Kitzbühel: Martin Ho übernimmt Club »Take Five«

© DOTS Group

Take Five Kitzbühel, DOTS Group, Martin Ho

© DOTS Group

Als »unwiderstehliche Chance« bezeichnet Multi-Gastronom Martin Ho die Möglichkeit, die Kitzbühler Club-Legende »Take Five« zu pachten. »Wir gehen den Schritt nach Kitzbühel mit unserer Community, die sich hier zu Hause fühlt. Die Eröffnung in Westösterreich bringt uns näher zu vielen Gästen, die unsere Restaurants und Clubs schätzen«, so Ho weiter.

Seit Jahrzehnten steht das »Take Five« für pulsierendes Nachtleben und elitäre Jetset-Partys bei denen auch Formel-1-Stars und Hollywood-Schauspieler die Nacht zum Tag machten. Einst gab es international mehrere »Take Five«-Standorte, heute ist nur mehr jener in Kitzbühel erhalten geblieben. Dieser befindet sich seit jeher im Besitz der Familie Czernin, die die Pacht nun nach langen Verhandlungen mit zahlreichen österreichischen wie internationalen Anbietern an Martin Hos DOTS Group übergibt. Alexander Czernin bezeichnet die DOTS Group als »Wunschkandidat, um das ›Take Five‹ für eine neue Generation zu öffnen.«

Die Clubs der DOTS Group

  • »Patersauna« (Wien)
  • »VIE i PEE« (Wien)
  • »DOTS – The Hidden Club« (Wien)
  • »X Club« (Wien)
  • »G.O.A.T. Club« (Wien)
  • »Take Five« (Kitzbühel)

Behutsame Revitalisierung

»Das ›Take Five‹ ist eine Institution, vor der ich sehr großen Respekt habe. Die einzigartige, zeitlose Stilistik der 1980er-Jahre ist ein Denkmal für die Kultur des Nachtlebens. Unser Anspruch ist der Erhalt des Charakters, mit so geringen Interventionen wie nötig. Wir werden das Juwel des Kitzbüheler Nachtlebens weiter Geschichten und Geschichte schreiben lassen«, sagt Marin Ho. In den vergangenen Monaten wurde das 500 Quadratmeter große Lokal einer Revitalisierung unterzogen und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Wie in allen Betrieben Martin Hos spielt auch im »Take Five« Kunst eine wichtige Rolle. Zur Eröffnung am 26. November ist eine Foto-Ausstellung zu sehen, die die 1980er-Jahre – die Glanzzeit des »Take Five« – mit Werken internationaler Künstler in Szene setzt.

»From eight till late«

Im vorderen Teil des »Take Five« lädt in der Hauptsaison eine American Cocktailbar bereits ab 20 Uhr zu entspannten Drinks, einem Aperitif vor dem Dinner oder einem Après-Ski-Drink in eleganter Atmosphäre.

Flaschenweise Raritäten

Während sich Gäste die Cocktails und Longdrinks um rund zwölf Euro schmecken lassen können, sind in der Weinliste hochkarätige Positionen aus Frankreich, Italien, Kalifornien und Österreich für erlesenen Trinkgenuss zu finden. Unter anderem Raritäten und hochkarätige Namen wie Chassagne Montrachet von Etienne Sauzet aus der Bourgogne (890 Euro), Garrus 2019 von Château d´Esclans aus der Provence (199 Euro), Masseto 2008 aus der Toskana (1.590 Euro) oder Opus One von Rober Mondavi und Baron Philippe de Rothschild aus Napa Valley (690 Euro). Prickelnde Preziosen hält das »Take Five« beispielsweise mit den Magnumflaschen Dom Pérignon Luminous (1.200 Euro) oder Salon Blanc de Blancs von Ruinart (1.600 Euro) bereit.

»Martin Ho wird eine Bereicherung für das Kitzbüheler Nachtleben sein.«
Christian Harisch, Kitzbühler Tourismus-Obmann

»Das ›Take Five‹ steht allen Gästen offen, die einen außergewöhnlichen und unvergesslichen Abend zelebrieren möchten«, meint Ho. Etwa am »Mixwoch«, dem bereits aus dem Wiener »VIE i PEE« bestens bekannten Eventformat. Musikalisch setzt das »Take Five« auf eine ausgewogene Mischung nationaler und internationaler DJs. In den nächsten Monaten werden unter anderem Bob Sinclair, Jack. E oder Grammy-Gewinner David Morales gastieren. Wer die begehrte, nicht käufliche »Take Five«-Card besitzt bzw. erhält – sie wird ausschließlich an handverlesene Freunde und Stammgäste des Hauses vergeben –, kann sich auch künftig über Privilegien freuen. Generell ist der Eintritt in das »Take Five« künftig gratis. Davon ausgenommen sind lediglich spezielle Veranstaltungen wie die Silvesternacht oder Side Events beim Hahnenkamm-Rennen.

INFO

Take Five
Hinterstadt 22, 6370 Kitzbühel
club-takefive.com

Mehr zum Thema

News

Café Bellaria: Wiener Kaffeekultur neu interpretiert

Rubin Okotie und David Figar bieten zusätzlich zum klassischen Café-Konzept auch Restaurant und Bar-Angebote.

News

»KŌBŌ«: Die neue Koch-Werkstatt by »Mochi«

Das »Mochi«-Team gibt in der Leopoldstadt ab sofort im professionell ausgestatteten Koch-Studio Kurse für die Zubereitung von Sushi, Ramen & Co.

News

Restaurant- und Bareröffnung: »Der gute Fang«

Im Herzen Niederösterreichs gelegen eröffnet das neue Restaurant »Der gute Fang« zusammen mit einer Bistro Fischbar mit Donaugarten.

News

Wien: »Laolao« eröffnet zweiten Standort

Das erfolgreiche Konzept soll im Dezember einen zweiten Standort in der Herrengasse bekommen. Der Fokus liegt auf Take-Away mit Street Food-Charakter.

News

Wien: »Hotel Motto« eröffnet mit Restaurant und Rooftop

FOTOS: Am 2. Oktober öffnet das Boutique Hotel im 6. Bezirk seine Pforten, im »Chez Bernard« kann man ab 16. September reservieren.

News

Shop und Bar: Neuer »Champagne Garden« in Wien

Die neue Champagner-Boutique mit Tagesbar und Garten eröffnet in einem ehemaligen Atelier. Sie soll der neue Treffpunkt für Champagnerliebhaber...

News

Makery: Selberkochen im Restaurant

Neueröffnung in der Wiener Innenstadt: Kochen wie bei Fernseh-Shows und geselliges Genießen mit Freunden.

News

Wien: Aus »Eisvogel« wird »Zum Praterzauber«

An der prominenten Adresse am Riesenrad-Vorplatz im Wiener Prater wird ab sofort Crossover-Cuisine mit Fisch-Fokus und eigenem Rindfleisch-Humidor...

News

Hello »Josefine«: Eröffnung eines zauberhaften Boutique-Hotels

Die Wiener Hotelszene ist um eine einzigartige Herberge reicher: Art Déco trifft auf Wiener Geflecht, Kristallluster und surrealistische Kunst.

News

Wien: Der »Barfly's Club« ist zurück

Nach zweijähriger Renovierung eröffnet der legendäre »Barfly's Club« an seiner gewohnten Adresse aber dafür in einer neuen Heimat – dem »Josefine«...

News

»ZAZATAM«: Neues Fine Dining Konzept in Wien

FOTOS: Das Restaurant soll am 17. September in einem Palais in Wien Leopoldstadt eröffnen. Mit einladendem Gastgarten und großzügigem Interieur.

News

Neue Hillinger Weinbar in Salzburg

Der Star-Winzer feiert ein Comeback in der Mozartstadt und eröffnet seinen Weinshop & Bar direkt am Mirabellgarten.

News

Wien: Die »Hannelore« Bar ist eröffnet

Anstelle des »Blue Mustard« hat in der Dorotheergasse ein großzügige neue Bar eröffnet – mit Gin Tonic-Schwerpunkt und herzhaftem Barfood.

News

Neueröffnung: Radisson Blu Zaffron Resort auf Santorini

Das neue »Radisson Blu Zaffron Resort« heißt an der südöstlichen Küste Santorinis seine ersten Gäste willkommen. Das Design der luxuriösen Unterkunft...

News

Neueröffnung: Erstes »Jaz in the City«-Hotel in Wien

Nach dem Motto »Das Hotel wird zur Bühne» eröffnet die Deutsche Hospitality-Gruppe ein neues Hotel in Wien – spannende Rooftop-Bar inklusive.

News

Das »Stiftsrestaurant Leopold« eröffnet wieder

Das Restaurant des Stifts Klosterneuburg eröffnet wieder am 12. August, ausgerüstet mit einem neuen Pächter und verschiedensten Gerichten und Weinen.

News

Wien: Roberto eröffnet dritte Bar am Neuen Markt

Die legendäre Reiss-Bar bekommt endlich einen würdigen Nachfolger: »Roberto American Bar« könnte zum exklusivsten Cocktail-Spot der Stadt avancieren.

News

Neu in Wien: La Grande Dame Augarten

Eine der schönsten Open-Air-Locations der Bundeshauptstadt wird wiederbelebt. Der Frühstücks-Schwerpunkt bleibt erhalten.

News

»Tom's«: The Langham, Jakarta stellt neues Restaurant vor

Durch die Kooperation zwischen dem Luxushotel und dem britischen Küchenchef eröffnet Tom Aikens ab September sein erstes Restaurant in Südostasien.

News

Tirol: Neue Sardinen-Bar und Champagneria

Im »Zillertalerhof« in Mayrhofen gibt es ab sofort Raritäten aus der Dose und eine einladende Auswahl an Champagnern.