvent.

News

Top 5: Neu am Copa Beach

Fünf Innenstadtlokale haben nun eine Sommerdestination an der Copa Cagrana. Perfekt zum Sonnen, Baden und für den Afterwork-Drink.

News

Aperitivo-Hotspot legt am Wiener Rathausplatz an

Bei den Wiener Filmfestwochen stehen spritzige Aperol-Drinks in der Bar »Riva Aperol« zur Verkostung bereit.

News

Erste Fotos vom »Kleinod Sonnendeck«

Hier gibt es die ersten Fotos vom »Kleinod Sonnendeck«, dessen Opening Ende Juni mit Cocktails und Austern stattgefunden hat.

News

Wiener Traditionscafé »Griensteidl« schließt

Das Kaffeehaus Griensteidl schließt seine Pforten – Grund dafür sind steigende Mietkosten. 33 Mitarbeiter sind davon betroffen.

News

Revisited: Das »Kolin« hat sich gemausert

Die Jungunternehmer haben sich nicht nur gut etabliert, sondern mit der benachbarten »OMU«-Bar auch ihr Revier erweitert.

News

WienWein-Winzer kommunizieren »Erste Lagen«

Erster Schritt bei Wiener Lagenklassifikation soll mit dem Jahrgang 2017 erstmals sichtbar gemacht werden.

News

Ein Abend im Zeichen der Trüffel

Das Finale der Trüffelsaison wurde in »The Bank Brasserie & Bar« im Park Hyatt Vienna mit einem fulminanten Dinner im Rahmen der Eventserie »Masters...

News

Best of: Irish Pubs in Wien

Guinness, Whiskey & Co. – Wir haben empfehlenswerte Adressen gesammelt.

News

Eine Woche lang Hochgenuss für kleines Geld

Zwischen 6. und 12. März genießt man im Rahmen der Wiener Restaurantwoche Spitzenküche zu attraktiven Preisen.

News

Wie der Kaiser im Fiaker speisen

Beim »Riding Dinner« werden touristische Highlights wie Kutschenfahren, Wiener Schnitzel und Sighseeing auf einen Nenner gebracht.

News

Tickets für den Kaffeesiederball 2017 gewinnen!

Der 60. Ball der Wiener Kaffeesieder steht unter dem Motto »Jubiläumsmischung« und findet am 17. Februar in der Wiener Hofburg statt.

Advertorial
News

Dinner für Zwei im Restaurant »Tartuf« gewinnen!

Das Fischrestaurant in Wien verwöhnt seine Gäste mit exquisiter istrischer Küche und feinen kroatischen Weinen.

Advertorial
News

Prost & Mahlzeit – Wiener Delikatessen

WIEN PRODUCTS – die besten kulinarischen Handwerker bitten zu Tisch.

Advertorial
News

175 Jahre Schlumberger: Kellerführung mit Verkostung gewinnen

2017 steht ganz im Zeichen des 175-jährigen Bestehens von Österreichs traditionsreichster Sektkellerei. Passend dazu verlost Schlumberger für jedes...

Advertorial
News

Erster Riedel Pop-Up-Store zur Adventzeit in Wien

Bei der Weltpremiere wird ein breites Sortiment aus den Glasserien, Dekantern und Accessoires von Riedel & Nachtmann geboten.

Advertorial
News

Gewinnspiel: Die schönste Silvester-Gala Wiens!

Wir verlosen zwei Tickets für das exklusive Event zum Jahreswechsel im Hotel am Stephansplatz.

Advertorial
News

Online parken am Flughafen Wien

Für Reisende bietet der Flughafen Wien derzeit ein Oktoberfest Special an. Wer bis zum 31. Oktober 2016 bucht, kann für bis zu vier Tage im Parkhaus 3...

Advertorial